Discussion:
"Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt"
Add Reply
Burkhard Schultheis
2020-05-02 12:16:53 UTC
Antworten
Permalink
Auf einem Bild des BER konnte ich heute in der Zeitung lesen "Flughafen
Berlin Brandenburg Willy Brandt". Hat da am Ende das Geld für jemanden
gefehlt, der Deutsch fehlerfrei beherrscht? Oder soll das richtig sein?
Ich hätte auf jeden Fall so etwas wie "Willy-Brandt-Flughafen
Berlin-Brandenburg" oder meinetwegen auch "Flughafen Berlin-Brandenburg
"Willy Brandt"" erwartet. Wie seht ihr das? Aber wenn es eben auch eine
"Johann Wolfgang von Goethe-Universität" gibt, was soll man da noch
erwarten? :-(

Grüße
Burkhard Schultheis
Burkhard Schultheis
2020-05-02 12:19:31 UTC
Antworten
Permalink
Post by Burkhard Schultheis
Auf einem Bild des BER konnte ich heute in der Zeitung lesen "Flughafen
Berlin Brandenburg Willy Brandt". Hat da am Ende das Geld für jemanden
gefehlt, der Deutsch fehlerfrei beherrscht? Oder soll das richtig sein?
Ich hätte auf jeden Fall so etwas wie "Willy-Brandt-Flughafen
Berlin-Brandenburg" oder meinetwegen auch "Flughafen Berlin-Brandenburg
"Willy Brandt"" erwartet. Wie seht ihr das? Aber wenn es eben auch eine
"Johann Wolfgang von Goethe-Universität" gibt, was soll man da noch
erwarten? :-(
Grüße
Burkhard Schultheis
Im Artikel heißt es dann: "Irgendwie passt das zu der unendlichen
Geschichte um den Bau des Pannen-Airports, der offiziell eigentlich
Flughafen Berlin-Brandenburg „Willy Brandt“ heißt". Aha. Warum schreibt
man das dann nicht draußen dran?

Grüße
Burkhard Schultheis
Helmut Richter
2020-05-02 12:19:55 UTC
Antworten
Permalink
Auf einem Bild des BER konnte ich heute in der Zeitung lesen "Flughafen Berlin
Brandenburg Willy Brandt". Hat da am Ende das Geld für jemanden gefehlt, der
Deutsch fehlerfrei beherrscht? Oder soll das richtig sein? Ich hätte auf jeden
Fall so etwas wie "Willy-Brandt-Flughafen Berlin-Brandenburg" oder meinetwegen
auch "Flughafen Berlin-Brandenburg "Willy Brandt"" erwartet. Wie seht ihr das?
Aber wenn es eben auch eine "Johann Wolfgang von Goethe-Universität" gibt, was
soll man da noch erwarten? :-(
Man sollte das auf der Hannover Messe diskutieren, die jährlich in der
sonst unbekannten Kleinstadt Hannov stattfindet, sonst hieße sie nicht so.
--
Helmut Richter
Martin Gerdes
2020-05-02 18:06:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by Helmut Richter
Auf einem Bild des BER konnte ich heute in der Zeitung lesen "Flughafen Berlin
Brandenburg Willy Brandt". Hat da am Ende das Geld für jemanden gefehlt, der
Deutsch fehlerfrei beherrscht? Oder soll das richtig sein? Ich hätte auf jeden
Fall so etwas wie "Willy-Brandt-Flughafen Berlin-Brandenburg" oder meinetwegen
auch "Flughafen Berlin-Brandenburg "Willy Brandt"" erwartet. Wie seht ihr das?
Aber wenn es eben auch eine "Johann Wolfgang von Goethe-Universität" gibt, was
soll man da noch erwarten? :-(
Man sollte das auf der Hannover Messe diskutieren, die jährlich in der
^fast

2020 gibts keine Hannover Messe. Man wollte offensichtlich keine Corona
Infektion.
Post by Helmut Richter
sonst unbekannten Kleinstadt Hannov stattfindet, sonst hieße sie nicht so.
Roland Franzius
2020-05-02 12:33:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by Burkhard Schultheis
Auf einem Bild des BER konnte ich heute in der Zeitung lesen "Flughafen
Berlin Brandenburg Willy Brandt". Hat da am Ende das Geld für jemanden
gefehlt, der Deutsch fehlerfrei beherrscht? Oder soll das richtig sein?
Ich hätte auf jeden Fall so etwas wie "Willy-Brandt-Flughafen
Berlin-Brandenburg" oder meinetwegen auch "Flughafen Berlin-Brandenburg
"Willy Brandt"" erwartet. Wie seht ihr das? Aber wenn es eben auch eine
"Johann Wolfgang von Goethe-Universität" gibt, was soll man da noch
erwarten? :-(
Ich denke mal, die vor Ort wissen ja vermutlich, wo sie sind.

