Discussion:
Die lang vermisste ...
(zu alt für eine Antwort)
Detlef Meißner
2017-06-01 08:36:39 UTC
Permalink
Raw Message
Postingstatistik

Gruppe: de.etc.sprache.deutsch
Statistikzeitraum von 01.05.2017 bis 31.05.2017

****** Wer hat die meisten Beiträge geschrieben? ******
...| Name | Anzahl Beiträge | Größe | Disk. | %
----|---------------------|-----------------|---------|-------|--------|
1 | Detlef Meißner | 254 | 523.525 | 1 | 13,65% |
2 | Hartmut Kraus | 221 | 723.046 | 1 | 11,88% |
3 | René Marquardt | 146 | 384.695 | 1 | 7,85% |
4 | Florian Ritter | 93 | 220.103 | 0 | 5,00% |
5 | ***@web.de | 92 | 190.402 | 1 | 4,94% |
6 | Ralf Joerres | 62 | 176.890 | 2 | 3,33% |
7 | Roland Franzius | 60 | 143.420 | 3 | 3,22% |
8 | Gunhild Simon | 59 | 123.701 | 9 | 3,17% |
9 | Quinn C | 56 | 153.865 | 1 | 3,01% |
10 | Christina Kunze | 55 | 117.415 | 4 | 2,96% |
11 | Jakob Achterndiek | 53 | 111.276 | 1 | 2,85% |
12 | Bertel Lund Hansen | 43 | 67.584 | 0 | 2,31% |
13 | Helmut Richter | 38 | 87.102 | 1 | 2,04% |
14 | Reinhold {Rey} Aman | 36 | 87.112 | 1 | 1,93% |
15 | Frank Hucklenbroich | 34 | 65.792 | 1 | 1,83% |
16 | Carsten Thumulla | 32 | 42.903 | 2 | 1,72% |
17 | Heinz Lohmann | 28 | 56.253 | 3 | 1,50% |
18 | Sepp Neuper | 28 | 44.686 | 0 | 1,50% |
19 | H.-P. Schulz | 27 | 41.621 | 3 | 1,45% |
20 | Thomas Schade | 27 | 60.319 | 0 | 1,45% |


Anzahl der Beiträge: 1861 in 31 Tagen
Neue Diskussionen: 83
Anzahl der Antworten: 1778
Anzahl geänderter Diskussionen: 91
Gesamtgröße: 4318852 Bytes (4.217,63 KB)
Anzahl der Zeilen: 48187 Zeilen
Anzahl Autoren: 94
Durchschnittliche Anzahl der Beiträge je Autor: 19,80
Durchschnittliche Größe der Beiträge je Autor: 45.945,23 Bytes (44,87 KB)
Durchschnittliche Anzahl der Zeilen je Autor: 512,63


Detlef
Carsten Thumulla
2017-06-01 09:05:03 UTC
Permalink
Raw Message
Selbstgespräche zählen doppelt
Hartmut Kraus
2017-06-01 11:40:26 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
Selbstgespräche zählen doppelt
Schwachsinn wie deiner eben zum Glück überhaupt nicht.
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-01 11:39:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Postingstatistik
Sag' mal, hast du nichts bessers zu tun? Dir hätte ich aber auch ein
bisschen mehr zugetraut.
--
http://www.hkraus.eu/
Detlef Meißner
2017-06-01 12:56:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Postingstatistik
Sag' mal, hast du nichts bessers zu tun? Dir hätte ich aber auch ein
bisschen mehr zugetraut.
Die Statistik erstellt sich automatisch in ca. 20 Sekunden.

Außerdem ist sie sehr wichtig, denn warum wird sie sonst regelmäßig von
Martin am 1. eines jeden Monats veröffentlicht?

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-01 14:26:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Postingstatistik
Sag' mal, hast du nichts bessers zu tun? Dir hätte ich aber auch ein
bisschen mehr zugetraut.
Die Statistik erstellt sich automatisch in ca. 20 Sekunden.
Aber nur, wenn man will.
Post by Detlef Meißner
Außerdem ist sie sehr wichtig, denn warum wird sie sonst regelmäßig von
Martin am 1. eines jeden Monats veröffentlicht?
Ich wollte es nicht aussprechen, aber du zwingst mich ja dazu: Hast du
das nötig, dich mit diesem Quatschkopf auf eine Stufe zu stellen?
--
http://www.hkraus.eu/
Detlef Meißner
2017-06-01 15:10:08 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Postingstatistik
Sag' mal, hast du nichts bessers zu tun? Dir hätte ich aber auch ein
bisschen mehr zugetraut.
Die Statistik erstellt sich automatisch in ca. 20 Sekunden.
Aber nur, wenn man will.
Klar, man muss nur auf ein Knöpfchen drücken.
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Außerdem ist sie sehr wichtig, denn warum wird sie sonst regelmäßig von
Martin am 1. eines jeden Monats veröffentlicht?
Ich wollte es nicht aussprechen, aber du zwingst mich ja dazu: Hast du
das nötig, dich mit diesem Quatschkopf auf eine Stufe zu stellen?
Das hat mit Stufe nichts zu tun, eher mit Vergnügen.

