Discussion:
pfpf
(zu alt für eine Antwort)
Der Habakuk.
2021-07-26 12:00:40 UTC
Permalink
Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, daß "Impfpflicht" das so
ziemlich einzige Wort in der deutschen Sprache mit 2 "pf"
hintereinander ist?
Gruß,
Oliver
Mir ist jetzt nur auf Anhieb der gute alte Dampfpflug eingefallen.

Aber kaum googelt man, erkennt man beschämt, daß es doch noch so
einige andere

https://www.severint.net/2019/05/05/liste-deutsche-woerter-die-pfpf-enthalten/
gibt:
--
“Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo
sie gelten.” (Johann Wolfgang von Goethe)
Matthias Opatz
2021-07-26 12:14:31 UTC
Permalink
Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, daß "Impfpflicht" das so
ziemlich einzige Wort in der deutschen Sprache mit 2 "pf" hintereinander
ist?
Topfpflanze, Sumpfpflenze, Dampfpfeife, Katzenkopfpflaster, Hüpfpferd.

Matthias
Detlef Meißner
2021-07-26 12:59:20 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, daß "Impfpflicht" das so
ziemlich einzige Wort in der deutschen Sprache mit 2 "pf"
hintereinander ist?
Mir ist jetzt nur auf Anhieb der gute alte Dampfpflug eingefallen.
Aber kaum googelt man, erkennt man beschämt, daß es doch noch so
einige andere
https://www.severint.net/2019/05/05/liste-deutsche-woerter-die-pfpf-enthalten/
Sind ja alles zusammengesetzte Wörter. Da lassen sich bestimmt noch mehr
bilden.

Aber gibt es ein Wort, mit Doppel-pf, das nicht zusammengesetzt ist?

Detlef
Detlef Meißner
2021-07-26 14:05:47 UTC
Permalink
Post by Detlef Meißner
Post by Der Habakuk.
Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, daß "Impfpflicht" das so
ziemlich einzige Wort in der deutschen Sprache mit 2 "pf"
hintereinander ist?
Mir ist jetzt nur auf Anhieb der gute alte Dampfpflug eingefallen.
Aber kaum googelt man, erkennt man beschämt, daß es doch noch so
einige andere
https://www.severint.net/2019/05/05/liste-deutsche-woerter-die-pfpf-enthalten/
Sind ja alles zusammengesetzte Wörter. Da lassen sich bestimmt noch mehr
bilden.
Aber gibt es ein Wort, mit Doppel-pf, das nicht zusammengesetzt ist?
Versuch mal, so etwas ohne Silbengrenze auszusprechen.
Eine schwere Aussprache bedeutet nicht zwingend, dass es das nicht gibt.

Detlef
Christian Weisgerber
2021-07-26 15:10:03 UTC
Permalink
Post by Detlef Meißner
Aber gibt es ein Wort, mit Doppel-pf, das nicht zusammengesetzt ist?
Nein.
--
Christian "naddy" Weisgerber ***@mips.inka.de
Detlef Meißner
2021-07-26 15:41:47 UTC
Permalink
Post by Detlef Meißner
Aber gibt es ein Wort, mit Doppel-pf, das nicht zusammengesetzt ist?
Nein.
Quinn C
2021-07-28 13:28:30 UTC
Permalink
Post by Detlef Meißner
Post by Der Habakuk.
Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, daß "Impfpflicht" das so
ziemlich einzige Wort in der deutschen Sprache mit 2 "pf"
hintereinander ist?
Mir ist jetzt nur auf Anhieb der gute alte Dampfpflug eingefallen.
Aber kaum googelt man, erkennt man beschämt, daß es doch noch so
einige andere
https://www.severint.net/2019/05/05/liste-deutsche-woerter-die-pfpf-enthalten/
Sind ja alles zusammengesetzte Wörter. Da lassen sich bestimmt noch mehr
bilden.
Aber gibt es ein Wort, mit Doppel-pf, das nicht zusammengesetzt ist?
Versuch mal, so etwas ohne Silbengrenze auszusprechen.
Wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist, sagt man eventuell: "Mist, hier
fängt das Katzenkopfpfpfpfpfpflasasasaster an!"
--
Ich habe ein Geschäft verdunkelt Anregung für Sie.
-- SPAMPOESIE
René Marquardt
2021-07-26 23:39:24 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, daß "Impfpflicht" das so
ziemlich einzige Wort in der deutschen Sprache mit 2 "pf"
hintereinander ist?
Gruß,
Oliver
Mir ist jetzt nur auf Anhieb der gute alte Dampfpflug eingefallen.
Mit dem man nicht den Sumpfpfad befahren sollte! Den wieder auf das
Katzenkopfpflaster zu bringen, so viele Krampfpflaster kannste gar nicht
dabei haben. Zum Glueck ist das aber gut mit Stampfpfosten markiert.
Und die Dampfpfeife dampfpfeift regelmaessig.
Thomas Schade
2021-07-27 06:16:04 UTC
Permalink
Post by René Marquardt
Mit dem man nicht den Sumpfpfad befahren sollte! Den wieder auf das
Katzenkopfpflaster zu bringen, so viele Krampfpflaster kannste gar nicht
dabei haben. Zum Glueck ist das aber gut mit Stampfpfosten markiert.
Und die Dampfpfeife dampfpfeift regelmaessig.
Nachdem dieses mysteriöse 'Katzenkopfpflaster' jetzt zum zweiten Mal
erwähnt wird, ist das ein Ossizismus für 'Kopfsteinpflaster'? Mit
jedenfalls sagt der Begriff gar nichts.


