Discussion:
Karl Napp: schon mal gehört?
(zu alt für eine Antwort)
Ralf Joerres
2007-04-01 07:30:07 UTC
Permalink
Guten Tag!

Bei uns (Essen, Ruhr) hörte ich früher ne Redensart "rumlaufen wie
Karl Napp", "aussehen wie Karl Napp" oder so ähnlich. Meiner
Erinnerung nach zielte das entweder auf unzureichende Outfit-
Qualitäten (vgl. Fotos von Karl Valentin vor weißem Hintergrund) oder
auf eine nicht näher analysierte, weil offen zutage tretende
Intellektschwäche. Für letzteres gab's bei uns auch Ausdrücke wie
'behämmert', 'belämmert', 'bestusst', für ersteres 'Borbecker
Halblang', 'wie'n abgeleckter Heringsschwanz', 'seltsam gemustert'
usw.

Frage: Kennt jemand irgendeine Spruch-Variante mit 'Karl Napp'? Ich
kann mir kaum vorstellen, dass das nur in unsere Familie vorkam.

Zusatzfrage: Wer war Karl Napp?

Bin da mal sehr gespannt.

Schöne Grüße

Ralf Joerres
Johannes Roehl
2007-04-01 08:06:46 UTC
Permalink
Post by Ralf Joerres
Bei uns (Essen, Ruhr) hörte ich früher ne Redensart "rumlaufen wie
Karl Napp", "aussehen wie Karl Napp" oder so ähnlich. Meiner
Erinnerung nach zielte das entweder auf unzureichende Outfit-
Qualitäten (vgl. Fotos von Karl Valentin vor weißem Hintergrund) oder
auf eine nicht näher analysierte, weil offen zutage tretende
Intellektschwäche. Für letzteres gab's bei uns auch Ausdrücke wie
'behämmert', 'belämmert', 'bestusst', für ersteres 'Borbecker
Halblang', 'wie'n abgeleckter Heringsschwanz', 'seltsam gemustert'
usw.
Frage: Kennt jemand irgendeine Spruch-Variante mit 'Karl Napp'? Ich
kann mir kaum vorstellen, dass das nur in unsere Familie vorkam.
Nein, das ist ziemlich verbreitet (Google mal). Mein Vater verwendete
sogar "Karl Napp der Abwaschbare", wenn sich jemand besonders dämlich
angestellt hatte oder extrem bescheuert aussschaute. Was die Pointe
dieses Epithetons gewesen sein soll, weiß ich aber nicht
Post by Ralf Joerres
Zusatzfrage: Wer war Karl Napp?
wikipedia kennt "Karl Napp (1890-1957), deutscher Revue-Regisseur und
-Darsteller". Bekannter ist vielleicht "Karl Napp's Chaostheater", ein
Vorläufer des Frankfurter Fronttheaters, Frankfurter Sponti-Szene der
70er, Matthias Beltz u.a. Das hatte ich zwar bisher auch noch nie
gehört, aber es bestärkt mich in der Annahme, dass es sich um einen
zumindest ins Südhessen, Rheinhessen usw. schon lange verbreiteten
Scherznamen handelt.

viele Grüße

JR
Dieter Bruegmann
2007-04-01 08:23:23 UTC
Permalink
[...]
Post by Johannes Roehl
Post by Ralf Joerres
Frage: Kennt jemand irgendeine Spruch-Variante mit 'Karl Napp'? Ich
kann mir kaum vorstellen, dass das nur in unsere Familie vorkam.
Nein, das ist ziemlich verbreitet (Google mal). Mein Vater verwendete
sogar "Karl Napp der Abwaschbare", wenn sich jemand besonders dämlich
angestellt hatte oder extrem bescheuert aussschaute. Was die Pointe
dieses Epithetons gewesen sein soll, weiß ich aber nicht
Ich kenne die Bezeichnung "Nappel" für trottelige Leute.
Post by Johannes Roehl
Post by Ralf Joerres
Zusatzfrage: Wer war Karl Napp?
wikipedia kennt "Karl Napp (1890-1957), deutscher Revue-Regisseur und
-Darsteller". Bekannter ist vielleicht "Karl Napp's Chaostheater", ein
Vorläufer des Frankfurter Fronttheaters, Frankfurter Sponti-Szene der
70er, Matthias Beltz u.a.
Das war WIMRE immer das "Vorläufige Frankfurter Fronttheater"!