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-02 09:10:48 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Postingstatistik
Sag' mal, hast du nichts bessers zu tun? Dir hätte ich aber auch ein
bisschen mehr zugetraut.
Die Statistik erstellt sich automatisch in ca. 20 Sekunden.
Aber nur, wenn man will.
Klar, man muss nur auf ein Knöpfchen drücken.
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Außerdem ist sie sehr wichtig, denn warum wird sie sonst regelmäßig von
Martin am 1. eines jeden Monats veröffentlicht?
Ich wollte es nicht aussprechen, aber du zwingst mich ja dazu: Hast du
das nötig, dich mit diesem Quatschkopf auf eine Stufe zu stellen?
Das hat mit Stufe nichts zu tun, eher mit Vergnügen.
Das versuche ich wenigstens zu verstehen, im Gegensatz zu ihm. ;).
--
http://www.hkraus.eu/
Manfred Hoß
2017-06-01 17:29:26 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Postingstatistik
Gruppe: de.etc.sprache.deutsch
Statistikzeitraum von 01.05.2017 bis 31.05.2017
****** Wer hat die meisten Beiträge geschrieben? ******
...| Name | Anzahl Beiträge | Größe | Disk. | %
----|---------------------|-----------------|---------|-------|--------|
1 | Detlef Meißner | 254 | 523.525 | 1 | 13,65% |
2 | Hartmut Kraus | 221 | 723.046 | 1 | 11,88% |
3 | René Marquardt | 146 | 384.695 | 1 | 7,85% |
4 | Florian Ritter | 93 | 220.103 | 0 | 5,00% |
6 | Ralf Joerres | 62 | 176.890 | 2 | 3,33% |
7 | Roland Franzius | 60 | 143.420 | 3 | 3,22% |
8 | Gunhild Simon | 59 | 123.701 | 9 | 3,17% |
9 | Quinn C | 56 | 153.865 | 1 | 3,01% |
10 | Christina Kunze | 55 | 117.415 | 4 | 2,96% |
11 | Jakob Achterndiek | 53 | 111.276 | 1 | 2,85% |
12 | Bertel Lund Hansen | 43 | 67.584 | 0 | 2,31% |
13 | Helmut Richter | 38 | 87.102 | 1 | 2,04% |
14 | Reinhold {Rey} Aman | 36 | 87.112 | 1 | 1,93% |
15 | Frank Hucklenbroich | 34 | 65.792 | 1 | 1,83% |
16 | Carsten Thumulla | 32 | 42.903 | 2 | 1,72% |
17 | Heinz Lohmann | 28 | 56.253 | 3 | 1,50% |
18 | Sepp Neuper | 28 | 44.686 | 0 | 1,50% |
19 | H.-P. Schulz | 27 | 41.621 | 3 | 1,45% |
20 | Thomas Schade | 27 | 60.319 | 0 | 1,45% |
Es wundert mich nicht, dass ich nicht unter die ersten 10 komme, aber noch
nicht einmal unter die ersten 20?

Gruß
Manfred.
Detlef Meißner
2017-06-01 17:35:29 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Manfred Hoß
Post by Detlef Meißner
Postingstatistik
Gruppe: de.etc.sprache.deutsch
Statistikzeitraum von 01.05.2017 bis 31.05.2017
****** Wer hat die meisten Beiträge geschrieben? ******
...| Name | Anzahl Beiträge | Größe | Disk. | %
----|---------------------|-----------------|---------|-------|--------|
1 | Detlef Meißner | 254 | 523.525 | 1 | 13,65% |
2 | Hartmut Kraus | 221 | 723.046 | 1 | 11,88% |
3 | René Marquardt | 146 | 384.695 | 1 | 7,85% |
4 | Florian Ritter | 93 | 220.103 | 0 | 5,00% |
6 | Ralf Joerres | 62 | 176.890 | 2 | 3,33% |
7 | Roland Franzius | 60 | 143.420 | 3 | 3,22% |
8 | Gunhild Simon | 59 | 123.701 | 9 | 3,17% |
9 | Quinn C | 56 | 153.865 | 1 | 3,01% |
10 | Christina Kunze | 55 | 117.415 | 4 | 2,96% |
11 | Jakob Achterndiek | 53 | 111.276 | 1 | 2,85% |
12 | Bertel Lund Hansen | 43 | 67.584 | 0 | 2,31% |
13 | Helmut Richter | 38 | 87.102 | 1 | 2,04% |
14 | Reinhold {Rey} Aman | 36 | 87.112 | 1 | 1,93% |
15 | Frank Hucklenbroich | 34 | 65.792 | 1 | 1,83% |
16 | Carsten Thumulla | 32 | 42.903 | 2 | 1,72% |
17 | Heinz Lohmann | 28 | 56.253 | 3 | 1,50% |
18 | Sepp Neuper | 28 | 44.686 | 0 | 1,50% |
19 | H.-P. Schulz | 27 | 41.621 | 3 | 1,45% |
20 | Thomas Schade | 27 | 60.319 | 0 | 1,45% |
Es wundert mich nicht, dass ich nicht unter die ersten 10 komme, aber noch
nicht einmal unter die ersten 20?
Du dauerst mich. :-)

21 | Stefan Schmitz | 25 | 51.435 | 1 | 1,34% |
22 | Andreas Karrer | 25 | 47.333 | 0 | 1,34% |
23 | Diedrich Ehlerding | 23 | 53.258 | 1 | 1,24% |
24 | Christian Weisg ... | 23 | 38.394 | 1 | 1,24% |
25 | Martin Gerdes | 21 | 44.386 | 1 | 1,13% |
26 | Manfred Hoß | 19 | 43.740 | 0 | 1,02% |
27 | Matthias Opatz | 17 | 19.432 | 1 | 0,91% |
28 | Sergio Gatti | 17 | 44.117 | 0 | 0,91% |
29 | Stefan Ram | 16 | 39.672 | 6 | 0,86% |
30 | Lars Bräsicke | 13 | 25.404 | 0 | 0,70% |

Ja, im Mai musste man schon ordentlich was bieten, um unter die ersten
zehn zu kommen. :-)