Ciao
Toscha
--
Tonic ohne Alkohol ist Ginlos.
Ulf Kutzner
2021-07-27 06:27:30 UTC
Permalink
Post by Thomas Schade
Nachdem dieses mysteriöse 'Katzenkopfpflaster' jetzt zum zweiten Mal
erwähnt wird, ist das ein Ossizismus für 'Kopfsteinpflaster'?
Eine Unterart, für die es freilich verschiedene Bezeichnungen gibt.
Die hier soll umgangssprachlich sein.
Frank Nitzschner
2021-07-27 07:53:26 UTC
Permalink
Nachdem dieses mysteriöse 'Katzenkopfpflaster' jetzt zum zweiten Mal erwähnt
wird, ist das ein Ossizismus für 'Kopfsteinpflaster'?
Wäre möglich, aber da gibt es Unterschiede zwischen den beiden.
Katzenköppe kenne ich nur noch von einigen Ortsdurchfahrten
auf Rügen. Das normale Kleinpflaster aus Granit ist Kopfsteinpflaster.
Mit jedenfalls sagt der
Begriff gar nichts.
Einfach gesagt; -da wo du mit dem Fahrrad nicht mehr auf der Straße
fahren kannst ist Katzenkopfpflaster..:-)

Grüsse
Frank
Christina Kunze
2021-07-27 08:50:26 UTC
Permalink
Post by Frank Nitzschner
Nachdem dieses mysteriöse 'Katzenkopfpflaster' jetzt zum zweiten Mal erwähnt
wird, ist das ein Ossizismus für 'Kopfsteinpflaster'?
Wäre möglich, aber da gibt es Unterschiede zwischen den beiden.
Katzenköppe kenne ich nur noch von einigen Ortsdurchfahrten
auf Rügen. Das normale Kleinpflaster aus Granit ist Kopfsteinpflaster.
In denkmalgeschützten Orten (z.B. Quedlinburg) gibt es das auch noch, es
ist so Kopfsteinpflaster aus Feldsteinen und oben nicht geglättet.

Das hier ist ein moderateres:
<Loading Image...>

In Naumburg gibt es schlimmeres, ich habe sehr gut meine Arme nach einem
Stadtspaziergang mit einem Rollstuhlfahrer vor gar nicht so vielen
Jahren in Erinnerung.

