Discussion:
Was ist ein "Forist"?
(zu alt für eine Antwort)
Dorothee Hermann
2012-08-03 10:13:35 UTC
Permalink
Was ist ein "Forist"

Speziell auf einen "SPON-Foristen" gemünzt (fand ich)?
Einer, der (nur) in Foren schreibt?

Ist die Bezeichnung positiv oder negativ besetzt?


Dorothee
G.O.Tuhls
2012-08-03 11:08:33 UTC
Permalink
Post by Dorothee Hermann
Was ist ein "Forist"
Speziell auf einen "SPON-Foristen" gem=FCnzt (fand ich)?
Einer, der (nur) in Foren schreibt?
Ist die Bezeichnung positiv oder negativ besetzt?
Da fehlt ein "l", und damit ist es positiv konnotiert.

Vielleicht soll es aber auh eine Kurzform von Forensiker sein, dann eher=
=

negativ.

Gru=DF
G.O.
Hanspeter Mathys
2012-08-03 11:39:13 UTC
Permalink
Post by Dorothee Hermann
Ist die Bezeichnung positiv oder negativ besetzt?
Vermutlich handelt es sich dabei um eine wertneutrale Bezeichnung für
"Forumsmitglied". Aber so sicher weiss man das ja nie bei solchen
Wortschöpfungen.

Mit herzlichen Grüssen
Hanspeter Mathys
Matthias Opatz
2012-08-03 11:52:31 UTC
Permalink
Post by Hanspeter Mathys
Vermutlich handelt es sich dabei um eine wertneutrale Bezeichnung für
"Forumsmitglied".
Mitglied? Ich würde ~teilnehmer vorziehen.

Matthias
--
Nach der Schlacht von Leipzig sah man Pferde, denen 3, 4 und noch mehr
Beine abgeschossen waren, herrenlos herumlaufen. Prof. Galletti
Wer zum Kuckuck ist dieser Galletti? ==> <http://www.galletti.de/>
== Bitte bei Mailantwort Großbuchstaben aus Reply-Adresse löschen. ==
Thomas Schade
2012-08-03 11:55:17 UTC
Permalink
Post by Matthias Opatz
Post by Hanspeter Mathys
Vermutlich handelt es sich dabei um eine wertneutrale Bezeichnung für
"Forumsmitglied".
Mitglied? Ich würde ~teilnehmer vorziehen.
In vielen sogenannter Weforen muss man sich erst anmelden, bevor man
dort schreiben darf. Da finde ich 'Mitglieder' nicht völlig falsch.


Ciao
Toscha
--
Fleiß kann man vortäuschen,
aber faul muss man wirklich sein.
Karsten Düsterloh
2012-08-03 19:12:11 UTC
Permalink
Post by Thomas Schade
Post by Matthias Opatz
Post by Hanspeter Mathys
Vermutlich handelt es sich dabei um eine wertneutrale Bezeichnung für
"Forumsmitglied".
„Wertneutral“ bestreite ich, für mich ist eindeutig abwertend.
Post by Thomas Schade
Post by Matthias Opatz
Mitglied? Ich würde ~teilnehmer vorziehen.
In vielen sogenannter Weforen muss man sich erst anmelden, bevor man
dort schreiben darf. Da finde ich 'Mitglieder' nicht völlig falsch.
Durch Anmelden werde ich nicht zu einem „Mitglied“.
Mitglied zB eines Vereins werde ich durch bei Beitritt,
Mitglied zB einer Bevölkerungsgruppe bin ich durch Sprachgebrauch,
aber Mitglied eines Forums ist IMO einfach nur Quatsch.
(Umso mehr bei (teil-)kommerziellen Veranstaltungen wie GMX.)


