Discussion:
Boeing-767-"Sicherheitslandung" in Madrid (früher hieß es Notlandung)
Add Reply
Friedel Schwundling
2020-02-03 22:16:03 UTC
Antworten
Permalink
Madrid (dpa). Ein Flugzeug mit 128 Passagieren an Bord hat wegen eines
beschädigten Reifens eine Sicherheitslandung in Madrid durchgeführt. Die
Landung der Air Canada-Maschine erfolgte kurz nach 19.00 Uhr ohne
Probleme. Zuvor war der Pilot mit der Maschine mehr als vier Stunden
über ein Gebiet südlich der spanischen Hauptstadt gekreist, um
Treibstoff zu verbrauchen und die Maschine leichter zu machen. Die
Maschine vom Typ Boeing 767-300 war beim Start in Madrid an einem
Fahrwerkrad beschädigt worden. Der Jet war gegen 14.30 Uhr gestartet und
hätte eigentlich nach Toronto fliegen sollen.




Victor Klemperer hätte mit den heutigen Sprachdoktoren seine helle
Freude. Früher Notlandung, heute "Sicherheitslandung". Da lachen ja die
Hühner! Oder früher Messer, heute "spitzer Gegenstand". Oder früher
illegaler Einwanderer, heute "Schutzsuchender".

Friedel
Detlef Meißner
2020-02-03 22:27:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by Friedel Schwundling
Victor Klemperer hätte mit den heutigen Sprachdoktoren seine helle
Freude. Früher Notlandung, heute "Sicherheitslandung". Da lachen ja die
Hühner! Oder früher Messer, heute "spitzer Gegenstand". Oder früher
illegaler Einwanderer, heute "Schutzsuchender".
Heute Schwundling, früher Schwachmat.

