Discussion:
Bewusstsein
(zu alt für eine Antwort)
Stefan Ram
2021-10-14 21:59:08 UTC
Permalink
Bewußtsein

60/70er: fortschrittlich¹/progressiv, kritisch, solidarisch

70er/80er: alternativ, ökologisch

90er/0er:

heute: achtsam, nachhaltig, woke

(¹ vielleicht im 19. Jahrhundert als konstruierte deutsche
Alternative zu "progressiv" gebildet worden)
Matthias Opatz
2021-10-14 22:18:48 UTC
Permalink
Post by Stefan Ram
Bewußtsein
60/70er: fortschrittlich¹/progressiv, kritisch, solidarisch
70er/80er: alternativ, ökologisch
heute: achtsam, nachhaltig, woke
Das Sein bestimmt das Bewußtsein.


Matthias
Helmut Richter
2021-10-15 08:10:07 UTC
Permalink
Post by Stefan Ram
Bewußtsein
60/70er: fortschrittlich¹/progressiv, kritisch, solidarisch
70er/80er: alternativ, ökologisch
heute: achtsam, nachhaltig, woke
(¹ vielleicht im 19. Jahrhundert als konstruierte deutsche
Alternative zu "progressiv" gebildet worden)
Duden-Ety meint, „Fortschritt“ stamme aus dem 18. Jhdt. und wurde seit
etwa 1830 als Schlagwort verwendet, WP nennt Joachim Heinrich Campe
(1746–1818) als Urheber, also dieselbe Zeit.
--
Helmut Richter
Michael Kallweitt
2021-10-15 11:45:07 UTC
Permalink
Post by Stefan Ram
heute: achtsam, nachhaltig, woke
Gibt es eine deutsche Übersetzung für »woke«? Die Bedeutung verstehe ich
durchaus, deshalb zielt meine Frage nicht auf eine Definition ab.
--
michael.kallweitt.art
»Meine Stücke wachsen nicht von vorne nach hinten, sondern von innen nach
außen.« Pina Bausch https://de.wikipedia.org/wiki/Pina_Bausch#Inszenierung
Martin Udelhoven
2021-10-15 11:49:55 UTC
Permalink
Post by Michael Kallweitt
Post by Stefan Ram
heute: achtsam, nachhaltig, woke
Gibt es eine deutsche Übersetzung für »woke«? Die Bedeutung verstehe ich
durchaus, deshalb zielt meine Frage nicht auf eine Definition ab.
Changiert zwischen Zeugen Jehovas (erwachet!) und illuminiert.

Martin
H.-P. Schulz
2021-10-15 12:28:11 UTC
Permalink
Post by Michael Kallweitt
Post by Stefan Ram
heute: achtsam, nachhaltig, woke
Gibt es eine deutsche Übersetzung für »woke«? Die Bedeutung verstehe ich
durchaus, deshalb zielt meine Frage nicht auf eine Definition ab.
Ich würd 's ehestens mit "achtsam" übersetzen. Ist aber auch eher
Übertragung als Übersetzung.
Carlo XYZ
2021-10-15 13:49:17 UTC
Permalink
Post by H.-P. Schulz
Post by Michael Kallweitt
Gibt es eine deutsche Übersetzung für »woke«? Die Bedeutung verstehe ich
durchaus, deshalb zielt meine Frage nicht auf eine Definition ab.
Ich würd 's ehestens mit "achtsam" übersetzen. Ist aber auch eher
Übertragung als Übersetzung.
IBTD a little.

"Woke" ist eher "wachsam" oder "mit der Zeit gehend", "alert", Nähe
"astute" oder "clever" bzw. auch, s.u., "aufgeweckt/aufmerksam (bzgl.
Ungerechtigkeiten)". "Achtsam" ist eher, je nachdem, "empathic",
"attentive", "respectful". Hat aber zugegebenermaßen einen größeren
Schnitt mit "woke".

Meine Wahl wäre "wachsam", außer etwas anderes passt besser.

<https://en.wikipedia.org/wiki/Woke>

<https://inews.co.uk/news/uk/woke-what-mean-meaning-origins-term-definition-culture-387962>

Hieraus: "The [Oxford English] dictionary defines it as `originally:
well-informed, up-to-date. Now chiefly: alert to racial or social
discrimination and injustice´."
Detlef Meißner
2021-10-15 14:09:10 UTC
Permalink
Post by Carlo XYZ
Post by H.-P. Schulz
Post by Michael Kallweitt
Gibt es eine deutsche Übersetzung für »woke«? Die Bedeutung verstehe ich
durchaus, deshalb zielt meine Frage nicht auf eine Definition ab.
Ich würd 's ehestens mit "achtsam" übersetzen. Ist aber auch eher
Übertragung als Übersetzung.
IBTD a little.
"Woke" ist eher "wachsam" oder "mit der Zeit gehend", "alert", Nähe
"astute" oder "clever" bzw. auch, s.u., "aufgeweckt/aufmerksam (bzgl.
Ungerechtigkeiten)". "Achtsam" ist eher, je nachdem, "empathic",
"attentive", "respectful". Hat aber zugegebenermaßen einen größeren
Schnitt mit "woke".
Meine Wahl wäre "wachsam", außer etwas anderes passt besser.
"Seid also wachsam! Denn ihr wisst weder den Tag noch die Stunde“
(Mt 25,13)"

