Discussion:
Was will die GB-Opposition wirklich?
(zu alt für eine Antwort)
Heinz Lohmann
2019-11-03 03:26:01 UTC
Permalink
Heute auf Spon (2)
Premier Boris Johnson wollte schon lange Neuwahlen. Nun bekam er sie,
weil in Brüssel die EU-Botschafter zuvor einer Verlängerung der
Brexit-Frist bis Ende Januar 2020 zugestimmt haben. Damit wurde ein
No-Deal-Brexit zum 31. Oktober ausgeschlossen. *Das* wollte die
Opposition um jeden Preis verhindern.

Passt das *das*? Oder richtiger *den*?

<https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/was-der-brexit-fuer-verbraucher-bedeutet-infos-im-ueberblick-a-1294136.html>
--
mfg
Heinz Lohmann
Tamsui, Taiwan

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat. W.B.
Gunhild Simon
2019-11-03 04:35:40 UTC
Permalink
Post by Heinz Lohmann
Heute auf Spon (2)
Premier Boris Johnson wollte schon lange Neuwahlen. Nun bekam er sie,
weil in Brüssel die EU-Botschafter zuvor einer Verlängerung der
Brexit-Frist bis Ende Januar 2020 zugestimmt haben. Damit wurde ein
No-Deal-Brexit zum 31. Oktober ausgeschlossen. *Das* wollte die
Opposition um jeden Preis verhindern.
Passt das *das*? Oder richtiger *den*?
<https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/was-der-brexit-fuer-verbraucher-bedeutet-infos-im-ueberblick-a-1294136.html>
Ich wäre nicht darüber gestolpert.
Ich fasse "das" nicht als eine Art Relativpronomen, sondern als Demonstrativpronomen auf.
Gruß
Gunhild
Heinz Lohmann
2019-11-03 06:18:26 UTC
Permalink
Post by Gunhild Simon
Post by Heinz Lohmann
Heute auf Spon (2)
Premier Boris Johnson wollte schon lange Neuwahlen. Nun bekam er sie,
weil in Brüssel die EU-Botschafter zuvor einer Verlängerung der
Brexit-Frist bis Ende Januar 2020 zugestimmt haben. Damit wurde ein
No-Deal-Brexit zum 31. Oktober ausgeschlossen. *Das* wollte die
Opposition um jeden Preis verhindern.
Passt das *das*? Oder richtiger *den*?
<https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/was-der-brexit-fuer-verbraucher-bedeutet-infos-im-ueberblick-a-1294136.html>
Ich wäre nicht darüber gestolpert.
Ich fasse "das" nicht als eine Art Relativpronomen, sondern als Demonstrativpronomen auf.
Das sich worauf bezieht?
--
mfg
Heinz Lohmann
Tamsui, Taiwan

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat. W.B.
Diedrich Ehlerding
2019-11-03 08:20:34 UTC
Permalink
Post by Heinz Lohmann
Heute auf Spon (2)
Premier Boris Johnson wollte schon lange Neuwahlen. Nun bekam er sie,
weil in Brüssel die EU-Botschafter zuvor einer Verlängerung der
Brexit-Frist bis Ende Januar 2020 zugestimmt haben. Damit wurde ein
No-Deal-Brexit zum 31. Oktober ausgeschlossen. *Das* wollte die
Opposition um jeden Preis verhindern.
Passt das *das*? Oder richtiger *den*?
<https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/was-der-brexit-fuer-verbraucher-bedeutet-infos-im-ueberblick-a-1294136.html>
Ein verständiger Leser wird beides verstehen.

MUSEN aber dennoch besser "den", denn dann ist eindeutig klar, dass das
"verhindern" sich auf den no-deal-Brexit bezieht. "das" könnte sich, wenn
mans bewusst missverstehen will, auch auf "no-deal ausgeschlossen"
beziehen - also dass die Opposition ihr Ziel gerade nicht erreicht hätte.
--
pgp-Key (RSA) 1024/09B8C0BD
fingerprint = 2C 49 FF B2 C4 66 2D 93 6F A1 FF 10 16 59 96 F3
HTML-Mail wird ungeleſen entſorgt.
Heinz Lohmann
2019-11-04 01:40:17 UTC
Permalink
Post by Diedrich Ehlerding
Post by Heinz Lohmann
Heute auf Spon (2)
Premier Boris Johnson wollte schon lange Neuwahlen. Nun bekam er sie,
weil in Brüssel die EU-Botschafter zuvor einer Verlängerung der
Brexit-Frist bis Ende Januar 2020 zugestimmt haben. Damit wurde ein
No-Deal-Brexit zum 31. Oktober ausgeschlossen. *Das* wollte die
Opposition um jeden Preis verhindern.
Passt das *das*? Oder richtiger *den*?
<https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/was-der-brexit-fuer-verbraucher-bedeutet-infos-im-ueberblick-a-1294136.html>
Ein verständiger Leser wird beides verstehen.
MUSEN aber dennoch besser "den", denn dann ist eindeutig klar, dass das
"verhindern" sich auf den no-deal-Brexit bezieht. "das" könnte sich, wenn
mans bewusst missverstehen will, auch auf "no-deal ausgeschlossen"
beziehen - also dass die Opposition ihr Ziel gerade nicht erreicht hätte.
Wenn man bewusst missverstehen will, oder wenn man es nicht besser weiß.
Eindeutige Formulierungen sind eindeutig besser.
--
mfg
Heinz Lohmann
Tamsui, Taiwan

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat. W.B.
Stefan Schmitz
2019-11-03 19:36:50 UTC
Permalink
Post by Heinz Lohmann
Heute auf Spon (2)
Premier Boris Johnson wollte schon lange Neuwahlen. Nun bekam er sie,
weil in Brüssel die EU-Botschafter zuvor einer Verlängerung der
Brexit-Frist bis Ende Januar 2020 zugestimmt haben. Damit wurde ein
No-Deal-Brexit zum 31. Oktober ausgeschlossen. *Das* wollte die
Opposition um jeden Preis verhindern.
Passt das *das*? Oder richtiger *den*?
<https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/was-der-brexit-fuer-verbraucher-bedeutet-infos-im-ueberblick-a-1294136.html>
"Den", wenn es um den No-Deal-Brexit an sich geht.
"Das", wenn es nur um das Szenario No-Deal-Brexit zum 31. Oktober geht.

Nach meinem Verständnis wurde nur letzteres verhindert.
Loading...