Discussion:
Pferdesmilch, Pferdemilch, Eselsmilch, Eselmilch, Eselsgarten ...
Add Reply
Uwe Plaisir
2018-11-19 11:39:43 UTC
Antworten
Permalink
hi,

wieso wird hier mal mit und mal ohne "s" geschrieben.
Die Eidgenossen schreiben z.B. gern ohne "s" ...

Gibts da eine Regel oder ist das nur eine Marotte?

Uwe
Christian Weisgerber
2018-11-19 15:05:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Uwe Plaisir
wieso wird hier mal mit und mal ohne "s" geschrieben.
Die Eidgenossen schreiben z.B. gern ohne "s" ...
Gibts da eine Regel oder ist das nur eine Marotte?
Die Kurzform für diese Gruppe ist, dass es keine Regel gibt.

Eine sprachwissenschaftliche Zusammenfassung, die das differenzierter
betrachtet, gibt’s hier:

Damaris Nübling, Renata Szczepaniak
Linking elements in German: Origin, Change, Functionalization
https://www.germanistik.uni-mainz.de/files/2015/03/Nuebling_Szczepaniak_2013_linking_elements_grammaticalization.pdf
23 Seiten
--
Christian "naddy" Weisgerber ***@mips.inka.de
Uwe Plaisir
2018-11-19 17:07:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christian Weisgerber
Post by Uwe Plaisir
wieso wird hier mal mit und mal ohne "s" geschrieben.
Die Eidgenossen schreiben z.B. gern ohne "s" ...
Gibts da eine Regel oder ist das nur eine Marotte?
Die Kurzform für diese Gruppe ist, dass es keine Regel gibt.
Eine sprachwissenschaftliche Zusammenfassung, die das differenzierter
Damaris Nübling, Renata Szczepaniak
Linking elements in German: Origin, Change, Functionalization
https://www.germanistik.uni-mainz.de/files/2015/03/Nuebling_Szczepaniak_2013_linking_elements_grammaticalization.pdf
23 Seiten
Danke! (mal anschauen ...)

der Duden hält sich aus der Diskussion raus, indem er "Eselmilch"
einfach nicht aufgenommen hat. Kuhsmilch gibts (da) auch nicht.

Trotzdem also: fürn Esel beides richtig.

Uwe
Frank Hucklenbroich
2018-11-19 20:15:03 UTC
Antworten
Permalink
Post by Uwe Plaisir
Post by Christian Weisgerber
Post by Uwe Plaisir
wieso wird hier mal mit und mal ohne "s" geschrieben.
Die Eidgenossen schreiben z.B. gern ohne "s" ...
Gibts da eine Regel oder ist das nur eine Marotte?
Die Kurzform für diese Gruppe ist, dass es keine Regel gibt.
Eine sprachwissenschaftliche Zusammenfassung, die das differenzierter
Damaris Nübling, Renata Szczepaniak
Linking elements in German: Origin, Change, Functionalization
https://www.germanistik.uni-mainz.de/files/2015/03/Nuebling_Szczepaniak_2013_linking_elements_grammaticalization.pdf
23 Seiten
Danke! (mal anschauen ...)
der Duden hält sich aus der Diskussion raus, indem er "Eselmilch"
einfach nicht aufgenommen hat. Kuhsmilch gibts (da) auch nicht.
Trotzdem also: fürn Esel beides richtig.
Uwe
Ich kenne von meinem Opa (Jahrgang 1906) "Eselswurst" als Synonym für
Salami, weil die wohl früher in Italien tatsächlich aus Esel(s?)fleisch
gemacht wurde.

Grüße,

Frank
Detlef Meißner
2018-11-19 22:43:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Ich kenne von meinem Opa (Jahrgang 1906) "Eselswurst" als Synonym für
Salami, weil die wohl früher in Italien tatsächlich aus Esel(s?)fleisch
gemacht wurde.
Nicht nur in Italien.
Ursprünglich ist Salami Eselswurst, aber mangels Esel ...

Detlef
--
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der
Persönlichkeit. (Mark Twain)
Michael Pachta
2018-11-23 00:53:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Uwe Plaisir
hi,
wieso wird hier mal mit und mal ohne "s" geschrieben.
Die Eidgenossen schreiben z.B. gern ohne "s" ...
Gibts da eine Regel oder ist das nur eine Marotte?
Egal. Denn in ein paar Jahrzehnten werden stattdessen "Pferde Milch",
"Esel Milch", "Kuh Milch" usw. völlig normal und korrekt sein. Schon
heutzutage werden Verfechter der Zusammenschreibung oder der
Durchkopplung als "Grammar Nazis" diffamiert.

Loading...