Discussion:
Mundharmonika ugs.
Add Reply
Christina Kunze
2020-01-27 06:50:14 UTC
Antworten
Permalink
Liebe Leute,

gibt es bei Euch umgangssprachliche Ausdrücke für eine Mundharmonika?
Den süddeutschen Fotz(en)hobel kenne ich, ich suche etwas weniger
regionales.

chr
Andreas Karrer
2020-01-27 09:30:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christina Kunze
gibt es bei Euch umgangssprachliche Ausdrücke für eine Mundharmonika?
Den süddeutschen Fotz(en)hobel kenne ich, ich suche etwas weniger
regionales.
Maulorgel.

Duden sagt dazu: "veraltet, noch umgangssprachlich scherzhaft"

In der CH ist das Wort im Dialekt weder veraltet noch scherzhaft
gemeint. Im Schweizerdeutschen gibt es das Wort "Mund" nicht, auch
Menschen haben ein Maul.

Es gibt offenbar ein Liederbuch namens "Mundorgel", auf dessen Umschlag
ein Mundharmonikaspieler abgebildet ist.

"Mundorgel" bezeichnet aber offenbar ein asiatisches Instrument, das
ich bis eben nicht kannte. Ich würde das mal als fachsprachlich
einstufen.

- Andi
Frank Hucklenbroich
2020-01-27 09:39:07 UTC
Antworten
Permalink
Post by Andreas Karrer
Post by Christina Kunze
gibt es bei Euch umgangssprachliche Ausdrücke für eine Mundharmonika?
Den süddeutschen Fotz(en)hobel kenne ich, ich suche etwas weniger
regionales.
Maulorgel.
Duden sagt dazu: "veraltet, noch umgangssprachlich scherzhaft"
In der CH ist das Wort im Dialekt weder veraltet noch scherzhaft
gemeint. Im Schweizerdeutschen gibt es das Wort "Mund" nicht, auch
Menschen haben ein Maul.
Es gibt offenbar ein Liederbuch namens "Mundorgel", auf dessen Umschlag
ein Mundharmonikaspieler abgebildet ist.
So ist es, das ist in Deutschland eine der beliebtesten Sammlungen mit
traditionellen Liedern (Wanderlieder, Fahrtenlieder, Volkslieder u.s.w.),
ein kleines rotes Büchlein. Das gibt es seit vielen Jahrzehnten,
Generationen von Schülern und Pfadfindern haben daraus gesungen.

Den Ausdruck "Mundorgel" kenne ich aber auch nur als Titel von diesem
Büchlein.

Grüße,

Frank
Hans
2020-01-27 11:12:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by Andreas Karrer
Post by Christina Kunze
gibt es bei Euch umgangssprachliche Ausdrücke für eine Mundharmonika?
Den süddeutschen Fotz(en)hobel kenne ich, ich suche etwas weniger
regionales.
Maulorgel.
Duden sagt dazu: "veraltet, noch umgangssprachlich scherzhaft"
In der CH ist das Wort im Dialekt weder veraltet noch scherzhaft
gemeint. Im Schweizerdeutschen gibt es das Wort "Mund" nicht, auch
Menschen haben ein Maul.
Es gibt offenbar ein Liederbuch namens "Mundorgel", auf dessen Umschlag
ein Mundharmonikaspieler abgebildet ist.
"Mundorgel" bezeichnet aber offenbar ein asiatisches Instrument, das
ich bis eben nicht kannte. Ich würde das mal als fachsprachlich
einstufen.
Aber immerhin gibt es eine Maultromme.