Da Didi
--
Dieter Brügmann, Spandau (b Berlin) http://bruhaha.de
Wenn es darum geht, ein schlechtes Vorbild zu sein, bin ich kein
gutes Vorbild. (Markus Schaber in detebe)
Ralf Joerres
2007-04-01 08:26:01 UTC
Permalink
Post by Johannes Roehl
Post by Ralf Joerres
Frage: Kennt jemand irgendeine Spruch-Variante mit 'Karl Napp'? Ich
kann mir kaum vorstellen, dass das nur in unsere Familie vorkam.
Nein, das ist ziemlich verbreitet (Google mal). Mein Vater verwendete
sogar "Karl Napp der Abwaschbare", wenn sich jemand besonders dämlich
angestellt hatte oder extrem bescheuert aussschaute. Was die Pointe
dieses Epithetons gewesen sein soll, weiß ich aber nicht
Post by Ralf Joerres
Zusatzfrage: Wer war Karl Napp?
wikipedia kennt "Karl Napp (1890-1957), deutscher Revue-Regisseur und
-Darsteller". Bekannter ist vielleicht "Karl Napp's Chaostheater", ein
Vorläufer des Frankfurter Fronttheaters, Frankfurter Sponti-Szene der
70er, Matthias Beltz u.a. Das hatte ich zwar bisher auch noch nie
gehört, aber es bestärkt mich in der Annahme, dass es sich um einen
zumindest ins Südhessen, Rheinhessen usw. schon lange verbreiteten
Scherznamen handelt.
viele Grüße
JR
Hallo Johannes,

danke für die Hinweise. Gegoogelt und gewikit hatte ich natürlich
schon, auf die Idee, nur Napp einzugeben bei Wikipedia, war ich noch
nicht gekommen. Herausgefunden hatte ich bis dato:

Es gab einen Entertainer / Humoristen / Kabarettisten / Komödianten
mit Namen Karl Napp, auch 'Karl Napp, der Abwaschbare' genannt bzw.
als 'Erfinder der lenkbaren Bratkartoffel firmierend'. Der hatte seine
Glanzzeit in der ersten Hälfte des 20. Jhs und arbeitete in der Nazi-
Zeit und nach Kriegsende. Möglicherweise ist er die gleiche Person wie
der von Wikipedia-Deutschland genannte Karl Napp alias Carl Nohé (1890
Düsseldorf -1957 Berlin), deutscher Revue-Regisseur und -Darsteller,
der in 50er-Jahre-Filmen mitspielte.

So weit war ich gekommen. Danke für die Bestätigung des 'Abwaschbaren'
und des Namens Karl Napp als Synonym für Dämlichkeit.

Grüße von

Ralf Joerres
Jens Arne Maennig
2007-04-01 08:18:18 UTC
Permalink
Post by Ralf Joerres
Wer war Karl Napp?
Der Erfinder der wasserlosen Brotsuppe.

Jens
Ralf Joerres
2007-04-01 08:30:14 UTC
Permalink
Post by Jens Arne Maennig
Post by Ralf Joerres
Wer war Karl Napp?
Der Erfinder der wasserlosen Brotsuppe.
Jens
Hallo Jens,

passt genau zu dem, was ich im Auge habe. Wie kommst Du auf diese
Bezeichnung? Gehört oder selbst erfunden? In welchem Kontext gehört?
Wo in Deutschland hast Du das gehört?

Grüße von

Ralf Joerres
Jens Arne Maennig
2007-04-01 10:47:26 UTC
Permalink
Post by Ralf Joerres
Post by Jens Arne Maennig
Post by Ralf Joerres
Wer war Karl Napp?
Der Erfinder der wasserlosen Brotsuppe.
passt genau zu dem, was ich im Auge habe. Wie kommst Du auf diese
Bezeichnung? Gehört oder selbst erfunden? In welchem Kontext gehört?
Wo in Deutschland hast Du das gehört?
In meiner Kindheit und Jugend [TM] gängiger Spruch im hinteren Odenwald
(badischer Teil, Sprache Odenwaldfränkisch), dort allerdings "Karl
Nap*f*" gesprochen.

Aus jener Figur, die ich bislang immer für eine rein virtuelle hielt,
resultierte zwischen ca. 1988 und 1994 ein ebenso virtueller Kollege
"Dr. Karl Napf", der mich einige Jahre in zwei amerikanischen
Unternehmen begleitete. Es kursierten entsprechende Visitenkarten (mit
der Berufsbezeichnung "General Purpose Manager"), er hatte meist einen
eigenen Telefonanschluss mit Voicemail, ab 1991 eine E-Mail-Adresse (die
auch sporatisch beantwortet wurde) und manchmal sogar ein Türschild. Er
war fast immer schuld, wenn etwas nicht geklappt hatte und alle
internationalen Kollegen wunderten sich, dass er nie auf irgendwelchen
Meetings war und auch im Büro eigentlich auch immer gerade nicht da.

