Discussion:
Lese mal die Saetze
(zu alt für eine Antwort)
Heinz Lohmann
2017-07-16 04:44:31 UTC
Permalink
Raw Message
1.
Es gibt eigene Briefmarken, auf denen "Erwerbe Wissen durch Schlafen!"
steht.

Da lesen bestimmt viele heute drüber weck. (Anwesende latürnich
ausgenommen!)

Wir erleben hier Sprachwandel live bzw. das Verschwinden eine
Besonderheit in der (unregelmäßigen) Konjugation, das sich
wahrscheinlich nicht aufhalten lässt und bald zum Standardt wirdt.

<http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bio-baeckerei-moin-die-kunst-des-backens-a-1156972.html>

Auf der Firmenseite kann ich die Briefmarken übrigens nicht finden.

2.
Übrigens heute auch noch in einem Podcast gehört:
Hunderte Menschen haben sich nach der Nachricht vom Tod Liu Xiabos
versammelt, um dem Friedensnobelpreisträger schweigend zu gedenken.

<http://www.deutschlandfunk.de/hongkong-demonstranten-trauern-um-liu-xiaobo.1773.de.html?dram:article_id=391099>

Auch das wird sich auf Dauer durchsetzen, zumindest als Alternative. Der
Kasusgebrauch nach Verben ist ja weder in Stein gemeißelt noch in Erz
gegossen.
--
mfg
Heinz Lohmann
Tamsui, Taiwan

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat. W.B.
Detlef Meißner
2017-07-16 05:11:09 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Lohmann
1.
Es gibt eigene Briefmarken, auf denen "Erwerbe Wissen durch Schlafen!"
steht.
Da lesen bestimmt viele heute drüber weck.
^^^^
Noch nicht wach? ;-)
Post by Heinz Lohmann
Wir erleben hier Sprachwandel live bzw. das Verschwinden eine
Besonderheit in der (unregelmäßigen) Konjugation, das sich
wahrscheinlich nicht aufhalten lässt und bald zum Standardt wirdt.
^^ ^^

Das aber nicht.

Detlef
Hartmut Kraus
2017-07-16 08:17:56 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Noch nicht wach? ;-)
Ich nur noch nicht ganz. ;) Komm' doch mal rüber nach d.s.r.m.
--
http://www.hkraus.eu/
Ralf Joerres
2017-07-16 07:40:41 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Lohmann
1.
Es gibt eigene Briefmarken, auf denen "Erwerbe Wissen durch Schlafen!"
steht.
Da lesen bestimmt viele heute drüber weck. (Anwesende latürnich
ausgenommen!)
Wir erleben hier Sprachwandel live bzw. das Verschwinden eine
Besonderheit in der (unregelmäßigen) Konjugation, das sich
wahrscheinlich nicht aufhalten lässt und bald zum Standardt wirdt.
<http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bio-baeckerei-moin-die-kunst-des-backens-a-1156972.html>
Auf der Firmenseite kann ich die Briefmarken übrigens nicht finden.
2.
Hunderte Menschen haben sich nach der Nachricht vom Tod Liu Xiabos
versammelt, um dem Friedensnobelpreisträger schweigend zu gedenken.
<http://www.deutschlandfunk.de/hongkong-demonstranten-trauern-um-liu-xiaobo.1773.de.html?dram:article_id=391099>
Auch das wird sich auf Dauer durchsetzen, zumindest als Alternative. Der
Kasusgebrauch nach Verben ist ja weder in Stein gemeißelt noch in Erz
gegossen.
Ja, das ist wohl so. Gestern der erste Satz Susanne Daubners in der
Tagesschau: In der Türkei wird heute an den Putschversuch
Ralf Joerres
2017-07-16 07:51:05 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ralf Joerres
Post by Heinz Lohmann
1.
Es gibt eigene Briefmarken, auf denen "Erwerbe Wissen durch Schlafen!"
steht.
Da lesen bestimmt viele heute drüber weck. (Anwesende latürnich
ausgenommen!)
Wir erleben hier Sprachwandel live bzw. das Verschwinden eine
Besonderheit in der (unregelmäßigen) Konjugation, das sich
wahrscheinlich nicht aufhalten lässt und bald zum Standardt wirdt.
<http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bio-baeckerei-moin-die-kunst-des-backens-a-1156972.html>
Auf der Firmenseite kann ich die Briefmarken übrigens nicht finden.
2.
Hunderte Menschen haben sich nach der Nachricht vom Tod Liu Xiabos
versammelt, um dem Friedensnobelpreisträger schweigend zu gedenken.
<http://www.deutschlandfunk.de/hongkong-demonstranten-trauern-um-liu-xiaobo.1773.de.html?dram:article_id=391099>
Auch das wird sich auf Dauer durchsetzen, zumindest als Alternative. Der
Kasusgebrauch nach Verben ist ja weder in Stein gemeißelt noch in Erz
gegossen.
Ja, das ist wohl so. Gestern der erste Satz Susanne Daubners in der
Tagesschau: In der Türkei wird heute an den Putschversuch
Mist, aufs falsche Knöpfchen gekommen, also nochmal der Satz von Fr.
Daubner: "In der Türkei wird heute an den Putschversuch gegen Präsident
Erdoğan vor einem Jahr erinnert und 249 Todesopfern gedacht." Da spielt
allerdings auch die 'Genitivregel' eine Rolle, die sicherlich zum Genitiv-
schwund im Deutschen beiträgt:
http://www.personal.uni-jena.de/~x1gape/Wort/Wort_NP_Genitiv.pdf