Hans
U***@web.de
2020-01-27 15:41:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Post by Andreas Karrer
"Mundorgel" bezeichnet aber offenbar ein asiatisches Instrument, das
ich bis eben nicht kannte. Ich würde das mal als fachsprachlich
einstufen.
Aber immerhin gibt es eine Maultromme.
Hier ist eine Tromme erwähnt, in
welcher Bedeutung auch immer:

https://books.google.de/books?id=VrRaAAAAcAAJ&pg=PA385&lpg=PA385&dq=%22die+Tromme%22&source=bl&ots=9jAcrqp3mV&sig=ACfU3U3LPKxiqNsRKVhZ_-FopoBmea-5xw&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwjissXjjqTnAhWC-qQKHYHXCp04ChDoATAGegQIBxAB#v=onepage&q=%22die%20Tromme%22&f=false
Hans
2020-01-27 21:10:40 UTC
Antworten
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Hans
Post by Andreas Karrer
"Mundorgel" bezeichnet aber offenbar ein asiatisches Instrument, das
ich bis eben nicht kannte. Ich würde das mal als fachsprachlich
einstufen.
Aber immerhin gibt es eine Maultromme.
Hier ist eine Tromme erwähnt, in
https://books.google.de/books?id=VrRaAAAAcAAJ&pg=PA385&lpg=PA385&dq=%22die+Tromme%22&source=bl&ots=9jAcrqp3mV&sig=ACfU3U3LPKxiqNsRKVhZ_-FopoBmea-5xw&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwjissXjjqTnAhWC-qQKHYHXCp04ChDoATAGegQIBxAB#v=onepage&q=%22die%20Tromme%22&f=false
Ich spendiere noch ein "l" und habe dann eine Maultrommel.
Ewald Pfau
2020-01-27 18:55:03 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Post by Andreas Karrer
Post by Christina Kunze
gibt es bei Euch umgangssprachliche Ausdrücke für eine Mundharmonika?
Den süddeutschen Fotz(en)hobel kenne ich, ich suche etwas weniger
regionales.
Maulorgel.
Aber immerhin gibt es eine Maultromme.
Es ist ja doch ein Vorgang des Trommelns mit den Fingern. Das l wird man von
daher kaum weglassen, das ergäbe auch als ein trommen eine eigenartige
Variante.

Schau ich bei Adelung via zeno.org, dann findet sich auch die Genese, von
einer Zunge bei der Maultrommel, hin zu vielen Zungen bei der Mundharmonika,
entsprechend eine fallweise Überlappung der Benennungen,

http://www.zeno.org/Zeno/0/Suche?q=maultrommel&k=Bibliothek

allerdings unterschlagend die Beobachtung, dass ein trommelndes Anschlagen
einer metallenen Zunge und hernach die Schwingungsanregung im Luftstrom
nicht wirklich eine direkte Verwandtschaft bedeutet. Gut, bezogen auf die
schwingenden Zungen schon.
U***@web.de
2020-01-27 11:28:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Andreas Karrer
Im Schweizerdeutschen gibt es das Wort "Mund" nicht, auch
Menschen haben ein Maul.
Was hier mundet, wird bei Euch aber nicht maulen?

Gruß, ULF
Gunhild Simon
2020-01-27 15:34:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Andreas Karrer
Im Schweizerdeutschen gibt es das Wort "Mund" nicht, auch
Menschen haben ein Maul.
Was hier mundet, wird bei Euch aber nicht maulen?
Maultaschen munden im Zuge bundesdeutscher Annäherung
auch hierzulande.

