Discussion:
Wenn deutsche Medien ueber Trump schreiben, denke ich an die DDR
(zu alt für eine Antwort)
Wandel
2018-04-28 09:27:44 UTC
Permalink
Raw Message
28.04.2018
Wenn deutsche Medien über Trump schreiben, denke ich an die DDR
Lacht wirklich „die ganze Welt“ über den amerikanischen
Präsidenten, wie der „Spiegel“ behauptet? Solches Denken
ist Propaganda, die an die DDR erinnert.
Das ist das Gegenteil von Demokratie.

Ich habe neulich auf „Spiegel online“ einen Satz gelesen, der mir
sehr bekannt vorkam: „Die ganze Welt lacht über Donald Trump und
verachtet ihn.“ ( https://is.gd/qTDZ91 )
[...]
Dieser „die ganze Welt“ zusammenschweißende Satz erschien, kurz
bevor Angela Merkel ins Flugzeug stieg, um den US-Präsidenten
zu besuchen.

Er erinnerte mich an meine Vergangenheit in der DDR, und falls
Angela Merkel den Satz ebenfalls gelesen haben sollte, so wird
er vielleicht auch ihr bekannt gewesen sein, denn sie war, anders
als ich, früher mal FDJ-Funktionärin. Mit Sätzen wie diesem wurden
Angela Merkel und ich unser halbes Leben lang gefüttert. Sie gingen
so: „Die Werktätigen des ganzen Landes durchschauen die Machen-
schaften der BRD-Imperialisten und verachten sie.“
[...]
Was Donald Trump betrifft, so gab es bisher meines Wissens keine
repräsentative Umfrage in „der ganzen Welt“ die Fragen betreffend,
wer über ihn lacht und wer ihn verachtet. Anders in den USA, wo
es vor nicht allzu langer Zeit eine Wahl gab, in der sich fast
60 Millionen Amerikaner entschieden, dass Trump ihr Präsident
sein soll.

Dieser Teil „der ganzen Welt“ ist also schon mal nicht dabei, wenn
„die ganze Welt“ über Donald Trump lacht und ihn verachtet. Auch
ich möchte mit dem Bedürfnis, über Trump zu lachen und ihn zu
verachten, nichts zu tun haben, und ich bin doch auch ein
Teil der ganzen Welt.

Sich meinen, aber vom Kollektiv reden
Ich habe keine Ahnung, warum manche so gern für Kollektive
sprechen, obwohl es doch offensichtlich erst mal nur sie selbst
sind, die über Donald Trump (oder Putin oder Orban oder Erdogan
oder Merkel oder oder oder) lachen und sie verachten wollen.

Vielleicht denken sie, dass sie ihrer privaten Meinung besondere
Wucht verleihen, wenn sie so tun, als hätten sie eine riesen-
große Unterstützerschaft. Das Gleiche hofften vermutlich auch
die Propagandisten der DDR und der Nazis. Je größer die Zweifel
an der ideologischen Geschlossenheit des „ganzen Volks“, umso
mehr wurde sie beschworen.

Sowohl die Wahlen als auch die Umfragen zur Beliebtheit Trumps
zeigen, dass es mit der ideologischen Geschlossenheit in den
USA ganz offensichtlich heftig hapert – Gottseidank.
Man nennt das, glaube ich, Demokratie.
Quelle:
https://www.welt.de/debatte/kommentare/article175886239/Es-ist-eine-GroKo-Tag-45-Wenn-deutsche-Medien-ueber-Trump-schreiben-denke-ich-an-die-DDR.html

100% Zustimmung. Sehr guter Artikel.

Man muss US-Präsident Donald Trump gar nicht mögen, aber es ist
einfach nur abstoßend /widerlich beim Blick in die volksver-
hetzenden deutschen Medien an die DDR erinnert zu werden.
Ich hätte nie gedacht, dass in der *Bundesrepublik* ideologisch
ein "sozialitischer" Geist herrschen könnte, wie in der DDR. Schade.