Detlef
René Marquardt
2017-06-01 17:48:21 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Manfred Hoß
Post by Detlef Meißner
Postingstatistik
Gruppe: de.etc.sprache.deutsch
Statistikzeitraum von 01.05.2017 bis 31.05.2017
****** Wer hat die meisten Beiträge geschrieben? ******
...| Name | Anzahl Beiträge | Größe | Disk. | %
----|---------------------|-----------------|---------|-------|--------|
1 | Detlef Meißner | 254 | 523.525 | 1 | 13,65% |
2 | Hartmut Kraus | 221 | 723.046 | 1 | 11,88% |
3 | René Marquardt | 146 | 384.695 | 1 | 7,85% |
4 | Florian Ritter | 93 | 220.103 | 0 | 5,00% |
6 | Ralf Joerres | 62 | 176.890 | 2 | 3,33% |
7 | Roland Franzius | 60 | 143.420 | 3 | 3,22% |
8 | Gunhild Simon | 59 | 123.701 | 9 | 3,17% |
9 | Quinn C | 56 | 153.865 | 1 | 3,01% |
10 | Christina Kunze | 55 | 117.415 | 4 | 2,96% |
11 | Jakob Achterndiek | 53 | 111.276 | 1 | 2,85% |
12 | Bertel Lund Hansen | 43 | 67.584 | 0 | 2,31% |
13 | Helmut Richter | 38 | 87.102 | 1 | 2,04% |
14 | Reinhold {Rey} Aman | 36 | 87.112 | 1 | 1,93% |
15 | Frank Hucklenbroich | 34 | 65.792 | 1 | 1,83% |
16 | Carsten Thumulla | 32 | 42.903 | 2 | 1,72% |
17 | Heinz Lohmann | 28 | 56.253 | 3 | 1,50% |
18 | Sepp Neuper | 28 | 44.686 | 0 | 1,50% |
19 | H.-P. Schulz | 27 | 41.621 | 3 | 1,45% |
20 | Thomas Schade | 27 | 60.319 | 0 | 1,45% |
Es wundert mich nicht, dass ich nicht unter die ersten 10 komme, aber noch
nicht einmal unter die ersten 20?
Du dauerst mich. :-)
21 | Stefan Schmitz | 25 | 51.435 | 1 | 1,34% |
22 | Andreas Karrer | 25 | 47.333 | 0 | 1,34% |
23 | Diedrich Ehlerding | 23 | 53.258 | 1 | 1,24% |
24 | Christian Weisg ... | 23 | 38.394 | 1 | 1,24% |
25 | Martin Gerdes | 21 | 44.386 | 1 | 1,13% |
26 | Manfred Hoß | 19 | 43.740 | 0 | 1,02% |
27 | Matthias Opatz | 17 | 19.432 | 1 | 0,91% |
28 | Sergio Gatti | 17 | 44.117 | 0 | 0,91% |
29 | Stefan Ram | 16 | 39.672 | 6 | 0,86% |
30 | Lars Bräsicke | 13 | 25.404 | 0 | 0,70% |
Ja, im Mai musste man schon ordentlich was bieten, um unter die ersten
zehn zu kommen. :-)
Detlef
Ich wuenschte mir mehr Beitraege von Sergio Gatti und weniger von Detlef
Meissner und Hartmut Krauss.
Detlef Meißner
2017-06-01 17:58:16 UTC
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Detlef Meißner
Ja, im Mai musste man schon ordentlich was bieten, um unter die ersten
zehn zu kommen. :-)
Ich wuenschte mir mehr Beitraege von Sergio Gatti und weniger von Detlef
Meissner und Hartmut Krauss.
Usenet ist kein Wunschkonzert - auch kein Mädchenpensionat und kein Ponyhof!

Detlef
René Marquardt
2017-06-01 18:06:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by René Marquardt
Post by Detlef Meißner
Ja, im Mai musste man schon ordentlich was bieten, um unter die ersten
zehn zu kommen. :-)
Ich wuenschte mir mehr Beitraege von Sergio Gatti und weniger von Detlef
Meissner und Hartmut Krauss.
Usenet ist kein Wunschkonzert - auch kein Mädchenpensionat und kein Ponyhof!
Detlef
Und wir sind hier auch nicht bei "Wünsch dir was" mit Irmgard Düren.
Detlef Meißner
2017-06-01 18:13:41 UTC
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Detlef Meißner
Post by René Marquardt
Post by Detlef Meißner
Ja, im Mai musste man schon ordentlich was bieten, um unter die ersten
zehn zu kommen. :-)
Ich wuenschte mir mehr Beitraege von Sergio Gatti und weniger von Detlef
Meissner und Hartmut Krauss.
Usenet ist kein Wunschkonzert - auch kein Mädchenpensionat und kein Ponyhof!
Detlef
Und wir sind hier auch nicht bei "Wünsch dir was" mit Irmgard Düren.
^^^^^^^^^^^^^
Kennt im Westen kein Mensch.

Wir kennen nur
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCnsch_Dir_was_(Fernsehshow)

Detlef
René Marquardt
2017-06-01 18:17:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by René Marquardt
Post by Detlef Meißner
Post by René Marquardt
Post by Detlef Meißner
Ja, im Mai musste man schon ordentlich was bieten, um unter die ersten
zehn zu kommen. :-)
Ich wuenschte mir mehr Beitraege von Sergio Gatti und weniger von Detlef
Meissner und Hartmut Krauss.
Usenet ist kein Wunschkonzert - auch kein Mädchenpensionat und kein Ponyhof!
Detlef
Und wir sind hier auch nicht bei "Wünsch dir was" mit Irmgard Düren.
^^^^^^^^^^^^^
Kennt im Westen kein Mensch.
Wir kennen nur
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCnsch_Dir_was_(Fernsehshow)
Detlef
Das Orschinal:
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCnsch_Dir_was_(Fernsehsendung)
Detlef Meißner
2017-06-01 18:22:37 UTC
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Detlef Meißner
Post by René Marquardt
Post by Detlef Meißner
Post by René Marquardt
Post by Detlef Meißner
Ja, im Mai musste man schon ordentlich was bieten, um unter die ersten
zehn zu kommen. :-)
Ich wuenschte mir mehr Beitraege von Sergio Gatti und weniger von Detlef
Meissner und Hartmut Krauss.
Usenet ist kein Wunschkonzert - auch kein Mädchenpensionat und kein Ponyhof!
Und wir sind hier auch nicht bei "Wünsch dir was" mit Irmgard Düren.
^^^^^^^^^^^^^
Kennt im Westen kein Mensch.
Wir kennen nur
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCnsch_Dir_was_(Fernsehshow)
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCnsch_Dir_was_(Fernsehsendung)
Ich kann auch in der Wikipedia suchen!

Detlef
Quinn C
2017-06-02 21:10:47 UTC
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Detlef Meißner
Post by René Marquardt
Und wir sind hier auch nicht bei "Wünsch dir was" mit Irmgard Düren.
^^^^^^^^^^^^^
Kennt im Westen kein Mensch.
Wir kennen nur
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCnsch_Dir_was_(Fernsehshow)
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCnsch_Dir_was_(Fernsehsendung)
Aparte Unterscheidung, aber ich dachte, DDRisch für "Show" war
"Schau".
--
dasz jederman sehe, wie falsch unsere gugelmönche zu ihres ordens
verteidigung der ersten kirchenexempel anziehen Calvin
GRIMM, Deutsches Wörterbuch
Detlef Meißner
2017-06-03 04:41:06 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Quinn C
Post by René Marquardt
Post by Detlef Meißner
Post by René Marquardt
Und wir sind hier auch nicht bei "Wünsch dir was" mit Irmgard Düren.
^^^^^^^^^^^^^
Kennt im Westen kein Mensch.
Wir kennen nur
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCnsch_Dir_was_(Fernsehshow)
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCnsch_Dir_was_(Fernsehsendung)
Aparte Unterscheidung, aber ich dachte, DDRisch für "Show" war
"Schau".
Das im Westen war wirklich eine Show, im Osten doch eher eine biedere
Sendung.

