Discussion:
Raue Kanten
Add Reply
Christian Weisgerber
2024-06-10 14:29:43 UTC
Antworten
Permalink
https://www.heise.de/news/KI-Update-kompakt-Reasoning-kuenstliche-Superintelligenz-Justiz-Hundegebell-9755915.html#nav_perplexity__5

| Perplexity-CEO Aravind Srinivas räumte ein, das neue Feature habe
| noch "raue Kanten" und werde sich mit der Zeit und dem Feedback
| verbessern.

Also „rough edges“. „Raue Kanten“ funktioniert für mich nicht als
Übersetzung. Bei dieser Metapher von einem Werkstück bezeichnet
„rough“ keine Oberflächenbeschaffenheit – kann eine Kante überhaupt
„rau“ sein? –, sondern den unfertigen Zustand. Wie überträgt man
das ins Deutsche?
--
Christian "naddy" Weisgerber ***@mips.inka.de
Stefan Schmitz
2024-06-10 15:59:32 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christian Weisgerber
https://www.heise.de/news/KI-Update-kompakt-Reasoning-kuenstliche-Superintelligenz-Justiz-Hundegebell-9755915.html#nav_perplexity__5
| Perplexity-CEO Aravind Srinivas räumte ein, das neue Feature habe
| noch "raue Kanten" und werde sich mit der Zeit und dem Feedback
| verbessern.
Also „rough edges“. „Raue Kanten“ funktioniert für mich nicht als
Übersetzung. Bei dieser Metapher von einem Werkstück bezeichnet
„rough“ keine Oberflächenbeschaffenheit –
Was sagt sie denn über die Kanten aus?
Post by Christian Weisgerber
kann eine Kante überhaupt „rau“ sein? –, sondern den unfertigen Zustand.
Wie überträgt man das ins Deutsche?
'Grob' oder 'uneben' fände ich im Deutschen passender als 'rau'.

Idiomatisch wäre wohl "Ecken und Kanten".
https://www.linguee.de/englisch-deutsch/uebersetzung/rough+edges.html
Peter J. Holzer
2024-06-10 18:34:09 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan Schmitz
Post by Christian Weisgerber
https://www.heise.de/news/KI-Update-kompakt-Reasoning-kuenstliche-Superintelligenz-Justiz-Hundegebell-9755915.html#nav_perplexity__5
| Perplexity-CEO Aravind Srinivas räumte ein, das neue Feature habe
| noch "raue Kanten" und werde sich mit der Zeit und dem Feedback
| verbessern.
Also „rough edges“. „Raue Kanten“ funktioniert für mich nicht als
Übersetzung. Bei dieser Metapher von einem Werkstück bezeichnet
„rough“ keine Oberflächenbeschaffenheit –
Was sagt sie denn über die Kanten aus?
Post by Christian Weisgerber
kann eine Kante überhaupt „rau“ sein? –, sondern den unfertigen Zustand.
Wie überträgt man das ins Deutsche?
'Grob' oder 'uneben' fände ich im Deutschen passender als 'rau'.
ACK. Oder auch "roh".
Post by Stefan Schmitz
Idiomatisch wäre wohl "Ecken und Kanten".
https://www.linguee.de/englisch-deutsch/uebersetzung/rough+edges.html
Darunter verstehe ich aber etwas ganz anderes.

"rough edges": Unfertig, oder zumindest nicht bis ins Detail
ausgearbeitet.

"Ecken und Kanten": Eigenwillig, gewöhnungsbedürftig.