Karsten
--
Freiheit stirbt | Fsayannes SF&F-Bibliothek:
Mit Sicherheit | http://fsayanne.tprac.de/
Detlef Meißner
2012-08-03 19:17:04 UTC
Permalink
Post by Karsten Düsterloh
Post by Thomas Schade
Post by Matthias Opatz
Post by Hanspeter Mathys
Vermutlich handelt es sich dabei um eine wertneutrale Bezeichnung für
"Forumsmitglied".
„Wertneutral“ bestreite ich, für mich ist eindeutig abwertend.
Nur dann, wenn man Foren auch abwertend betrachtet.
Post by Karsten Düsterloh
Post by Thomas Schade
Post by Matthias Opatz
Mitglied? Ich würde ~teilnehmer vorziehen.
In vielen sogenannter Weforen muss man sich erst anmelden, bevor man
dort schreiben darf. Da finde ich 'Mitglieder' nicht völlig falsch.
Durch Anmelden werde ich nicht zu einem „Mitglied“.
Mitglied zB eines Vereins werde ich durch bei Beitritt,
... indem ich ein Anmeldeformular ausfülle. Der Vorstand segnet das dann
(lt. Satzung) ab.
Post by Karsten Düsterloh
Mitglied zB einer Bevölkerungsgruppe bin ich durch Sprachgebrauch,
aber Mitglied eines Forums ist IMO einfach nur Quatsch.
(Umso mehr bei (teil-)kommerziellen Veranstaltungen wie GMX.)
Und Mitglied bei ebay?

Detlef
Thomas Schade
2012-08-03 19:17:19 UTC
Permalink
Post by Karsten Düsterloh
Post by Thomas Schade
Post by Matthias Opatz
Post by Hanspeter Mathys
Vermutlich handelt es sich dabei um eine wertneutrale Bezeichnung für
"Forumsmitglied".
„Wertneutral“ bestreite ich, für mich ist eindeutig abwertend.
Für mich zwar auch, aber eben deswegen, weil ich schon Vorbehalte ggü.
'Forum' an sich habe. In einem forumsnahen Kontext wird es kaum
abwertend konnotiert sein.
Post by Karsten Düsterloh
Post by Thomas Schade
Post by Matthias Opatz
Mitglied? Ich würde ~teilnehmer vorziehen.
In vielen sogenannter Weforen muss man sich erst anmelden, bevor man
dort schreiben darf. Da finde ich 'Mitglieder' nicht völlig falsch.
Durch Anmelden werde ich nicht zu einem „Mitglied“.
Mitglied zB eines Vereins werde ich durch bei Beitritt,
Mitglied zB einer Bevölkerungsgruppe bin ich durch Sprachgebrauch,
aber Mitglied eines Forums ist IMO einfach nur Quatsch.
(Umso mehr bei (teil-)kommerziellen Veranstaltungen wie GMX.)
Ich wage zu bezweifeln, dass in üblichen Foren dermaßen fein
unterschieden wird. Und meine Zweifel werden durch die in Foren übliche
Sprachvergewaltigung eher bekräftigt.


Ciao
Toscha
--
Alkohol, mäßig genossen,
schadet auch in größeren Mengen nicht.
Michael Pachta
2012-08-03 11:47:43 UTC
Permalink
Post by Dorothee Hermann
Was ist ein "Forist"
Jemand, der in einem Webforum schreibt. Ein Synonym ist "Forent"
Post by Dorothee Hermann
Speziell auf einen "SPON-Foristen" gemünzt (fand ich)?
Einer, der (nur) in Foren schreibt?
Nö. Einer, der in einem Forum schreibt. Der o.g. Forist z.B. schreibt im
SpOn-Forum (SpOn = Spiegel Online). Ein Usenet-Äquivalent zu Forist wäre
Netizen oder speziell auch Regular. Du bspw. bist ein ded-Regular.
Post by Dorothee Hermann
Ist die Bezeichnung positiv oder negativ besetzt?
Ich empfinde sie als neutral. Ich schreibe gelegentlich im Heise-Forum
und würde mich als Heise-Foristen bzw. -Forenten (diese Bezeichnung ist
dort gängiger) bezeichnen.

M.
Matthias Opatz
2012-08-03 11:54:48 UTC
Permalink
Post by Michael Pachta
Ich schreibe gelegentlich im Heise-Forum
und würde mich als Heise-Foristen bzw. -Forenten (diese Bezeichnung ist
dort gängiger) bezeichnen.
Forent?

