Discussion:
[Off-Topic] CNN: Austria?? WTF is that?!
Add Reply
Werner Tann
2019-11-08 14:00:40 UTC
Antworten
Permalink
Zur Ehrenrettung des CNN darf man annehmen, den Artikel habe eine
Praktikantin geschrieben. Da wurde in Afrika ein Österreicher von
einem Elefanten totgetrampelt, und wie lautet die CNN-Schlagzeile?

"Australian tourist killed by elephant in Namibia"
https://www.cnn.com/2019/11/08/australia/aus-elephant-namibia-intl-hnk-scli/

https://www.krone.at/2038255

Die Spaßleiberl mit dem Aufdruck "Austria - no kangaroos here" sollte
man dem CNN gratis zukommen lassen.
Lars Bräsicke
2019-11-08 17:37:01 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Tann
Zur Ehrenrettung des CNN darf man annehmen, den Artikel habe eine
Praktikantin geschrieben. Da wurde in Afrika ein Österreicher von
einem Elefanten totgetrampelt, und wie lautet die CNN-Schlagzeile?
"Australian tourist killed by elephant in Namibia"
Zitat aus dem Artikel:
"Initially, Namibia's tourism ministry reported that an Australian
tourist had been killed. Officials later told CNN they determined that
the person was Austrian."

Zu deiner Ehrenrettung fällt mir aber nix ein.
Detlef Meißner
2019-11-08 18:16:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Tann
Zur Ehrenrettung des CNN darf man annehmen, den Artikel habe eine
Praktikantin geschrieben. Da wurde in Afrika ein Österreicher von
einem Elefanten totgetrampelt, und wie lautet die CNN-Schlagzeile?
"Australian tourist killed by elephant in Namibia"
"Initially, Namibia's tourism ministry reported that an Australian tourist
had been killed. Officials later told CNN they determined that the person was
Austrian."
Zu deiner Ehrenrettung fällt mir aber nix ein.
Aber vielleicht möchte er mal nach Namibia reisen.

Detlef
--
Die Mathematik lehrt uns, dass man Nullen nicht übersehen darf.
Werner Tann
2019-11-08 18:41:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by Lars Bräsicke
"Initially, Namibia's tourism ministry reported that an Australian
tourist had been killed. Officials later told CNN they determined that
the person was Austrian."
Ach ja? Und dann lässt man den Titel mit "Australian" stehen?

Den Krone-Link hast du bequemlichkeitshalber erst gar nicht gelesen,
gell, du Realitätsmaulwurf.
Lars Bräsicke
2019-11-08 19:17:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Tann
Post by Lars Bräsicke
"Initially, Namibia's tourism ministry reported that an Australian
tourist had been killed. Officials later told CNN they determined that
the person was Austrian."
Ach ja? Und dann lässt man den Titel mit "Australian" stehen?
Wo denn?
Post by Werner Tann
Den Krone-Link hast du bequemlichkeitshalber erst gar nicht gelesen,
Natürlich nicht.
Ich lese keine Scheiße.
Werner Tann
2019-11-08 20:08:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Lars Bräsicke
Post by Werner Tann
Ach ja? Und dann lässt man den Titel mit "Australian" stehen?
Wo denn?
Heute früh lautete die Überschrift, wie von mir angegeben. Du lernst
jetzt etwas Neues: Webseiten sind nicht wie Zeitungen, sie können
ständig editiert werden, ergo auch Newsartikel auf Webseiten.

Weil ich weiß, dass ich es hier häufig mit ignoranten Individuen zu
tun habe, habe ich einen Screenshot erstellt. Und ich kann fast
schwören, dass im Text der Hinweis auf Austria noch nicht enthalten
war. Wäre wie gesagt auch Unsinn, dann den Titel zu belassen.

Loading Image...