chr
Ulf Kutzner
2021-07-27 10:00:54 UTC
Permalink
Post by Christina Kunze
Post by Frank Nitzschner
Nachdem dieses mysteriöse 'Katzenkopfpflaster' jetzt zum zweiten Mal erwähnt
wird, ist das ein Ossizismus für 'Kopfsteinpflaster'?
Wäre möglich, aber da gibt es Unterschiede zwischen den beiden.
Katzenköppe kenne ich nur noch von einigen Ortsdurchfahrten
auf Rügen. Das normale Kleinpflaster aus Granit ist Kopfsteinpflaster.
In denkmalgeschützten Orten (z.B. Quedlinburg) gibt es das auch noch, es
ist so Kopfsteinpflaster aus Feldsteinen und oben nicht geglättet.
<https://img.welt.de/img/reise/deutschland/mobile175867852/9021621317-ci23x11-w1136/View-of-street-and-half-timbered-houses.jpg>
In Naumburg gibt es schlimmeres, ich habe sehr gut meine Arme nach einem
Stadtspaziergang mit einem Rollstuhlfahrer vor gar nicht so vielen
Jahren in Erinnerung.
In Ourense fand ich vor Jahren mal die Fahrbahn einer Seitenstraße
mit sehr grobem Feldstein gepflastert - für Sportwagen im Zweifel
unpassierbar.
René Marquardt
2021-07-27 19:15:29 UTC
Permalink
Post by Ulf Kutzner
Post by Christina Kunze
Post by Frank Nitzschner
Nachdem dieses mysteriöse 'Katzenkopfpflaster' jetzt zum zweiten Mal erwähnt
wird, ist das ein Ossizismus für 'Kopfsteinpflaster'?
Wäre möglich, aber da gibt es Unterschiede zwischen den beiden.
Katzenköppe kenne ich nur noch von einigen Ortsdurchfahrten
auf Rügen. Das normale Kleinpflaster aus Granit ist Kopfsteinpflaster.
In denkmalgeschützten Orten (z.B. Quedlinburg) gibt es das auch noch, es
ist so Kopfsteinpflaster aus Feldsteinen und oben nicht geglättet.
<https://img.welt.de/img/reise/deutschland/mobile175867852/9021621317-ci23x11-w1136/View-of-street-and-half-timbered-houses.jpg>
In Naumburg gibt es schlimmeres, ich habe sehr gut meine Arme nach einem
Stadtspaziergang mit einem Rollstuhlfahrer vor gar nicht so vielen
Jahren in Erinnerung.
In Ourense fand ich vor Jahren mal die Fahrbahn einer Seitenstraße
mit sehr grobem Feldstein gepflastert - für Sportwagen im Zweifel
unpassierbar.
Mal ausnahmsweise ne Antwort an dich:

Es gibt das Meme, dass Ami-Autos fuer den deutschen Geschmack unertraeglich
weich gefedert seien. Was nicht ganz falsch ist, denn so Strassen, die so glatt sind
wie die deutsche Autobahn, gibts hier eigentlich kaum. In manchen Staedten
kann man die Durchgangshighways eigentlich nur als Rumpelpisten bezeichnen.
Fuer straff gefederte Sportwagen oft eher ungeeignet.
Man sieht auch oft abgefallene Kleinteile bis Stoss-Stangengroesse umher fliegen.
Ulf Kutzner
2021-07-27 22:03:24 UTC
Permalink
Post by René Marquardt
Post by Ulf Kutzner
Post by Christina Kunze
Post by Frank Nitzschner
Nachdem dieses mysteriöse 'Katzenkopfpflaster' jetzt zum zweiten Mal erwähnt
wird, ist das ein Ossizismus für 'Kopfsteinpflaster'?
Wäre möglich, aber da gibt es Unterschiede zwischen den beiden.
Katzenköppe kenne ich nur noch von einigen Ortsdurchfahrten
auf Rügen. Das normale Kleinpflaster aus Granit ist Kopfsteinpflaster.
In denkmalgeschützten Orten (z.B. Quedlinburg) gibt es das auch noch, es
ist so Kopfsteinpflaster aus Feldsteinen und oben nicht geglättet.
<https://img.welt.de/img/reise/deutschland/mobile175867852/9021621317-ci23x11-w1136/View-of-street-and-half-timbered-houses.jpg>
In Naumburg gibt es schlimmeres, ich habe sehr gut meine Arme nach einem
Stadtspaziergang mit einem Rollstuhlfahrer vor gar nicht so vielen
Jahren in Erinnerung.
In Ourense fand ich vor Jahren mal die Fahrbahn einer Seitenstraße
mit sehr grobem Feldstein gepflastert - für Sportwagen im Zweifel
unpassierbar.
Es gibt das Meme, dass Ami-Autos fuer den deutschen Geschmack unertraeglich
weich gefedert seien. Was nicht ganz falsch ist, denn so Strassen, die so glatt sind
wie die deutsche Autobahn,
Die gab und gibt es in sehr unterschiedlichen Zuständen.
Post by René Marquardt
gibts hier eigentlich kaum. In manchen Staedten
kann man die Durchgangshighways eigentlich nur als Rumpelpisten bezeichnen.
Ich kenne Straßenzustände bis weit nach Osteuropa aus etwa der Wendezeit...
Post by René Marquardt
Fuer straff gefederte Sportwagen oft eher ungeeignet.
Man sieht auch oft abgefallene Kleinteile bis Stoss-Stangengroesse umher fliegen.
Nett.