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-03 10:33:55 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Quinn C
Post by René Marquardt
Post by Detlef Meißner
Post by René Marquardt
Und wir sind hier auch nicht bei "Wünsch dir was" mit Irmgard Düren.
^^^^^^^^^^^^^
Kennt im Westen kein Mensch.
Wir kennen nur
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCnsch_Dir_was_(Fernsehshow)
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCnsch_Dir_was_(Fernsehsendung)
Aparte Unterscheidung, aber ich dachte, DDRisch für "Show" war
"Schau".
Das im Westen war wirklich eine Show, im Osten doch eher eine biedere
Sendung.
Was nichts daran ändert, dass "show" englisch und "Schau" deutsch ist.
Hüben wie drüben, aber wir sind ja eh' schon lange (wieder) ein Volk -
oder? ;)

Mit dem feinen Unterschied: Diese Anglizismen- / Amerikanismen - Seuche
grassierte im Osten nie.
--
http://www.hkraus.eu/
Detlef Meißner
2017-06-03 10:41:05 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Was nichts daran ändert, dass "show" englisch und "Schau" deutsch ist.
Hüben wie drüben, aber wir sind ja eh' schon lange (wieder) ein Volk -
oder? ;)
Mit dem feinen Unterschied: Diese Anglizismen- / Amerikanismen - Seuche
grassierte im Osten nie.
Nun, dem wurde ja auch ein Riegel vorgeschoben, was aber nicht immer
gelang. Also sozusagen schon eine Art Ost-PC.

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-03 11:21:26 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Was nichts daran ändert, dass "show" englisch und "Schau" deutsch ist.
Hüben wie drüben, aber wir sind ja eh' schon lange (wieder) ein Volk -
oder? ;)
Mit dem feinen Unterschied: Diese Anglizismen- / Amerikanismen - Seuche
grassierte im Osten nie.
Nun, dem wurde ja auch ein Riegel vorgeschoben, was aber nicht immer
gelang. Also sozusagen schon eine Art Ost-PC.
Das siehst du vollkommen falsch - s. hier:

http://hkraus.eu/Lebenslauf.doc

Und hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Einheitliches_System_Elektronischer_Rechentechnik

Mit der Umstellung auf die "Originale" nach der Wende hatte ich
erwartungsgemäß absolut keine Probleme (nur hardwaremäßig habe ich die -
manchmal gehäuften - Systemabstürze und roten Lämpchen vermisst - und
als Kollegen unsere Wartungstechniker ein bisschen). ;)

Voher mit diesem "Original" auch nicht, nicht mal in unserem VEB - wo
ich also erst nach der Wende erfuhr, womit ich die Schaltung in meiner
Diplomarbeit erstellt hatte (in dem für mich zugänglichen Raum standen
nur die Terminals und der Plotter - aber die Logos mit "VEB ERFURT
electronic" überklebt - so weit ging nun mal die Geheimhaltung. ;)

https://de.wikipedia.org/wiki/Virtual_Address_eXtension
--
http://www.hkraus.eu/
U***@web.de
2017-06-03 12:04:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Mit dem feinen Unterschied: Diese Anglizismen- / Amerikanismen - Seuche
grassierte im Osten nie.
Sie grassierte anders, denn von Deiner Version hatten die
Broiler nichts mitbekommen.

Gruß, ULF
Hartmut Kraus
2017-06-03 12:14:25 UTC
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Post by Hartmut Kraus
Mit dem feinen Unterschied: Diese Anglizismen- / Amerikanismen - Seuche
grassierte im Osten nie.
Sie grassierte anders, denn von Deiner Version hatten die
Broiler nichts mitbekommen.
Die Boiler auch nicht. Und ich bin sogar in der DDR zum Training
gegangen, aber zuletzt zum japanischen ... (Judo) ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-03 12:19:15 UTC
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Post by Hartmut Kraus
Mit dem feinen Unterschied: Diese Anglizismen- / Amerikanismen - Seuche
grassierte im Osten nie.
Sie grassierte anders, denn von Deiner Version hatten die
Broiler nichts mitbekommen.
Und selbst die Hendl-Brater in Bayern wissen inzwischen, dass sie die
Veicher auch als Broiler verkaufen können, aber ich bin nicht der erste
Ossi, der dieses Mischvolk hier aus Römern, Bajuwaren und Kelten
unterwandert. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
René Marquardt
2017-06-03 13:00:16 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Mit dem feinen Unterschied: Diese Anglizismen- / Amerikanismen - Seuche
grassierte im Osten nie.
Da irrt Er sich. Broiler, Dispatcher, Kombine...
Hartmut Kraus
2017-06-03 14:52:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Hartmut Kraus
Mit dem feinen Unterschied: Diese Anglizismen- / Amerikanismen - Seuche
grassierte im Osten nie.
Da irrt Er sich. Broiler, Dispatcher, Kombine...
Das war aber keine "Seuche" wie in Bundesgermanien. Trau du dich doch
hier einmal

- "Gebäudewirtschaft" zu sagen statt "facility management"

-"spare mit jedem Cent, koste es was es wolle (und wenn's die besten
Kunden sind)" statt "coast containment"

- "Was lange hält, bringt uns kein Geld" statt "geplante Obsoleszenz" ...

(Das war jetzt nur die "Spitze eines Eisbergs"). ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-03 14:55:21 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by René Marquardt
Post by Hartmut Kraus
Mit dem feinen Unterschied: Diese Anglizismen- / Amerikanismen - Seuche
grassierte im Osten nie.
Da irrt Er sich. Broiler, Dispatcher, Kombine...
Das war aber keine "Seuche" wie in Bundesgermanien. Trau du dich doch
hier einmal
- "Gebäudewirtschaft" zu sagen statt "facility management"
-"spare mit jedem Cent, koste es was es wolle (und wenn's die besten
Kunden sind)" statt "coast containment"
- "Was lange hält, bringt uns kein Geld" statt "geplante Obsoleszenz" ...
(Das war jetzt nur die "Spitze eines Eisbergs"). ;)
Was mir gerade noch so einfällt ...