Jens
Martin Gerdes
2007-04-01 13:00:04 UTC
Permalink
Post by Jens Arne Maennig
Post by Ralf Joerres
Wer war Karl Napp?
In meiner Kindheit und Jugend [TM] gängiger Spruch im hinteren Odenwald
(badischer Teil, Sprache Odenwaldfränkisch), dort allerdings "Karl
Nap*f*" gesprochen.
Aus jener Figur, die ich bislang immer für eine rein virtuelle hielt,
resultierte zwischen ca. 1988 und 1994 ein ebenso virtueller Kollege
"Dr. Karl Napf", der mich einige Jahre in zwei amerikanischen
Unternehmen begleitete.
"Karl Napf" ist auch ein nicht ganz unproduktiver Schriftsteller:

http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss_w/303-2949196-1825020?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=karl+napf&Go.x=0&Go.y=0&Go=Go
--
Martin Gerdes
Dieter Bruegmann
2007-04-01 08:38:23 UTC
Permalink
Post by Jens Arne Maennig
Post by Ralf Joerres
Wer war Karl Napp?
Der Erfinder der wasserlosen Brotsuppe.
Sie enthielt allerdings einen gewissen Anteil an Trockenwasser.


Da Didi
--
Dieter Brügmann, Spandau (b Berlin) http://bruhaha.de
Es geht mit den Menschen wie mit den Büchern: Viele unterhalten, aber
wenige befriedigen. [M. Herbert]
Marianne Bialojahn
2007-04-01 12:19:00 UTC
Permalink
Post by Dieter Bruegmann
Post by Jens Arne Maennig
Post by Ralf Joerres
Wer war Karl Napp?
Der Erfinder der wasserlosen Brotsuppe.
Sie enthielt allerdings einen gewissen Anteil an Trockenwasser.
Markenname:Nes-aqua :) Musste bei Bedarf aber auch mit Flüssigkeit
angerührt werden. ;)


Einen schönen 1. April Euch allen da im Usenet!

Marianne.
Post by Dieter Bruegmann
Da Didi
Wolfram Heinrich
2007-04-01 13:25:12 UTC
Permalink
Post by Dieter Bruegmann
Post by Jens Arne Maennig
Post by Ralf Joerres
Wer war Karl Napp?
Der Erfinder der wasserlosen Brotsuppe.
Sie enthielt allerdings einen gewissen Anteil an Trockenwasser.
Ich erinnere mich, vor vielen, vielen Jahr mal in "Bild der Wissenschaft"
von Trockenwasser gelesen zu haben und es war, glaube ich, nicht die
Aprilausgabe.
Dieses Trockenwasser bestand aus winzigen Tröpfen, deren jedes durch ein
spezielles Verfahren mit einer Schicht Kieselgur o. dergl. umhüllt war. Du
hattest also tatsächlich Körnchen im Beutel, die du in irgendeinem Gefäß
dann heftig schütteln mußtest, um Wasser zu erhalten.
Aber - ich kann mich nicht für die Richtigkeit der Meldung verbürgen,
vielleicht bin ich nur einem Scherz oder einem Dummschwatz aufgesessen.
Verbürgen kann ich mich allerdings dafür, daß ich obiges genau so gelesen
habe.

Ciao
Wolfram
--
Heut tu ich mal nichts. Ich tu zwar sonst auch nichts, aber heute nehm' ich
mir auch nichts vor.
UNBEKANNTER MEISTER
www.theodor-rieh.de, www.theodor-rieh.de/heinrich
Dieter Bruegmann
2007-04-01 14:21:26 UTC
Permalink
Post by Wolfram Heinrich
Post by Dieter Bruegmann
Post by Jens Arne Maennig
Post by Ralf Joerres
Wer war Karl Napp?
Der Erfinder der wasserlosen Brotsuppe.
Sie enthielt allerdings einen gewissen Anteil an Trockenwasser.
Ich erinnere mich, vor vielen, vielen Jahr mal in "Bild der Wissenschaft"
von Trockenwasser gelesen zu haben und es war, glaube ich, nicht die
Aprilausgabe.
Dieses Trockenwasser bestand aus winzigen Tröpfen, deren jedes durch ein
spezielles Verfahren mit einer Schicht Kieselgur o. dergl. umhüllt war. Du
hattest also tatsächlich Körnchen im Beutel, die du in irgendeinem Gefäß
dann heftig schütteln mußtest, um Wasser zu erhalten.
Und schon hat man wieder dieses gefährliche DHMO!

Kann man dieses Zeug nicht endlich mal verbieten?


Da Didi
--
Dieter Brügmann, Spandau (b Berlin) http://bruhaha.de
Ich hoffe, du weisst nun, was du zu tun hast. [dsf 2.12]
Wolfram Heinrich
2007-04-01 20:19:28 UTC
Permalink
Post by Dieter Bruegmann
Post by Wolfram Heinrich
Ich erinnere mich, vor vielen, vielen Jahr mal in "Bild der Wissenschaft"
von Trockenwasser gelesen zu haben und es war, glaube ich, nicht die
Aprilausgabe.
Dieses Trockenwasser bestand aus winzigen Tröpfen, deren jedes durch ein
spezielles Verfahren mit einer Schicht Kieselgur o. dergl. umhüllt war. Du
hattest also tatsächlich Körnchen im Beutel, die du in irgendeinem Gefäß
dann heftig schütteln mußtest, um Wasser zu erhalten.
Und schon hat man wieder dieses gefährliche DHMO!
Kann man dieses Zeug nicht endlich mal verbieten?
OIEDVAVWNEAK? WUAIDWID?