Was ich meinte: Straßenzustand wie etwa im Bild, ohne Spurrillen,
Straße etwas breiter, am Berg.
Loading Image...
René Marquardt
2021-07-28 15:51:13 UTC
Permalink
Post by Ulf Kutzner
Post by René Marquardt
Post by Ulf Kutzner
Post by Christina Kunze
Post by Frank Nitzschner
Nachdem dieses mysteriöse 'Katzenkopfpflaster' jetzt zum zweiten Mal erwähnt
wird, ist das ein Ossizismus für 'Kopfsteinpflaster'?
Wäre möglich, aber da gibt es Unterschiede zwischen den beiden.
Katzenköppe kenne ich nur noch von einigen Ortsdurchfahrten
auf Rügen. Das normale Kleinpflaster aus Granit ist Kopfsteinpflaster.
In denkmalgeschützten Orten (z.B. Quedlinburg) gibt es das auch noch, es
ist so Kopfsteinpflaster aus Feldsteinen und oben nicht geglättet.
<https://img.welt.de/img/reise/deutschland/mobile175867852/9021621317-ci23x11-w1136/View-of-street-and-half-timbered-houses.jpg>
In Naumburg gibt es schlimmeres, ich habe sehr gut meine Arme nach einem
Stadtspaziergang mit einem Rollstuhlfahrer vor gar nicht so vielen
Jahren in Erinnerung.
In Ourense fand ich vor Jahren mal die Fahrbahn einer Seitenstraße
mit sehr grobem Feldstein gepflastert - für Sportwagen im Zweifel
unpassierbar.
Es gibt das Meme, dass Ami-Autos fuer den deutschen Geschmack unertraeglich
weich gefedert seien. Was nicht ganz falsch ist, denn so Strassen, die so glatt sind
wie die deutsche Autobahn,
Die gab und gibt es in sehr unterschiedlichen Zuständen.
Bekannt, aber ich meine hier mehr so den Mittelwert*, nicht die Extreme oder Durchschnittswerte.
*englisch "mean", d.h. die groesste Menge der Werte faellt in diesen Bereich.
Post by Ulf Kutzner
Post by René Marquardt
gibts hier eigentlich kaum. In manchen Staedten
kann man die Durchgangshighways eigentlich nur als Rumpelpisten bezeichnen.
Ich kenne Straßenzustände bis weit nach Osteuropa aus etwa der Wendezeit...
Bis oestlich von Moskau habe ich es auch geschafft. In manchen Doerfern
war kaum zu erkennen, wo Strasse aufhoert und Kartoffelacker anfaengt.
Post by Ulf Kutzner
Post by René Marquardt
Fuer straff gefederte Sportwagen oft eher ungeeignet.
Man sieht auch oft abgefallene Kleinteile bis Stoss-Stangengroesse umher fliegen.
Nett.
Was ich meinte: Straßenzustand wie etwa im Bild, ohne Spurrillen,
Straße etwas breiter, am Berg.
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ground-level_view_of_a_street_in_Pompeii_(28357698743).jpg
*auf Bild klick, huch, das sieht ja aus wie in Pompeii*
*auf Bildueberschrift guck, ach, das erklaert es*