Du findest aber immer noch die falsche Einordnung des Artikels im
Bereich "Australia" (Menüleiste) anstatt "Europe". Hast' auch nicht
gesehen, gell, Realitätsmaulwurf. Und was sagt dir der Link? Guckstu:

https://edition.cnn.com/2019/11/08/australia/aus-elephant-namibia-intl-hnk-scli/
Lars Bräsicke
2019-11-08 22:20:33 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Tann
Post by Lars Bräsicke
Post by Werner Tann
Ach ja? Und dann lässt man den Titel mit "Australian" stehen?
Wo denn?
Heute früh lautete die Überschrift, wie von mir angegeben.
Du hattest hier um 15:00 Uhr gepostet. Da liegen ja doch einige Stunden
dazwischen.
Post by Werner Tann
Du lernst
jetzt etwas Neues: Webseiten sind nicht wie Zeitungen, sie können
ständig editiert werden, ergo auch Newsartikel auf Webseiten.
Ach, wirklich?
Post by Werner Tann
Weil ich weiß, dass ich es hier häufig mit ignoranten Individuen zu
tun habe, habe ich einen Screenshot erstellt. Und ich kann fast
schwören, dass im Text der Hinweis auf Austria noch nicht enthalten
war. Wäre wie gesagt auch Unsinn, dann den Titel zu belassen.
Ja, eben. Da sagst du es ja selbst:
Wenn im Artikel von Australien die Rede ist, lautet auch die Überschrift
so. Was hat das nun mit: "Und dann lässt man den Titel mit "Australian"
stehen?"
Post by Werner Tann
Du findest aber immer noch die falsche Einordnung des Artikels im
Bereich "Australia" (Menüleiste) anstatt "Europe".
Beides ja falsch.
Es geschah doch in Afrika.
Post by Werner Tann
Hast' auch nicht
https://edition.cnn.com/2019/11/08/australia/aus-elephant-namibia-intl-hnk-scli/

Zuerst bringt man die Meldung der namib. Regierung, dass ein Australier
unter den Elefanten kam, dann korrigiert man den Artikel und unterlässt,
potzblitz, die richtige Einordnung des Artikels!!!!11Elf.
Ich bin entsetzt!

Das bleibt jetzt über von deinem CNN-Rant. Toll.
Lars Bräsicke
2019-11-08 22:22:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Tann
Den Krone-Link hast du bequemlichkeitshalber erst gar nicht gelesen,
gell, du Realitätsmaulwurf.
Jetzt nachträglich, kleines australisches Erdferkel, habe ich das
nachgeholt und mir den Krone-Artikel, den du mir anempfahlest, durchgelesen.

Folgende Stilblüte darin passt weit besser in diese NG:

"Immer wieder kommt es zu tödlichen Zwischenfällen mit Menschen."