Gruß
Gunhild
Quinn C
2020-01-27 18:15:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by Gunhild Simon
Post by U***@web.de
Post by Andreas Karrer
Im Schweizerdeutschen gibt es das Wort "Mund" nicht, auch
Menschen haben ein Maul.
Was hier mundet, wird bei Euch aber nicht maulen?
Maultaschen munden im Zuge bundesdeutscher Annäherung
auch hierzulande.
Am Ende sind sie gar lecker!
--
gugelfechten, vb., sich närrisch aufführen, narren, fantasieren,
gauglen und gugelfechten ZWENGEL formularbuch (1568) 39b. --
GRIMM, Deutsches Wörterbuch
Jakob Achterndiek
2020-01-27 22:58:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Gunhild Simon
Maultaschen munden im Zuge bundesdeutscher Annäherung
auch hierzulande.
Schwäbische Freunde, die ich als excellente Köche kenne,
wollten mich wiederholt zu originaliter hausgemachten
Maultaschen bekehren. Dabei mußte ich nur immer wieder
feststellen, daß der dazu betriebene Aufwand in einem
recht ungünstigen Verhältnis zum erzielten Genuß stand.
Ich habe mir immer gedacht, die dortige Hochschätzung
müsse wohl etwas mit der sprichwörtlichen Schaffens-
Ideologie zu tun haben.
--
j/\a
Gunhild Simon
2020-01-27 23:48:26 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jakob Achterndiek
Post by Gunhild Simon
Maultaschen munden im Zuge bundesdeutscher Annäherung
auch hierzulande.
Schwäbische Freunde, die ich als excellente Köche kenne,
wollten mich wiederholt zu originaliter hausgemachten
Maultaschen bekehren. Dabei mußte ich nur immer wieder
feststellen, daß der dazu betriebene Aufwand in einem
recht ungünstigen Verhältnis zum erzielten Genuß stand.
Ich habe mir immer gedacht, die dortige Hochschätzung
müsse wohl etwas mit der sprichwörtlichen Schaffens-
Ideologie zu tun haben.
Die Einladung zu echten schwäbischen Maultaschen -
oder Käsknöpfle - war etwas Besonderes. Der Koch
war ziemlich beschäftigt.
Inzwischen kann man beides in einem einigermaßen
gutsortierten Supermarkt käuflich erwerben.
Ich bin davon nicht mal enttäuscht.

Gruß
Gunhild
U***@web.de
2020-01-28 07:59:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by Gunhild Simon
Post by Jakob Achterndiek
Post by Gunhild Simon
Maultaschen munden im Zuge bundesdeutscher Annäherung
auch hierzulande.
Schwäbische Freunde, die ich als excellente Köche kenne,
wollten mich wiederholt zu originaliter hausgemachten
Maultaschen bekehren. Dabei mußte ich nur immer wieder
feststellen, daß der dazu betriebene Aufwand in einem
recht ungünstigen Verhältnis zum erzielten Genuß stand.
Ich habe mir immer gedacht, die dortige Hochschätzung
müsse wohl etwas mit der sprichwörtlichen Schaffens-
Ideologie zu tun haben.
Die Einladung zu echten schwäbischen Maultaschen -
oder Käsknöpfle - war etwas Besonderes. Der Koch
war ziemlich beschäftigt.
Inzwischen kann man beides in einem einigermaßen
gutsortierten Supermarkt
Maultaschen auch beim Discounter.
Post by Gunhild Simon
käuflich erwerben.
Ich bin davon nicht mal enttäuscht.
In Esslingen Maultaschen gegessen, waren
um Längen besser als Supermarktware.

Gruß, ULF
Florian Ritter
2020-01-31 16:53:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by U***@web.de
Maultaschen auch beim Discounter.
Post by Gunhild Simon
käuflich erwerben.
Ich bin davon nicht mal enttäuscht.
In Esslingen Maultaschen gegessen, waren
um Längen besser als Supermarktware.
In dem Restaurant oben auf dem Burgberg?
Ich kann mich aber nicht erinnern, was ich dort eingenommen habe.
Die Preise sind jedenfalls auf Spesenritter-Niveau,
aber ich mußte nicht zahlen - FR
Manfred Hoß
2020-01-31 22:52:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by Florian Ritter
Post by U***@web.de
Maultaschen auch beim Discounter.
Post by Gunhild Simon
käuflich erwerben.
Ich bin davon nicht mal enttäuscht.
In Esslingen Maultaschen gegessen, waren
um Längen besser als Supermarktware.
In dem Restaurant oben auf dem Burgberg?
Ich kann mich aber nicht erinnern, was ich dort eingenommen habe.
Die Preise sind jedenfalls auf Spesenritter-Niveau,
aber ich mußte nicht zahlen - FR
Preise auf Spesenritter-Niveau klingt nach dem Restaurant im Dicken Turm,
aber das ist seit Jahren zu.
Florian Ritter
2020-02-01 18:10:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by Manfred Hoß
Post by Florian Ritter
Post by U***@web.de
In Esslingen Maultaschen gegessen, waren
um Längen besser als Supermarktware.
In dem Restaurant oben auf dem Burgberg?
Ich kann mich aber nicht erinnern, was ich dort eingenommen habe.
Die Preise sind jedenfalls auf Spesenritter-Niveau,
aber ich mußte nicht zahlen.
Preise auf Spesenritter-Niveau klingt nach dem Restaurant im Dicken Turm,
aber das ist seit Jahren zu.
Das wird's wohl gewesen sein. Wie kommt man da hoch?
Seilbahn, Aufzug?
Wir standen dort oben auf der Terrasse und blickten
auf das abendlich erleuchtete Städtchen, eine Schottin
sagte und sprach: Look, Student Prince.