Dazu gibt's eine schöne Beispielsammlung, ebenfalls von Prof. Gallmann,
da kann sich jeder mal dran versuchen, eine schöne Überprüfungsmöglich-
keit der eigenen Gewissheiten auf diesem Feld:
http://www.personal.uni-jena.de/~x1gape/Wort/Wort_NP_Genitiv_U.pdf

Gruß Ralf Joerres
Heinz Lohmann
2017-07-18 03:23:41 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ralf Joerres
Mist, aufs falsche Knöpfchen gekommen, also nochmal der Satz von Fr.
Daubner: "In der Türkei wird heute an den Putschversuch gegen Präsident
Erdoğan vor einem Jahr erinnert und 249 Todesopfern gedacht." Da spielt
allerdings auch die 'Genitivregel' eine Rolle, die sicherlich zum Genitiv-
http://www.personal.uni-jena.de/~x1gape/Wort/Wort_NP_Genitiv.pdf
Dazu gibt's eine schöne Beispielsammlung, ebenfalls von Prof. Gallmann,
da kann sich jeder mal dran versuchen, eine schöne Überprüfungsmöglich-
http://www.personal.uni-jena.de/~x1gape/Wort/Wort_NP_Genitiv_U.pdf
Danke für die Links.
Ja, dem Genitiv, dem geht's nicht gut, der steht tief im Kurs, oft
verunstaltet durch falsche Apo'strophen.

PS: Ich muss mal ne Sammlung anlegen zu den Schreibweisen von Café auf
Ladenschildern hier in Taiwan. Man glaubt es nicht, wenn man's nicht
gesehen hat.
--
mfg
Heinz Lohmann
Tamsui, Taiwan

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat. W.B.
Martin Gerdes
2017-07-18 12:35:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Lohmann
Ja, dem Genitiv, dem geht's nicht gut, der steht tief im Kurs, oft
verunstaltet durch falsche Apo'strophen.
Ganz und garnicht. Der Genitiv feiert fröhliche Urständ. Neulich erst
wieder habe ich bei SpOn "laut + Genitiv" gelesen.
Heinz Lohmann
2017-07-18 15:24:38 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Martin Gerdes
Post by Heinz Lohmann
Ja, dem Genitiv, dem geht's nicht gut, der steht tief im Kurs, oft
verunstaltet durch falsche Apo'strophen.
Ganz und garnicht. Der Genitiv feiert fröhliche Urständ. Neulich erst
wieder habe ich bei SpOn "laut + Genitiv" gelesen.
Me, too. Aber ist das nicht ein Schwindelgenitiv?
--
mfg
Heinz Lohmann
Tamsui, Taiwan

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat. W.B.
Martin Gerdes
2017-07-19 10:37:35 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Lohmann
Post by Martin Gerdes
Post by Heinz Lohmann
Ja, dem Genitiv, dem geht's nicht gut, der steht tief im Kurs, oft
verunstaltet durch falsche Apo'strophen.
Ganz und garnicht. Der Genitiv feiert fröhliche Urständ. Neulich erst
wieder habe ich bei SpOn "laut + Genitiv" gelesen.
Me, too. Aber ist das nicht ein Schwindelgenitiv?
^^^^^^^^^^^^^^^^
Was ist das?
Heinz Lohmann
2017-07-19 13:31:41 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Martin Gerdes
Post by Heinz Lohmann
Post by Martin Gerdes
Post by Heinz Lohmann
Ja, dem Genitiv, dem geht's nicht gut, der steht tief im Kurs, oft
verunstaltet durch falsche Apo'strophen.
Ganz und garnicht. Der Genitiv feiert fröhliche Urständ. Neulich erst
wieder habe ich bei SpOn "laut + Genitiv" gelesen.
Me, too. Aber ist das nicht ein Schwindelgenitiv?
^^^^^^^^^^^^^^^^
Was ist das?
Ein Genitiv, der sich hinter die Präposition gemogelt hat.
Mogelgenitiv passte vielleicht besser.

Gerade nachgeschlagen: laut
Duden 9 (1985):
Die Präposition /laut/ regiert den Genitiv, häufig auch den Dativ:

Duden 9 (2011):
Die Präposition /laut/ regiert den Dativ, seltener den Genitiv.