"Die Zutaten für jeden Becher Fruchtjoghurt durch halb Europa karren,
aber gekühlt" - wie heißt das doch gleich? Richtig: "Wertschöpfungskette"
--
http://www.hkraus.eu/
Detlef Meißner
2017-06-03 15:04:28 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Hartmut Kraus
Post by René Marquardt
Post by Hartmut Kraus
Mit dem feinen Unterschied: Diese Anglizismen- / Amerikanismen - Seuche
grassierte im Osten nie.
Da irrt Er sich. Broiler, Dispatcher, Kombine...
Das war aber keine "Seuche" wie in Bundesgermanien. Trau du dich doch
hier einmal
- "Gebäudewirtschaft" zu sagen statt "facility management"
-"spare mit jedem Cent, koste es was es wolle (und wenn's die besten
Kunden sind)" statt "coast containment"
- "Was lange hält, bringt uns kein Geld" statt "geplante Obsoleszenz" ...
(Das war jetzt nur die "Spitze eines Eisbergs"). ;)
Was mir gerade noch so einfällt ...
"Die Zutaten für jeden Becher Fruchtjoghurt durch halb Europa karren,
aber gekühlt" - wie heißt das doch gleich? Richtig: "Wertschöpfungskette"
Das hat jetzt aber nichts mit Anglizismen zu tun, sondern eher mit der
Wirtschaftsökonomie der Amis, die wir natürlich, weil alles, was von
dort kommt, gut sein muss, übernommen haben.

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-03 15:09:37 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Hartmut Kraus
Post by René Marquardt
Post by Hartmut Kraus
Mit dem feinen Unterschied: Diese Anglizismen- / Amerikanismen - Seuche
grassierte im Osten nie.
Da irrt Er sich. Broiler, Dispatcher, Kombine...
Das war aber keine "Seuche" wie in Bundesgermanien. Trau du dich doch
hier einmal
- "Gebäudewirtschaft" zu sagen statt "facility management"
-"spare mit jedem Cent, koste es was es wolle (und wenn's die besten
Kunden sind)" statt "coast containment"
- "Was lange hält, bringt uns kein Geld" statt "geplante Obsoleszenz" ...
(Das war jetzt nur die "Spitze eines Eisbergs"). ;)
Was mir gerade noch so einfällt ...
"Die Zutaten für jeden Becher Fruchtjoghurt durch halb Europa karren,
aber gekühlt" - wie heißt das doch gleich? Richtig: "Wertschöpfungskette"
Das hat jetzt aber nichts mit Anglizismen zu tun,
Nein, aber mit neudeutschem "Fach-" Chinesisch. ;)
Post by Detlef Meißner
sondern eher mit der
Wirtschaftsökonomie der Amis, die wir natürlich, weil alles, was von
dort kommt, gut sein muss, übernommen haben.
Falsch. Die Amis wirtschaften ökonomischer. Frag' mal Renè. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Detlef Meißner
2017-06-03 15:20:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
"Die Zutaten für jeden Becher Fruchtjoghurt durch halb Europa karren,
aber gekühlt" - wie heißt das doch gleich? Richtig: "Wertschöpfungskette"
Das hat jetzt aber nichts mit Anglizismen zu tun,
Nein, aber mit neudeutschem "Fach-" Chinesisch. ;)
Post by Detlef Meißner
sondern eher mit der
Wirtschaftsökonomie der Amis, die wir natürlich, weil alles, was von
dort kommt, gut sein muss, übernommen haben.
Falsch. Die Amis wirtschaften ökonomischer. Frag' mal Renè. ;)
Klar, bis mal wieder was zusammenbricht. Und wenn's dann andere
bezahlen, ist das ökonomisch.

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-03 16:19:53 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
"Die Zutaten für jeden Becher Fruchtjoghurt durch halb Europa karren,
aber gekühlt" - wie heißt das doch gleich? Richtig: "Wertschöpfungskette"
Das hat jetzt aber nichts mit Anglizismen zu tun,
Nein, aber mit neudeutschem "Fach-" Chinesisch. ;)
Post by Detlef Meißner
sondern eher mit der
Wirtschaftsökonomie der Amis, die wir natürlich, weil alles, was von
dort kommt, gut sein muss, übernommen haben.
Falsch. Die Amis wirtschaften ökonomischer. Frag' mal Renè. ;)
Klar, bis mal wieder was zusammenbricht. Und wenn's dann andere
bezahlen, ist das ökonomisch.
Eben deshalb war mir das ja ein innerer Parteitag - die Firma, wegen der
ich nach Gilching gezogen bin (wo ich seitdem festhänge - aber nicht
begraben sein will):

https://www.channelpartner.de/a/microsoft-schiebt-apertum-auf-das-abstellgleis-der-software-geschichte,630115

Leider hat man meinen Kommentar gelöscht - es kann eben nicht sein, was
nicht sein darf:

Ich gönne Apertum dieses Ende, auch (oder gerade weil) auch "Herzblut"
(Blödsinn: Gehirnschmalz) von mir als Entwickler mit drinsteckt. Zum
Dank für positive Rückmeldungen ("es wird besser, vor allem danke für
die täglichen Statusmeldungen von Herrn Kraus") fing ich von meinem Chef
eine Abmahnung: Ich hätte gefälligst jeden direkten Kundenkontakt zu
unterlassen.

[Anm.: "Nach außen hin" sollte ich als "Neuer" nämlich ich der Buhmann
sein für den Mist, den andere Jahre vor mir gebaut hatten, intern also
ein "Bauernopfer" - aber sowas macht man doch nicht mit Hartmutchen.]

Als ich dann kündigte, schrieb derselbe Chef mir ein Zeugnis - nach dem
war ich der Beste auf Erden. Das hätte er sich ein bisschen früher
überlegen müssen. (Zitat Ende)

Also was mich da im Nachhinein "befriedigt" hat (oder besser: Gehässig
werden ließ): Kurz vor der endgültigen Pleite haben sie's doch noch
geschafft, sich an "Great Plains" zu verkaufen, und die sich an
Microsoft. Also haben zur Abwechslung mal Deutsche Amis beschissen -
warum nicht mal so 'rum. Auch wenn M$ die Kröte, die sie da geschluckt
hatten, bald wieder ausspucken und den Verlust vermutlich unter "etwas
höhere Entwicklungskosten" verbuchen konnte. ;)

Aber lange vorher hatten die gesamte Projektabteilung und der beste
Entwickler die Zeichen der Zeit erkannt, geschlossen gekündigt und in
Germering eine eigene Firma aufgemacht.

http://www.stepahead.de/

Dieser Erfolg ist ihnen zu gönnen - der ist ihnen nicht geschenkt worden.

Ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit und hoffe, auch mit der
..zillionsten Wiederholung niemanden gelangweilt zu haben.
--
http://www.hkraus.eu/
U***@web.de
2017-06-03 15:59:35 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Das war aber keine "Seuche" wie in Bundesgermanien. Trau du dich doch
hier einmal
- "Gebäudewirtschaft" zu sagen statt "facility management"
Die trauen sich (was): https://www.mainz.de/vv/oe/gebaeudewirtschaft.php
Hartmut Kraus
2017-06-03 16:21:55 UTC
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Post by Hartmut Kraus
Das war aber keine "Seuche" wie in Bundesgermanien. Trau du dich doch
hier einmal
- "Gebäudewirtschaft" zu sagen statt "facility management"
Die trauen sich (was): https://www.mainz.de/vv/oe/gebaeudewirtschaft.php
Phhhh - das hat sich der alte Heine schon getraut.

Ich hatte einst ein schönes Vaterland

Ich hatte einst ein schönes Vaterland.
Der Eichenbaum
wuchs dort so hoch, die Veilchen nickten sanft -
es war ein Traum.

Das küßte mich auf deutsch und sprach auf deutsch
(man glaubt es kaum,
wie gut es klang) das Wort: "Ich liebe dich" -
es war ein Traum.
--
http://www.hkraus.eu/
Quinn C
2017-06-05 17:22:26 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by René Marquardt
Post by Hartmut Kraus
Mit dem feinen Unterschied: Diese Anglizismen- / Amerikanismen - Seuche
grassierte im Osten nie.
Da irrt Er sich. Broiler, Dispatcher, Kombine...
Das war aber keine "Seuche" wie in Bundesgermanien. Trau du dich doch
hier einmal
- "Gebäudewirtschaft" zu sagen statt "facility management"
Das kannte ich zu meiner Zeit (d.h. vor 1997) noch nicht. Also
eher kein Westphänomen.
--
It gets hot in Raleigh, but Texas! I don't know why anybody
lives here, honestly.
-- Robert C. Wilson, Vortex (novel), p.220
Hartmut Kraus
2017-06-05 17:36:39 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Quinn C
Post by Hartmut Kraus
Post by René Marquardt
Post by Hartmut Kraus
Mit dem feinen Unterschied: Diese Anglizismen- / Amerikanismen - Seuche
grassierte im Osten nie.
Da irrt Er sich. Broiler, Dispatcher, Kombine...
Das war aber keine "Seuche" wie in Bundesgermanien. Trau du dich doch
hier einmal
- "Gebäudewirtschaft" zu sagen statt "facility management"
Das kannte ich zu meiner Zeit (d.h. vor 1997) noch nicht. Also
eher kein Westphänomen.
Nein, ein globales Phänomen. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Detlef Meißner
2017-06-05 17:41:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Quinn C
Post by Hartmut Kraus
Das war aber keine "Seuche" wie in Bundesgermanien. Trau du dich doch
hier einmal
- "Gebäudewirtschaft" zu sagen statt "facility management"
Das kannte ich zu meiner Zeit (d.h. vor 1997) noch nicht. Also
eher kein Westphänomen.
Nein, ist es auch nicht. Es ist der Versuch, jeden Beruf, auch den
einfachsten, mit einer hochtrabenden Bezeichnung zu belegen, am besten
in Englisch.

Aus dem Hausmeister wird dann "Facility Manager".
Wichtig ist auch der "Vision Clearance Engineer" oder der "Media
Distribution Officer".
Noch wichtiger der "Waste Removal Engineer".
Meine Frau ist "Domestic Egineer".
Ich bevorzuge den "Knowledge Navigator".
Mehrmals im Jahr kommt der "Flueologist".
Der "Technical Horticultural Maintenance Officer" ist meist an der
frischen Luft.
Diese Person wird sich freuen: "Education Centre Nourishment Production
Assistant".
Die müssen auch sein: "Stock Replenishment Adviser".
Und der erst recht: "Wastewater Treatment Officer"
Dafür ist heutzutage der Geschirrspüler da: "Crockery Cleansing Operative"

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-05 17:43:09 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Quinn C
Post by Hartmut Kraus
Das war aber keine "Seuche" wie in Bundesgermanien. Trau du dich doch
hier einmal
- "Gebäudewirtschaft" zu sagen statt "facility management"
Das kannte ich zu meiner Zeit (d.h. vor 1997) noch nicht. Also
eher kein Westphänomen.
Nein, ist es auch nicht. Es ist der Versuch, jeden Beruf, auch den
einfachsten, mit einer hochtrabenden Bezeichnung zu belegen, am besten
in Englisch.
Aus dem Hausmeister wird dann "Facility Manager".
Wichtig ist auch der "Vision Clearance Engineer" oder der "Media
Distribution Officer".
Noch wichtiger der "Waste Removal Engineer".
Meine Frau ist "Domestic Egineer".
Ich bevorzuge den "Knowledge Navigator".
Mehrmals im Jahr kommt der "Flueologist".
Der "Technical Horticultural Maintenance Officer" ist meist an der
frischen Luft.
Diese Person wird sich freuen: "Education Centre Nourishment Production
Assistant".
Die müssen auch sein: "Stock Replenishment Adviser".
Und der erst recht: "Wastewater Treatment Officer"
Dafür ist heutzutage der Geschirrspüler da: "Crockery Cleansing Operative"
Detlef
Sauber. ;) Und was ist ein "bugfix engineer"? (Meine Erfindung übrigens)
;) Richtig - ein Kammerjäger.
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-05 17:51:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Quinn C
Post by Hartmut Kraus
Das war aber keine "Seuche" wie in Bundesgermanien. Trau du dich doch
hier einmal
- "Gebäudewirtschaft" zu sagen statt "facility management"
Das kannte ich zu meiner Zeit (d.h. vor 1997) noch nicht. Also
eher kein Westphänomen.
Nein, ist es auch nicht. Es ist der Versuch, jeden Beruf, auch den
einfachsten, mit einer hochtrabenden Bezeichnung zu belegen, am besten
in Englisch.
Siehste, das war eben der Unterschied: In der DDR wurde irgendwann (per
Parteitagsbeschluss übrigens) aus dem Schlosser ein "Maschinen- und
Anlagenmonteur". (Die Ausbidung war dieselbe.)