Bogf vue rhpu qnf iresyhpugr Noxüemra iba Jöegrea avpug raqyvpu notrjöuara
xöaagrg? Jnf hz nyyrf va qre Jryg vfg QUZB?
--
Höflich beklatschte die Feuerwehr,
Kortzfleyschens Geschlechtsverkehr
www.theodor-rieh.de, www.theodor-rieh.de/heinrich
Thomas Schade
2007-04-01 20:27:16 UTC
Permalink
Post by Wolfram Heinrich
Post by Dieter Bruegmann
Und schon hat man wieder dieses gefährliche DHMO!
Kann man dieses Zeug nicht endlich mal verbieten?
OIEDVAVWNEAK? WUAIDWID?
Bogf vue rhpu qnf iresyhpugr Noxüemra iba Jöegrea avpug raqyvpu notrjöuara
xöaagrg? Jnf hz nyyrf va qre Jryg vfg QUZB?
Dihydrogenmonooxid vermutlich.


Ciao
Toscha
--
Ruth rode on my motorbike directly back of me.
I hit a bump at 65, and rode on ruthlessly.
Wolfgang Decker
2007-04-01 20:28:39 UTC
Permalink
Obts ihr euch das verfluchte Abkürzen von Wörtern nicht endlich abgewöhnen
könntet? Was um alles in der Welt ist DHMO?
Ganz gefährliches Zeugs.
Dihydrogenmonoxid.

http://www.dhmo.de/ erzählt dir mehr.

lg
Wolfgang
--
"Dogs come when they're called; cats take a message and get back to
you later." - Mary Bly
Neu: http://www.traumrouten.com/Content.Node/motorraeder/triumph/tiger-1050.php
Wolfram Heinrich
2007-04-01 20:30:19 UTC
Permalink
Post by Wolfgang Decker
Obts ihr euch das verfluchte Abkürzen von Wörtern nicht endlich abgewöhnen
könntet? Was um alles in der Welt ist DHMO?
Ganz gefährliches Zeugs.
Dihydrogenmonoxid.
Das kann dir jeder Seemann bestätigen.

Ciao
Wolfram
--
Ich mag keine Philosophen, die das Haar auf fremden Köpfen spalten. Noch
dazu mit einem Beil.
STANISLAW JERZY LEC
www.theodor-rieh.de, www.theodor-rieh.de/heinrich
Volker Gringmuth
2007-04-01 21:24:11 UTC
Permalink
Post by Wolfgang Decker
Obts ihr euch das verfluchte Abkürzen von Wörtern nicht endlich
abgewöhnen könntet? Was um alles in der Welt ist DHMO?
Ganz gefährliches Zeugs.
Dihydrogenmonoxid.
Seit ich gelesen habe, daß der Boden von zahlreichen Kinderspielplätzen
hierzulande mit Siliziumdioxid geradezu durchtränkt ist, wundert mich
gar nichts mehr.


vG
--
Ceterum censeo Popocatepetlum non in Canada sed in Mexico situm esse.

<http://einklich.net>
Dieter Bruegmann
2007-04-02 16:42:30 UTC
Permalink
Post by Volker Gringmuth
Post by Wolfgang Decker
Obts ihr euch das verfluchte Abkürzen von Wörtern nicht endlich
abgewöhnen könntet? Was um alles in der Welt ist DHMO?
Ganz gefährliches Zeugs.
Dihydrogenmonoxid.
Seit ich gelesen habe, daß der Boden von zahlreichen Kinderspielplätzen
hierzulande mit Siliziumdioxid geradezu durchtränkt ist, wundert mich
gar nichts mehr.
Das wird ja sogar auf offenen Lastkraftwägen durch unsere Städte
gefahren, ohne daß die Bevölkerung davor gewarnt wird. Eine Sauerei
ist das, ist es nicht?

Und als ob das nicht genug ist, wird dieses Silziumdioxid an Stränden
sogar noch mit DHMO zusammengebracht.


Da Didi
--
Dieter Brügmann, Spandau (b Berlin) http://bruhaha.de
Wer nicht an sich selbst arbeitet, kann sich weder entwickeln, noch
entfalten. (Ernst Ferstl)
Andreas Höfeld
2007-04-03 10:12:01 UTC
Permalink
Post by Dieter Bruegmann
Post by Volker Gringmuth
Post by Wolfgang Decker
Obts ihr euch das verfluchte Abkürzen von Wörtern nicht endlich
abgewöhnen könntet? Was um alles in der Welt ist DHMO?
Ganz gefährliches Zeugs.
Dihydrogenmonoxid.
Seit ich gelesen habe, daß der Boden von zahlreichen Kinderspielplätzen
hierzulande mit Siliziumdioxid geradezu durchtränkt ist, wundert mich
gar nichts mehr.
Das wird ja sogar auf offenen Lastkraftwägen durch unsere Städte
gefahren, ohne daß die Bevölkerung davor gewarnt wird. Eine Sauerei
ist das, ist es nicht?
Und als ob das nicht genug ist, wird dieses Silziumdioxid an Stränden
sogar noch mit DHMO zusammengebracht.
Und an das chlorhaltige Natriumchlorid am Strand denkst du gar nicht?
Wie naiv!