Die anderen, die da aus dem Ausland einfliegen, legen keinerlei Wert auf
-striche und Ümläute.
--
Roland Franzius
Hans
2020-05-02 13:52:37 UTC
Antworten
Permalink
Post by Roland Franzius
Post by Burkhard Schultheis
Auf einem Bild des BER konnte ich heute in der Zeitung lesen
"Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt". Hat da am Ende das Geld
für jemanden gefehlt, der Deutsch fehlerfrei beherrscht? Oder soll das
richtig sein? Ich hätte auf jeden Fall so etwas wie
"Willy-Brandt-Flughafen Berlin-Brandenburg" oder meinetwegen auch
"Flughafen Berlin-Brandenburg "Willy Brandt"" erwartet. Wie seht ihr
das? Aber wenn es eben auch eine "Johann Wolfgang von
Goethe-Universität" gibt, was soll man da noch erwarten? :-(
Ich denke mal, die vor Ort wissen ja vermutlich, wo sie sind.
Die anderen, die da aus dem Ausland einfliegen, legen keinerlei Wert auf
-striche und Ümläute.
Die Beschriftung der S-Bahnstationen in Wien kommen auch ohne
Bindestrich aus, d.h., es heißt Wien XXX, statt Wien-XXX.
U***@web.de
2020-05-02 19:16:31 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Die Beschriftung der S-Bahnstationen in Wien kommen auch ohne
Bindestrich aus, d.h., es heißt Wien XXX, statt Wien-XXX.
Das ist jedenfalls dann auch gut so, wenn
die Stationen nicht nach einem Stadtteil
heißen, angefangen beim (neuen) Hauptbahnhof.
Martin Gerdes
2020-05-02 18:06:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by Roland Franzius
Post by Burkhard Schultheis
Auf einem Bild des BER konnte ich heute in der Zeitung lesen "Flughafen
Berlin Brandenburg Willy Brandt". Hat da am Ende das Geld für jemanden
gefehlt, der Deutsch fehlerfrei beherrscht? Oder soll das richtig sein?
Ich hätte auf jeden Fall so etwas wie "Willy-Brandt-Flughafen
Berlin-Brandenburg" oder meinetwegen auch "Flughafen Berlin-Brandenburg
"Willy Brandt"" erwartet. Wie seht ihr das? Aber wenn es eben auch eine
"Johann Wolfgang von Goethe-Universität" gibt, was soll man da noch
erwarten? :-(
Ich denke mal, die vor Ort wissen ja vermutlich, wo sie sind.
Die anderen, die da aus dem Ausland einfliegen, legen keinerlei Wert auf
-striche und Ümläute.
Wenn Du die Traute aufbringst, kannst Du diese Meinung ja mal gegenüber
den Herren von Mötley Crüe und Motörhead vertreten.
Stefan Schmitz
2020-05-02 13:48:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Burkhard Schultheis
Auf einem Bild des BER konnte ich heute in der Zeitung lesen "Flughafen
Berlin Brandenburg Willy Brandt". Hat da am Ende das Geld für jemanden
gefehlt, der Deutsch fehlerfrei beherrscht? Oder soll das richtig sein?
Ich hätte auf jeden Fall so etwas wie "Willy-Brandt-Flughafen
Berlin-Brandenburg" oder meinetwegen auch "Flughafen Berlin-Brandenburg
"Willy Brandt"" erwartet. Wie seht ihr das? Aber wenn es eben auch eine
"Johann Wolfgang von Goethe-Universität" gibt, was soll man da noch
erwarten? :-(
Auf einem Bild?
Dass in Produktaufschriften und Logos gern mal auf sprachliche Korrektheit
zugunsten der Optik verzichtet wird, ist nun wahrlich kein neues Phänomen.