So Strassen, ohne die Spurrillen, findest du in Gegenden wie West Memphis, Arkansas,
und auch in "south of the interstate"-Vierteln von Dallas.
Nicht aus Feldsteinen ausgefuehrt, sondern aus sich verschiebenden und aufwoelbenden
Betonplatten.
Ulf Kutzner
2021-07-28 16:46:44 UTC
Permalink
Post by René Marquardt
Post by Ulf Kutzner
Post by René Marquardt
gibts hier eigentlich kaum. In manchen Staedten
kann man die Durchgangshighways eigentlich nur als Rumpelpisten bezeichnen.
Ich kenne Straßenzustände bis weit nach Osteuropa aus etwa der Wendezeit...
Bis oestlich von Moskau habe ich es auch geschafft. In manchen Doerfern
war kaum zu erkennen, wo Strasse aufhoert und Kartoffelacker anfaengt.
In der Ostukraine ward mir zeitweise ein Wagen mit Chauffeur
gestellt. Da er dazu neigte, auf der Gruntowaja bis 140 aufzudrehen,
mußte ich ihn bisweilen bremsen.

Was der Mann nicht machte, auf Landstraßen nichterster Ordnung
die wir nicht bei Tageslicht abgefahren hatten (dafür sorgte ich zumeist
rechtzeitig) bei Dunkelheit mehr als bessere Schrittgeschwindigkeit.
René Marquardt
2021-07-27 11:51:06 UTC
Permalink
Post by Thomas Schade
Post by René Marquardt
Mit dem man nicht den Sumpfpfad befahren sollte! Den wieder auf das
Katzenkopfpflaster zu bringen, so viele Krampfpflaster kannste gar nicht
dabei haben. Zum Glueck ist das aber gut mit Stampfpfosten markiert.
Und die Dampfpfeife dampfpfeift regelmaessig.
Nachdem dieses mysteriöse 'Katzenkopfpflaster' jetzt zum zweiten Mal
erwähnt wird, ist das ein Ossizismus für 'Kopfsteinpflaster'? Mit
jedenfalls sagt der Begriff gar nichts.
https://strassen-tiefbau.ch/katzenkopfpflaster/
Christina Kunze
2021-07-27 12:25:15 UTC
Permalink
Post by Thomas Schade
Post by René Marquardt
Mit dem man nicht den Sumpfpfad befahren sollte! Den wieder auf das
Katzenkopfpflaster zu bringen, so viele Krampfpflaster kannste gar nicht
dabei haben. Zum Glueck ist das aber gut mit Stampfpfosten markiert.
Und die Dampfpfeife dampfpfeift regelmaessig.
Nachdem dieses mysteriöse 'Katzenkopfpflaster' jetzt zum zweiten Mal
erwähnt wird, ist das ein Ossizismus für 'Kopfsteinpflaster'? Mit
jedenfalls sagt der Begriff gar nichts.
Hah!
Kat|zen|kopf|pflas|ter, das (ugs.): Kopfsteinpflaster.
© 2000 Dudenverlag
Da siehste mal den Mehrwert von desd: Hier wurde Dir der Unterschied
erklärt.

chr
Ulf Kutzner
2021-07-27 12:38:40 UTC
Permalink
Post by Christina Kunze
Hah!
Kat|zen|kopf|pflas|ter, das (ugs.): Kopfsteinpflaster.
© 2000 Dudenverlag
Da siehste mal den Mehrwert von desd: Hier wurde Dir der Unterschied
erklärt.
Gibst Du Dich immer noch der Illusion hin, er wüßte etwas damit anzufangen?
Detlef Meißner
2021-07-27 12:46:58 UTC
Permalink
Post by Ulf Kutzner
Post by Christina Kunze
Hah!
Kat|zen|kopf|pflas|ter, das (ugs.): Kopfsteinpflaster.
© 2000 Dudenverlag
Da siehste mal den Mehrwert von desd: Hier wurde Dir der Unterschied
erklärt.
Gibst Du Dich immer noch der Illusion hin, er wüßte etwas damit anzufangen?
Mit Katzenköppen was anzufangen ist nicht ganz leicht.