Andreas
Dieter Bruegmann
2007-04-03 10:46:50 UTC
Permalink
Post by Andreas Höfeld
Post by Dieter Bruegmann
Post by Volker Gringmuth
Post by Wolfgang Decker
Obts ihr euch das verfluchte Abkürzen von Wörtern nicht endlich
abgewöhnen könntet? Was um alles in der Welt ist DHMO?
Ganz gefährliches Zeugs.
Dihydrogenmonoxid.
Seit ich gelesen habe, daß der Boden von zahlreichen Kinderspielplätzen
hierzulande mit Siliziumdioxid geradezu durchtränkt ist, wundert mich
gar nichts mehr.
Das wird ja sogar auf offenen Lastkraftwägen durch unsere Städte
gefahren, ohne daß die Bevölkerung davor gewarnt wird. Eine Sauerei
ist das, ist es nicht?
Und als ob das nicht genug ist, wird dieses Silziumdioxid an Stränden
sogar noch mit DHMO zusammengebracht.
Und an das chlorhaltige Natriumchlorid am Strand denkst du gar nicht?
Wie naiv!
Ist dir klar, daß man am Strand speziell und im Freien allgemein
direkt der Strahlung eines unkontrollierten Fusionsofens ausgesetzt
ist? Dacht ich mir.


Da Didi
--
Dieter Brügmann, Spandau (b Berlin) http://bruhaha.de
Ich habe frueher mal mit Methylalkohol gekocht. Da gabs die
Speisekarte fuer Stammgaeste in Blindenschrift.
(Dieter Tikovsky in detebe)
Matthias Opatz
2007-04-02 16:50:23 UTC
Permalink
Post by Volker Gringmuth
Post by Wolfgang Decker
Obts ihr euch das verfluchte Abkürzen von Wörtern nicht endlich
abgewöhnen könntet? Was um alles in der Welt ist DHMO?
Ganz gefährliches Zeugs.
Dihydrogenmonoxid.
Seit ich gelesen habe, daß der Boden von zahlreichen Kinderspielplätzen
hierzulande mit Siliziumdioxid geradezu durchtränkt ist, wundert mich
gar nichts mehr.
Und die Mütter geben ihren Kindern hydrogenkarbonat- und kohledioxid-
haltiges Wasser!

Matthias
--
Marat wurde zwar ermordet, aber er starb vorher an einer Krankheit, die
ihm sogar das Leben raubte. Prof. Galletti
..... Wer zum Kuckuck ist Galletti? => <http://www.galletti.de/> ......
==== Bitte bei Mailantwort Großbuchstaben aus Reply-Adresse löschen. ==
Dieter Bruegmann
2007-04-02 17:14:55 UTC
Permalink
Post by Matthias Opatz
Post by Volker Gringmuth
Post by Wolfgang Decker
Obts ihr euch das verfluchte Abkürzen von Wörtern nicht endlich
abgewöhnen könntet? Was um alles in der Welt ist DHMO?
Ganz gefährliches Zeugs.
Dihydrogenmonoxid.
Seit ich gelesen habe, daß der Boden von zahlreichen Kinderspielplätzen
hierzulande mit Siliziumdioxid geradezu durchtränkt ist, wundert mich
gar nichts mehr.
Und die Mütter geben ihren Kindern hydrogenkarbonat- und kohledioxid-
haltiges Wasser!
Ist doch alles Pillepalle. Jede Mutter, jeder Koch schüttet unbesorgt
Natriumchlorid ins Essen - das ist der Skandal!


Da Didi
--
Dieter Brügmann, Spandau (b Berlin) http://bruhaha.de
Ein Reporter ist ein Schreiber, der den Weg zur Wahrheit errät und ihn
mit einem Wolkenbruch von Worten verschüttet. (Ambrose Bierce)
Volker Gringmuth
2007-04-02 19:50:27 UTC
Permalink
Post by Dieter Bruegmann
Post by Matthias Opatz
Post by Volker Gringmuth
Post by Wolfgang Decker
Obts ihr euch das verfluchte Abkürzen von Wörtern nicht
endlich abgewöhnen könntet? Was um alles in der Welt ist DHMO?
Ganz gefährliches Zeugs.
Dihydrogenmonoxid.
Seit ich gelesen habe, daß der Boden von zahlreichen
Kinderspielplätzen hierzulande mit Siliziumdioxid geradezu
durchtränkt ist, wundert mich gar nichts mehr.
Und die Mütter geben ihren Kindern hydrogenkarbonat- und
kohledioxid- haltiges Wasser!
Ist doch alles Pillepalle. Jede Mutter, jeder Koch schüttet
unbesorgt Natriumchlorid ins Essen - das ist der Skandal!
Manche scheuen nicht mal davor zurück, in den Kuchen für den
Kindergeburztag tütenweise Natriumhydrogencarbonat zu schütten
und somit auch noch den ganzen Freundeskreis zu vergiften!


vG
--
Ceterum censeo Popocatepetlum non in Canada sed in Mexico situm esse.

