Discussion:
Einfaches Deutsch
(zu alt für eine Antwort)
Stefan Ram
2019-10-25 20:07:08 UTC
Permalink
Ich habe "Einfaches Deutsch" erfunden. Darin sind alle Sätze
so aufgebaut: Subjektwort Verbwort. Ein Versuch:

Fuchs beutegeht. Weinstock existiert. Trauben hängen. Trauben
verlocken. Trauben erschweren. Fuchs wandelt. Fuchs denkt.
Fuchs wandelt. Fuchs denkt. Fuchs verzweifelt. Fuchs geht.
Fuchs spricht. Trauben sauern. Fuchs sprach.
Detlef Meißner
2019-10-25 20:14:09 UTC
Permalink
Post by Stefan Ram
Ich habe "Einfaches Deutsch" erfunden. Darin sind alle Sätze
Fuchs beutegeht. Weinstock existiert. Trauben hängen. Trauben
verlocken. Trauben erschweren. Fuchs wandelt. Fuchs denkt.
Fuchs wandelt. Fuchs denkt. Fuchs verzweifelt. Fuchs geht.
Fuchs spricht. Trauben sauern. Fuchs sprach.
Versteht nur keiner, der die Geschichte nicht kennt. Der wird dann
sauer.

Detlef
--
Die eigentliche Aufgabe eines Freundes ist, dir beizustehen, wenn du im
Unrecht bist. Jedermann ist auf deiner Seite, wenn du im Recht bist.
(Mark Twain)
U***@web.de
2019-10-26 06:32:14 UTC
Permalink
Post by Detlef Meißner
Post by Stefan Ram
Ich habe "Einfaches Deutsch" erfunden. Darin sind alle Sätze
Fuchs beutegeht. Weinstock existiert. Trauben hängen. Trauben
verlocken. Trauben erschweren. Fuchs wandelt. Fuchs denkt.
Fuchs wandelt. Fuchs denkt. Fuchs verzweifelt. Fuchs geht.
Fuchs spricht. Trauben sauern. Fuchs sprach.
Versteht nur keiner, der die Geschichte nicht kennt.
Ich kenne die Geschichte und wunder mich über dass 'sauern',
das erstens ein Neologismus ist und sich zweitens im
Verklauf gar nicht ereignet.

Einmal abgesehen von Stefans Erfindungsanmaßung.
Stefan Schmitz
2019-10-27 15:48:01 UTC
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Detlef Meißner
Post by Stefan Ram
Ich habe "Einfaches Deutsch" erfunden. Darin sind alle Sätze
Fuchs beutegeht. Weinstock existiert. Trauben hängen. Trauben
verlocken. Trauben erschweren. Fuchs wandelt. Fuchs denkt.
Fuchs wandelt. Fuchs denkt. Fuchs verzweifelt. Fuchs geht.
Fuchs spricht. Trauben sauern. Fuchs sprach.
Versteht nur keiner, der die Geschichte nicht kennt.
Ich kenne die Geschichte und wunder mich über dass 'sauern',
das erstens ein Neologismus ist und sich zweitens im
Verklauf gar nicht ereignet.
Und ich verstehe nicht, was die Trauben wie erschweren sollen.

Quinn C
2019-10-25 21:53:53 UTC
Permalink
Post by Stefan Ram
Ich habe "Einfaches Deutsch" erfunden. Darin sind alle Sätze
Fuchs beutegeht.
Und schon im ersten Satz geschummelt.

Ich schlage vor: Einfachstdeutsch. Jeder Satz nur ein Substantiv.

Fuchsbeutegang. Weintraubengewahrwerdenserregung. ...
--
er müez an dem kragen
stæt ein gugel tragen,
daz im der hals belîbe wîz
OTTOKAR V. STEIERMARK
René Marquardt
2019-10-25 22:38:32 UTC
Permalink
Post by Quinn C
Post by Stefan Ram
Ich habe "Einfaches Deutsch" erfunden. Darin sind alle Sätze
Fuchs beutegeht.
Und schon im ersten Satz geschummelt.
Ich schlage vor: Einfachstdeutsch. Jeder Satz nur ein Substantiv.
Fuchsbeutegang. Weintraubengewahrwerdenserregung. ...
Kolossaldummsprech.
Manfred Hoß
2019-10-26 06:03:39 UTC
Permalink
Post by René Marquardt
Post by Quinn C
Post by Stefan Ram
Ich habe "Einfaches Deutsch" erfunden. Darin sind alle Sätze
Fuchs beutegeht.
Und schon im ersten Satz geschummelt.
Ich schlage vor: Einfachstdeutsch. Jeder Satz nur ein Substantiv.
Fuchsbeutegang. Weintraubengewahrwerdenserregung. ...
Kolossaldummsprech.
Ironiemissdeuter.

Gruß
Manfred.
Hartmut Ott
2019-10-26 12:14:40 UTC
Permalink
Hej,
Post by Quinn C
Post by Stefan Ram
Ich habe "Einfaches Deutsch" erfunden. Darin sind alle Sätze
Fuchs beutegeht.
Und schon im ersten Satz geschummelt.
Ich schlage vor: Einfachstdeutsch. Jeder Satz nur ein Substantiv.
Fuchsbeutegang. Weintraubengewahrwerdenserregung. ...
Einfachstdeutsch? Bei einem Wort wie Weintraubengewahrwerdenserregung?
Das erinnert irgendwie an
"Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz".


Versuch es mal mit: Weintraube sehen / freuen / Haben wollen / Viel freuen.



mfg
Hartmut Ott
*Wir alle tragen den Heiligenschein des gewöhnlichen Wahnsinns*
--
Trage es lachend
Hans
2019-10-26 13:41:49 UTC
Permalink
Post by Hartmut Ott
Hej,
Post by Quinn C
Post by Stefan Ram
Ich habe "Einfaches Deutsch" erfunden. Darin sind alle Sätze
Fuchs beutegeht.
Und schon im ersten Satz geschummelt.
Ich schlage vor: Einfachstdeutsch. Jeder Satz nur ein Substantiv.
Fuchsbeutegang. Weintraubengewahrwerdenserregung. ...
Einfachstdeutsch? Bei einem Wort wie Weintraubengewahrwerdenserregung?
Das erinnert irgendwie an
"Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz".
Versuch es mal mit: Weintraube sehen / freuen / Haben wollen / Viel freuen.
Oder einfach: "Blödes Vieh".

Hans
Loading...