Ich war mal zu einer Weiterbildung in der Techn. Akademie
Esslingen, da war die Verpflegung etwas frugaler - FR

U***@web.de
2020-02-01 07:15:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Florian Ritter
Post by U***@web.de
In Esslingen Maultaschen gegessen, waren
um Längen besser als Supermarktware.
In dem Restaurant oben auf dem Burgberg?
Fast.
Post by Florian Ritter
Ich kann mich aber nicht erinnern, was ich dort eingenommen habe.
Die Preise sind jedenfalls auf Spesenritter-Niveau,
aber ich mußte nicht zahlen
Am unteren Ende der Treppe ist es günstiger.
Einheimischer aus einem Nachbarort wies uns den Weg
nicht nur dorthin.
U***@web.de
2020-01-28 07:57:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jakob Achterndiek
Post by Gunhild Simon
Maultaschen munden im Zuge bundesdeutscher Annäherung
auch hierzulande.
Schwäbische Freunde, die ich als excellente Köche kenne,
wollten mich wiederholt zu originaliter hausgemachten
Maultaschen bekehren. Dabei mußte ich nur immer wieder
feststellen, daß der dazu betriebene Aufwand in einem
recht ungünstigen Verhältnis zum erzielten Genuß stand.
Ich habe mir immer gedacht, die dortige Hochschätzung
müsse wohl etwas mit der sprichwörtlichen Schaffens-
Ideologie zu tun haben.
Die G'schicht von wegen Herrgottsb(e)scheißerle kennst Du aber?
Jakob Achterndiek
2020-01-28 08:59:34 UTC
Antworten
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Jakob Achterndiek
Post by Gunhild Simon
Maultaschen munden im Zuge bundesdeutscher Annäherung
auch hierzulande.
Ich habe mir immer gedacht, die dortige Hochschätzung
müsse wohl etwas mit der sprichwörtlichen Schaffens-
Ideologie zu tun haben.
Die G'schicht von wegen Herrgottsb(e)scheißerle kennst Du aber?
Zu der paßt wieder die Geschichte von unserem "Pharisäer":
https://de.wikipedia.org/wiki/Pharis%C3%A4er_(Getr%C3%A4nk)
--
j/\a
Christina Kunze
2020-01-28 09:33:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Jakob Achterndiek
Post by Gunhild Simon
Maultaschen munden im Zuge bundesdeutscher Annäherung
auch hierzulande.
Schwäbische Freunde, die ich als excellente Köche kenne,
wollten mich wiederholt zu originaliter hausgemachten
Maultaschen bekehren. Dabei mußte ich nur immer wieder
feststellen, daß der dazu betriebene Aufwand in einem
recht ungünstigen Verhältnis zum erzielten Genuß stand.
Ich habe mir immer gedacht, die dortige Hochschätzung
müsse wohl etwas mit der sprichwörtlichen Schaffens-
Ideologie zu tun haben.
Die G'schicht von wegen Herrgottsb(e)scheißerle kennst Du aber?
Eigentlich sind die Schwaben doch für ihre Sparsamkeit bekannt und nicht
für ihre Pfiffigkeit. Oder sehen sie selbst das anders?

