Discussion:
Beste Formulierung?
(zu alt für eine Antwort)
Stefan Ram
2018-08-30 14:21:19 UTC
Permalink
|ARBEITEN GEHEN
|FRUEHSTUECKEN
|AUFSTEHEN

Gesucht ist ein Absatz mit etwa der folgenden Aussage, aber
was ist die am einfachsten verständlichste, natürlichste und
gleichzeitig sprachlich und inhaltlich korrekte Formulierung?

|In der obigen Liste stehen die Einträge genau in der
|umgekehrten Reihenfolge als die, in der sie ausgeführt
|werden.

Kann man sagen "die umgekehrte Reihenfolge als (jene
Reihenfolge)"? Das "als" klingt da nicht ganz richtig.

|Die Einträge stehen in genau der umgekehrten Reihenfolge
|ihrer zeitlichen Abfolge da?

Geht das? Die "umgekehrte Reihenfolge der zeitlichen
Reihenfolge"?

|Die Reihenfolge der Einträge der obenstehenden Liste ist
|invertiert verglichen mit der Reihenfolge ihrer zeitlichen
|Hintereinanderausführung.

"invertiert" und "Hintereinanderausführung" klingen
leicht gestelzt. Versuch es einfach zu sagen:

|Die Reihenfolge der Liste ist genau umgekehrt als
|der zeitliche Ablauf.

Kann eine "Reihenfolge umgekehrt als ein Ablauf" sein?

|Die Einträge der Liste sind genau anders herum angeordnet
|als wie sie zeitlich hintereinander ausgeführt werden.

"als wie" klingt auch nicht unbedingt hochsprachlich.

Da es darum geht, den Text mit dem /zeitlichen/ Ablauf zu
vergleichen, ist es mir nur wichtig, daß in dem Satz ein
Prädikat wie "zeitlich" vorkommt, um zu beschreiben, womit
die Liste verglichen wird.

Vielleicht findet jemand eine bessere Formulierung oder
kann meine Bedenken gegen eine der obigen Formulierungen
entkräften?
Stephen Hust
2018-08-30 15:08:15 UTC
Permalink
Post by Stefan Ram
|ARBEITEN GEHEN
|FRUEHSTUECKEN
|AUFSTEHEN
Gesucht ist ein Absatz mit etwa der folgenden Aussage, aber
was ist die am einfachsten verständlichste, natürlichste und
gleichzeitig sprachlich und inhaltlich korrekte Formulierung?
|In der obigen Liste stehen die Einträge genau in der
|umgekehrten Reihenfolge als die, in der sie ausgeführt
|werden.
[usw.]

"Die Einträge sind in der umgekehrten Reihenfolge ihres zeitlichen
Ablaufs angeführt, es sei denn, das Frühstück wird im Bett serviert."
--
Steve

My e-mail address works as is.
Henning Sponbiel
2018-09-01 13:58:47 UTC
Permalink
Post by Stephen Hust
Post by Stefan Ram
|ARBEITEN GEHEN
|FRUEHSTUECKEN
|AUFSTEHEN
Gesucht ist ein Absatz mit etwa der folgenden Aussage, aber
was ist die am einfachsten verständlichste, natürlichste und
gleichzeitig sprachlich und inhaltlich korrekte Formulierung?
|In der obigen Liste stehen die Einträge genau in der
|umgekehrten Reihenfolge als die, in der sie ausgeführt
|werden.
[usw.]
"Die Einträge sind in der umgekehrten Reihenfolge ihres zeitlichen
Ablaufs angeführt, es sei denn, das Frühstück wird im Bett serviert."
Es sei denn, man arbeitet im Bett oder vom Bett aus ("Home-Office"). ;-)


Henning
U***@web.de
2018-09-02 08:36:28 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Stephen Hust
Post by Stefan Ram
|ARBEITEN GEHEN
|FRUEHSTUECKEN
|AUFSTEHEN
Gesucht ist ein Absatz mit etwa der folgenden Aussage, aber
was ist die am einfachsten verständlichste, natürlichste und
gleichzeitig sprachlich und inhaltlich korrekte Formulierung?
|In der obigen Liste stehen die Einträge genau in der
|umgekehrten Reihenfolge als die, in der sie ausgeführt
|werden.
[usw.]
"Die Einträge sind in der umgekehrten Reihenfolge ihres zeitlichen
Ablaufs angeführt, es sei denn, das Frühstück wird im Bett serviert."
Es sei denn, man arbeitet im Bett oder vom Bett aus ("Home-Office"). ;-)
Und was hat das mit 'GEHEN' zu tun?

Gruß, ULF

Dorothee Hermann
2018-08-30 16:58:14 UTC
Permalink
Post by Stefan Ram
|ARBEITEN GEHEN
|FRUEHSTUECKEN
|AUFSTEHEN
*In zeitlich umgekehrter Abfolge des Morgenrituals.

*Das morgendliche/vormittägliche Ablauf- oder Handlungsschema
durchbrechend und die Arbeiten in anderer Abfolge verrichten.


Mit den von Dir genannten Punkten finde ich es schwierig zu formulieren,
weil ... erst zur Arbeit gehen und dann aufstehen merkwürdig klingt.

Dorothee
Ewald Pfau
2018-08-30 21:12:12 UTC
Permalink
Post by Stefan Ram
|ARBEITEN GEHEN
|FRUEHSTUECKEN
|AUFSTEHEN
[...]
Kann eine "Reihenfolge umgekehrt als ein Ablauf" sein?
Verstehe nicht, warum Du die Sprache ihrer Schönheit berauben willst?
Algorithmen zuliebe?

| Die sprachliche Schilderung (bzw. Liste) beginnt beim ältesten und endet
| beim jüngsten Punkt.

In Deinen Versuchen hab ich die Referenz auf das, was geschieht, zu verdünnt
gesehen gegen die Referenz darauf, dass ebendieses dann in Begriffe gestanzt
ist. Da bleibt dem Ausdruck dann weniger Spielraum, als wenn man in die
vollen greift. Das wirkliche Leben und seine Schilderung, das sind zwei. Und
die Schilderung hat meist Narrenfreiheit.

Eine Schilderung beim jüngsten Punkt zu beginnen, ist dabei ja
unverdächtiges Prozedere, dazu reicht jung und alt, dass der Rezipient zur
Richtung im Bilde ist.

Man kann das auch ganz anders ordnen, ein Stichwort zur Wahl der
Ordnungskriterien wird dann meist reichen. Meist reicht schon eine
versteckte Anmerkung, um das Kriterium dekodieren zu können. Vom
komfortablen zum anstrengenden. Vom übelriechenden zum ergötzlichen.

Wenn man dann ein wenig raten muss, wird die Kiste gleich noch spannender,
die mit dem Griff ins pralle Leben. Dabei darf der Rezipient darauf bauen,
dass der Darsteller eine gewählte Ordnung durchzuhalten gedenkt.

Oder der Rezipient kann davon ausgehen, dass ihm sowieso nur ein Chaos
geboten wird, dann erst braucht es die gesonderte Überredung, dass der
Darstellung eine Relevanz beizuordnen wäre.

Genauer genommen, verstehe ich nicht, auf was für einem Planeten dies eine
Rolle spielen soll, was Du ausbreitest. Hat uns nicht Chomsky einst
unterrichtet, dass die Vielfalt des mit der Sprache Darstellbaren nicht mit
dem auch stets nur temporär aufzählbaren Bestand der Sprache in Relation
gebracht werden kann?
Loading...