Discussion:
Spelling (Re: Kernenergie: (...))
(zu alt für eine Antwort)
Heinz Brückner
2019-11-07 12:04:36 UTC
Permalink
In z.B. Finnisch sind ä und ö keine Umlaute, sondern eigenständige
Buchstaben mit einem entsprechenden Lautwert. Auch "ü" gibt es, doch
wird das mit "y" wiedergegeben. In der verwandten Sprache Estnisch wird
dagegen auch "ü" geschrieben.
à propos:
Im deutschen Nachrichten- und Reporterdeutsch gibt es einen
neuen Buchstaben: Das "Wü". Zu hören im Kürzel "YPG".

HeB

(XPost desd)
Frank Hucklenbroich
2019-11-07 13:50:08 UTC
Permalink
Post by Heinz Brückner
In z.B. Finnisch sind ä und ö keine Umlaute, sondern eigenständige
Buchstaben mit einem entsprechenden Lautwert. Auch "ü" gibt es, doch
wird das mit "y" wiedergegeben. In der verwandten Sprache Estnisch wird
dagegen auch "ü" geschrieben.
Im deutschen Nachrichten- und Reporterdeutsch gibt es einen
neuen Buchstaben: Das "Wü". Zu hören im Kürzel "YPG".
Die können sich dann nicht entscheiden, ob sie es deutsch oder englisch
aussprechen sollen. Wobei "Ypsilon Pe Ge" sich ja auch ziemlich bescheuert
anhört.

Gibt es im Deutschen überhaupt Abkürzungen mit "Y", bei denen dies als
"Ypsilon" ausgesprochen wird? Mir fällt gerade überhaupt keine eine (die
Bundeswehr wurde als "Way-Tours" bezeichnet, aber "Tours" ist ja auch
englisch).

Grüße,

Frank
U***@web.de
2019-11-07 15:32:31 UTC
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Post by Heinz Brückner
Im deutschen Nachrichten- und Reporterdeutsch gibt es einen
neuen Buchstaben: Das "Wü". Zu hören im Kürzel "YPG".
Die können sich dann nicht entscheiden, ob sie es deutsch oder englisch
aussprechen sollen. Wobei "Ypsilon Pe Ge" sich ja auch ziemlich bescheuert
anhört.
Gibt es im Deutschen überhaupt Abkürzungen mit "Y", bei denen dies als
"Ypsilon" ausgesprochen wird? Mir fällt gerade überhaupt keine eine (die
Bundeswehr wurde als "Way-Tours" bezeichnet, aber "Tours" ist ja auch
englisch).
Daher nicht selten: Ypsilon-Reisen. Wegen des alleinstehenden
Buchstaben auf den Nummernschildern, der eher keine
Abkürzung darstellt.

Gruß, ULF
Uwe Schickedanz
2019-11-07 16:05:37 UTC
Permalink
On Thu, 7 Nov 2019 14:50:08 +0100, Frank Hucklenbroich
Post by Frank Hucklenbroich
Mir fällt gerade überhaupt keine eine (die
Bundeswehr wurde als "Way-Tours" bezeichnet, aber "Tours" ist ja auch
englisch).
Das kenne ich nun wieder als Ypsilon-Tours.

Das war denglisch.

Gruß Uwe
--
So wie die Attentäter von Brüssel Helden des IS sind,
so ist Nadejda Sawtschenko Heldin des Kiever Regimes. (Netzfundstück)
=== http://www.sicherheitslampe.de ===
Diedrich Ehlerding
2019-11-07 13:58:15 UTC
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Gibt es im Deutschen überhaupt Abkürzungen mit "Y", bei denen dies als
"Ypsilon" ausgesprochen wird? Mir fällt gerade überhaupt keine eine (die
Bundeswehr wurde als "Way-Tours" bezeichnet, aber "Tours" ist ja auch
englisch)
Für die Bundeswehr ist oder war jedenfalls in meinem Unfeld durchaus
"Ypsilon-Reisen" gängige Bezeichnung.
--
pgp-Key (RSA) 1024/09B8C0BD
fingerprint = 2C 49 FF B2 C4 66 2D 93 6F A1 FF 10 16 59 96 F3
HTML-Mail wird ungeleſen entſorgt.
Henning Sponbiel
2019-11-07 19:57:25 UTC
Permalink
Post by Diedrich Ehlerding
Post by Frank Hucklenbroich
Gibt es im Deutschen überhaupt Abkürzungen mit "Y", bei denen dies als
"Ypsilon" ausgesprochen wird? Mir fällt gerade überhaupt keine eine (die
Bundeswehr wurde als "Way-Tours" bezeichnet, aber "Tours" ist ja auch
englisch)
Für die Bundeswehr ist oder war jedenfalls in meinem Unfeld durchaus
"Ypsilon-Reisen" gängige Bezeichnung.
+1

Oder "Ypsilon-Tours".


Henning
Lars Bräsicke
2019-11-07 18:00:15 UTC
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Post by Heinz Brückner
In z.B. Finnisch sind ä und ö keine Umlaute, sondern eigenständige
Buchstaben mit einem entsprechenden Lautwert. Auch "ü" gibt es, doch
wird das mit "y" wiedergegeben. In der verwandten Sprache Estnisch wird
dagegen auch "ü" geschrieben.
Im deutschen Nachrichten- und Reporterdeutsch gibt es einen
neuen Buchstaben: Das "Wü". Zu hören im Kürzel "YPG".
Eigtl. Ji Pe Ge,
Ji aber mit i wie in "mit", nur lang, also fast ü.
Post by Frank Hucklenbroich
Die können sich dann nicht entscheiden, ob sie es deutsch oder englisch
aussprechen sollen. Wobei "Ypsilon Pe Ge" sich ja auch ziemlich bescheuert
anhört.
Warum sollte man eine kurdische Abkürzung (YPG = Yekîneyên Parastina
Gel) englisch aussprechen?
Heinz Lohmann
2019-11-08 00:58:14 UTC
Permalink
Post by Lars Bräsicke
Post by Heinz Brückner
Im deutschen Nachrichten- und Reporterdeutsch gibt es einen
neuen Buchstaben: Das "Wü". Zu hören im Kürzel "YPG".
Eigtl. Ji Pe Ge,
Ji aber mit i wie in "mit", nur lang, also fast ü.
Wikipedia ipat: Die Volksverteidigungseinheiten (kurdisch Yekîneyên
Parastina Gel, Kürzel YPG [jɪː peː geː],

Wü dürfte demnach nicht passen. Türkisierte Aussprache?
--
mfg
Heinz Lohmann
Tamsui, Taiwan

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat. W.B.
Loading...