Übrigens auch beim "Gaststättenfacharbeiter" - (Koch, Kellner,
Barkeeper), so etwa. Dazu gehörte allerdings auch eine Palette
Mixgetränke, von der so mancher "Barkeeper" hier nicht mal was gehört
hat. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Detlef Meißner
2017-06-05 18:22:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Quinn C
Post by Hartmut Kraus
Das war aber keine "Seuche" wie in Bundesgermanien. Trau du dich doch
hier einmal
- "Gebäudewirtschaft" zu sagen statt "facility management"
Das kannte ich zu meiner Zeit (d.h. vor 1997) noch nicht. Also
eher kein Westphänomen.
Nein, ist es auch nicht. Es ist der Versuch, jeden Beruf, auch den
einfachsten, mit einer hochtrabenden Bezeichnung zu belegen, am besten
in Englisch.
Siehste, das war eben der Unterschied: In der DDR wurde irgendwann (per
Parteitagsbeschluss übrigens) aus dem Schlosser ein "Maschinen- und
Anlagenmonteur". (Die Ausbidung war dieselbe.)
Nein, kein Unterschied.
Aus dem Autoschlosser wurde erst der Automechaniker, dann der Mechatroniker.
Und aus dem Installateur wurde der Anlagentechniker.

Die englischen Begriffe kamen erst später.

Wer die in D verwendet hat IMO einen an der Klatsche. Kann sich
natürlich jeder gern auf seine Visitenkarte drucken.
Ich weiß auch nicht, ob diese englischen Begriffe überhaupt in D
geschützt sind. Egineer oder Manager darf sich wohl jeder nennen, aber
nicht Ingenieur.

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-05 19:02:43 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Quinn C
Post by Hartmut Kraus
Das war aber keine "Seuche" wie in Bundesgermanien. Trau du dich doch
hier einmal
- "Gebäudewirtschaft" zu sagen statt "facility management"
Das kannte ich zu meiner Zeit (d.h. vor 1997) noch nicht. Also
eher kein Westphänomen.
Nein, ist es auch nicht. Es ist der Versuch, jeden Beruf, auch den
einfachsten, mit einer hochtrabenden Bezeichnung zu belegen, am besten
in Englisch.
Siehste, das war eben der Unterschied: In der DDR wurde irgendwann (per
Parteitagsbeschluss übrigens) aus dem Schlosser ein "Maschinen- und
Anlagenmonteur". (Die Ausbidung war dieselbe.)
Nein, kein Unterschied.
Aus dem Autoschlosser wurde erst der Automechaniker, dann der Mechatroniker.
Nun, der Job hat sich auch ein bisschen verändert. ;) Der
"Autoschlosser" der 60er würde heute unter die Haube gucken wie's
Schwein ins Uhrwerk, sag' ich mal.
Post by Detlef Meißner
Und aus dem Installateur wurde der Anlagentechniker.
Die englischen Begriffe kamen erst später.
Wer die in D verwendet hat IMO einen an der Klatsche.
Das sehe ich ähnlich. ;)
Post by Detlef Meißner
Kann sich
natürlich jeder gern auf seine Visitenkarte drucken.
Ich weiß auch nicht, ob diese englischen Begriffe überhaupt in D
geschützt sind. Egineer oder Manager darf sich wohl jeder nennen, aber
nicht Ingenieur.
Stimmt, dafür heute "Bachelor", "Master" und was für gezielte
Schmalspurabschlüsse es heute sonst noch so gibt. Meine tolle Tochter
darf sich aber glaube sogar "Dipl.-Psychologin" nennen ... ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Detlef Meißner
2017-06-05 19:12:25 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Quinn C
Post by Hartmut Kraus
Das war aber keine "Seuche" wie in Bundesgermanien. Trau du dich doch
hier einmal
- "Gebäudewirtschaft" zu sagen statt "facility management"
Das kannte ich zu meiner Zeit (d.h. vor 1997) noch nicht. Also
eher kein Westphänomen.
Nein, ist es auch nicht. Es ist der Versuch, jeden Beruf, auch den
einfachsten, mit einer hochtrabenden Bezeichnung zu belegen, am besten
in Englisch.
Siehste, das war eben der Unterschied: In der DDR wurde irgendwann (per
Parteitagsbeschluss übrigens) aus dem Schlosser ein "Maschinen- und
Anlagenmonteur". (Die Ausbidung war dieselbe.)
Nein, kein Unterschied.
Aus dem Autoschlosser wurde erst der Automechaniker, dann der Mechatroniker.
Nun, der Job hat sich auch ein bisschen verändert. ;) Der
"Autoschlosser" der 60er würde heute unter die Haube gucken wie's
Schwein ins Uhrwerk, sag' ich mal.
Nun, der Automechaniker von 1960 hätte sicherlich auch noch bis vor ein
paar Jahren, bevor er in Rente ging, Autos reparieren können. Hat sich
sich die Beschriftung seines Zeugnisses/seines Gesellen-oder
Meisterbriefes zwischenzeitlich geändert?

Klar, Inhalte von Berufen ändern sich, das war schon immer so. Ein Bauer
von heute lässt sich auch schlecht mit einem von 1900 vergleichen.

Allerdings scheint es bei der Bundeswehr ... :-)