Interessant. Anscheinend bin ich in diesem Fall mit dem Dativ großgeworden.
--
mfg
Heinz Lohmann
Tamsui, Taiwan

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat. W.B.
Hartmut Kraus
2017-07-16 08:42:39 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Lohmann
Es gibt eigene Briefmarken, auf denen "Erwerbe Wissen durch
Schlafen!" steht.

Das ist Blödsinn, "Lernen /im/ Schlaf" schon weniger. Das nennt man
"Hypnopädie":

https://de.wikipedia.org/wiki/Hypnop%C3%A4die

Unter Wissenschaftlern umstritten, ich hab's aber auch schon mal an mir
ausprobiert - hat funktioniert! Mit 30 Vokabeln, aber /vor/ dem
Einschlafen. Funktioniert - weil im Schlaf der Einprägungsprozess (also
sagen wir: Der Übergang vom Kurzzeit- ins Langzeitgedächtnis) nicht mehr
durch äußere Eindrücke gestört wird.

(In diesem Zusammenhang - ein "Sprachgenie" sagte mal: "Um sich in einer
Sprache verständigen zu können, muss man etwa 300 Vokabeln beherrschen.
Und die lassen sich in 3 Stunden erlernen.")
Post by Heinz Lohmann
Wir erleben hier Sprachwandel live bzw. das Verschwinden eine
Besonderheit in der (unregelmäßigen) Konjugation, das sich
wahrscheinlich nicht aufhalten lässt
Meinste.
Post by Heinz Lohmann
und bald zum Standardt wirdt.
Aber hoffentlich wird "Standardt" nicht zum Standard. ;)
Post by Heinz Lohmann
<http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bio-baeckerei-moin-die-kunst-des-backens-a-1156972.html>
Und das soll ein Beleg für eine "das Verschwinden einer Besonderheit in
der (unregelmäßigen) Konjugation" sein?
Post by Heinz Lohmann
Auf der Firmenseite kann ich die Briefmarken übrigens nicht finden.
Nun, ich vermute mal stark, auch diese Bäckerei bildet ihre Lehrlinge
nicht im Schlaf aus. ;)
Post by Heinz Lohmann
Hunderte Menschen haben sich nach der Nachricht vom Tod Liu Xiabos
versammelt, um dem Friedensnobelpreisträger schweigend zu gedenken.
<http://www.deutschlandfunk.de/hongkong-demonstranten-trauern-um-liu-xiaobo.1773.de.html?dram:article_id=391099>
Auch das wird sich auf Dauer durchsetzen, zumindest als Alternative.
Aber als schlechte. Finde ich jedenfalls. Und woher nimmst du diese
Gewissheit? Wie oben aus /einem/ Artikel?
Post by Heinz Lohmann
Der
Kasusgebrauch nach Verben ist ja weder in Stein gemeißelt noch in Erz
gegossen.
Och, das ist die ganze Sprache nicht. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Detlef Meißner
2017-07-16 09:21:04 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Lohmann
1.
Es gibt eigene Briefmarken, auf denen "Erwerbe Wissen durch Schlafen!"
steht.
<http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bio-baeckerei-moin-die-kunst-des-backens-a-1156972.html>
Auf der Firmenseite kann ich die Briefmarken übrigens nicht finden.
Warum auch? Diese Briefmarken generiert man bei der Post online und
druckt sie direkt auf den Umschlag.
Kann jeder.

Detlef
Hartmut Kraus
2017-07-16 10:31:05 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Heinz Lohmann
1.
Es gibt eigene Briefmarken, auf denen "Erwerbe Wissen durch Schlafen!"
steht.
<http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bio-baeckerei-moin-die-kunst-des-backens-a-1156972.html>
Auf der Firmenseite kann ich die Briefmarken übrigens nicht finden.
Warum auch? Diese Briefmarken generiert man bei der Post online und
druckt sie direkt auf den Umschlag.
Kann jeder.
Aber nicht im Schlaf!
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-07-16 10:45:38 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Heinz Lohmann
1.
Es gibt eigene Briefmarken, auf denen "Erwerbe Wissen durch Schlafen!"
steht.
<http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bio-baeckerei-moin-die-kunst-des-backens-a-1156972.html>
Auf der Firmenseite kann ich die Briefmarken übrigens nicht finden.
Warum auch? Diese Briefmarken generiert man bei der Post online und
druckt sie direkt auf den Umschlag.
Danke für den Hinweis! Ich hab' die ausgedruckt, ausgeschnitten und auf
den Umschlag geklebt - diese Papierverschwendung!

Und gestern erst wieder gar einen Brief direkt bei der Post aufgegeben
(ihn damit aber hoffentlich nicht aufgegeben?) ;) - aber nur, um mal
wieder der Kollegin ansichtig zu werden, die auf einen direkt an sie
gerichteten Brief vor Jahren etwa so reagiert hat wie manche Finya -
"Damen" heute, also bislang gar nicht.

Jedenfalls nicht direkt (was rede ich sie auch mit "Schöne Fremde" an)
;) - allerdings hat sie sich seitdem unübersehbar noch zu ihrem Vorteil
verändert, und wie's ausschaut, nicht nur äußerlich ...