hp
Stefan Schmitz
2024-06-10 21:27:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter J. Holzer
Post by Stefan Schmitz
Post by Christian Weisgerber
https://www.heise.de/news/KI-Update-kompakt-Reasoning-kuenstliche-Superintelligenz-Justiz-Hundegebell-9755915.html#nav_perplexity__5
| Perplexity-CEO Aravind Srinivas räumte ein, das neue Feature habe
| noch "raue Kanten" und werde sich mit der Zeit und dem Feedback
| verbessern.
Also „rough edges“. „Raue Kanten“ funktioniert für mich nicht als
Übersetzung. Bei dieser Metapher von einem Werkstück bezeichnet
„rough“ keine Oberflächenbeschaffenheit –
Was sagt sie denn über die Kanten aus?
Post by Christian Weisgerber
kann eine Kante überhaupt „rau“ sein? –, sondern den unfertigen Zustand.
Wie überträgt man das ins Deutsche?
'Grob' oder 'uneben' fände ich im Deutschen passender als 'rau'.
ACK. Oder auch "roh".
Post by Stefan Schmitz
Idiomatisch wäre wohl "Ecken und Kanten".
https://www.linguee.de/englisch-deutsch/uebersetzung/rough+edges.html
Darunter verstehe ich aber etwas ganz anderes.
"rough edges": Unfertig, oder zumindest nicht bis ins Detail
ausgearbeitet.
"Ecken und Kanten": Eigenwillig, gewöhnungsbedürftig.
Mag sein, dass das die übliche Bedeutung der Metapher ist. Man kann es
aber auch so interpretieren, dass diese Ecken und Kanten im Endzustand
weggeschliffen werden und ihr Vorhandensein die Unfertigkeit zeigt.
Ulf_Kutzner
2024-06-11 06:20:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan Schmitz
Post by Peter J. Holzer
Post by Stefan Schmitz
Post by Christian Weisgerber
https://www.heise.de/news/KI-Update-kompakt-Reasoning-kuenstliche-Superintelligenz-Justiz-Hundegebell-9755915.html#nav_perplexity__5
| Perplexity-CEO Aravind Srinivas räumte ein, das neue Feature habe
| noch "raue Kanten" und werde sich mit der Zeit und dem Feedback
| verbessern.
Also „rough edges“. „Raue Kanten“ funktioniert für mich nicht als
Übersetzung. Bei dieser Metapher von einem Werkstück bezeichnet
„rough“ keine Oberflächenbeschaffenheit –
Was sagt sie denn über die Kanten aus?
Post by Christian Weisgerber
kann eine Kante überhaupt „rau“ sein? –, sondern den unfertigen Zustand.
Wie überträgt man das ins Deutsche?
'Grob' oder 'uneben' fände ich im Deutschen passender als 'rau'.
ACK. Oder auch "roh".
Post by Stefan Schmitz
Idiomatisch wäre wohl "Ecken und Kanten".
https://www.linguee.de/englisch-deutsch/uebersetzung/rough+edges.html
Darunter verstehe ich aber etwas ganz anderes.
"rough edges": Unfertig, oder zumindest nicht bis ins Detail
ausgearbeitet.
"Ecken und Kanten": Eigenwillig, gewöhnungsbedürftig.
Mag sein, dass das die übliche Bedeutung der Metapher ist. Man kann es
aber auch so interpretieren, dass diese Ecken und Kanten im Endzustand
weggeschliffen werden
Nicht selten ist von Entgratung die Rede.
Markus Ermert
2024-06-11 10:14:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter J. Holzer
Post by Stefan Schmitz
Post by Christian Weisgerber
https://www.heise.de/news/KI-Update-kompakt-Reasoning-kuenstliche-Superintelligenz-Justiz-Hundegebell-9755915.html#nav_perplexity__5
| Perplexity-CEO Aravind Srinivas räumte ein, das neue Feature habe
| noch "raue Kanten" und werde sich mit der Zeit und dem Feedback
| verbessern.
Also „rough edges“. „Raue Kanten“ funktioniert für mich nicht als
Übersetzung. Bei dieser Metapher von einem Werkstück bezeichnet
„rough“ keine Oberflächenbeschaffenheit –
Was sagt sie denn über die Kanten aus?
Post by Christian Weisgerber
kann eine Kante überhaupt „rau“ sein? –, sondern den unfertigen Zustand.
Wie überträgt man das ins Deutsche?
'Grob' oder 'uneben' fände ich im Deutschen passender als 'rau'.
ACK. Oder auch "roh".
Post by Stefan Schmitz
Idiomatisch wäre wohl "Ecken und Kanten".
https://www.linguee.de/englisch-deutsch/uebersetzung/rough+edges.html
Darunter verstehe ich aber etwas ganz anderes.
"rough edges": Unfertig, oder zumindest nicht bis ins Detail
ausgearbeitet.
Ungeschliffen.
Peter J. Holzer
2024-06-11 19:02:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Ermert
Post by Peter J. Holzer
Post by Stefan Schmitz
Post by Christian Weisgerber
https://www.heise.de/news/KI-Update-kompakt-Reasoning-kuenstliche-Superintelligenz-Justiz-Hundegebell-9755915.html#nav_perplexity__5
| Perplexity-CEO Aravind Srinivas räumte ein, das neue Feature habe
| noch "raue Kanten" und werde sich mit der Zeit und dem Feedback
| verbessern.
Also „rough edges“. „Raue Kanten“ funktioniert für mich nicht als
Übersetzung. Bei dieser Metapher von einem Werkstück bezeichnet
„rough“ keine Oberflächenbeschaffenheit –
Was sagt sie denn über die Kanten aus?
Post by Christian Weisgerber
kann eine Kante überhaupt „rau“ sein? –, sondern den unfertigen Zustand.
Wie überträgt man das ins Deutsche?
'Grob' oder 'uneben' fände ich im Deutschen passender als 'rau'.
ACK. Oder auch "roh".
Post by Stefan Schmitz
Idiomatisch wäre wohl "Ecken und Kanten".
https://www.linguee.de/englisch-deutsch/uebersetzung/rough+edges.html
Darunter verstehe ich aber etwas ganz anderes.
"rough edges": Unfertig, oder zumindest nicht bis ins Detail
ausgearbeitet.
Ungeschliffen.
Würde ich in Bezug auf ein Feature nicht verwenden.

hp

db
2024-06-11 08:45:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christian Weisgerber
https://www.heise.de/news/KI-Update-kompakt-Reasoning-kuenstliche-
Superintelligenz-Justiz-Hundegebell-9755915.html#nav_perplexity__5
Post by Christian Weisgerber
| Perplexity-CEO Aravind Srinivas räumte ein, das neue Feature habe |
noch "raue Kanten" und werde sich mit der Zeit und dem Feedback |
verbessern.
[...]

Heisst das nicht "rauhe.."?
--
db
Stefan Schmitz
2024-06-11 09:17:53 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christian Weisgerber
Post by Christian Weisgerber
https://www.heise.de/news/KI-Update-kompakt-Reasoning-kuenstliche-
Superintelligenz-Justiz-Hundegebell-9755915.html#nav_perplexity__5
Post by Christian Weisgerber
| Perplexity-CEO Aravind Srinivas räumte ein, das neue Feature habe |
noch "raue Kanten" und werde sich mit der Zeit und dem Feedback |
verbessern.
[...]
Heisst das nicht "rauhe.."?
Hieß es vor der Rechtschreibreform.
Loading...