Klingt in meinen Ohren wie Wie-hieß-das-doch-gleich für Forensiker.

Matthias
--
Nach der Schlacht von Leipzig sah man Pferde, denen 3, 4 und noch mehr
Beine abgeschossen waren, herrenlos herumlaufen. Prof. Galletti
Wer zum Kuckuck ist dieser Galletti? ==> <http://www.galletti.de/>
== Bitte bei Mailantwort Großbuchstaben aus Reply-Adresse löschen. ==
Dorothee Hermann
2012-08-03 13:26:17 UTC
Permalink
Post by Michael Pachta
Post by Dorothee Hermann
Was ist ein "Forist"
Jemand, der in einem Webforum schreibt. Ein Synonym ist "Forent"
Ich war schon bei "foris" (Eingang, Zugang) und auch bei "forum",
aber "Forent" (ist es etwas Abgeleitetes?) kenn ich nicht.
Post by Michael Pachta
Post by Dorothee Hermann
Speziell auf einen "SPON-Foristen" gemünzt (fand ich)?
Einer, der (nur) in Foren schreibt?
Nö. Einer, der in einem Forum schreibt. Der o.g. Forist z.B. schreibt im
SpOn-Forum (SpOn = Spiegel Online).
Ein Usenet-Äquivalent zu Forist wäre Netizen oder speziell auch
Regular. Du bspw. bist ein ded-Regular.
Ja, das kenne ich, Google klärt da ja auf ...
(Das "ded" ist etwas anderes als desd, oder Tippfehler?)
Post by Michael Pachta
Post by Dorothee Hermann
Ist die Bezeichnung positiv oder negativ besetzt?
Ich empfinde sie als neutral. Ich schreibe gelegentlich im Heise-Forum
und würde mich als Heise-Foristen bzw. -Forenten (diese Bezeichnung ist
dort gängiger) bezeichnen.
Die Nähe zu "Forint" hat mich anfangs irritiert.


Dorothee
Joachim Pense
2012-08-03 21:19:42 UTC
Permalink
Post by Dorothee Hermann
Was ist ein "Forist"
Speziell auf einen "SPON-Foristen" gemünzt (fand ich)?
Einer, der (nur) in Foren schreibt?
Ist die Bezeichnung positiv oder negativ besetzt?
Ich denke: Einer, der in Foren schreibt. Ohne "nur". Je nach Kontext
auch einer, der in einem bestimmten Forum schreibt. Weder positiv noch
negativ besetzt.

Joachim
Volker Gringmuth
2012-08-04 05:32:55 UTC
Permalink
Post by Dorothee Hermann
Was ist ein "Forist"
Einer, der sich in einem Webforum an Diskussionen beteiligt. Ähnlich wie
ein Regular im Usenet. Wobei ich nicht weiß, ob ein Forist sich zwingend
regelmäßig beteiligen muß.
Post by Dorothee Hermann
Speziell auf einen "SPON-Foristen" gemünzt (fand ich)?
Einer, der (nur) in Foren schreibt?
Nö, nicht nur, sondern der das überhaupt tut.
Post by Dorothee Hermann
Ist die Bezeichnung positiv oder negativ besetzt?
Neutral.


vG
Roland Franzius
2012-08-04 06:25:59 UTC
Permalink
Post by Volker Gringmuth
Post by Dorothee Hermann
Was ist ein "Forist"
Einer, der sich in einem Webforum an Diskussionen beteiligt. Ähnlich wie
ein Regular im Usenet. Wobei ich nicht weiß, ob ein Forist sich zwingend
regelmäßig beteiligen muß.
Sind so wie früher bei CoOp die Konsisten auch nur Marktteilnehmer. Die
in der Kirche hingegen waren Konsistoristen und die oben im Bundestag
sind die Präsidisten. Studisten sind übrigens entgegen gängiger Ansicht
nicht ständig nackert.
--
Roland Franzius
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...