<http://einklich.net>
Florian Ritter
2007-04-03 10:30:44 UTC
Permalink
Post by Volker Gringmuth
Post by Dieter Bruegmann
Post by Matthias Opatz
Und die Mütter geben ihren Kindern hydrogenkarbonat- und
kohledioxid- haltiges Wasser!
Ist doch alles Pillepalle. Jede Mutter, jeder Koch schüttet
unbesorgt Natriumchlorid ins Essen - das ist der Skandal!
Manche scheuen nicht mal davor zurück, in den Kuchen für den
Kindergeburztag tütenweise Natriumhydrogencarbonat zu schütten
und somit auch noch den ganzen Freundeskreis zu vergiften!
Aber das heutige Brausepulver ist bicarbonatmäßig so abgemagert, daß
man von brausen gar nicht mehr reden kann - FR
Georg Kottrup
2007-04-04 07:13:39 UTC
Permalink
Post by Florian Ritter
Aber das heutige Brausepulver ist bicarbonatmäßig so abgemagert, daß
man von brausen gar nicht mehr reden kann - FR
War zu Mazeraths Zeiten wohl noch besser :-)

Ciao, Georg
Oliver Cromm
2007-04-02 22:04:55 UTC
Permalink
Post by Dieter Bruegmann
Post by Matthias Opatz
Post by Volker Gringmuth
Post by Wolfgang Decker
Obts ihr euch das verfluchte Abkürzen von Wörtern nicht endlich
abgewöhnen könntet? Was um alles in der Welt ist DHMO?
Ganz gefährliches Zeugs.
Dihydrogenmonoxid.
Seit ich gelesen habe, daß der Boden von zahlreichen Kinderspielplätzen
hierzulande mit Siliziumdioxid geradezu durchtränkt ist, wundert mich
gar nichts mehr.
Und die Mütter geben ihren Kindern hydrogenkarbonat- und kohledioxid-
haltiges Wasser!
Ist doch alles Pillepalle. Jede Mutter, jeder Koch schüttet unbesorgt
Natriumchlorid ins Essen - das ist der Skandal!
Willkommen bei der Aktion "Kochen ohne Chemie".

Aktuell: Unser neuester Kochkurs
"Schlank in Nullkommanichts dank atomfreier Küche".
--
Java is kind of like kindergarten. There are lots of rules you have to
remember. If you don't follow them, the compiler makes you sit in the
corner until you do. - Don Raab
Dieter Bruegmann
2007-04-03 05:33:46 UTC
Permalink
Post by Oliver Cromm
Post by Dieter Bruegmann
Post by Matthias Opatz
Post by Volker Gringmuth
Post by Wolfgang Decker
Obts ihr euch das verfluchte Abkürzen von Wörtern nicht endlich
abgewöhnen könntet? Was um alles in der Welt ist DHMO?
Ganz gefährliches Zeugs.
Dihydrogenmonoxid.
Seit ich gelesen habe, daß der Boden von zahlreichen Kinderspielplätzen
hierzulande mit Siliziumdioxid geradezu durchtränkt ist, wundert mich
gar nichts mehr.
Und die Mütter geben ihren Kindern hydrogenkarbonat- und kohledioxid-
haltiges Wasser!
Ist doch alles Pillepalle. Jede Mutter, jeder Koch schüttet unbesorgt
Natriumchlorid ins Essen - das ist der Skandal!
Willkommen bei der Aktion "Kochen ohne Chemie".
Aktuell: Unser neuester Kochkurs
"Schlank in Nullkommanichts dank atomfreier Küche".
"Eßt Steine, denn nur die sind wirklich frei von Genen!"


Da Didi
--
Dieter Brügmann, Spandau (b Berlin) http://bruhaha.de
Ist das nötige Geld vorhanden, ist das Ende meistens gut.
[Bertolt Brecht]
Thomas Schade
2007-04-03 16:27:25 UTC
Permalink
Post by Dieter Bruegmann
Post by Oliver Cromm
Aktuell: Unser neuester Kochkurs
"Schlank in Nullkommanichts dank atomfreier Küche".
"Eßt Steine, denn nur die sind wirklich frei von Genen!"
Die sollten dann aber schon länger getrocknet sein und auf keinen Fall
frisch aus einem Bach kommen. Sonst sind die nämlich voll mit Al-Gen.


