Discussion:
Umfrage regionalsprache.de
Add Reply
Andreas Karrer
2020-02-03 14:11:47 UTC
Antworten
Permalink
Das Forschungszentrums Deutscher Sprachatlas in Marburg macht
offenbar schon seit Jahren ein Langzeit-Forschungsprojekt namens
"Regionalsprache.de (REDE)". Dies scheint ein eher auf Jahrzehnte als
auf Jahre angelegtes Nachfolgeprojekt des "Digitalen WWenker-Atlas" zu
sein.

Unter "Mitmachen" gibt es da Fragebogen in der Art wie beim
hierzugruppe gut bekannten "Atlas Alltagssprache".

Es erstaunt ein bisschen, dass davon hier noch (swiw) nie die Rede war.

- Andi
Heinz Lohmann
2020-02-04 01:48:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by Andreas Karrer
Das Forschungszentrums Deutscher Sprachatlas in Marburg macht
offenbar schon seit Jahren ein Langzeit-Forschungsprojekt namens
"Regionalsprache.de (REDE)". Dies scheint ein eher auf Jahrzehnte als
auf Jahre angelegtes Nachfolgeprojekt des "Digitalen WWenker-Atlas" zu
sein.
Unter "Mitmachen" gibt es da Fragebogen in der Art wie beim
hierzugruppe gut bekannten "Atlas Alltagssprache".
Es erstaunt ein bisschen, dass davon hier noch (swiw) nie die Rede war.
- Andi
Davon hab ich noch nie gehört.
Poste doch mal einen Link!
--
mfg
Heinz Lohmann
Tamsui, Taiwan

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat. W.B.
Manfred Hoß
2020-02-04 05:17:09 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Lohmann
Post by Andreas Karrer
Das Forschungszentrums Deutscher Sprachatlas in Marburg macht
offenbar schon seit Jahren ein Langzeit-Forschungsprojekt namens
"Regionalsprache.de (REDE)". Dies scheint ein eher auf Jahrzehnte als
auf Jahre angelegtes Nachfolgeprojekt des "Digitalen WWenker-Atlas" zu
sein.
Unter "Mitmachen" gibt es da Fragebogen in der Art wie beim
hierzugruppe gut bekannten "Atlas Alltagssprache".
Es erstaunt ein bisschen, dass davon hier noch (swiw) nie die Rede war.
- Andi
Davon hab ich noch nie gehört.
Poste doch mal einen Link!
Andreas hat den Link im Betreff genannt.

Gruß
Manfred.

Loading...