Detlef
Johannes Leckebusch
2021-07-27 18:21:38 UTC
Permalink
Post by Detlef Meißner
Post by Ulf Kutzner
Post by Christina Kunze
Hah!
Kat|zen|kopf|pflas|ter, das (ugs.): Kopfsteinpflaster.
© 2000 Dudenverlag
Da siehste mal den Mehrwert von desd: Hier wurde Dir der Unterschied
erklärt.
Gibst Du Dich immer noch der Illusion hin, er wüßte etwas damit anzufangen?
Mit Katzenköppen was anzufangen ist nicht ganz leicht.
Genau. Auf Katzenkopfpflaster ist der Fußgänger das stolpernde Personal,
vielleicht sollte man die regulären und ordentlich ausgerichteten
Hundekopfpflaster nennen. Die bellen ja auch unter den Rädern von
Fahrzeugen ordentlicher.
--
Johannes Leckebusch - AR3

https://johannes-leckebusch.de/
https://johannes-leckebusch.de/Fotogalerien/index.html
https://foto.ungruen.de/index2.html
https://flickr.com/photos/johannes_leckebusch/
Johannes Leckebusch
2021-07-27 18:17:13 UTC
Permalink
Post by Ulf Kutzner
Post by Christina Kunze
Hah!
Kat|zen|kopf|pflas|ter, das (ugs.): Kopfsteinpflaster.
© 2000 Dudenverlag
Da siehste mal den Mehrwert von desd: Hier wurde Dir der Unterschied
erklärt.
Gibst Du Dich immer noch der Illusion hin, er wüßte etwas damit anzufangen?
Nö, natürlich nicht. Da ich im Gegensatz zu einem Profi wie Dir nur ein
Amateurdepp bin, überfordert mich das völlig.

Ich schaff's ja nicht mal, meine Abendwitzchen an das hiersiege Niewau
anzubassen.

Pff pff.
--
Johannes Leckebusch - AR3

https://johannes-leckebusch.de/
https://johannes-leckebusch.de/Fotogalerien/index.html
https://foto.ungruen.de/index2.html
https://flickr.com/photos/johannes_leckebusch/
Quinn C
2021-07-27 21:27:16 UTC
Permalink
Post by Johannes Leckebusch
Ich schaff's ja nicht mal, meine Abendwitzchen an das hiersiege Niewau
anzubassen.
Du meinst also, das Niveau hier sei sehr weit unten, daß Du Dich
anbassen müßtest? Nach oben wäre es ja eher ansopranen.
--
HINWEIS: Nur ernste Bewerber willkommen sein und offen für
Geschäfte
-- SPAMPOESIE
Johannes Leckebusch
2021-07-27 21:33:13 UTC
Permalink
Post by Quinn C
Post by Johannes Leckebusch
Ich schaff's ja nicht mal, meine Abendwitzchen an das hiersiege Niewau
anzubassen.
Du meinst also, das Niveau hier sei sehr weit unten, daß Du Dich
anbassen müßtest? Nach oben wäre es ja eher ansopranen.
So könnte man das singen ... <trallala, trallala ...>
--
Johannes Leckebusch - AR3

https://johannes-leckebusch.de/
https://johannes-leckebusch.de/Fotogalerien/index.html
https://foto.ungruen.de/index2.html
https://flickr.com/photos/johannes_leckebusch/
Roland White
2021-07-28 06:34:07 UTC
Permalink
Post by Johannes Leckebusch
Post by Ulf Kutzner
Post by Christina Kunze
Hah!
Kat|zen|kopf|pflas|ter, das (ugs.): Kopfsteinpflaster.
© 2000 Dudenverlag
Da siehste mal den Mehrwert von desd: Hier wurde Dir der Unterschied
erklärt.
Gibst Du Dich immer noch der Illusion hin, er wüßte etwas damit anzufangen?
Nö, natürlich nicht. Da ich im Gegensatz zu einem Profi wie Dir nur ein
Amateurdepp bin, überfordert mich das völlig.
Ich schaff's ja nicht mal, meine Abendwitzchen an das hiersiege Niewau
anzubassen.
Ich wußte doch, daß Du irgendwann zur Einsicht kommst!