D.
--
Verordnetes Gendern _ist_ Fundamentalismus!
[Henning Sponbiel]
Dumpfbackenbetreuer
2020-02-03 23:08:00 UTC
Antworten
Permalink
. . . früher Schwachmat.
Nö, heute auch noch . . .
Wenigstens schreibst Du netterweise nicht dazu, dass Du seniler
Penner auch diesmal von Deinem besten Freund, der hochkriminellen
asozialen plaerrenden Drecksau Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding
sprichst, altes Arschloch.
--
nicht jeder hat die Begabung, den Schwachsinn in Worte zu fassen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[bruestet sich Ohlemacher in <qptr0yvxvqef$.1d4lzlzj2e8y9$***@40tude.net>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Der Habakuk.
2020-02-04 06:12:16 UTC
Antworten
Permalink
Post by Friedel Schwundling
Madrid (dpa). Ein Flugzeug mit 128 Passagieren an Bord hat wegen eines
beschädigten Reifens eine Sicherheitslandung in Madrid durchgeführt. Die
Landung der Air Canada-Maschine erfolgte kurz nach 19.00 Uhr ohne
Probleme. Zuvor war der Pilot mit der Maschine mehr als vier Stunden
über ein Gebiet südlich der spanischen Hauptstadt gekreist, um
Treibstoff zu verbrauchen und die Maschine leichter zu machen. Die
Maschine vom Typ Boeing 767-300 war beim Start in Madrid an einem
Fahrwerkrad beschädigt worden. Der Jet war gegen 14.30 Uhr gestartet und
hätte eigentlich nach Toronto fliegen sollen.
Victor Klemperer hätte mit den heutigen Sprachdoktoren seine helle
Freude. Früher Notlandung, heute "Sicherheitslandung". Da lachen ja die
Hühner!
Na hier eigentlich nein. Notlandung ist eine Landung, die aufgrund
einer aktuellen Notlage notwendig geworden ist. Z.B.: Ausfall aller
Triebwerke. Oder Feuer im/am Flugzeug das nicht sofort beherrschbar
ist und nicht gleich wieder gelöscht werden kann.
Sicherheitslandung: Eine Landung, die man ausführt, um einer drohenden
Notlage zuvorzukommen. Beispiel: Eines von zwei Triebwerken fällt aus.
Oder wenn der Sprit nicht mehr sicher (je nach zu erwartender
Wetterlage/Wind usw) bis zum Zielflughafen langt. Dann landet man halt
vorsichtshalber, sicherheitshalber auf nem nähergelegenen Flughafen.
Post by Friedel Schwundling
Oder früher Messer, heute "spitzer Gegenstand". Oder früher
illegaler Einwanderer, heute "Schutzsuchender".
Die immer mehr grassierende Sprache der politischen Korrektheit, die
oft nur zur Verschleierung der tatsächlichen Zustände dienen soll, ist
allerdings ein großes Übel und ein großer Beschiß!
Post by Friedel Schwundling
Friedel
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Carla Schneider
2020-02-04 12:25:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Friedel Schwundling
Madrid (dpa). Ein Flugzeug mit 128 Passagieren an Bord hat wegen eines
beschädigten Reifens eine Sicherheitslandung in Madrid durchgeführt. Die
Landung der Air Canada-Maschine erfolgte kurz nach 19.00 Uhr ohne
Probleme. Zuvor war der Pilot mit der Maschine mehr als vier Stunden
über ein Gebiet südlich der spanischen Hauptstadt gekreist, um
Treibstoff zu verbrauchen und die Maschine leichter zu machen. Die
Maschine vom Typ Boeing 767-300 war beim Start in Madrid an einem
Fahrwerkrad beschädigt worden. Der Jet war gegen 14.30 Uhr gestartet und
hätte eigentlich nach Toronto fliegen sollen.
Denen ist ein Reifen geplatzt und Teile davon sind evtl. in ein Triebwerk gekommen,
deshalb sind sie nicht nach Kanada geflogen sondern wieder dort gelandet.
Post by Friedel Schwundling
Victor Klemperer hätte mit den heutigen Sprachdoktoren seine helle
Freude. Früher Notlandung, heute "Sicherheitslandung". Da lachen ja die
Hühner! Oder früher Messer, heute "spitzer Gegenstand". Oder früher
illegaler Einwanderer, heute "Schutzsuchender".
Friedel
Carsten Thumulla
2020-02-04 13:29:23 UTC
Antworten
Permalink
Es gibt beides
Stefan Schmitz
2020-02-04 20:16:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Friedel Schwundling
Madrid (dpa). Ein Flugzeug mit 128 Passagieren an Bord hat wegen eines
beschädigten Reifens eine Sicherheitslandung in Madrid durchgeführt. Die
Landung der Air Canada-Maschine erfolgte kurz nach 19.00 Uhr ohne
Probleme. Zuvor war der Pilot mit der Maschine mehr als vier Stunden
über ein Gebiet südlich der spanischen Hauptstadt gekreist, um
Treibstoff zu verbrauchen und die Maschine leichter zu machen. Die
Maschine vom Typ Boeing 767-300 war beim Start in Madrid an einem
Fahrwerkrad beschädigt worden. Der Jet war gegen 14.30 Uhr gestartet und
hätte eigentlich nach Toronto fliegen sollen.
Warum ist die Landung mit beschädigtem Reifen in Madrid ungefährlicher als in
Toronto?
Roland Franzius
2020-02-04 21:27:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan Schmitz
Post by Friedel Schwundling
Madrid (dpa). Ein Flugzeug mit 128 Passagieren an Bord hat wegen eines
beschädigten Reifens eine Sicherheitslandung in Madrid durchgeführt. Die
Landung der Air Canada-Maschine erfolgte kurz nach 19.00 Uhr ohne
Probleme. Zuvor war der Pilot mit der Maschine mehr als vier Stunden
über ein Gebiet südlich der spanischen Hauptstadt gekreist, um
Treibstoff zu verbrauchen und die Maschine leichter zu machen. Die
Maschine vom Typ Boeing 767-300 war beim Start in Madrid an einem
Fahrwerkrad beschädigt worden. Der Jet war gegen 14.30 Uhr gestartet und
hätte eigentlich nach Toronto fliegen sollen.
Warum ist die Landung mit beschädigtem Reifen in Madrid ungefährlicher als in
Toronto?
Weil Reifenteile das Triebwerk getroffen hatten. Ein defekter Reifen
spielt bei den vielen Reifen keine Rolle, deren Zahl ist großzügig
überdimensioniert (aus Sicherheitsgründen an der Stelle mit dem
intensivsten Verschleiß am Flugzeug vermutlich).