@ Gunhild: Mit den Maultaschen vom Discounter kann ich mich nicht
anfreunden. Aber ich bekomme auch ab und zu mal selbstgemachte.

chr
Heinz Brückner
2020-01-28 14:59:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christina Kunze
Eigentlich sind die Schwaben doch für ihre Sparsamkeit bekannt und nicht
für ihre Pfiffigkeit. Oder sehen sie selbst das anders?
Der Schiller und der Hegel, der Uhland und der Hauff,
die sind bei uns die Regel, die fallen gar nicht auf.

HeB
Matthias Opatz
2020-01-27 15:41:34 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christina Kunze
gibt es bei Euch umgangssprachliche Ausdrücke für eine Mundharmonika?
Den süddeutschen Fotz(en)hobel kenne ich, ich suche etwas weniger
regionales.
Mir ist Mundi geläufig.

Matthias
Heinz Brückner
2020-01-27 18:08:32 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christina Kunze
Liebe Leute,
gibt es bei Euch umgangssprachliche Ausdrücke für eine Mundharmonika?
Den süddeutschen Fotz(en)hobel kenne ich, ich suche etwas weniger
regionales.
Die Jazzer sagen 'Bluesharp'.


HeB
Christina Kunze
2020-01-27 19:12:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Brückner
Post by Christina Kunze
Liebe Leute,
gibt es bei Euch umgangssprachliche Ausdrücke für eine Mundharmonika?
Den süddeutschen Fotz(en)hobel kenne ich, ich suche etwas weniger
regionales.
Die Jazzer sagen 'Bluesharp'.
http://youtu.be/LN5T2eOx0gw
Es sollte etwas Umgangssprachliches sein. An der STelle im Text weiß man
schon, dass es um die Mundharmonika geht.
Beim Suchen im Internet habe ich noch "Schnutenorgel" gefunden, bei
Sören Birke im Buchtitel und danach auch im Rheinischen Wörterbuch.

chr
Dorothee Hermann
2020-01-27 19:38:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christina Kunze
Post by Heinz Brückner
Post by Christina Kunze
gibt es bei Euch umgangssprachliche Ausdrücke für eine Mundharmonika?
Ich kenne nur Mundharmonika (NRW), bzw., Mundorgel (selten).
Post by Christina Kunze
Post by Heinz Brückner
Post by Christina Kunze
Den süddeutschen Fotz(en)hobel kenne ich, ich suche etwas weniger
regionales.
Wenn man "Fotznhobel" nicht kennt, kommt es einem ein bisschen
"merkwürdig" vor (selbst Menschen, die in Bayern wohnen - siehe die
Äußerung des Herrn H.K.) - kapieren es nicht)
Aber die Erklärung, dass "Fotzn" bekommen, so etwas wie Backpfeife,
Ohrfeige ist - erklärt's dann doch:
https://bar.wikipedia.org/wiki/Fotzn
Post by Christina Kunze
Post by Heinz Brückner
Die Jazzer sagen 'Bluesharp'.
http://youtu.be/LN5T2eOx0gw
"Blues Harp".
Post by Christina Kunze
Es sollte etwas Umgangssprachliches sein. An der STelle im Text weiß man
schon, dass es um die Mundharmonika geht.
Beim Suchen im Internet habe ich noch "Schnutenorgel" gefunden, bei
Sören Birke im Buchtitel und danach auch im Rheinischen Wörterbuch.
Könnte mir im Textzusammenhang verständlich werden, gehört habe ich es
aber noch nicht.