Ja, ja, der Mensch, gefährlicher als alle Tiere dieser Welt ...
Der Habakuk.
2019-11-09 03:49:46 UTC
Antworten
Permalink
Post by Lars Bräsicke
Post by Werner Tann
Den Krone-Link hast du bequemlichkeitshalber erst gar nicht gelesen,
gell, du Realitätsmaulwurf.
Jetzt nachträglich, kleines australisches Erdferkel,
Dabei dürfte es sich um eine leere Menge handeln. Es sei denn, jemand
hielte in Australien eines als Haustier. Vielleicht gibts auch in
australischen Zoos welche. Aber an sich leben Erdferkel nur in
Afrika, Bräsicke.
Post by Lars Bräsicke
habe ich das
nachgeholt und mir den Krone-Artikel, den du mir anempfahlest,
durchgelesen.
"Immer wieder kommt es zu tödlichen Zwischenfällen mit Menschen."
Ja, ja, der Mensch, gefährlicher als alle Tiere dieser Welt ...
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Lars Bräsicke
2019-11-09 10:04:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Lars Bräsicke
Post by Werner Tann
Den Krone-Link hast du bequemlichkeitshalber erst gar nicht gelesen,
gell, du Realitätsmaulwurf.
Jetzt nachträglich, kleines australisches Erdferkel,
Dabei dürfte es sich um eine leere Menge handeln. Es sei denn, jemand
hielte in Australien eines als Haustier. Vielleicht gibts auch in
australischen  Zoos welche. Aber an sich leben Erdferkel nur in Afrika,
Bräsicke.
Und wo leben die Realitätsmulwürfe?
Der Habakuk.
2019-11-09 10:14:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Lars Bräsicke
Post by Der Habakuk.
Post by Lars Bräsicke
Post by Werner Tann
Den Krone-Link hast du bequemlichkeitshalber erst gar nicht gelesen,
gell, du Realitätsmaulwurf.
Jetzt nachträglich, kleines australisches Erdferkel,
Dabei dürfte es sich um eine leere Menge handeln. Es sei denn,
jemand hielte in Australien eines als Haustier. Vielleicht gibts
auch in australischen  Zoos welche. Aber an sich leben Erdferkel nur
in Afrika, Bräsicke.
Und wo leben die Realitätsmulwürfe?
Mitten unter uns. Mitten unter uns, Lars!
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Lars Bräsicke
2019-11-09 13:57:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Lars Bräsicke
Post by Der Habakuk.
Post by Lars Bräsicke
Post by Werner Tann
Den Krone-Link hast du bequemlichkeitshalber erst gar nicht gelesen,
gell, du Realitätsmaulwurf.
Jetzt nachträglich, kleines australisches Erdferkel,
Dabei dürfte es sich um eine leere Menge handeln. Es sei denn, jemand
hielte in Australien eines als Haustier. Vielleicht gibts auch in
australischen  Zoos welche. Aber an sich leben Erdferkel nur in
Afrika, Bräsicke.
Und wo leben die Realitätsmulwürfe?
Mitten unter uns. Mitten unter uns, Lars!
Unter euch? Kann gut sein.
Frank Hucklenbroich
2019-11-08 18:55:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Tann
Zur Ehrenrettung des CNN darf man annehmen, den Artikel habe eine
Praktikantin geschrieben. Da wurde in Afrika ein Österreicher von
einem Elefanten totgetrampelt, und wie lautet die CNN-Schlagzeile?
"Australian tourist killed by elephant in Namibia"
https://www.cnn.com/2019/11/08/australia/aus-elephant-namibia-intl-hnk-scli/
https://www.krone.at/2038255
Die Spaßleiberl mit dem Aufdruck "Austria - no kangaroos here" sollte
man dem CNN gratis zukommen lassen.
Ein Klassiker. Genau wie Sweden und Switzerland.

Oder die Sächsin, die aufgrund ihrer Artikulation ein Ticket nach Porto
anstatt nach Bordeaux bekam (und damit vor Gericht unterlag).

Grüße,

Frank
Detlef Meißner
2019-11-08 18:58:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Oder die Sächsin, die aufgrund ihrer Artikulation ein Ticket nach Porto
anstatt nach Bordeaux bekam (und damit vor Gericht unterlag).
Müsste das nicht eher umgekehrt gewesen sein?

Detlef
--
Die eigentliche Aufgabe eines Freundes ist, dir beizustehen, wenn du im
Unrecht bist. Jedermann ist auf deiner Seite, wenn du im Recht bist.
(Mark Twain)
Thomas Schade
2019-11-08 19:07:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Oder die Sächsin, die aufgrund ihrer Artikulation ein Ticket nach Porto
anstatt nach Bordeaux bekam (und damit vor Gericht unterlag).
Nicht eher andersherum?