Ciao
Toscha
--
Und führe mich nicht in Versuchung...,
die finde ich auch von allein.
Andreas Karrer
2007-04-02 21:48:49 UTC
Permalink
Post by Volker Gringmuth
Seit ich gelesen habe, daß der Boden von zahlreichen Kinderspielplätzen
hierzulande mit Siliziumdioxid geradezu durchtränkt ist, wundert mich
gar nichts mehr.
Durchtränkt? Auf eurem Spielplatz gibts flüssiges Siliziumdioxid?
Da würd ich meine Kinder wirklich nicht hinschicken.

- Andi
Volker Gringmuth
2007-04-03 06:20:28 UTC
Permalink
Post by Andreas Karrer
Durchtränkt? Auf eurem Spielplatz gibts flüssiges Siliziumdioxid?
In größeren Mengen und bestimmten verbreiteten Darreichungsformen
verhält sich auch festes Siliziumdioxid durchaus wie eine Flüssigkeit.


vG
--
Ceterum censeo Popocatepetlum non in Canada sed in Mexico situm esse.

<http://einklich.net>
Andreas Höfeld
2007-04-02 21:09:34 UTC
Permalink
Post by Wolfram Heinrich
Ich erinnere mich, vor vielen, vielen Jahr mal in "Bild der Wissenschaft"
von Trockenwasser gelesen zu haben und es war, glaube ich, nicht die
Aprilausgabe.
Dieses Trockenwasser bestand aus winzigen Tröpfen, deren jedes durch ein
spezielles Verfahren mit einer Schicht Kieselgur o. dergl. umhüllt war. Du
hattest also tatsächlich Körnchen im Beutel, die du in irgendeinem Gefäß
dann heftig schütteln mußtest, um Wasser zu erhalten.
Wenn man diese außen trockenen Kieselgur-Ummantelungen etwas
größer und aus amorphen Siliziumverbindungen herstellt, kann man sie
auch mit einem praktischen Schraubverschluß versehen. Die Wasser-
entnahme geschieht dann bei geöffnetem Verschluß mithilfe der
Schwerkraft, indem man die Öffnung in eine geeignete Position
bringt. Das erspart das Schütteln.

Andreas
Wolfram Heinrich
2007-04-03 10:58:54 UTC
Permalink
Post by Andreas Höfeld
Post by Wolfram Heinrich
Ich erinnere mich, vor vielen, vielen Jahr mal in "Bild der Wissenschaft"
von Trockenwasser gelesen zu haben und es war, glaube ich, nicht die
Aprilausgabe.
Dieses Trockenwasser bestand aus winzigen Tröpfen, deren jedes durch ein
spezielles Verfahren mit einer Schicht Kieselgur o. dergl. umhüllt war. Du
hattest also tatsächlich Körnchen im Beutel, die du in irgendeinem Gefäß
dann heftig schütteln mußtest, um Wasser zu erhalten.
Wenn man diese außen trockenen Kieselgur-Ummantelungen etwas
größer und aus amorphen Siliziumverbindungen herstellt, kann man sie
auch mit einem praktischen Schraubverschluß versehen. Die Wasser-
entnahme geschieht dann bei geöffnetem Verschluß mithilfe der
Schwerkraft, indem man die Öffnung in eine geeignete Position
bringt. Das erspart das Schütteln.
Spotte du nur, du wirst schon sehen, was du davon hast!

Ciao
Wolfram
--
Der Franze hat gsagt, er möcht nicht in den Himmel kommen. Wenn er mal tot
ist, sagt er, seinetwegen, aber heut nicht.
www.theodor-rieh.de, www.theodor-rieh.de/heinrich
Andreas Höfeld
2007-04-01 11:58:57 UTC
Permalink
Post by Ralf Joerres
Zusatzfrage: Wer war Karl Napp?
http://groups.google.de/groups?as_uauthors=Karl+Napp

;-) Andreas
Ralf Joerres
2007-04-01 12:16:17 UTC
Permalink
Post by Andreas Höfeld
Post by Ralf Joerres
Zusatzfrage: Wer war Karl Napp?
http://groups.google.de/groups?as_uauthors=Karl+Napp
;-) Andreas
Hi Andreas,

ja, _den_ hatte ich auch schon gefunden, der kann natürlich nicht
gemeint sein in einer Redewendung der sechziger und siebziger Jahre.