Dorothee
Hartmut Kraus
2020-01-27 20:11:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Dorothee Hermann
Post by Christina Kunze
gibt es bei Euch umgangssprachliche Ausdrücke für eine Mundharmonika?
Ich kenne nur Mundharmonika (NRW), bzw., Mundorgel (selten).
Post by Christina Kunze
Den süddeutschen Fotz(en)hobel kenne ich, ich suche etwas weniger
regionales.
Wenn man "Fotznhobel" nicht kennt, kommt es einem ein bisschen
"merkwürdig" vor
"Merkwürdig" ist gut. Ich kannte es nur als ordinäre Bezeichung für ein
anderes Organ, mit dem man (äh, frau) ;) das Instrument garantiert nicht
spielt. ;)

https://de.wikipedia.org/wiki/Fotze
Post by Dorothee Hermann
(selbst Menschen, die in Bayern wohnen - siehe die
Äußerung des Herrn H.K.) - kapieren es nicht)
Aber die Erklärung, dass "Fotzn" bekommen, so etwas wie Backpfeife,
https://bar.wikipedia.org/wiki/Fotzn
Ok, Bayerisch ist älter als Hochdeutsch. Älter als "niederdeutsch" dann
wohl auch. ;)
--
http://hkraus.eu/Kreditvertrag.pdf
http://hkraus.eu/Kreditvertrag.doc
http://hkraus.eu/Kreditvertrag.rtf
Hartmut Kraus
2020-01-28 18:44:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Dorothee Hermann
Post by Christina Kunze
gibt es bei Euch umgangssprachliche Ausdrücke für eine Mundharmonika?
Ich kenne nur Mundharmonika (NRW), bzw., Mundorgel (selten).
Post by Christina Kunze
Den süddeutschen Fotz(en)hobel kenne ich, ich suche etwas weniger
regionales.
Wenn man "Fotznhobel" nicht kennt, kommt es einem ein bisschen
"merkwürdig" vor (selbst Menschen, die in Bayern wohnen - siehe die
Äußerung des Herrn H.K.) - kapieren es nicht)
Aber die Erklärung, dass "Fotzn" bekommen, so etwas wie Backpfeife,
https://bar.wikipedia.org/wiki/Fotzn
"Fotzn is a boarischs Woat, des bei Ausweatige wega da hochdeitschn
Bedeitung: Fotze = Fud zu am rechdn Missvaständnis fiahn ko."

Hat es ja auch bei mir. Muss mich also bei Christina entschuldigen. Und
bei allen Niederdeutschen, dass ich "vulgäres Deutsch" mit
"niederdeutsch" gleichgesetzt habe. Ich hatte aus einem alten Duden in
Erinnerung: "Scheiße (niederdeutsch für Kot)"
U***@web.de
2020-01-29 09:12:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hartmut Kraus
Und
bei allen Niederdeutschen, dass ich "vulgäres Deutsch" mit
"niederdeutsch" gleichgesetzt habe. Ich hatte aus einem alten Duden in
Erinnerung: "Scheiße (niederdeutsch für Kot)"
Nicht eher: Schiet?
Hartmut Kraus
2020-01-29 15:05:03 UTC
Antworten
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Hartmut Kraus
Und
bei allen Niederdeutschen, dass ich "vulgäres Deutsch" mit
"niederdeutsch" gleichgesetzt habe. Ich hatte aus einem alten Duden in
Erinnerung: "Scheiße (niederdeutsch für Kot)"
Nicht eher: Schiet?
So stand's wahrscheinlich damals auch schon drin.
Heinz Lohmann
2020-01-28 12:30:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christina Kunze
Post by Heinz Brückner
Post by Christina Kunze
Liebe Leute,
gibt es bei Euch umgangssprachliche Ausdrücke für eine Mundharmonika?
Den süddeutschen Fotz(en)hobel kenne ich, ich suche etwas weniger
regionales.
Die Jazzer sagen 'Bluesharp'.
http://youtu.be/LN5T2eOx0gw
Es sollte etwas Umgangssprachliches sein. An der STelle im Text weiß man
schon, dass es um die Mundharmonika geht.
Beim Suchen im Internet habe ich noch "Schnutenorgel" gefunden, bei
Sören Birke im Buchtitel und danach auch im Rheinischen Wörterbuch.
chr
Afrikaans "Mondfluitjie".
+1

(Bei Wikipedia gefunden.)
--
mfg
Heinz Lohmann
Tamsui, Taiwan

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat. W.B.
Andreas Karrer
2020-01-27 21:50:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Brückner
Post by Christina Kunze
gibt es bei Euch umgangssprachliche Ausdrücke für eine Mundharmonika?
Den süddeutschen Fotz(en)hobel kenne ich, ich suche etwas weniger
regionales.
Die Jazzer sagen 'Bluesharp'.
Ich würd ja blues harp schreiben, damit mans nicht als blue sharp liest.

