Discussion:
Anfangsbuchstaben in 'Genie' und 'genial'
(zu alt für eine Antwort)
Rainer
2019-01-30 14:11:56 UTC
Permalink
Hallo NG,

wer weiß (oder kann einen hilfreichen Link angeben),
wie es dazu kam, dass der erste Buchstabe der Wörter
"Genie" und "genial" (i. A. ?) verschieden ausgesprochen
werden?

Da beide Wörte den gleichen Stamm besitzen, sollte das
nicht so sein.

Gruß
Rainer
Bertel Lund Hansen
2019-01-30 14:28:44 UTC
Permalink
Post by Rainer
wer weiß (oder kann einen hilfreichen Link angeben),
wie es dazu kam, dass der erste Buchstabe der Wörter
"Genie" und "genial" (i. A. ?) verschieden ausgesprochen
werden?
Keine Ahnung, aber auf Dänisch sprechen wir diese Wörter so aus.
--
/Bertel - aus Dänemark
U***@web.de
2019-01-30 14:56:57 UTC
Permalink
Post by Bertel Lund Hansen
Post by Rainer
wer weiß (oder kann einen hilfreichen Link angeben),
wie es dazu kam, dass der erste Buchstabe der Wörter
"Genie" und "genial" (i. A. ?) verschieden ausgesprochen
werden?
Keine Ahnung, aber auf Dänisch sprechen wir diese Wörter so aus.
Mittelmäßig einleuchtend Pfeiffer in https://www.dwds.de/wb/genial
Uwe Schickedanz
2019-01-30 15:53:07 UTC
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Bertel Lund Hansen
Post by Rainer
wer weiß (oder kann einen hilfreichen Link angeben),
wie es dazu kam, dass der erste Buchstabe der Wörter
"Genie" und "genial" (i. A. ?) verschieden ausgesprochen
werden?
Keine Ahnung, aber auf Dänisch sprechen wir diese Wörter so aus.
Mittelmäßig einleuchtend Pfeiffer in https://www.dwds.de/wb/genial
Ja, sind wir denn hier bei der Feuerzangenbowle?

Gruß Uwe
--
So wie die Attentäter von Brüssel Helden des IS sind,
so ist Nadejda Sawtschenko Heldin des Kiever Regimes. (Netzfundstück)
=== http://www.sicherheitslampe.de ===
Rainer
2019-01-31 18:07:10 UTC
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Bertel Lund Hansen
Post by Rainer
wer weiß (oder kann einen hilfreichen Link angeben),
wie es dazu kam, dass der erste Buchstabe der Wörter
"Genie" und "genial" (i. A. ?) verschieden ausgesprochen
werden?
Keine Ahnung, aber auf Dänisch sprechen wir diese Wörter so aus.
Mittelmäßig einleuchtend Pfeiffer in https://www.dwds.de/wb/genial
Interessant.
Heinz Lohmann
2019-02-01 02:10:23 UTC
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Bertel Lund Hansen
Post by Rainer
wer weiß (oder kann einen hilfreichen Link angeben),
wie es dazu kam, dass der erste Buchstabe der Wörter
"Genie" und "genial" (i. A. ?) verschieden ausgesprochen
werden?
Keine Ahnung, aber auf Dänisch sprechen wir diese Wörter so aus.
Mittelmäßig einleuchtend Pfeiffer in https://www.dwds.de/wb/genial
Du meinst diese Erklärung:
genial Adj. ‘von schöpferischer hoher Begabung’, seit Schiller übliche
Verkürzung von genialisch (18. Jh.), das im Dt. zu Genie gebildet ist
und nur formal, nicht nach Herkunft und Inhalt lat. geniālis ‘zum Genius
gehörig, ehelich, festlich, heiter’ nahesteht.
?
--
mfg
Heinz Lohmann
Tamsui, Taiwan

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat. W.B.
U***@web.de
2019-02-01 12:21:17 UTC
Permalink
Post by Heinz Lohmann
Post by U***@web.de
Mittelmäßig einleuchtend Pfeiffer in https://www.dwds.de/wb/genial
genial Adj. ‘von schöpferischer hoher Begabung’, seit Schiller übliche
Verkürzung von genialisch (18. Jh.), das im Dt. zu Genie gebildet ist
und nur formal, nicht nach Herkunft und Inhalt lat. geniālis ‘zum Genius
gehörig, ehelich, festlich, heiter’ nahesteht.
?
Nachdem der Herr mit der Bowle die Diskussion an sich gerissen hat,
werde ich hierzu inhaltlich nicht weiter kommentieren.