Ciao
Toscha
--
Rassismus hat viele Gesichter. Aber alle sind hässlich.
Frank Hucklenbroich
2019-11-09 16:14:40 UTC
Antworten
Permalink
Post by Thomas Schade
Post by Frank Hucklenbroich
Oder die Sächsin, die aufgrund ihrer Artikulation ein Ticket nach Porto
anstatt nach Bordeaux bekam (und damit vor Gericht unterlag).
Nicht eher andersherum?
Ihr habt recht:

https://www.welt.de/vermischtes/article109233932/Bordoeo-Saechsin-bei-Reisebuchung-missverstanden.html

Grüße,

Frank
Quinn C
2019-11-08 19:12:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Post by Werner Tann
Zur Ehrenrettung des CNN darf man annehmen, den Artikel habe eine
Praktikantin geschrieben. Da wurde in Afrika ein Österreicher von
einem Elefanten totgetrampelt, und wie lautet die CNN-Schlagzeile?
"Australian tourist killed by elephant in Namibia"
https://www.cnn.com/2019/11/08/australia/aus-elephant-namibia-intl-hnk-scli/
https://www.krone.at/2038255
Die Spaßleiberl mit dem Aufdruck "Austria - no kangaroos here" sollte
man dem CNN gratis zukommen lassen.
Ein Klassiker. Genau wie Sweden und Switzerland.
Briefe aus Japan nach Wien nehmen regelmäßig den Umweg über Sydney,
sagt man.
--
GUGELIEREN, vb., schwelgen: dann das ander jar war ein solch
gugelieren bei dem guten most J. HEROLT
GRIMM, Deutsches Wörterbuch
Ralph Aichinger
2019-11-08 19:40:37 UTC
Antworten
Permalink
Post by Quinn C
Briefe aus Japan nach Wien nehmen regelmäßig den Umweg über Sydney,
sagt man.
Bei mir war es zuletzt ein Paket aus China, das einen Umweg über
Queensland gemacht hat. Dort aber jemand gewußt was er tut. Hat kaum
zwei Monate gedauert.

/ralph
--
-----------------------------------------------------------------------------
https://aisg.at
ausserirdische sind gesund
Roland Franzius
2019-11-08 20:14:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ralph Aichinger
Post by Quinn C
Briefe aus Japan nach Wien nehmen regelmäßig den Umweg über Sydney,
sagt man.
Bei mir war es zuletzt ein Paket aus China, das einen Umweg über
Queensland gemacht hat. Dort aber jemand gewußt was er tut. Hat kaum
zwei Monate gedauert.
Fehlt halt noch der Klassiker des jeweils Höchsten Repräsentanten, in
diesem Fall Reagan, der nach dem verheerenden Anschlag auf die GI's in
Beirut seine Landsleute vor dem Besuch der Wagner-Festspiele warnte.

https://de.wikipedia.org/wiki/Anschlag_auf_den_US-St%C3%BCtzpunkt_in_Beirut_1983

https://www.zeit.de/1982/34/aufgeschnappt/komplettansicht?print
--
Roland Franzius
U***@web.de
2019-11-09 11:23:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Roland Franzius
Fehlt halt noch der Klassiker des jeweils Höchsten Repräsentanten, in
diesem Fall Reagan, der nach dem verheerenden Anschlag auf die GI's in
Beirut seine Landsleute vor dem Besuch der Wagner-Festspiele warnte.
https://de.wikipedia.org/wiki/Anschlag_auf_den_US-St%C3%BCtzpunkt_in_Beirut_1983
https://www.zeit.de/1982/34/aufgeschnappt/komplettansicht?print
Das kann aber durchaus an der zeitweise verwendeten Namensfassung liegen.
https://trove.nla.gov.au/newspaper/article/169651503

Verwechselte nicht auch ein Oberkommandierender Slowenien
mit der Slowakei?
Sepp Neuper
2019-11-09 15:03:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Oder die Sächsin, die aufgrund ihrer Artikulation ein Ticket nach Porto
anstatt nach Bordeaux bekam (und damit vor Gericht unterlag).
Erst vor wenigen Tagen passiert:
Zwei englische Fußballfans wollten zu einem Spiel ins
belgische Gent mit der Bahn fahren.
Gebucht hatten sie aber ein Ticket für Genf.