Und sich gestern auch von mir verabschiedet, obwohl eine andere mich
bedient hat, und sie mit was ganz anderem beschäftigt war, nicht mit
Kunden. Tja, man steckt halt nicht drinne. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Detlef Meißner
2017-07-16 11:02:43 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Heinz Lohmann
Es gibt eigene Briefmarken, auf denen "Erwerbe Wissen durch Schlafen!"
steht.
<http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bio-baeckerei-moin-die-kunst-des-backens-a-1156972.html>
Auf der Firmenseite kann ich die Briefmarken übrigens nicht finden.
Warum auch? Diese Briefmarken generiert man bei der Post online und
druckt sie direkt auf den Umschlag.
Danke für den Hinweis! Ich hab' die ausgedruckt, ausgeschnitten und auf
den Umschlag geklebt - diese Papierverschwendung!
Und, welches Motto oder Bild befindet sich auf der Marke?

Detlef
Dorothee Hermann
2017-07-16 11:08:29 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Und, welches Motto oder Bild befindet sich auf der Marke?
Loading Image...


Dorothee
Hartmut Kraus
2017-07-16 11:17:06 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Heinz Lohmann
Es gibt eigene Briefmarken, auf denen "Erwerbe Wissen durch Schlafen!"
steht.
<http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bio-baeckerei-moin-die-kunst-des-backens-a-1156972.html>
Auf der Firmenseite kann ich die Briefmarken übrigens nicht finden.
Warum auch? Diese Briefmarken generiert man bei der Post online und
druckt sie direkt auf den Umschlag.
Danke für den Hinweis! Ich hab' die ausgedruckt, ausgeschnitten und auf
den Umschlag geklebt - diese Papierverschwendung!
Und, welches Motto oder Bild befindet sich auf der Marke?
Gar keins - .wozu auch?
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-07-16 11:21:09 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Danke für den Hinweis! Ich hab' die ausgedruckt, ausgeschnitten und auf
den Umschlag geklebt - diese Papierverschwendung!
Und, welches Motto oder Bild befindet sich auf der Marke?
Gar keins - .wozu auch?
Loading Image...

Wie immer: Auf den Inhalt kommt's an. ,)
--
http://www.hkraus.eu/
Detlef Meißner
2017-07-16 12:18:18 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Und, welches Motto oder Bild befindet sich auf der Marke?
Gar keins - .wozu auch?
Das ist aber öde - und gar nicht individüll!

Detlef
Hartmut Kraus
2017-07-16 12:39:48 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Und, welches Motto oder Bild befindet sich auf der Marke?
Gar keins - .wozu auch?
Das ist aber öde - und gar nicht individüll!
Individudel sind die Motive aus dem Internet auch nicht, dafür der
Inhalt um so mehr (hatten wir schon). Oder glaubst du, ich rede jede mit
"Schöne Fremde" an? (Fremd ist sie übrigens ihrer Herkunft nach - ihre
Wurzeln müssen auch irgendwo etwas weiter südlich liegen. Das ist aber
so ziemlich das einzige, was sie mit Kopftucheulen und sonstigen
"AsylantInnen" gemeinsam hat.
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-07-16 12:54:48 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Und, welches Motto oder Bild befindet sich auf der Marke?
Gar keins - .wozu auch?
Das ist aber öde - und gar nicht individüll!
Individudel sind die Motive aus dem Internet auch nicht, dafür der
Inhalt um so mehr (hatten wir schon). Oder glaubst du, ich rede jede mit
"Schöne Fremde" an?
Nicht mal, wenn sie mir Briefmarken mit Rosenduft verkaufen will (echt,
das hatte sie damals auch drauf). ;)
Post by Hartmut Kraus
(Fremd ist sie übrigens ihrer Herkunft nach - ihre
Wurzeln müssen auch irgendwo etwas weiter südlich liegen. Das ist aber
so ziemlich das einzige, was sie mit Kopftucheulen und sonstigen
"AsylantInnen" gemeinsam hat.
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-07-18 15:13:14 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Und, welches Motto oder Bild befindet sich auf der Marke?
Gar keins - .wozu auch?
Das ist aber öde - und gar nicht individüll!
Individudel sind die Motive aus dem Internet auch nicht, dafür der
Inhalt um so mehr (hatten wir schon). Oder glaubst du, ich rede jede mit
"Schöne Fremde" an? (Fremd ist sie übrigens ihrer Herkunft nach - ihre
Wurzeln müssen auch irgendwo etwas weiter südlich liegen. Das ist aber
so ziemlich das einzige, was sie mit Kopftucheulen und sonstigen
"AsylantInnen" gemeinsam hat.
Najaaaaa - schön aber auch nur, wenn sie sich schön macht, musste ich
heute leider feststellen. Heute saß sie an der Kasse. ;)

Da musste ich sie doch mal anrauzen für etwas,, wöfür sie wohl nichts
kann, aber hoffentlich weitergegeben hat. ;)

An dem Laden steht zwar "Edeka", aber der Betreiber ist privat -
fragmichmal, wie das geregelt ist, aber is ja auch wurscht. Jedenfalls
haben die doch auf diese Dinger, die man aufs Band legen kann, um die
Waren eines Kunden von dem des nächsten zu trennen,
draufgedruckt: "Buchen als Werbeträger ..."