Gruß, ULF
Uwe Schickedanz
2019-02-01 12:49:43 UTC
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Heinz Lohmann
Post by U***@web.de
Mittelmäßig einleuchtend Pfeiffer in https://www.dwds.de/wb/genial
genial Adj. ‘von schöpferischer hoher Begabung’, seit Schiller übliche
Verkürzung von genialisch (18. Jh.), das im Dt. zu Genie gebildet ist
und nur formal, nicht nach Herkunft und Inhalt lat. geni?lis ‘zum Genius
gehörig, ehelich, festlich, heiter’ nahesteht.
?
Nachdem der Herr mit der Bowle die Diskussion an sich gerissen hat,
werde ich hierzu inhaltlich nicht weiter kommentieren.
Ich bin mir angesichts des Diskussionsverlaufes nicht sicher, wen du
wie damit meinst. Aber eines ist klar: früher hätte es hierzugruppe
mehr gegeben, die "Pfeiffer mit drei f" im Zusammenhang mit einem
nicht gänzlich unbekannten etymologischen Wörterbuch moniert hätten.

Gruß Uwe
--
So wie die Attentäter von Brüssel Helden des IS sind,
so ist Nadejda Sawtschenko Heldin des Kiever Regimes. (Netzfundstück)
=== http://www.sicherheitslampe.de ===
U***@web.de
2019-02-01 13:05:05 UTC
Permalink
Post by Uwe Schickedanz
früher hätte es hierzugruppe
mehr gegeben, die "Pfeiffer mit drei f" im Zusammenhang mit einem
nicht gänzlich unbekannten etymologischen Wörterbuch moniert hätten.
Ach so, Verzeichnung. Bin dem Herrn nie begegnet und nehme
den Doppelkonsonanten reumütig zurück.

Kommt davon, wenn ich versuche, abzuschreiben statt
abzukopieren oder intensiv genug gegenzulesen.

Gruß, ULF

Stephen Hust
2019-01-30 14:55:15 UTC
Permalink
Post by Rainer
wer weiß (oder kann einen hilfreichen Link angeben),
wie es dazu kam, dass der erste Buchstabe der Wörter
"Genie" und "genial" (i. A. ?) verschieden ausgesprochen
werden?
Da beide Wörte den gleichen Stamm besitzen, sollte das
nicht so sein.
| GENIAL [...] *1)* es gilt seit dem 18. jh., nicht wie genie nach dem
| franz. (es ist nicht franz.), sondern nach lat. genialis, aber nur der
| form nach, denn dieses hat ganz andern sinn [...]. die verschiedene
| entstehung von genie und genial zeigt auch noch die aussprache, da das
| ge- in jenem franz., in diesem aber lat. ausgesprochen wird, seltsam
| genug bei ihrer genauen zusammengehörigkeit. [...]
|
(Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm.)

<http://woerterbuchnetz.de/cgi-bin/WBNetz/wbgui_py?sigle=DWB&mode=Vernetzung&lemid=GG07934#XGG07934>
--
Steve

My e-mail address works as is.
Rainer
2019-01-31 18:07:56 UTC
Permalink
Post by Stephen Hust
Post by Rainer
wer weiß (oder kann einen hilfreichen Link angeben),
wie es dazu kam, dass der erste Buchstabe der Wörter
"Genie" und "genial" (i. A. ?) verschieden ausgesprochen
werden?
Da beide Wörte den gleichen Stamm besitzen, sollte das
nicht so sein.
| GENIAL [...] *1)* es gilt seit dem 18. jh., nicht wie genie nach dem
| franz. (es ist nicht franz.), sondern nach lat. genialis, aber nur der
| form nach, denn dieses hat ganz andern sinn [...]. die verschiedene
| entstehung von genie und genial zeigt auch noch die aussprache, da das
| ge- in jenem franz., in diesem aber lat. ausgesprochen wird, seltsam
| genug bei ihrer genauen zusammengehörigkeit. [...]
|
Danke, das erklärt die Sache doch recht schön.
Loading...