- Andi
Detlef Meißner
2020-01-27 22:16:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Andreas Karrer
Post by Heinz Brückner
Post by Christina Kunze
gibt es bei Euch umgangssprachliche Ausdrücke für eine Mundharmonika?
Den süddeutschen Fotz(en)hobel kenne ich, ich suche etwas weniger
regionales.
Die Jazzer sagen 'Bluesharp'.
Ich würd ja blues harp schreiben, damit mans nicht als blue sharp liest.
Hatte ich auch zuerst gelesen.

Detlef
--
Die eigentliche Aufgabe eines Freundes ist, dir beizustehen, wenn du im
Unrecht bist. Jedermann ist auf deiner Seite, wenn du im Recht bist.
(Mark Twain)
Frank Hucklenbroich
2020-01-28 08:32:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Brückner
Post by Christina Kunze
Liebe Leute,
gibt es bei Euch umgangssprachliche Ausdrücke für eine Mundharmonika?
Den süddeutschen Fotz(en)hobel kenne ich, ich suche etwas weniger
regionales.
Die Jazzer sagen 'Bluesharp'.
http://youtu.be/LN5T2eOx0gw
HeB
Mitunter auch nur "Harp", was leicht zu Verwechslungen mit der Harfe führen
kann.

Grüße,

Frank
Christina Kunze
2020-01-28 10:02:32 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Post by Heinz Brückner
Post by Christina Kunze
Liebe Leute,
gibt es bei Euch umgangssprachliche Ausdrücke für eine Mundharmonika?
Den süddeutschen Fotz(en)hobel kenne ich, ich suche etwas weniger
regionales.
Die Jazzer sagen 'Bluesharp'.
http://youtu.be/LN5T2eOx0gw
HeB
Mitunter auch nur "Harp", was leicht zu Verwechslungen mit der Harfe führen
kann.
Dieses Instrument scheint dafür prädestiniert zu sein, denn sie sagen
auch, sie seien "Harmonikaspieler", was (viel)leicht zu Verwechslungen
mit der Ziehharmonika führen kann.

chr
Frank Hucklenbroich
2020-01-29 09:03:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christina Kunze
Post by Frank Hucklenbroich
Post by Heinz Brückner
Post by Christina Kunze
Liebe Leute,
gibt es bei Euch umgangssprachliche Ausdrücke für eine Mundharmonika?
Den süddeutschen Fotz(en)hobel kenne ich, ich suche etwas weniger
regionales.
Die Jazzer sagen 'Bluesharp'.
http://youtu.be/LN5T2eOx0gw
HeB
Mitunter auch nur "Harp", was leicht zu Verwechslungen mit der Harfe führen
kann.
Dieses Instrument scheint dafür prädestiniert zu sein, denn sie sagen
auch, sie seien "Harmonikaspieler", was (viel)leicht zu Verwechslungen
mit der Ziehharmonika führen kann.
Wobei es für letztere ja viel mehr umgangssprachliche Ausdrücke gibt:
Schifferklavier, Quetschkommode, Quetsch, Quetschebüggel, etc.

Grüße,

Frank
Florian Ritter
2020-01-31 16:57:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Post by Christina Kunze
Dieses Instrument scheint dafür prädestiniert zu sein, denn sie sagen
auch, sie seien "Harmonikaspieler", was (viel)leicht zu Verwechslungen
mit der Ziehharmonika führen kann.
Schifferklavier, Quetschkommode, Quetsch, Quetschebüggel, etc.
Mecklenburg: Treckfiedel, Sachsen: Zerrwanst - FR
Oliver Voß
2020-01-28 18:33:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Mitunter auch nur "Harp", was leicht zu Verwechslungen mit der Harfe führen
kann.
Daher kommt ja auch der bekannte Übersetzungsfehler bei den Blues
Brothers ("Du hast für uns die Harfe geblasen").