Servus, Sepp
Stefan Schmitz
2019-11-10 18:00:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Post by Werner Tann
Die Spaßleiberl mit dem Aufdruck "Austria - no kangaroos here" sollte
man dem CNN gratis zukommen lassen.
Ein Klassiker. Genau wie Sweden und Switzerland.
Was gibt es denn da zu verwechseln?
Bei Swiss und Swedish kann ich das noch nachvollziehen.
Stefan+ (Stefan Froehlich)
2019-11-08 21:40:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Tann
Zur Ehrenrettung des CNN darf man annehmen, den Artikel habe eine
Praktikantin geschrieben. Da wurde in Afrika ein Österreicher von
einem Elefanten totgetrampelt, und wie lautet die CNN-Schlagzeile?
"Australian tourist killed by elephant in Namibia"
https://www.cnn.com/2019/11/08/australia/aus-elephant-namibia-intl-hnk-scli/
Na, hat sich halt jemand geirrt. Im konkreten Fall lautet die
Schlagzeile ja eigentlich aus amerikanischer Sicht: "Tourist von
Elefanten getötet - und es war keiner von uns". Österreich oder
Australien ist da eher ein Flüchtigkeitsfehler.

Auf einer Landkarte Tschechien mit "Switzerland" zu übertiteln
ist in meinen Augen deutlich peinlicher.

Servus,
Stefan
--
http://kontaktinser.at/ - die kostenlose Kontaktboerse fuer Oesterreich
Offizieller Erstbesucher(TM) von mmeike

Stefan - mit der armen Gier warmer Sessel.
(Sloganizer)
Manfred Russ
2019-11-19 00:34:54 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan+ (Stefan Froehlich)
Auf einer Landkarte Tschechien mit "Switzerland" zu übertiteln
ist in meinen Augen deutlich peinlicher.
Das geht auch mit Ägypten.
https://al-bab.com/blog/2009/07/wiping-iraq-map
(irgendwie hab ich grade "sexy gates" gelesen...)

Oder aus dem Film "Little Princess" nach dem Buch von Frances Hodgson
Burnett (Handlung ins Jahr 1914 verlegt):
Loading Image...

Die Japaner machen's bei "Heidi" auch nicht besser. (Handlung spielt
wann nochmal? 1890 rum?)
Loading Image...
Quinn C
2019-11-19 23:33:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Manfred Russ
Post by Stefan+ (Stefan Froehlich)
Auf einer Landkarte Tschechien mit "Switzerland" zu übertiteln
ist in meinen Augen deutlich peinlicher.
Die Japaner machen's bei "Heidi" auch nicht besser. (Handlung spielt
wann nochmal? 1890 rum?)
https://abload.de/img/heidi-325hkss.jpg
Das erste Buch ist von 1880, also etwas früher wohl.

Worum genau geht's Dir da? Lesen kann ich in der Karte kaum. Mich stört
am meisten die Zonengrenze.
--
GUGELFUHR(E), f., scherz, spasz, narrheit,
GRIMM, Deutsches Wörterbuch
Manfred Russ
2019-11-26 00:05:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Quinn C
Post by Manfred Russ
https://abload.de/img/heidi-325hkss.jpg
Das erste Buch ist von 1880, also etwas früher wohl.
Worum genau geht's Dir da? Lesen kann ich in der Karte kaum. Mich stört
am meisten die Zonengrenze.
Mich stört so ziemlich alles.

Stichpunktartig:
Dänemark ist deutsch.
Polen existierte so (noch) nicht
Tschechoslowakei und Ungarn waren noch keine eigenständige Staaten
Siebenbürgen ist rumänisch
Südtirol ist italienisch
Elsaß ist französisch
Jugoslawien gab es noch nicht

Die abgebildete Karte gibt den Stand zwischen 1945 und 1990 wieder.
U***@web.de
2019-11-26 07:44:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Manfred Russ
Post by Quinn C
Post by Manfred Russ
https://abload.de/img/heidi-325hkss.jpg
Das erste Buch ist von 1880, also etwas früher wohl.
Worum genau geht's Dir da? Lesen kann ich in der Karte kaum. Mich stört
am meisten die Zonengrenze.
Mich stört so ziemlich alles.
Dänemark ist deutsch.
Polen existierte so (noch) nicht
Tschechoslowakei und Ungarn waren noch keine eigenständige Staaten
Siebenbürgen ist rumänisch
Südtirol ist italienisch
Elsaß ist französisch
Jugoslawien gab es noch nicht
Die abgebildete Karte gibt den Stand zwischen 1945 und 1990 wieder.
Die Karte wird bei mir nicht angezeigt, aber
Jugoslawien existierte mit einer kurzen Unterbrechung
von 1918 bis 1991/92 bzw. 2003.