Im übrigen mache ich es immer so, wenn eine Meldung komisch kommt, suche
ich eine andere Quelle.

Kann jeder eigentlich selbst machen, der Tastaturabrieb ist der gleiche
wie beim Notruf im Usenet.

https://www.merkur.de/welt/madrid-flugzeug-boeing-767-beschaedigt-notlandung-barajas-air-canada-flug-ac837-zr-13520049.html
--
Roland Franzius
Diedrich Ehlerding
2020-02-05 07:40:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan Schmitz
Warum ist die Landung mit beschädigtem Reifen in Madrid ungefährlicher
als in Toronto?
Dr Flug über den atlantik, wo kein Flughafen in der Nähe ist, ist weniger
sicher. Wäre während des Kreisens (um Gewicht zu verlieren) tatsächlich
ein Triebwerk ausgefallen, hätten sie in Madrid immer nocht notlanden
können - mitten auf dem Nordatlantik wäre es aber schwieriog gewesen, eine
Landepiste zu finden. Sie hatten aber Glück, es fiel kein Triebwerk aus,
und sie konnten noch eine sicherheitslandung durchführen.
--
gpg-Key (DSA 1024) D36AD663E6DB91A4
fingerprint = 2983 4D54 E00B 8483 B5B8 C7D1 D36A D663 E6DB 91A4
HTML-Mail wird ungeleſen entſorgt.
Diedrich Ehlerding
2020-02-05 08:30:27 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan Schmitz
Warum ist die Landung mit beschädigtem Reifen in Madrid ungefährlicher
als in Toronto?
Der Flug über den Atlantik, wo kein Flughafen in der Nähe ist, ist weniger
sicher. Wäre während des Kreisens (um Gewicht zu verlieren) tatsächlich
ein Triebwerk ausgefallen, hätten sie in Madrid immer noch notlanden
können - mitten auf dem Nordatlantik wäre es aber schwieriog gewesen, eine
Landepiste zu finden. Sie hatten aber Glück, es fiel kein Triebwerk aus,
und sie konnten daher noch eine Sicherheitslandung durchführen.
--
gpg-Key (DSA 1024) D36AD663E6DB91A4
fingerprint = 2983 4D54 E00B 8483 B5B8 C7D1 D36A D663 E6DB 91A4
HTML-Mail wird ungeleſen entſorgt.
Stefan+ (Stefan Froehlich)
2020-02-05 10:23:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Diedrich Ehlerding
Post by Stefan Schmitz
Warum ist die Landung mit beschädigtem Reifen in Madrid
ungefährlicher als in Toronto?
Der Flug über den Atlantik, wo kein Flughafen in der Nähe ist, ist
weniger sicher. Wäre während des Kreisens (um Gewicht zu
verlieren) tatsächlich ein Triebwerk ausgefallen, hätten sie in
Madrid immer noch notlanden können - mitten auf dem Nordatlantik
wäre es aber schwieriog gewesen, eine Landepiste zu finden.
Naja, ein Ausweichflughafen muss grundsätzlich immer zur Verfügung
stehen, da ein Triebwerk ja auch ohne vorher bekannten Grund
ausfallen kann. Für die üblichen Routen über den Nordatlantik ist
ETOPS 137 erforderlich (d.h. man kann von jedem Punkt aus in 137
Minuten einen Ausweichflughafen erreichen), die 767 ist auf 180
Minuten zugelassen.