Auf der Website kann man nachlesen, dass der "Flughafen Berlin-Brandenburg" von
der "Flughafen Berlin Brandenburg GmbH" betrieben werden wird.
Frank Hucklenbroich
2020-05-02 14:34:04 UTC
Antworten
Permalink
Post by Burkhard Schultheis
Auf einem Bild des BER konnte ich heute in der Zeitung lesen "Flughafen
Berlin Brandenburg Willy Brandt". Hat da am Ende das Geld für jemanden
gefehlt, der Deutsch fehlerfrei beherrscht? Oder soll das richtig sein?
Ich hätte auf jeden Fall so etwas wie "Willy-Brandt-Flughafen
Berlin-Brandenburg" oder meinetwegen auch "Flughafen Berlin-Brandenburg
"Willy Brandt"" erwartet.
Der Ort steht in jedem Fall zuerst, denn der ist wichtig. In Köln heißt der
Flughafen auch 'Flughafen Köln/Bonn „Konrad Adenauer“'

Und in München: 'Flughafen München „Franz Josef Strauß“'

Im Ausland ist das mitunter anders, da spricht man von "JFK" (New York)
oder "Ngura Rai" (Denpasar/Bali).

Grüße,

Frank
Florian Ritter
2020-05-02 17:06:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Post by Burkhard Schultheis
Auf einem Bild des BER konnte ich heute in der Zeitung lesen "Flughafen
Berlin Brandenburg Willy Brandt". Hat da am Ende das Geld für jemanden
gefehlt, der Deutsch fehlerfrei beherrscht? Oder soll das richtig sein?
Ich hätte auf jeden Fall so etwas wie "Willy-Brandt-Flughafen
Berlin-Brandenburg" oder meinetwegen auch "Flughafen Berlin-Brandenburg
"Willy Brandt"" erwartet.
Ich möchte drauf wetten, daß der nicht, wie gerade verkündet,
im Oktober in Betrieb geht.
Post by Frank Hucklenbroich
Der Ort steht in jedem Fall zuerst, denn der ist wichtig. In Köln heißt der
Flughafen auch 'Flughafen Köln/Bonn „Konrad Adenauer“'
Und in München: 'Flughafen München „Franz Josef Strauß“'
Dort sehr schöne Bauschäden gesehen - FR
René Marquardt
2020-05-02 18:36:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Florian Ritter
Post by Burkhard Schultheis
Auf einem Bild des BER konnte ich heute in der Zeitung lesen "Flughafen
Berlin Brandenburg Willy Brandt". Hat da am Ende das Geld für jemanden
gefehlt, der Deutsch fehlerfrei beherrscht? Oder soll das richtig sein?
Ich hätte auf jeden Fall so etwas wie "Willy-Brandt-Flughafen
Berlin-Brandenburg" oder meinetwegen auch "Flughafen Berlin-Brandenburg
"Willy Brandt"" erwartet.
Ich möchte drauf wetten, daß der nicht, wie gerade verkündet,
im Oktober in Betrieb geht.
Ich moechte darauf wetten, dass es hier morgen nicht schneien wird.
U***@web.de
2020-05-02 19:25:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Post by Burkhard Schultheis
Auf einem Bild des BER konnte ich heute in der Zeitung lesen "Flughafen
Berlin Brandenburg Willy Brandt". Hat da am Ende das Geld für jemanden
gefehlt, der Deutsch fehlerfrei beherrscht? Oder soll das richtig sein?
Ich hätte auf jeden Fall so etwas wie "Willy-Brandt-Flughafen
Berlin-Brandenburg" oder meinetwegen auch "Flughafen Berlin-Brandenburg
"Willy Brandt"" erwartet.
Der Ort steht in jedem Fall zuerst, denn der ist wichtig.
Fragt sich nur, welcher.
Post by Frank Hucklenbroich
In Köln heißt der
Flughafen auch 'Flughafen Köln/Bonn „Konrad Adenauer“'
Und in München: 'Flughafen München „Franz Josef Strauß“'
Wenn man bisher von Berlin abflog,
reichte "Tegel" oder "Schönefeld".

In München sagte man "Riem", nun
ggf. "Erding". War aber mangels
Auswahl längst nicht so wichtig.
Post by Frank Hucklenbroich
Im Ausland ist das mitunter anders, da spricht man von "JFK" (New York)
Da scheint der Teilort nicht wichtig zu sein, im Gegensatz
zu Newark.
Post by Frank Hucklenbroich
oder "Ngura Rai" (Denpasar/Bali).
Schätze, die haben auch nur einen relevanten Flughafen.

