Discussion:
Zweiter Vorsitzender im Dativ oder Akkusativ ?
(zu alt für eine Antwort)
Josef
2018-12-20 19:45:25 UTC
Permalink
Was ist richtig ?

Vielen Dank an Herrn Mustermann, dem 2. Vorsitzenden des X-Vereins,
für die nachfolgenden Informationen zum Thema.

oder

Vielen Dank an Herrn Mustermann, den 2. Vorsitzenden des X-Vereins,
für die nachfolgenden Informationen zum Thema.

Neugierig,
Josef
Diedrich Ehlerding
2018-12-20 20:05:00 UTC
Permalink
Post by Josef
Was ist richtig ?
Vielen Dank an Herrn Mustermann, dem 2. Vorsitzenden des X-Vereins,
für die nachfolgenden Informationen zum Thema.
oder
Vielen Dank an Herrn Mustermann, den 2. Vorsitzenden des X-Vereins,
für die nachfolgenden Informationen zum Thema.
Letzteres - "an + Alkkusativ", und zu letzterem sollte die Erläuterung,
dass er der zweite Vorsitzende ist, kasusmäßig passen.

Oder aber: Vielen Dank dem 2. Vorsitzenden, (dem) Herrn Mustermann, ...
--
pgp-Key (RSA) 1024/09B8C0BD
fingerprint = 2C 49 FF B2 C4 66 2D 93 6F A1 FF 10 16 59 96 F3
HTML-Mail wird ungeleſen entſorgt.
Christina Kunze
2018-12-20 21:16:22 UTC
Permalink
Post by Diedrich Ehlerding
Post by Josef
Was ist richtig ?
Vielen Dank an Herrn Mustermann, dem 2. Vorsitzenden des X-Vereins,
für die nachfolgenden Informationen zum Thema.
oder
Vielen Dank an Herrn Mustermann, den 2. Vorsitzenden des X-Vereins,
für die nachfolgenden Informationen zum Thema.
Letzteres - "an + Alkkusativ",
Was nimmst Du eigentlich so zu Dir, wenn Du in die NG schreibst?

SCNR
chr
Josef
2018-12-22 15:20:07 UTC
Permalink
Post by Christina Kunze
Post by Diedrich Ehlerding
Letzteres - "an + Alkkusativ",
Was nimmst Du eigentlich so zu Dir, wenn Du in die NG schreibst?
Der Mann ist nüchtern, er schreibt klar (nicht unter dem Einfluss
eines Klaren).
Mit dem bisschen Alk hat er bloss die Tastatur gereinigt, und die
verträgt anscheinend nicht viel.

Off topic bezüglich dieser NG
Josef
Martin Gerdes
2018-12-21 09:44:47 UTC
Permalink
Post by Josef
Was ist richtig ?
Im deutschen ist es richtig, Satzzeichen kompreß zu setzen, also ohne
Leerzeichen direkt am Wort (Gedankenstrich ausgenommen).
Post by Josef
Vielen Dank an Herrn Mustermann, dem 2. Vorsitzenden des X-Vereins,
für die nachfolgenden Informationen zum Thema.
oder
Vielen Dank an Herrn Mustermann, den 2. Vorsitzenden des X-Vereins,
für die nachfolgenden Informationen zum Thema.
Konservative verlangen Kasuskongruenz, sagen also, die Apposition müßte
im gleichen Kasus stehen wie das Bezugswort.

Mäßig Fortschrittliche setzen immer den Dativ als Appositionsfall (siehe
oben).

Ganz Fortschrittliche setzen eine endungslose Form, also den Nominativ.
Dazu beugen sie die Anrede nicht und ersetzen Genitiv durch Vonitiv.
Also:

| Vielen Dank an Herr Mustermann, der 2. Vorsitzende vom X-Verein,
| für die nachfolgenden Informationen zum Thema.
Michael Pachta
2018-12-21 13:00:36 UTC
Permalink
Post by Martin Gerdes
Post by Josef
Vielen Dank an Herrn Mustermann, den 2. Vorsitzenden des X-Vereins,
für die nachfolgenden Informationen zum Thema.
So lernte ich es damals[TM] an der Schule (70er Jahre):
Vielen Dank an wen? An Herrn Mustermann.
Post by Martin Gerdes
Konservative verlangen Kasuskongruenz, sagen also, die Apposition müßte
im gleichen Kasus stehen wie das Bezugswort.
Somit bin ich diesbezüglich konservativ.
Heinz Lohmann
2018-12-21 15:41:23 UTC
Permalink
Post by Martin Gerdes
Ganz Fortschrittliche setzen eine endungslose Form, also den Nominativ.
Dazu beugen sie die Anrede nicht und ersetzen Genitiv durch Vonitiv.
| Vielen Dank an Herr Mustermann, der 2. Vorsitzende vom X-Verein,
| für die nachfolgenden Informationen zum Thema.
Wie fortgeschritten ist denn diese Formulierung:
Vielen Dank an Herr Mustermann, zweiter Vorsitzender des X-Vereins, für
die nachfolgenden Informationen zum Thema.

?
--
mfg
Heinz Lohmann
Tamsui, Taiwan

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat. W.B.
Martin Gerdes
2018-12-22 21:12:56 UTC
Permalink
Post by Heinz Lohmann
Post by Martin Gerdes
Ganz Fortschrittliche setzen eine endungslose Form, also den Nominativ.
Dazu beugen sie die Anrede nicht und ersetzen Genitiv durch Vonitiv.
| Vielen Dank an Herr Mustermann, der 2. Vorsitzende vom X-Verein,
| für die nachfolgenden Informationen zum Thema.
Vielen Dank an Herr Mustermann, zweiter Vorsitzender des X-Vereins, für
die nachfolgenden Informationen zum Thema.
?
Fast genauso fortschrittlich. Der Vonitiv fehlt.
Heinz Lohmann
2018-12-23 01:45:27 UTC
Permalink
Post by Martin Gerdes
Post by Heinz Lohmann
Post by Martin Gerdes
Ganz Fortschrittliche setzen eine endungslose Form, also den Nominativ.
Dazu beugen sie die Anrede nicht und ersetzen Genitiv durch Vonitiv.
| Vielen Dank an Herr Mustermann, der 2. Vorsitzende vom X-Verein,
| für die nachfolgenden Informationen zum Thema.
Vielen Dank an Herr Mustermann, zweiter Vorsitzender des X-Vereins, für
die nachfolgenden Informationen zum Thema.
?
Fast genauso fortschrittlich. Der Vonitiv fehlt.
Und keinen Dank mehr an Herrn Mustermann?
--
mfg
Heinz Lohmann
Tamsui, Taiwan

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat. W.B.
Gunhild Simon
2018-12-21 22:16:18 UTC
Permalink
Post by Josef
Was ist richtig ?
Vielen Dank an Herrn Mustermann, dem 2. Vorsitzenden des X-Vereins,
für die nachfolgenden Informationen zum Thema.
oder
Vielen Dank an Herrn Mustermann, den 2. Vorsitzenden des X-Vereins,
für die nachfolgenden Informationen zum Thema.
Neugierig,
Ich würde anders formulieren, um dem steifen Kongruenzproblem zu entgehen:
Dank gebührt unserem zweiten Vorsitzenden ...

Gruß Gunhild
Loading...