Ich also: "Klar, Buchen als Werbeträger, damit sie ihre Minijobber
bezahlen können! Da darf mir doch was weh tun?" Kein Piep des
Widerspruchs kam da, glaubste?

Am Fleischstand hängt doch wieder so 'ne sinnige Anzeige: Suchen
Minijobber, aber nicht etwa irgendwelche Hilfskräfte, sondern mit
Fleisch- und Wurstkentnnissen. Klar- die letzten Verkäuferinnen, die sie
ordentlich bezahlen müssen, gehen ja bald in Rente - hab' mich am
Samstag mit einer unterhalten ....
--
http://www.hkraus.eu/
Detlef Meißner
2017-07-18 15:28:28 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
An dem Laden steht zwar "Edeka", aber der Betreiber ist privat -
fragmichmal, wie das geregelt ist, ...
Dann solltest du dich mal schlau machen.

Detlef
Hartmut Kraus
2017-07-18 16:54:44 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
An dem Laden steht zwar "Edeka", aber der Betreiber ist privat -
fragmichmal, wie das geregelt ist, ...
Dann solltest du dich mal schlau machen.
Ist das mein Problem? Ich will doch nicht dort arbeiten - bin ich
vielleicht Metzger oder sowas?

Der vollständige Text der Anzeig lautet etwa: "erkäufer mit Fleisch und
Wurstkenntnissen gesucht, Vollzeit oder Minijob, Berwerbungen an Edeka
Drandarevski."

https://www.google.de/search?q=Eedeka+Gilching&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=fD1uWdGPD4fHwALVz6XADA
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-07-18 17:00:49 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
An dem Laden steht zwar "Edeka", aber der Betreiber ist privat -
fragmichmal, wie das geregelt ist, ...
Dann solltest du dich mal schlau machen.
Ist das mein Problem? Ich will doch nicht dort arbeiten - bin ich
vielleicht Metzger oder sowas?
Der vollständige Text der Anzeig lautet etwa: "erkäufer mit Fleisch und
Wurstkenntnissen gesucht, Vollzeit oder Minijob, Berwerbungen an Edeka
Drandarevski."
https://www.google.de/search?q=Eedeka+Gilching&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=fD1uWdGPD4fHwALVz6XADA
Tschuldige die Tippfehler, so ist das halt, wenn man nur eine Hand frei
hat. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
René Marquardt
2017-07-18 15:38:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
An dem Laden steht zwar "Edeka", aber der Betreiber ist privat -
fragmichmal, wie das geregelt ist, aber is ja auch wurscht.
Die Edeka-Gruppe (Eigenschreibweise: EDEKA) ist ein genossenschaftlich
organisierter kooperativer Unternehmensverbund im deutschen Einzelhandel.
Zur Edeka-Gruppe zählen die Edeka Zentrale AG & Co. KG und die sieben
Regionalgesellschaften (Großhandelsgeschäft) und deren Regiebetriebe
(Filialen), die in neun Genossenschaften organisierten und von den
regionalen Handelsgesellschaften belieferten selbständigen Einzelhändler
Post by Hartmut Kraus
Jedenfalls
haben die doch auf diese Dinger, die man aufs Band legen kann, um die
Waren eines Kunden von dem des nächsten zu trennen,
draufgedruckt: "Buchen als Werbeträger ..."
Ich also: "Klar, Buchen als Werbeträger, damit sie ihre Minijobber
bezahlen können! Da darf mir doch was weh tun?" Kein Piep des
Widerspruchs kam da, glaubste?
'Was labert der? Egal. Noch 3 Stunden, und dann ist Party.'
Hartmut Kraus
2017-07-18 17:03:09 UTC
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Hartmut Kraus
An dem Laden steht zwar "Edeka", aber der Betreiber ist privat -
fragmichmal, wie das geregelt ist, aber is ja auch wurscht.
Die Edeka-Gruppe (Eigenschreibweise: EDEKA) ist ein genossenschaftlich
organisierter kooperativer Unternehmensverbund im deutschen Einzelhandel.
Zur Edeka-Gruppe zählen die Edeka Zentrale AG & Co. KG und die sieben
Regionalgesellschaften (Großhandelsgeschäft) und deren Regiebetriebe
(Filialen), die in neun Genossenschaften organisierten und von den
regionalen Handelsgesellschaften belieferten selbständigen Einzelhändler
Post by Hartmut Kraus
Jedenfalls
haben die doch auf diese Dinger, die man aufs Band legen kann, um die
Waren eines Kunden von dem des nächsten zu trennen,
draufgedruckt: "Buchen als Werbeträger ..."
Ich also: "Klar, Buchen als Werbeträger, damit sie ihre Minijobber
bezahlen können! Da darf mir doch was weh tun?" Kein Piep des
Widerspruchs kam da, glaubste?
'Was labert der? Egal. Noch 3 Stunden, und dann ist Party.'
Klar, bei 30 °C im Schatten. Von wegen. Dann wäre sie mindestens so
aufgeputzt gewesen wie am Samstag. Auch in anderer Stimmung.
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-07-18 17:41:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by René Marquardt
Post by Hartmut Kraus
An dem Laden steht zwar "Edeka", aber der Betreiber ist privat -
fragmichmal, wie das geregelt ist, aber is ja auch wurscht.
Die Edeka-Gruppe (Eigenschreibweise: EDEKA) ist ein genossenschaftlich
organisierter kooperativer Unternehmensverbund im deutschen Einzelhandel.
Zur Edeka-Gruppe zählen die Edeka Zentrale AG & Co. KG und die sieben
Regionalgesellschaften (Großhandelsgeschäft) und deren Regiebetriebe
(Filialen), die in neun Genossenschaften organisierten und von den
regionalen Handelsgesellschaften belieferten selbständigen Einzelhändler
Post by Hartmut Kraus
Jedenfalls
haben die doch auf diese Dinger, die man aufs Band legen kann, um die
Waren eines Kunden von dem des nächsten zu trennen,
draufgedruckt: "Buchen als Werbeträger ..."
Ich also: "Klar, Buchen als Werbeträger, damit sie ihre Minijobber
bezahlen können! Da darf mir doch was weh tun?" Kein Piep des
Widerspruchs kam da, glaubste?
'Was labert der? Egal. Noch 3 Stunden, und dann ist Party.'
Klar, bei 30 °C im Schatten. Von wegen. Dann wäre sie mindestens so
aufgeputzt gewesen wie am Samstag. Auch in anderer Stimmung.
War übrigens nochmal dort (einen Brief aufgegeben), und da musste ich
mir doch noch ein Eis mitnehmen - und was höre ich da von ihr: "Danke!"
(Für meine 1,10 €?) ;) Ich also. "Im Namen von Edeka? Den Kassenbon
hätte ich gerne noch. Verbindlichsten Dank!" Und sie das Gesicht zur
Faust geballt - was hat sie nur? ;)
--
http://www.hkraus.eu/
René Marquardt
2017-07-18 19:14:07 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
War übrigens nochmal dort (einen Brief aufgegeben), und da musste ich
mir doch noch ein Eis mitnehmen - und was höre ich da von ihr: "Danke!"
(Für meine 1,10 €?) ;) Ich also. "Im Namen von Edeka? Den Kassenbon
hätte ich gerne noch. Verbindlichsten Dank!" Und sie das Gesicht zur
Faust geballt - was hat sie nur? ;)
Was sie hat? Einen Job. Was du hast?