Gruß,

Oliver
Markus Ermert
2020-01-29 15:31:21 UTC
Antworten
Permalink
Post by Oliver Voß
Post by Frank Hucklenbroich
Mitunter auch nur "Harp", was leicht zu Verwechslungen mit der Harfe führen
kann.
Daher kommt ja auch der bekannte Übersetzungsfehler bei den Blues
Brothers ("Du hast für uns die Harfe geblasen").
Noch besser ist das „mit katalytischen Konvertern gemachte“ Bluesmobil, das
mit „Normalbenzin“ fährt.

Die Harfe war wohl der Mundsynchronizität geschuldet, der wörtlich
übersetzte Konverter eher der Prä-bleifrei-Ära.
Post by Oliver Voß
Gruß,
Oliver
Uwe Borchert
2020-01-29 20:17:14 UTC
Antworten
Permalink
Hallo,
Post by Heinz Brückner
Post by Christina Kunze
Liebe Leute,
gibt es bei Euch umgangssprachliche Ausdrücke für eine Mundharmonika?
Den süddeutschen Fotz(en)hobel kenne ich, ich suche etwas weniger
regionales.
Die Jazzer sagen 'Bluesharp'.
Das sind die Bluesmusiker, die die diatonische Mundharmonika
in Richterstimmung so nennen. Die Jazzer benutzen diese Art
Mundharmonika eher nicht. Die spielen auf der Chromatischen.
Post by Heinz Brückner
http://youtu.be/LN5T2eOx0gw
Sag ich doch: Blues!

MfG

Uwe Borchert
Uwe Borchert
2020-01-29 19:41:13 UTC
Antworten
Permalink
Hallo,
Post by Christina Kunze
Liebe Leute,
gibt es bei Euch umgangssprachliche Ausdrücke für eine Mundharmonika?
Den süddeutschen Fotz(en)hobel kenne ich, ...
Fotz'nhobel Ist nicht Süddeutsch, ist Bairisch/Österreichisch.
Richtung Westen würde das Gosch'nhobel oder Maulhobel genannt
werden?

https://de.wiktionary.org/wiki/Mundharmonika

Synonyme:
[1] veraltet: Mundharfe, Bayern, Österreich: Fotzenhobel

Also nix neues, nur noch was veraltetes ... Maulharfe habe ich
mal vor vielen Jahrzehnten gehört?

In einigen Kreise habe ich Muha des öfteren gehört und gelesen,
weiß aber nicht wie weit dies außerhalb dieser Filterblase und
Echokammer zu hören ist.
Post by Christina Kunze
... ich suche etwas weniger regionales.
Anglizismus: Blues Harp oder kurz Harp ... Das ist aber genauer
genommen eine sgg. einchörige Mundharmonika (in Richterstimmung)
und dann idR 2nd position gespielt. Außerdem ist Blues Harp auch
eine Baureihenbezeichnung von Hohner. Die „echten“ Blues Harp
sind Marine Band 1896 ... Tremolo-, Oktav- und chromatische Muha
fallen da nicht drunter. Der Begriff wird gerne von „weltoffenen
Geistern“ verwendet die voll IN sein wollen.

Die Chromatische Mundharmonika wird gelegentlich einfach nur
Chromatische genannt. Wenn Du Tremolo oder Oktav sagst, dann
verstehen Muha-Spieler das idR auch. Der Begriff Diatonische
würde diese beiden Gruppen aber auch umfassen, neben dem was
so Harp/Blusharp genannt wird. Aber viele Menschen kennen diese
beiden Gruppen gar nicht und daher ...

MfG

Uwe Borchert
Loading...