Der Unterschied Merkel-DE zur DDR ist gravierend: während in der DDR
wohl kein Journalist die gedrechselten Phrasen noch geglaubt hat,
und die tägliche Zeitung mehr ein lange eingeübtes Ritual war,
würde ich heute davon ausgehen, daß viele deutsche Journalisten
und Politiker tatsächlich US-Präsident Donald Trump verachten und
überzeugt sind sie wären dabei in der Mehrheit. Ihnen fehlt das
Gespür zum Volk bzw. für die Hälfte der Menschheit, die ja sehr
gut versteht warum D. Trump gewählt wurde und warum er so agiert.
Detlef Meißner
2018-04-28 09:33:55 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wandel
28.04.2018
Wenn deutsche Medien über Trump schreiben, denke ich an die DDR
Schön, dass du uns an deiner Denke teilhaben lässt.
Deutschland, das Volk der Dichter und *Denker*.
So mancher hat nicht mehr so recht dran geglaubt, aber jetzt ...

Detlef
Dorothee Hermann
2018-04-28 09:58:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Wandel
Wenn deutsche Medien über Trump schreiben, denke ich an die DDR
Schön, dass du uns an deiner Denke teilhaben lässt.
Deutschland, das Volk der Dichter und *Denker*.
So mancher hat nicht mehr so recht dran geglaubt, aber jetzt ...
Man merkt nicht, dass es ein Artikel aus der WELT von Kathrin Spoerr
ist, weil keine Zitatzeichen zu sehen sind:
https://www.welt.de/debatte/kommentare/article175886239/Es-ist-eine-GroKo-Tag-45-Wenn-deutsche-Medien-ueber-Trump-schreiben-denke-ich-an-die-DDR.html

Zwar gibt "Wandel Erika Merkel" später den Link an, zwischendurch
zitiert er und verlinkt da auch etwas anderes - verwirrt aber mit
dieser Zitiererei.
Sieh es ihm nach, er ist 'im Wandel'!

Dorothee
Detlef Meißner
2018-04-28 11:27:20 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Dorothee Hermann
Post by Detlef Meißner
Post by Wandel
Wenn deutsche Medien über Trump schreiben, denke ich an die DDR
Schön, dass du uns an deiner Denke teilhaben lässt.
Deutschland, das Volk der Dichter und *Denker*.
So mancher hat nicht mehr so recht dran geglaubt, aber jetzt ...
Man merkt nicht, dass es ein Artikel aus der WELT von Kathrin Spoerr
https://www.welt.de/debatte/kommentare/article175886239/Es-ist-eine-GroKo-Tag-45-Wenn-deutsche-Medien-ueber-Trump-schreiben-denke-ich-an-die-DDR.html
Zwar gibt "Wandel Erika Merkel" später den Link an, zwischendurch
zitiert er und verlinkt da auch etwas anderes - verwirrt aber mit
dieser Zitiererei.
Nun, mich verwirrt da nichts, bin schließlich von Sudel-Ede "geschult".;-)

Was mir seit Jahren auffällt, und was ich zunächst etwas, um nicht als
typischer Wessi dazustehen, zurückgehalten habe, ist die Erkenntnis,
dass, wenn Schwachsinn in dieser typischen Diktion erscheint, es sich um
(ehemalige) DDR-Bürger handelt.
Post by Dorothee Hermann
Sieh es ihm nach, er ist 'im Wandel'!
Naja, dann sollte er sich auch noch dahingehend wandeln, dass er sich
traut, unter sei echten Namen zu schreiben.

Detlef
Diethard der Dichter
2018-04-28 10:37:53 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Wandel
28.04.2018
Wenn deutsche Medien über Trump schreiben, denke ich an die DDR
Schön, dass du uns an deiner Denke teilhaben lässt.
Deutschland, das Volk der Dichter und *Denker*.
So mancher hat nicht mehr so recht dran geglaubt, aber jetzt ...
Deutschland, das Land der Denker?
Aber mitnichten!
So sag ich euch: Zum Henker,
so lasset uns lieber dichten!

DDD
Detlef Meißner
2018-04-28 11:20:47 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Diethard der Dichter
Post by Detlef Meißner
Post by Wandel
28.04.2018
Wenn deutsche Medien über Trump schreiben, denke ich an die DDR
Schön, dass du uns an deiner Denke teilhaben lässt.
Deutschland, das Volk der Dichter und *Denker*.
So mancher hat nicht mehr so recht dran geglaubt, aber jetzt ...
Deutschland, das Land der Denker?
Aber mitnichten!
So sag ich euch: Zum Henker,
so lasset uns lieber dichten!
Ist anzustreben, wenn du nicht ganz dicht bist!