Adult Onset Autism
1. Adjective. When an individual exhibits or develops behaviors in
the autism spectrum, at an advanced age. Typically occurring from
misdiagnoses or under-reported cases. Affects ages 19-50, NEETs,
and many a weeaboo.

Symptoms: increase in frequency of dropping Spaghetti and general
lack of self awareness at an age where one is supposed to be accustomed
to social norms and rules of social engagement.

Und weil die Frage sicher gleich kommt:
http://www.urbandictionary.com/define.php?term=neet
Hartmut Kraus
2017-07-19 06:57:05 UTC
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Was du hast?
Einen guten Charakter und Konfektionsgröße 48, ALG II dank einiger
Fehlentscheidungen von "Kollegen", Vorgesetzten, Staat, Justiz,
sonstigen Mit - "Menschen"... und du wie die 'ne herrliche Meise,
außerdem rotzdumme Frechheit.
Post by René Marquardt
Post by Hartmut Kraus
War übrigens nochmal dort (einen Brief aufgegeben), und da musste ich
mir doch noch ein Eis mitnehmen - und was höre ich da von ihr: "Danke!"
(Für meine 1,10 €?) ;) Ich also. "Im Namen von Edeka? Den Kassenbon
hätte ich gerne noch. Verbindlichsten Dank!" Und sie das Gesicht zur
Faust geballt - was hat sie nur? ;)
Was sie hat? Einen Job.
So richtig zufrieden scheint sie damit und mit sich selber aber nicht
gerade zu sein. Ganz im Gegensatz zu einer anderen vor ein paar Jahren,
die ich auch mal ein bisschen necken musste:

"Kennen Sie sich mit dem Katzenfutter aus?" Sie zeigt mir natürlich
bereitwillig was "Empfehlenswertes" ... "Nee, ich suche was für
zweibeinige Miezen." Da war ich aber auch schon weg. ;)

Später sehe ich sie mal an der Kasse sitzen, aber im Gegensatz zu sonst
die herrliche schwarze Mähne mal nicht irgendwie zusammengewurschtelt
(das sah verboten aus), sondern offen (durfte sie das eigentlich - eine
andere meinte mal, sie dürfte nicht mit offenen Haaren arbeiten - meine
Güte, könnte vielleicht eins in die Suppe fallen) ;) - da musste ich
doch mal ein _direktes_ Kompliment loswerden.

