Discussion:
"Feindliche Uebernahme" Sarrazin hat Verlag fuer Islam-Buch gefunden
(zu alt für eine Antwort)
Ernst Wandel
2018-07-06 19:09:43 UTC
Permalink
Raw Message
„Feindliche Übernahme“
Sarrazin hat Verlag für Islam-Buch gefunden
Thilo Sarrazin erreichte mit seinen Büchern Millionen-Auflagen
und machte sich gleichzeitig zahllose Feinde. Mit seinem alten
Verlag trifft sich der Bestseller-Autor vor Gericht. Derweil
ist klar, wann und wo das neue Buch erscheint.
88

Der frühere Berliner Finanzsenator und Ex-Bundesbanker Thilo
Sarrazin hat ein Buch über den Islam geschrieben – und sich
darüber mit seinem alten Verlag verkracht. Das Buch heißt
„Feindliche Übernahme – wie der Islam den Fortschritt
behindert und die Gesellschaft bedroht“ und soll nun am
30. August im Finanzbuch Verlag (Münchner Verlagsgruppe)
erscheinen, wie am Freitag mitgeteilt wurde.
[...]
Alter Verlag will Buch nicht veröffentlichen
Der alte Verlag hatte nach eigenen Angaben einen Vertrag mit
Sarrazin abgeschlossen, will das Buch aber nicht mehr ver-
öffentlichen. Ein Sprecher betonte aber, man wolle „das
nicht angekündigte Buch von Thilo Sarrazin weder „stoppen“
noch seine Publikation erschweren oder verhindern“. Weiter
hieß es: „Dem Autor steht es frei, sein Buch jederzeit in
einem anderen Verlag zu publizieren.“

Nun ist der neue Verlag am Zug und bringt das Buch heraus.
Es soll etwa 450 Seiten umfassen. Sarrazin habe den Koran nach
eigenen Angaben vollständig in deutscher Übersetzung gelesen,
hieß es. „Er zeigt, dass sich der Entwicklungsrückstand und
die ungelösten Probleme der islamischen Länder zum großen
Teil aus der Prägung von Kultur und Gesellschaft durch
den Islam ergeben“, teilte der Finanzbuch Verlag mit.
[...]
https://www.welt.de/kultur/article178934216/Feindliche-Uebernahme-Sarrazin-hat-Verlag-fuer-Islam-Buch-gefunden.html

"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du
nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."

Sehr bezeichnend, dass in Deutschland fast kein Verlag ein
religionskritisches Buch veröffentlichen will. Der beste
Beleg dafür, wie weit sich die Deutschen schon wieder
von der Aufklärung [1] und der Freiheit fortbewegt haben.

Thilo Sarrazin hat nicht nur recht, sondern auch grossen Mut -
denn wer im heutigen neosozialitischen Deutschland offen den
Islam kritisiert, begibt sich in Todesgefahr! Ich drücke ihm
alle Daumen; danke und weiterhin viel Erfolg, Herr Thilo Sarrazin!

w

[1]
"Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst-
verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen,
sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.
Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache
derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der
Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines
anderen zu bedienen. Sapere aude! Habe Muth, dich deines eigenen
Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung."
Loading Image...
Toni-Ketzer
2018-07-06 19:54:05 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ernst Wandel
Der frühere Berliner Finanzsenator und Ex-Bundesbanker Thilo
Sarrazin hat ein Buch über den Islam geschrieben. .........
Sarrazin habe den Koran nach eigenen Angaben vollständig in
deutscher Übersetzung gelesen,hieß es.
Die meisten Autoren verzichten auf Sachlichkeit, schreiben was gekauft
wird. Wer und wem interessiert ein Beweggrund warum Genosse Sarrazin
überhaupt etwas zur Kenntnis genommen hat. Darüber ein Buch zu schreiben
spottet jeder Sachlichkeit.
Post by Ernst Wandel
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du
nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Typische Sozen wie z.B. Thilo Sarrazin suchen erzeugte Podiumsdiskusionen.
Post by Ernst Wandel
Sehr bezeichnend, dass in Deutschland fast kein Verlag ein
religionskritisches Buch veröffentlichen will.
Wenn jemand was zum Ausdruck bringen möchte, so steht auch Thilo
Sarrazin das Internet offen.
Post by Ernst Wandel
Thilo Sarrazin hat nicht nur recht, sondern auch grossen Mut
Die Kluft zwischen Mut und Dummheit geht meist nahtlos über. Dieses zu
erkennen hilft vorzeitig Trolls zu entlarven.
Post by Ernst Wandel
denn wer im heutigen neosozialitischen Deutschland offen den
Islam kritisiert, begibt sich in Todesgefahr!
Die meisten Kritiker laufen allgemein irgendwelche unsachliche
Äußerungen jene Gefahr. Sind es nicht UNION und SPD welche die wachsende
Gefahr suchen und als politisches Kapital nutzen? Die Vereine werden
aber trotzdem gewählt, eben weil Sozen sich um politische Unsicherheit
bemühen. Sozen sind politisch gewillt Saboteure. Thilo Saarazins Buch
ist dem zweckdienlich. Eben darum möchte kaum ein seriöser Verlag
solchen Mist drucken.
--
Toni-Ketzer

Ps.:
"Ein Leben ohne Möpse ist möglich, aber sinnlos" .
(Loriot, Bernhard Victor Christoph-Carl von Bülow, 1923 - 2011)
Loading...