R-

P.S.: EKNW
--
"Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten." - "Wann?"
Johannes Leckebusch
2021-07-27 13:47:04 UTC
Permalink
Post by Christina Kunze
Post by Thomas Schade
Post by René Marquardt
Mit dem man nicht den Sumpfpfad befahren sollte! Den wieder auf das
Katzenkopfpflaster zu bringen, so viele Krampfpflaster kannste gar nicht
dabei haben. Zum Glueck ist das aber gut mit Stampfpfosten markiert.
Und die Dampfpfeife dampfpfeift regelmaessig.
Nachdem dieses mysteriöse 'Katzenkopfpflaster' jetzt zum zweiten Mal
erwähnt wird, ist das ein Ossizismus für 'Kopfsteinpflaster'? Mit
jedenfalls sagt der Begriff gar nichts.
Hah!
Kat|zen|kopf|pflas|ter,  das (ugs.): Kopfsteinpflaster.
© 2000 Dudenverlag
Da siehste mal den Mehrwert von desd: Hier wurde Dir der Unterschied
erklärt.
Ja, wobei ich auch unterschiedliche Bedeutungsdifferenzen finde.

Jetzt kam ich noch auf die Idee ... es gibt doch noch mehr darüber im
Altduden:

Kat|zen|kopf, der [1: viell. wegen der Härte des Schlages auf
Katzenkopf (2) anspielend; 2: das Gestein ist so hart, dass beim Brechen
die Stücke nicht kleiner als ein Katzenkopf sind] (ugs.): 1. kurzer,
kräftiger Schlag mit der Hand auf den [Hinter]kopf. 2. rundlicher, aus
Naturstein gehauener Pflasterstein: Die viel gesehenen Giebel der
Hauptstraße, die Katzenköpfe des Marktplatzes (Johnson, Ansichten 25);
Auf dem schmalen, mit Katzenköpfen gepflasterten Fahrdamm spielten
Kinder (Th. Mann, Krull 181). 3. (landsch.) Böller (1): So endigte denn
der Krieg mit einer Hochzeit, an welcher die Seldwyler mit ihren so
genannten Katzenköpfen gewaltig schossen (Keller, Kleider 57).

© 2000 Dudenverlag

So gesehen ist der Eintrag unter "Katzenkopfpflaster" etwas
kleinlich/dünne (naja).

Pff pff.
--
Johannes Leckebusch - AR3

https://johannes-leckebusch.de/
https://johannes-leckebusch.de/Fotogalerien/index.html
https://foto.ungruen.de/index2.html
https://flickr.com/photos/johannes_leckebusch/
Andreas Karrer
2021-07-27 13:17:15 UTC
Permalink
Post by Thomas Schade
Nachdem dieses mysteriöse 'Katzenkopfpflaster' jetzt zum zweiten Mal
erwähnt wird, ist das ein Ossizismus für 'Kopfsteinpflaster'? Mit
jedenfalls sagt der Begriff gar nichts.
Kein Ossizismus.

Die Steine beim Kopfsteinpflaster sind grob quaderförmig behauen, Das
Pflaster wird meist nach einem Muster verlegt, oft halbrund, manchmal
wie Schiffsparkett.

Beim Katzenkopfpflaster werden unbehauene runde Flusskiesel verwendet
und meist ohne Muster verlegt. Sieht man im Tessin, Italien,
Griechenland usw. häufig. Auf der Piazza Grande in Locarno (guckstu
Bildergoogle) sind es relativ grosse Steine mit bis zu 20 cm
Durchmesser - also grösser als ein Katzenkopf -, das Gehen darauf ist
nicht besonders angenehm und die Promis am Filmfestival sind gut
beraten, wenn sie auf High Heels verzichten. Bei den im Tessin
ebenfalls häufigen steilen Fusswegen und Treppen ist deshalb oft eine
Gneisplatte in der Mitte verlegt und Katzenkopfpflaster zu beiden
Seiten.

Hier sieht man im Vordergrund Kopfstein- und hinter dem Randstein
Katzenkopfpflaster:
https://goo.gl/maps/JKzbKv8oxjXKeypM8

Aus mindestens zwei alten Häusern in Graubünden kenne ich im
Hausinnern beim Eingang einfache radförmige mosaikartige
Katzenkopf-Pflästerungen, bei denen relativ kleine Kiesel (5 cm) so in
den gestampften Boden eingelassen wurden, dass die Schmalseiten nach
oben zeigen. Da will man nicht barfuss drüber.

