Discussion:
Ham-Ham, Hamam, Happa, Happilein
Add Reply
w***@wp.pl
2020-05-01 22:04:00 UTC
Antworten
Permalink
Guten Abend,

welche Artikel haben die folgenden in der Kindersprache benutzten Bezeichnungen für das Essen: Ham-Ham, Hamam, Happa, Happilein ?

Das?

Danke im Voraus für Eure Antwort.
Gruß
Marcin
U***@web.de
2020-05-01 22:14:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by w***@wp.pl
welche Artikel haben die folgenden in der Kindersprache benutzten Bezeichnungen für das Essen: Ham-Ham, Hamam,
Hamam ist hier eher als öffentliches
Bad orientalischen Typs bekannt.
Klaus Pommerening
2020-05-02 05:44:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by w***@wp.pl
welche Artikel haben die folgenden in der Kindersprache
benutzten Bezeichnungen für das Essen: Ham-Ham, Hamam,
Happa, Happilein ?
Das?
Ja. (Wobei "Hamam"? Nie gehört!)
--
Klaus Pommerening
Als ich ein Kind war, da redete ich wie ein Kind und dachte wie ein
Kind und war klug wie ein Kind; als ich aber ein Mann wurde, tat ich
ab, was kindlich war. (1. Korinther 13,11)
Stefan Schmitz
2020-05-02 13:21:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by w***@wp.pl
welche Artikel haben die folgenden in der Kindersprache
benutzten Bezeichnungen für das Essen: Ham-Ham, Hamam,
Happa, Happilein ?
Das?
Ja.
Kann man das sicher sagen? Diese "Wörter" dienen ja zur allerleichtesten
Kommunikation mit sprachunfähigen Kindern und werden deshalb auch kaum mit
normaler Grammatik (wie etwa einem Artikel) verwendet.
Christina Kunze
2020-05-03 09:57:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan Schmitz
Post by w***@wp.pl
welche Artikel haben die folgenden in der Kindersprache
benutzten Bezeichnungen für das Essen: Ham-Ham, Hamam,
Happa, Happilein ?
Das?
Ja.
Kann man das sicher sagen? Diese "Wörter" dienen ja zur allerleichtesten
Kommunikation mit sprachunfähigen Kindern und werden deshalb auch kaum mit
normaler Grammatik (wie etwa einem Artikel) verwendet.
Dochdoch, auch da kann man "iss mal schön dein Happa-happa" sagen.


chr
Jakob Achterndiek
2020-05-03 10:28:54 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christina Kunze
Dochdoch, auch da kann man "iss mal schön dein Happa-happa" sagen.
.. kann man freilich, aber sollte man auch?
--
j/\a
Christina Kunze
2020-05-03 10:38:07 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jakob Achterndiek
Post by Christina Kunze
Dochdoch, auch da kann man "iss mal schön dein Happa-happa" sagen.
.. kann man freilich, aber sollte man auch?
Nein, auf keinen Fall!
Finde ich jedenfalls. Ich komm mir nicht niedlich vor, wenn ich mit
Kindern so spreche, sondern albern.
Wie sollen sie denn richtig sprechen lernen, wenn ich erwachsenen
Bezugspersonen und Vorbilder Lall-Sprache sprechen?

chr
Florian Ritter
2020-05-02 16:53:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus Pommerening
Post by w***@wp.pl
welche Artikel haben die folgenden in der Kindersprache
benutzten Bezeichnungen für das Essen: Ham-Ham, Hamam,
Happa, Happilein ?
Das?
Ja. (Wobei "Hamam"? Nie gehört!)
Als Student pflegte ich in Gruppe sommers per Motorrad
über den Balkan zu preschen.
In der Puszta, irgend zwischen Budapest und Großwardein,
nahmen wir des Mittags in einer Ausspeisung allerschlichtester
Observanz platz. Selbst wenn es eine Karte gegeben hätte,
sie hätte uns nichts genutzt. Ein Physiker löste das
kommunikative Problem, indem er gestisch andeutete, sich
etwas in den Mund zu schaufeln und dazu "hamm-hamm" rief.
Es erschienen drauf Rühr- oder Spiegeleier, durchaus
acceptabel - FR
Ralf Joerres
2020-05-04 12:27:29 UTC
Antworten
Permalink
Post by w***@wp.pl
Guten Abend,
welche Artikel haben die folgenden in der Kindersprache benutzten Bezeichnungen für das Essen: Ham-Ham, Hamam, Happa, Happilein ?
Das?
Danke im Voraus für Eure Antwort.
Happilein ist klar neutrum. Die anderen sind (für mich) jedenfalls nicht
femininum.

Testsatz. Hast du dem Kleinen den/das Ham-Ham/Happa weggegessen?

Ich tendiere stark zu 'das'.

Gruß Ralf Joerres
Ralf Joerres
2020-05-04 12:49:28 UTC
Antworten
Permalink
Post by w***@wp.pl
Guten Abend,
welche Artikel haben die folgenden in der Kindersprache benutzten Bezeichnungen für das Essen: Ham-Ham, Hamam, Happa, Happilein ?
Das?
Danke im Voraus für Eure Antwort.
... andererseits: der Hottemax, die Puffpuff(bahn), der Wauwau ...
weil man sagt 'der Max, die Bahn, der Hund'.

Noch andere sind Adverbien oder Prädikatsteile ohne Genus:
Teita gehen, Bubu machen.
Für letzteres sagt man aber auch 'in die (!) Heia gehen'.

Lautmalende Interjektionen sind Wörter (neutrum) und bekommen ein 'das':
Er trank so gierig, dass man sein lautes Gluckgluck dabei bis ins
Schlafzimmer hören konnte; ein erstauntes 'Oh!', ein verwundertes 'Oha' usw.

Ralf Joerres

Loading...