Ich vermute aber sehr stark, dass das ETOPS-Rating erlischt, wenn
eines der Triebwerke Reifenstücke gefrühstückt hat.
Post by Diedrich Ehlerding
Sie hatten aber Glück, es fiel kein Triebwerk aus, und sie konnten
daher noch eine Sicherheitslandung durchführen.
Auch mit nur einem Triebwerk wäre es AFAIK noch immer eine
Sicherheitslandung (das Flugzeug ist damit voll steuerbar, lediglich
das Restrisiko einer Notlage durch einen zweiten Triebwerksausfall
ist erhöht).

Servus,
Stefan
--
http://kontaktinser.at/ - die kostenlose Kontaktboerse fuer Oesterreich
Offizieller Erstbesucher(TM) von mmeike

Stefan, so topfit. Ohne Qual bei der Wahl!
(Sloganizer)
Henning Sponbiel
2020-02-06 13:55:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan+ (Stefan Froehlich)
Post by Diedrich Ehlerding
Post by Stefan Schmitz
Warum ist die Landung mit beschädigtem Reifen in Madrid
ungefährlicher als in Toronto?
Der Flug über den Atlantik, wo kein Flughafen in der Nähe ist, ist
weniger sicher. Wäre während des Kreisens (um Gewicht zu
verlieren) tatsächlich ein Triebwerk ausgefallen, hätten sie in
Madrid immer noch notlanden können - mitten auf dem Nordatlantik
wäre es aber schwieriog gewesen, eine Landepiste zu finden.
Naja, ein Ausweichflughafen muss grundsätzlich immer zur Verfügung
stehen, da ein Triebwerk ja auch ohne vorher bekannten Grund
ausfallen kann. Für die üblichen Routen über den Nordatlantik ist
ETOPS 137 erforderlich (d.h. man kann von jedem Punkt aus in 137
Minuten einen Ausweichflughafen erreichen), die 767 ist auf 180
Minuten zugelassen.
Ich vermute aber sehr stark, dass das ETOPS-Rating erlischt, wenn
eines der Triebwerke Reifenstücke gefrühstückt hat.
Post by Diedrich Ehlerding
Sie hatten aber Glück, es fiel kein Triebwerk aus, und sie konnten
daher noch eine Sicherheitslandung durchführen.
Auch mit nur einem Triebwerk wäre es AFAIK noch immer eine
Sicherheitslandung (das Flugzeug ist damit voll steuerbar, lediglich
das Restrisiko einer Notlage durch einen zweiten Triebwerksausfall
ist erhöht).
Ein Triebwerk war sehr wohl ausgefallen:

"Kurz nach dem Start in Madrid wird das Fahrwerk eines Flugzeugs der Air
Canada beschädigt. Dabei fällt auch ein Triebwerk der Boeing 767 aus. "

https://www.n-tv.de/panorama/Air-Canada-Flugzeug-landet-sicher-in-Madrid-article21553086.html



Henning
Stefan+ (Stefan Froehlich)
2020-02-06 15:35:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Stefan+ (Stefan Froehlich)
Ich vermute aber sehr stark, dass das ETOPS-Rating erlischt, wenn
eines der Triebwerke Reifenstücke gefrühstückt hat.
[...]
"Kurz nach dem Start in Madrid wird das Fahrwerk eines Flugzeugs der Air
Canada beschädigt. Dabei fällt auch ein Triebwerk der Boeing 767 aus. "
https://www.n-tv.de/panorama/Air-Canada-Flugzeug-landet-sicher-in-Madrid-article21553086.html
Ok, dann gibt es sowieso keine Diskussion über die
Sicherheitslandung. Ich hatte meine Informationen nur aus dem Thread
hier, und da war zwei Mal "Triebwerk könnte beschädigt worden sein"
zu lesen, aber nichts von einem Ausfall.

Servus,
Stefan
--
http://kontaktinser.at/ - die kostenlose Kontaktboerse fuer Oesterreich
Offizieller Erstbesucher(TM) von mmeike

Stefan, so bockig wie die Verführung. Wer's glaubt!!
(Sloganizer)
Loading...