Discussion:
Windbeutel
(zu alt für eine Antwort)
Heinz Lohmann
2017-06-13 02:02:47 UTC
Permalink
Raw Message
Nach dem kulinarischen Thread (bei dem ich immer wieder an traditionelle
Bienenstichs/Bienenstiche (?) denken musste):

Werden unzuverlässige oder oberflächliche Menschen eigentlich immer noch
als "Windbeutel" bezeichnet? Oder ist der Begriff out?
--
mfg
Heinz Lohmann
Tamsui, Taiwan

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat. W.B.
Frank Hucklenbroich
2017-06-13 06:12:56 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Lohmann
Nach dem kulinarischen Thread (bei dem ich immer wieder an traditionelle
Werden unzuverlässige oder oberflächliche Menschen eigentlich immer noch
als "Windbeutel" bezeichnet? Oder ist der Begriff out?
Kenne ich auch, allerdings liegt der Fokus neben der Unzuverlässigkeit eher
auf Unehrlichkeit, Stichwort "windiger Geschäftsmann".

Grüße,

Frank
Gunhild Simon
2017-06-13 08:25:56 UTC
Permalink
Raw Message
...
Post by Frank Hucklenbroich
Post by Heinz Lohmann
Werden unzuverlässige oder oberflächliche Menschen eigentlich immer noch
als "Windbeutel" bezeichnet? Oder ist der Begriff out?
Kenne ich auch, allerdings liegt der Fokus neben der Unzuverlässigkeit eher
auf Unehrlichkeit, Stichwort "windiger Geschäftsmann".
Bei mir ist immer die Assoziation:
wie das Gebäck - innen hohl, fällt beim
kleinsten Luftzug, Gegenwind, in sich
zusammen.
Also auch mehr auf menschliche Qualität
bezogene Metapher.

Gruß
Gunhild
Christina Kunze
2017-06-13 08:37:39 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Gunhild Simon
...
Post by Frank Hucklenbroich
Post by Heinz Lohmann
Werden unzuverlässige oder oberflächliche Menschen eigentlich immer noch
als "Windbeutel" bezeichnet? Oder ist der Begriff out?
Kenne ich auch, allerdings liegt der Fokus neben der Unzuverlässigkeit eher
auf Unehrlichkeit, Stichwort "windiger Geschäftsmann".
wie das Gebäck - innen hohl, fällt beim
kleinsten Luftzug, Gegenwind, in sich
zusammen.
Also auch mehr auf menschliche Qualität
bezogene Metapher.
Wobei möglicherweise auch der Windsack mit hineinspielt, der das
Mäntelchen nach dem Wind dreht.

Es gibt sowieso manche Unklarheiten über die genaue Bedeutung von
Windbeutel, Windhose (!) und Windsack.

(Vielleicht ist das auch regionaler Sprachgebrauch, aber) Ich hatte
einmal eine längere Diskussion darüber, dass eine Windhose ein
Wetterphänomen ist und nicht das hier:
Loading Image...
Das heißt bei mir auch umgangssprachlich Windsack. Wüsste auch nicht,
wieso man es Hose nennen sollte.

chr
Frank Hucklenbroich
2017-06-13 08:42:55 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Christina Kunze
(Vielleicht ist das auch regionaler Sprachgebrauch, aber) Ich hatte
einmal eine längere Diskussion darüber, dass eine Windhose ein
http://www.gerd-pfeffer.de/images/windsack1.jpg
Ich kenne die Windhose ausschließlich als Wetterphänomen, das ist eine
bestimmte Art von Wirbelsturm.
Post by Christina Kunze
Das heißt bei mir auch umgangssprachlich Windsack.
So nenne ich das auch.

Grüße,

Frank
Detlef Meißner
2017-06-13 08:56:40 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Christina Kunze
http://www.gerd-pfeffer.de/images/windsack1.jpg
Das heißt bei mir auch umgangssprachlich Windsack. Wüsste auch nicht,
wieso man es Hose nennen sollte.
Weil es wie ein Hosenbein aussieht. Zumindest eher als ein Sack.

Detlef

Loading...