Detlef
Peter Veith
2018-04-28 11:51:34 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Diethard der Dichter
Deutschland, das Land der Denker?
Aber mitnichten!
So sag ich euch: Zum Henker,
so lasset uns lieber dichten!
Ist anzustreben, wenn du nicht ganz dicht bist!
Goethe war gut.
Mann, der konnte dichten.
Tropfte mal der Wasserhahn,
schon tat er's richten.

Ich möchte nicht ausschließen, daß das (c) bei Rudi Carrell bzw. seinen
Erben liegt.

Veith
--
Dem Frieden verpflichtet:
http://www.DDR-Luftwaffe.de
Wolf von Wachenfeld
2018-04-28 13:05:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Wandel
28.04.2018
Wenn deutsche Medien über Trump schreiben, denke ich an die DDR
Schön, dass du uns an deiner Denke teilhaben lässt.
Deutschland, das Volk der Dichter ...
In Anbetracht der vielen Trottel deiner Couleur, inzwischen wohl eher
das Volk der nicht ganz Dichten.

Wolf
Detlef Meißner
2018-04-28 13:42:54 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Wandel
28.04.2018
Wenn deutsche Medien über Trump schreiben, denke ich an die DDR
Schön, dass du uns an deiner Denke teilhaben lässt.
Deutschland, das Volk der Dichter ...
In Anbetracht der vielen Trottel deiner Couleur, ..
Mit bestem Dank zurück!

Detlef
Jens Mander
2018-04-28 16:15:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Detlef Meißner
Post by Wandel
28.04.2018
Wenn deutsche Medien über Trump schreiben, denke ich an die DDR
Schön, dass du uns an deiner Denke teilhaben lässt.
Deutschland, das Volk der Dichter ...
In Anbetracht der vielen Trottel deiner Couleur, ..
Mit bestem Dank zurück!
Jedenfalls hältst du dich mit inhaltlichen (und mithin irgendwie
wertvollen) Äußerungen fleißig zurück.


fup
Erika Ciesla
2018-04-28 17:33:56 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wandel
Wenn deutsche Medien über Trump schreiben, denke ich an die DDR
Ehrlich?

Komisch!

Ich nicht.
Post by Wandel
Man muss US-Präsident Donald Trump gar nicht mögen,
Tu ich ja auch nicht!
In der Tat!

In der DDR hätte niemals eine Zeitung eine Kritik an den Vorsitzenden des
Präsidiums des Obersten Sowjets in Moskau gedruckt. Kritik an den Größten
Präsidenten aller Zeiten ist hingegen möglich, – und die ihn kritisierten,
leben sogar noch.

Ja, *DAS* nenne ich einen Unterschied!


🖖 😀 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
│ Frauen weltweit ...
├───────────────────────────────────
│ leisten 60 Prozent aller Arbeit,
│ erhalten dafür 10 Prozent allen Lohnes, und
│ verfügen über 2 Prozent allen Vermögens!
Siegfrid Breuer
2018-04-28 17:43:00 UTC
Permalink
Raw Message
Wenn bei GoogleGroups ein anderer Name steht, als 'Siegfrid Breuer',
dann darum: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>

***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Post by Wandel
Wenn deutsche Medien über Trump schreiben, denke ich an die DDR
Ehrlich?
Komisch!
Ich nicht.
Du dumme Funz hast ja auch genug anderes zu denken. (siehe Sig)
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
noebbes
2018-04-28 18:05:21 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by Wandel
Wenn deutsche Medien über Trump schreiben, denke ich an die DDR
Ehrlich?
Komisch!
Ich nicht.
Du denkst ja niemals nicht.
Post by Erika Ciesla
Post by Wandel
Man muss US-Präsident Donald Trump gar nicht mögen,
Tu ich ja auch nicht!
Ist schon klar, aber das er die Rautenbratze so perfekt verarscht musst
Du ihm schon hoch anrechnen.
Post by Erika Ciesla
In der Tat!
Ja, damit kennst du dich aus, hast ja jahrelang da gelebt, oder?
Post by Erika Ciesla
🖖 😀 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Detlef Meißner
2018-04-28 18:22:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by noebbes
Ist schon klar, aber das er die Rautenbratze so perfekt verarscht musst
Du ihm schon hoch anrechnen.
Nur ein Arsch kann verarschen, oder?

Detlef

Loading...