Gruß, ULF
Manfred Russ
2019-11-27 21:38:29 UTC
Antworten
Permalink
Post by U***@web.de
Die Karte wird bei mir nicht angezeigt, aber
Jugoslawien existierte mit einer kurzen Unterbrechung
von 1918 bis 1991/92 bzw. 2003.
Ist das bei anderen auch so, oder einfach bloß PP?

Wie auch immer.
Es ging kurz mal um das Erscheinungsjahr von "Heidi".

Quinn schrieb:
| Das erste Buch ist von 1880, also etwas früher wohl.
<***@mid.crommatograph.info>

Ich schrieb daraufhin:
| Die abgebildete Karte gibt den Stand zwischen 1945 und 1990 wieder.

Wo also genau war Jugoslawien im Jahr 1880 Deiner Meinung nach?
U***@web.de
2019-11-28 12:13:01 UTC
Antworten
Permalink
Post by Manfred Russ
Post by U***@web.de
Die Karte wird bei mir nicht angezeigt, aber
Jugoslawien existierte mit einer kurzen Unterbrechung
von 1918 bis 1991/92 bzw. 2003.
Ist das bei anderen auch so, oder einfach bloß PP?
Wie auch immer.
Es ging kurz mal um das Erscheinungsjahr von "Heidi".
| Das erste Buch ist von 1880, also etwas früher wohl.
| Die abgebildete Karte gibt den Stand zwischen 1945 und 1990 wieder.
Wo also genau war Jugoslawien im Jahr 1880 Deiner Meinung nach?
Gab es damals nicht. Nachdem ich die Karte nicht angezeigt bekam
und auch nicht bekomme, ging ich nach den Beschreibungen/Beanstandungen.

Wobei ich mir das deutsche Dänemark weder zu deuten wußte noch weiß.

Es ging da im vorletzten Jahrhundert drunter und drüber,
aber Dänemark insgesamt zu Deutschland?
https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_D%C3%A4nemarks#Nationalismus_und_Liberalismus
Manfred Russ
2019-11-29 22:33:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by U***@web.de
Wobei ich mir das deutsche Dänemark weder zu deuten wußte noch weiß.
Du denkst zu kompliziert:
Es war einfach keine Grenze eingezeichnet.
In der Höhe von Kassel ist ein Schriftzug reingemalt, der sich mir viel
gutem Willen als "Germany" interpretieren läßt.

"Poland" kann ich noch erkennen und "Italy". Der Rest ist kaum
entzifferbares Gekrakel.

Fundstelle: Heidi (1974), Folge 32, Privatunterricht im Hause Sesemann.

[Edit]
Gibt's auf Youtube, nur nicht auf Deutsch, wegen Urheberrechtsdingens.
(Mit Proxy natürlich kein Problem.)


ab 1:40 (frz.)


ab 22:22 (spanisch - hat ziemlich viel Charme, diese Version)

Uwe Schickedanz
2019-11-10 15:20:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Tann
Zur Ehrenrettung des CNN darf man annehmen, den Artikel habe eine
Praktikantin geschrieben. Da wurde in Afrika ein Österreicher von
einem Elefanten totgetrampelt, und wie lautet die CNN-Schlagzeile?
Hat sich der Elefant was getan?

Gruß Uwe
--
So wie die Attentäter von Brüssel Helden des IS sind,
so ist Nadejda Sawtschenko Heldin des Kiever Regimes. (Netzfundstück)
=== http://www.sicherheitslampe.de ===
Loading...