Man vergleiche für Fabrikanlagen "Siemenswerke"
mit dem Magdeburger "SKET". Das war, und zwar
nicht nur bezogen auf das 'K', Sozialismus-Sprech.

Gruß, ULF

Stefan Ram
2020-05-02 17:33:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by Burkhard Schultheis
Auf einem Bild des BER konnte ich heute in der Zeitung lesen "Flughafen
Berlin Brandenburg Willy Brandt". Hat da am Ende das Geld für jemanden
"Flughafen Berlin/Brandenburg" oder "Flughafen Willy Brandt"
wäre jeweils schon eindeutig.

Das erste würde aber die Namenswahl "Willy Brandt" negieren,
das zweite wäre vielleicht für Ortsfremde unklar.

Im allgemeinen werden zusätzliche Bestimmer nur eng (restriktiv)
angefügt, wenn sie der weiteren Bestimmung dienen, nicht aber, wenn
die Bezeichnung schon eindeutig ist. Dann könnnen weitere Bestimmer
nur lose (nicht-restriktiv) angebunden werden (zum Beispiel durch
Satzzeichen abgetrennt).

Bei einigen Autoren gilt wohl die Regelung nach der ein Bindestrich
in "Berlin-Charlottenburg" verwendet wird, weil Charlottenburg ein
Teil Berlins ist, aber ein Schrägstrich in "Köln/Bonn", weil es sich
um nichtüberlappende Regionen handelt.

Also könnte man vielleicht versuchen:

Flughafen Berlin/Brandenburg, "Willy Brandt"

Ich nenne ihn "Flughafen Schönefeld".

Im Englischen schreibt man Zusatznamen (nicht-restriktiv) ja in
Anführungszeichen in die Mitte:

Gordon "Sting" Sumner

. Hier bestimmt "Sting" oder "Gordon Sumner" formal (auch wenn es
mehrere "Gordon Sumner" geben sollte) bereits eindeutig, so daß

Sting Gordon Sumner

(restriktiv) nicht in Frage kommt.
H.-P. Schulz
2020-05-02 18:00:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Burkhard Schultheis
Auf einem Bild des BER konnte ich heute in der Zeitung lesen "Flughafen
Berlin Brandenburg Willy Brandt". Hat da am Ende das Geld für jemanden
gefehlt, der Deutsch fehlerfrei beherrscht? Oder soll das richtig sein?
Ich hätte auf jeden Fall so etwas wie "Willy-Brandt-Flughafen
Berlin-Brandenburg" oder meinetwegen auch "Flughafen Berlin-Brandenburg
"Willy Brandt"" erwartet. Wie seht ihr das? Aber wenn es eben auch eine
"Johann Wolfgang von Goethe-Universität" gibt, was soll man da noch
erwarten? :-(
man Internationalismus
Martin Gerdes
2020-05-02 18:06:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by Burkhard Schultheis
Auf einem Bild des BER konnte ich heute in der Zeitung lesen "Flughafen
Berlin Brandenburg Willy Brandt". Hat da am Ende das Geld für jemanden
gefehlt, der Deutsch fehlerfrei beherrscht? Oder soll das richtig sein?
Richtig nicht, aber modern. Man wollte die Marken "Willi", "Brandt",
"Berlin" und "Brandenburg" offensichtlich nicht durch schnöde
Bindestriche verwässern.

Gängige Praxis in der Wirtschaft.

Du brauchst einen neuen Kotflügel für Deinen Golf? Kauf unbedingt ein
"Volkswagen Original Ersatzteil"!
Detlef Meißner
2020-05-02 18:23:28 UTC
Antworten
Permalink
Post by Martin Gerdes
Post by Burkhard Schultheis
Auf einem Bild des BER konnte ich heute in der Zeitung lesen "Flughafen
Berlin Brandenburg Willy Brandt". Hat da am Ende das Geld für jemanden
gefehlt, der Deutsch fehlerfrei beherrscht? Oder soll das richtig sein?
Richtig nicht, aber modern. Man wollte die Marken "Willi", "Brandt",
^^y

Detlef
--
Wenn es einen Muttersprachler gibt, der sich nicht ganz schlüssig ist
und zwei, die sich sicher sind, dann würde dies dafür sprechen, daß es
wahrscheinlicher ist, daß die zwei recht haben. (Stefan Ram)
Loading...