Bye. Ralf Joerres
Andreas Höfeld
2007-04-02 13:33:27 UTC
Permalink
Post by Ralf Joerres
Post by Andreas Höfeld
http://groups.google.de/groups?as_uauthors=Karl+Napp
ja, _den_ hatte ich auch schon gefunden, der kann natürlich nicht
gemeint sein in einer Redewendung der sechziger und siebziger Jahre.
Natürlich ist das ein Trittbrettfahrer ;-)

Andreas
f***@gmail.com
2020-06-08 13:00:41 UTC
Permalink
Post by Ralf Joerres
Guten Tag!
Bei uns (Essen, Ruhr) hörte ich früher ne Redensart "rumlaufen wie
Karl Napp", "aussehen wie Karl Napp" oder so ähnlich. Meiner
Erinnerung nach zielte das entweder auf unzureichende Outfit-
Qualitäten (vgl. Fotos von Karl Valentin vor weißem Hintergrund) oder
auf eine nicht näher analysierte, weil offen zutage tretende
Intellektschwäche. Für letzteres gab's bei uns auch Ausdrücke wie
'behämmert', 'belämmert', 'bestusst', für ersteres 'Borbecker
Halblang', 'wie'n abgeleckter Heringsschwanz', 'seltsam gemustert'
usw.
Frage: Kennt jemand irgendeine Spruch-Variante mit 'Karl Napp'? Ich
kann mir kaum vorstellen, dass das nur in unsere Familie vorkam.
Zusatzfrage: Wer war Karl Napp?
Bin da mal sehr gespannt.
Schöne Grüße
Ralf Joerres
Karl Napp ist der Erfinder der faltbaren Leberwurst
Detlef Meißner
2020-06-08 13:11:20 UTC
Permalink
***@gmail.com schrieb:
^^^^^^
^^^^^^^^^^^^
Post by f***@gmail.com
Post by Ralf Joerres
Guten Tag!
Bei uns (Essen, Ruhr) hörte ich früher ne Redensart "rumlaufen wie
Karl Napp", "aussehen wie Karl Napp" oder so ähnlich. Meiner
Erinnerung nach zielte das entweder auf unzureichende Outfit-
Qualitäten (vgl. Fotos von Karl Valentin vor weißem Hintergrund) oder
auf eine nicht näher analysierte, weil offen zutage tretende
Intellektschwäche. Für letzteres gab's bei uns auch Ausdrücke wie
'behämmert', 'belämmert', 'bestusst', für ersteres 'Borbecker
Halblang', 'wie'n abgeleckter Heringsschwanz', 'seltsam gemustert'
usw.
Frage: Kennt jemand irgendeine Spruch-Variante mit 'Karl Napp'? Ich
kann mir kaum vorstellen, dass das nur in unsere Familie vorkam.
Zusatzfrage: Wer war Karl Napp?
Bin da mal sehr gespannt.
Karl Napp ist der Erfinder der faltbaren Leberwurst
Google Poster, du kommst 13 Jahre zu spät!

Detlef
--
Unfähigkeit ist nicht ganz durch Gewalt zu ersetzen.
(Brupbacher)
Lesen Sie weiter auf narkive:
Suchergebnisse für 'Karl Napp: schon mal gehört?' (Newsgroups und Mailinglisten)
70
Antworten
wie lange sind 0190-Gebühren einklagbar?
gestartet 2004-09-16 11:13:20 UTC
de.soc.recht.misc
33
Antworten
Wo ist der Haken ??
gestartet 2004-08-12 20:59:48 UTC
de.comm.anbieter.mobil
54
Antworten
babyfon - elektrosmog??
gestartet 2005-01-20 14:02:33 UTC
de.soc.familie.kinder
52
Antworten
mal was zum Nachdenken!
gestartet 2016-11-21 21:46:06 UTC
de.talk.tagesgeschehen
Suchergebnisse für 'Karl Napp: schon mal gehört?' (Fragen und Antworten)
10
Antworten
Wann nahm das letzte Mal ein regierender Monarch persönlich am Kampf teil?
gestartet 2014-12-04 02:28:54 UTC
geschichte
2
Antworten
Westlichste und östlichste Orte, die Karl V. in seinem Reich besuchte?
gestartet 2015-01-31 02:01:53 UTC
geschichte
7
Antworten
Warum kann ich eine Melodie, die ich gerade gehört habe, leicht singen oder pfeifen, aber nicht so leicht auf einem Instrument reproduzieren?
gestartet 2019-03-03 22:27:26 UTC
musik
3
Antworten
Les Misérables historische Kulisse
gestartet 2013-04-29 16:49:09 UTC
geschichte
2
Antworten
Was war der Grund für Kaiser Wilhelms Besuch in Jerusalem?
gestartet 2011-10-31 08:51:26 UTC
geschichte
Nicht verwandte, aber interessante Themen
6
Antworten
Was ist der effizienteste Weg, um Geld zu verdienen?
gestartet 2012-02-13 01:25:16 UTC
5
Antworten
Gibt es eine einfache Möglichkeit, herauszufinden, welche DLCs Sie bereits gekauft haben?
gestartet 2012-01-30 21:54:02 UTC
5
Antworten
Wie soll ich einen angetriebenen Bahnhof entwerfen?
gestartet 2011-04-19 19:48:34 UTC
5
Antworten
Wo kann man in Bloodborne am besten Blutfläschchen züchten?
gestartet 2016-11-07 15:00:36 UTC
10
Antworten
Ist Mega Man Linkshänder oder Rechtshänder?
gestartet 2011-05-16 10:04:34 UTC
Loading...