Detlef
Markus Ermert
2021-10-15 20:51:03 UTC
Permalink
Post by Carlo XYZ
. "Achtsam" ist eher, je nachdem, "empathic",
"attentive", "respectful". Hat aber zugegebenermaßen einen größeren
Schnitt mit "woke".
„Achtsam“ ist schlicht die Übersetzung von „mindful“.
Christina Kunze
2021-10-15 20:53:23 UTC
Permalink
Post by H.-P. Schulz
Post by Michael Kallweitt
Post by Stefan Ram
heute: achtsam, nachhaltig, woke
Gibt es eine deutsche Übersetzung für »woke«? Die Bedeutung verstehe ich
durchaus, deshalb zielt meine Frage nicht auf eine Definition ab.
Ich würd 's ehestens mit "achtsam" übersetzen. Ist aber auch eher
Übertragung als Übersetzung.
Würde ich nicht machen, aber weniger aus sprachlichen Gründen, sondern
mehr, weil in meiner Wahrnehmung achtsame Menschen andere sind als woke.
Teilweise scheinen sich die beiden Dinge auszuschließen.

chr
Helmut Richter
2021-10-15 21:53:15 UTC
Permalink
Post by H.-P. Schulz
Post by Michael Kallweitt
Post by Stefan Ram
heute: achtsam, nachhaltig, woke
Gibt es eine deutsche Übersetzung für »woke«? Die Bedeutung verstehe ich
durchaus, deshalb zielt meine Frage nicht auf eine Definition ab.
Ich würd 's ehestens mit "achtsam" übersetzen. Ist aber auch eher
Übertragung als Übersetzung.
Würde ich nicht machen, aber weniger aus sprachlichen Gründen, sondern mehr,
weil in meiner Wahrnehmung achtsame Menschen andere sind als woke.
Teilweise scheinen sich die beiden Dinge auszuschließen.
Meinst du das so: Wem es ein Anliegen ist, beim Umgang mit anderen
Menschen deren Würde zu achten und zu wahren, sollte sich danach richten
und nicht andere.
--
Helmut Richter
Christina Kunze
2021-10-16 06:49:19 UTC
Permalink
Post by Helmut Richter
Post by H.-P. Schulz
Post by Michael Kallweitt
Post by Stefan Ram
heute: achtsam, nachhaltig, woke
Gibt es eine deutsche Übersetzung für »woke«? Die Bedeutung verstehe ich
durchaus, deshalb zielt meine Frage nicht auf eine Definition ab.
Ich würd 's ehestens mit "achtsam" übersetzen. Ist aber auch eher
Übertragung als Übersetzung.
Würde ich nicht machen, aber weniger aus sprachlichen Gründen, sondern mehr,
weil in meiner Wahrnehmung achtsame Menschen andere sind als woke.
Teilweise scheinen sich die beiden Dinge auszuschließen.
Meinst du das so: Wem es ein Anliegen ist, beim Umgang mit anderen
Menschen deren Würde zu achten und zu wahren, sollte sich danach richten
und nicht andere.
Das ist wie alle Lebensregeln nicht wirklich allgemein gültig, weil
sonst der Kluge sehr schnell der Dumme ist, aber insgesamt meinte ich
etwa so etwas, ja.

chr
H.-P. Schulz
2021-10-16 08:57:41 UTC
Permalink
Post by Christina Kunze
Post by H.-P. Schulz
Post by Michael Kallweitt
Post by Stefan Ram
heute: achtsam, nachhaltig, woke
Gibt es eine deutsche Übersetzung für »woke«? Die Bedeutung verstehe ich
durchaus, deshalb zielt meine Frage nicht auf eine Definition ab.
Ich würd 's ehestens mit "achtsam" übersetzen. Ist aber auch eher
Übertragung als Übersetzung.
Würde ich nicht machen, aber weniger aus sprachlichen Gründen, sondern
mehr, weil in meiner Wahrnehmung achtsame Menschen andere sind als woke.
Dann mag meine "Übersetzung" z.T. auch nicht passen, weil ich mir
unter "woke" ("woke people", "woke Leute") auch gar nicht so genau was
vorstellen kann.
Das Bisschen, was ich davon so mitkriege, ist mir teils sympathisch,
teils befremdlich.
Meine Übersetzung "achtsam" ist wohl auch etwas von Wunschdenken
geprägt ...

Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...