- Andi
Detlef Meißner
2021-07-27 14:37:05 UTC
Permalink
Post by Andreas Karrer
Post by Thomas Schade
Nachdem dieses mysteriöse 'Katzenkopfpflaster' jetzt zum zweiten Mal
erwähnt wird, ist das ein Ossizismus für 'Kopfsteinpflaster'? Mit
jedenfalls sagt der Begriff gar nichts.
Kein Ossizismus.
Die Steine beim Kopfsteinpflaster sind grob quaderförmig behauen, Das
Pflaster wird meist nach einem Muster verlegt, oft halbrund, manchmal
wie Schiffsparkett.
Beim Katzenkopfpflaster werden unbehauene runde Flusskiesel verwendet
und meist ohne Muster verlegt. Sieht man im Tessin, Italien,
Griechenland usw. häufig. Auf der Piazza Grande in Locarno (guckstu
Bildergoogle) sind es relativ grosse Steine mit bis zu 20 cm
Durchmesser - also grösser als ein Katzenkopf -, das Gehen darauf ist
nicht besonders angenehm und die Promis am Filmfestival sind gut
beraten, wenn sie auf High Heels verzichten. Bei den im Tessin
ebenfalls häufigen steilen Fusswegen und Treppen ist deshalb oft eine
Gneisplatte in der Mitte verlegt und Katzenkopfpflaster zu beiden
Seiten.
Hier sieht man im Vordergrund Kopfstein- und hinter dem Randstein
https://goo.gl/maps/JKzbKv8oxjXKeypM8
Findet man auch viel an Nord- und Ostsee.
Detlef
Carsten Thumulla
2021-07-28 09:47:52 UTC
Permalink
Post by Thomas Schade
Post by René Marquardt
Mit dem man nicht den Sumpfpfad befahren sollte! Den wieder auf das
Katzenkopfpflaster zu bringen, so viele Krampfpflaster kannste gar nicht
dabei haben. Zum Glueck ist das aber gut mit Stampfpfosten markiert.
Und die Dampfpfeife dampfpfeift regelmaessig.
Nachdem dieses mysteriöse 'Katzenkopfpflaster' jetzt zum zweiten Mal
erwähnt wird, ist das ein Ossizismus für 'Kopfsteinpflaster'? Mit
jedenfalls sagt der Begriff gar nichts.
https://books.google.com/ngrams/graph?content=Katzenkopfpflaster%2CKopfsteinpflaster&year_start=1800&year_end=2019&corpus=31&smoothing=0


ct
Martin Gerdes
2021-07-28 11:11:22 UTC
Permalink
Post by Thomas Schade
Post by René Marquardt
Mit dem man nicht den Sumpfpfad befahren sollte! Den wieder auf das
Katzenkopfpflaster zu bringen, so viele Krampfpflaster kannste gar nicht
dabei haben. Zum Glueck ist das aber gut mit Stampfpfosten markiert.
Und die Dampfpfeife dampfpfeift regelmaessig.
Nachdem dieses mysteriöse 'Katzenkopfpflaster' jetzt zum zweiten Mal
erwähnt wird, ist das ein Ossizismus für 'Kopfsteinpflaster'? Mir
jedenfalls sagt der Begriff gar nichts.
Dabei solltest gerade Du als Moppedfahrer darauf aufpassen. Es wird
glitschig, wenn es naß wird.
Thomas Schade
2021-07-28 13:16:33 UTC
Permalink
Post by Martin Gerdes
Post by Thomas Schade
Nachdem dieses mysteriöse 'Katzenkopfpflaster' jetzt zum zweiten Mal
erwähnt wird, ist das ein Ossizismus für 'Kopfsteinpflaster'? Mir
jedenfalls sagt der Begriff gar nichts.
Dabei solltest gerade Du als Moppedfahrer darauf aufpassen. Es wird
glitschig, wenn es naß wird.
Das wird klassisches Kopfsteinpflaster auch bereits, es reicht also,
wenn ich darauf achte. Als Erklärung für 'Katzenkopfpflaster' taugt das
nicht.


Ciao
Toscha
--
It's hard to win an argument with a smart person, but it's damn
impossible to win an argument with a stupid person.
[Bill Murray]
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...