Dass ich sie dann dort auch nur noch ein- oder zweimal gesehen habe,
dürfte aber eher daran liegen, dass sie vermutlich was Besseres gefunden
hat als bei dieser knausrigen Geschäftsleitung, so wie sie gebaut ist. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Quinn C
2017-07-19 22:01:50 UTC
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Hartmut Kraus
War übrigens nochmal dort (einen Brief aufgegeben), und da musste ich
mir doch noch ein Eis mitnehmen - und was höre ich da von ihr: "Danke!"
(Für meine 1,10 €?) ;) Ich also. "Im Namen von Edeka? Den Kassenbon
hätte ich gerne noch. Verbindlichsten Dank!" Und sie das Gesicht zur
Faust geballt - was hat sie nur? ;)
Was sie hat? Einen Job. Was du hast?
Adult Onset Autism
1. Adjective. When an individual exhibits or develops behaviors in
the autism spectrum, at an advanced age. Typically occurring from
misdiagnoses or under-reported cases. Affects ages 19-50, NEETs,
and many a weeaboo.
Symptoms: increase in frequency of dropping Spaghetti and general
lack of self awareness at an age where one is supposed to be accustomed
to social norms and rules of social engagement.
http://www.urbandictionary.com/define.php?term=neet
Das hatte ich immerhin schon gehört, wenn auch die Details wieder
vergessen. Dagegen waren "weeaboo" und "dropping spaghetti" (in
übertragener Bedeutung) mir gänzlich neu.
--
GUGELIEREN, vb., schwelgen: dann das ander jar war ein solch
gugelieren bei dem guten most J. HEROLT
GRIMM, Deutsches Wörterbuch
Hartmut Kraus
2017-07-20 01:03:03 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Quinn C
Post by René Marquardt
Post by Hartmut Kraus
War übrigens nochmal dort (einen Brief aufgegeben), und da musste ich
mir doch noch ein Eis mitnehmen - und was höre ich da von ihr: "Danke!"
(Für meine 1,10 €?) ;) Ich also. "Im Namen von Edeka? Den Kassenbon
hätte ich gerne noch. Verbindlichsten Dank!" Und sie das Gesicht zur
Faust geballt - was hat sie nur? ;)
Was sie hat? Einen Job. Was du hast?
Adult Onset Autism
1. Adjective. When an individual exhibits or develops behaviors in
the autism spectrum, at an advanced age. Typically occurring from
misdiagnoses or under-reported cases. Affects ages 19-50, NEETs,
and many a weeaboo.
Symptoms: increase in frequency of dropping Spaghetti and general
lack of self awareness at an age where one is supposed to be accustomed
to social norms and rules of social engagement.
http://www.urbandictionary.com/define.php?term=neet
Das hatte ich immerhin schon gehört, wenn auch die Details wieder
vergessen. Dagegen waren "weeaboo" und "dropping spaghetti" (in
übertragener Bedeutung) mir gänzlich neu.
War doch klar. Aufs Sinnloseste musst du antworten.
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-07-18 17:05:55 UTC
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Hartmut Kraus
An dem Laden steht zwar "Edeka", aber der Betreiber ist privat -
fragmichmal, wie das geregelt ist, aber is ja auch wurscht.
Die Edeka-Gruppe (Eigenschreibweise: EDEKA) ist ein genossenschaftlich
organisierter kooperativer Unternehmensverbund im deutschen Einzelhandel.
Zur Edeka-Gruppe zählen die Edeka Zentrale AG & Co. KG und die sieben
Regionalgesellschaften (Großhandelsgeschäft) und deren Regiebetriebe
(Filialen), die in neun Genossenschaften organisierten und von den
regionalen Handelsgesellschaften belieferten selbständigen Einzelhändler
Naja, dann ist Herr oder Frau Drandarevski halt so eine(r) - und was
bringt uns dieses "Wissen"?

ich weiß nur, dass mal einer schreiend da 'rauslief: "Ich will endlich
meine Überstunden bezahlt haben!" Den hab' ich aber nie wieder da gesehen.
--
http://www.hkraus.eu/
René Marquardt
2017-07-18 17:19:13 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by René Marquardt
Post by Hartmut Kraus
An dem Laden steht zwar "Edeka", aber der Betreiber ist privat -
fragmichmal, wie das geregelt ist, aber is ja auch wurscht.
Die Edeka-Gruppe (Eigenschreibweise: EDEKA) ist ein genossenschaftlich
organisierter kooperativer Unternehmensverbund im deutschen Einzelhandel.
Zur Edeka-Gruppe zählen die Edeka Zentrale AG & Co. KG und die sieben
Regionalgesellschaften (Großhandelsgeschäft) und deren Regiebetriebe
(Filialen), die in neun Genossenschaften organisierten und von den
regionalen Handelsgesellschaften belieferten selbständigen Einzelhändler
Naja, dann ist Herr oder Frau Drandarevski halt so eine(r) - und was
bringt uns dieses "Wissen"?
Als allseitig gebildete sozialistische Persönlichkeit weiss man,
dass Wissen Macht ist.
Post by Hartmut Kraus
ich weiß nur, dass mal einer schreiend da 'rauslief: "Ich will endlich
meine Überstunden bezahlt haben!" Den hab' ich aber nie wieder da gesehen.
Unbezahlte Ueberstunden auf dem Arbeitzeitkonto, und dann noch so
Kunden wie dich, wer koennte es ihm verdenken.
Hartmut Kraus
2017-07-18 17:21:25 UTC
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Hartmut Kraus
Post by René Marquardt
Post by Hartmut Kraus
An dem Laden steht zwar "Edeka", aber der Betreiber ist privat -
fragmichmal, wie das geregelt ist, aber is ja auch wurscht.
Die Edeka-Gruppe (Eigenschreibweise: EDEKA) ist ein genossenschaftlich
organisierter kooperativer Unternehmensverbund im deutschen Einzelhandel.
Zur Edeka-Gruppe zählen die Edeka Zentrale AG & Co. KG und die sieben
Regionalgesellschaften (Großhandelsgeschäft) und deren Regiebetriebe
(Filialen), die in neun Genossenschaften organisierten und von den
regionalen Handelsgesellschaften belieferten selbständigen Einzelhändler
Naja, dann ist Herr oder Frau Drandarevski halt so eine(r) - und was
bringt uns dieses "Wissen"?
Als allseitig gebildete sozialistische Persönlichkeit weiss man,
dass Wissen Macht ist.
Anwendungsbereites Wissen, wohlgemerkt. Das wusste aber schon der alte
Goethe.
Post by René Marquardt
Post by Hartmut Kraus
ich weiß nur, dass mal einer schreiend da 'rauslief: "Ich will endlich
meine Überstunden bezahlt haben!" Den hab' ich aber nie wieder da gesehen.
Unbezahlte Ueberstunden auf dem Arbeitzeitkonto, und dann noch so
Kunden wie dich, wer koennte es ihm verdenken.
Witzbold. Konnte ich was für diese Sauerei seiner Geschäftsleitung?

Übrigens bin ich nicht mein Nachbar - der hat dort Hausverbot, weil er
Fleisch geklaut hat.
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-07-18 17:19:06 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by René Marquardt
Post by Hartmut Kraus
An dem Laden steht zwar "Edeka", aber der Betreiber ist privat -
fragmichmal, wie das geregelt ist, aber is ja auch wurscht.
Die Edeka-Gruppe (Eigenschreibweise: EDEKA) ist ein genossenschaftlich
organisierter kooperativer Unternehmensverbund im deutschen Einzelhandel.
Zur Edeka-Gruppe zählen die Edeka Zentrale AG & Co. KG und die sieben
Regionalgesellschaften (Großhandelsgeschäft) und deren Regiebetriebe
(Filialen), die in neun Genossenschaften organisierten und von den
regionalen Handelsgesellschaften belieferten selbständigen Einzelhändler
Naja, dann ist Herr oder Frau Drandarevski halt so eine(r) - und was
bringt uns dieses "Wissen"?
Ok, mir jedenfalls die Erklärung, warum in dem vergleichsweise winzigen
Laden alles ein bisschen teurer ist als z.B. hier:

https://www.rewe.de/marktseite/rewe-markt-gilching-starnberger-weg-60/
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-07-16 17:40:07 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Heinz Lohmann
Es gibt eigene Briefmarken, auf denen "Erwerbe Wissen durch Schlafen!"
steht.
<http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bio-baeckerei-moin-die-kunst-des-backens-a-1156972.html>
Auf der Firmenseite kann ich die Briefmarken übrigens nicht finden.
Warum auch? Diese Briefmarken generiert man bei der Post online und
druckt sie direkt auf den Umschlag.
Danke für den Hinweis! Ich hab' die ausgedruckt, ausgeschnitten und auf
den Umschlag geklebt - diese Papierverschwendung!
Und, welches Motto oder Bild befindet sich auf der Marke?
Du hast wieder mal nix kapiert. Den Service "Internetmarken" hab' ich so
lange genutzt, wie unklar war, ob ich je wieder richtig gehen könnte.
Heute führen mich meine Spaziergänge des öfteren halt u.a. auch zur Post
(die ist jetzt bei Edeka "integriert"), so einfach ist das.

Ich brauche ja keine Berfürchtungen mehr zu hegen, damit gegen meine
Bewährungsauflage zu verstoßen (mich meinem selbsternannten
"Stalkingopfer" zu nähern), auch wenn die Physiopraxis Coumans gleich
gegenüber ist. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Loading...