Detlef
Reinhold {Rey} Aman
2017-06-05 21:28:24 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Egineer oder Manager darf sich wohl jeder nennen
^^^^^^^
Post by Detlef Meißner
Meine Frau ist "Domestic Egineer".
^^^^^^^
Engineer.
--
~~~ Reinhold {Rey} Aman ~~~
Detlef Meißner
2017-06-05 22:43:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Detlef Meißner
Egineer oder Manager darf sich wohl jeder nennen
^^^^^^^
Post by Detlef Meißner
Meine Frau ist "Domestic Egineer".
^^^^^^^
Engineer.
Ja, ich hab's auch später gemerkt.

Detlef
Detlef Meißner
2017-06-05 18:37:05 UTC
Permalink
Raw Message
... Und was ist ein "bugfix engineer"? (Meine Erfindung übrigens)
;) Richtig - ein Kammerjäger.
Du musst dich auch nicht groß anstrengen und was erfinden, Hilfe findest
du im endlosen Web: Eine Jobtitel-Maschine mit der Möglichkeit, gleich
die Visitenkarte auszudrucken.
http://www.spiegel.de/karriere/jobtitel-generator-neue-berufsbezeichungen-fuer-angeber-und-aufschneider-a-771682.html

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-05 19:13:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
... Und was ist ein "bugfix engineer"? (Meine Erfindung übrigens)
;) Richtig - ein Kammerjäger.
Du musst dich auch nicht groß anstrengen und was erfinden,
Sollte ein Gag sein, Mann. Hab' meinen amerikanischen Kollegen damals
hier, als ich eben hauptsächlich mit dem Mist beschäftigt war, den
andere lange vor mir gebaut hatten (Jargonausdruck eben "bugfixing") mal
gefragt (per Firmennetz natürlich, wie sich' gehört, auch wenn der vor
mir saß): ;)

"Please translate for me: 'Kammerjäger'"

Er zückt sein Wörterbuch: "pest controller"

Ich: "No - bugfix engineer"

Er: "21th century language reformation"

Er hatte also verstanden. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Manfred Hoß
2017-06-05 21:52:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Er: "21th century language reformation"
Wurde da auch die Schreibweise von 21st in 21th geändert?

Gruß
Manfred.
Tom Bola
2017-06-05 22:05:44 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Manfred Hoß
Post by Hartmut Kraus
Er: "21th century language reformation"
Wurde da auch die Schreibweise von 21st in 21th geändert?
Oh ja, das ist mir ein interessanter Fall von "Tenfingerschreibern",
wo irgend ein übergeordneter (Denk-) Prozess im Hirn die beiden
Hirnhälften vertauscht (falsch verteilt) und zwar den dritten Finger,
aber in der falschen Körperseite addressiert. Das ist eigentlich eine
eher gesuchte Information, wenn sie eine Möglichkeit von geordneter
"Selsbterfahrung" anzeigt ;)
Tom Bola
2017-06-05 22:15:47 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Tom Bola
Körperseite
besser "Körperhälfte"
Roland Franzius
2017-06-06 04:34:23 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Tom Bola
Post by Manfred Hoß
Post by Hartmut Kraus
Er: "21th century language reformation"
Wurde da auch die Schreibweise von 21st in 21th geändert?
Oh ja, das ist mir ein interessanter Fall von "Tenfingerschreibern",
wo irgend ein übergeordneter (Denk-) Prozess im Hirn die beiden
Hirnhälften vertauscht (falsch verteilt) und zwar den dritten Finger,
aber in der falschen Körperseite addressiert. Das ist eigentlich eine
eher gesuchte Information, wenn sie eine Möglichkeit von geordneter
"Selsbterfahrung" anzeigt ;)
Es handelt beim obigen Zurückgebliebenen wohl eher um einen, der aus
Gründen des fatalen vitalen Kurikulums sein Englisch nur aus dem
Indernet kenneth:

Die Standardmergformel für den angehenden sächsischen Mademadiger lauded:

Indugdionsanfang: 1schde->1st, 2de->2nd, 3idde->3rd,

Indugdionschridd: nde -> nth for all integer n, n>3>20
--
Roland Franzius
Hartmut Kraus
2017-06-06 10:48:41 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Tom Bola
Post by Manfred Hoß
Post by Hartmut Kraus
Er: "21th century language reformation"
Wurde da auch die Schreibweise von 21st in 21th geändert?
Oh ja, das ist mir ein interessanter Fall von "Tenfingerschreibern",
wo irgend ein übergeordneter (Denk-) Prozess im Hirn die beiden
Hirnhälften vertauscht (falsch verteilt) und zwar den dritten Finger,
aber in der falschen Körperseite addressiert. Das ist eigentlich eine
eher gesuchte Information, wenn sie eine Möglichkeit von geordneter
"Selsbterfahrung" anzeigt ;)
Als ob du wüsstest, mit welchem Finger ich welche Taste betätige. Du
bist schon ein herrlicher Quatschkopf.
--
http://www.hkraus.eu/
Tom Bola
2017-06-06 11:08:47 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Tom Bola
Post by Manfred Hoß
Post by Hartmut Kraus
Er: "21th century language reformation"
Wurde da auch die Schreibweise von 21st in 21th geändert?
Oh ja, das ist mir ein interessanter Fall von "Tenfingerschreibern",
wo irgend ein übergeordneter (Denk-) Prozess im Hirn die beiden
Hirnhälften vertauscht (falsch verteilt) und zwar den dritten Finger,
aber in der falschen Körperseite addressiert. Das ist eigentlich eine
eher gesuchte Information, wenn sie eine Möglichkeit von geordneter
"Selsbterfahrung" anzeigt ;)
Als ob du wüsstest, mit welchem Finger ich welche Taste betätige. Du
bist schon ein herrlicher Quatschkopf.
Lies alles noch mal ein bisschen - entweder bist du 10Fingerschreiber oder
nicht und des weiteren schreibe ich weder allein über dich noch für dich.
Hartmut Kraus
2017-06-06 11:13:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Tom Bola
Post by Hartmut Kraus
Post by Tom Bola
Post by Manfred Hoß
Post by Hartmut Kraus
Er: "21th century language reformation"
Wurde da auch die Schreibweise von 21st in 21th geändert?
Oh ja, das ist mir ein interessanter Fall von "Tenfingerschreibern",
wo irgend ein übergeordneter (Denk-) Prozess im Hirn die beiden
Hirnhälften vertauscht (falsch verteilt) und zwar den dritten Finger,
aber in der falschen Körperseite addressiert. Das ist eigentlich eine
eher gesuchte Information, wenn sie eine Möglichkeit von geordneter
"Selsbterfahrung" anzeigt ;)
Als ob du wüsstest, mit welchem Finger ich welche Taste betätige. Du
bist schon ein herrlicher Quatschkopf.
Lies alles noch mal ein bisschen
Wozu? Es reicht doch, wenn einer verwirrt ist, oder?
Post by Tom Bola
entweder bist du 10Fingerschreiber oder
nicht
Zwingende Logik.
Post by Tom Bola
und des weiteren schreibe ich weder allein über dich noch für dich.
Aha. Welchen "interessanten Fall" meinst du also?
--
http://www.hkraus.eu/
Tom Bola
2017-06-06 12:04:59 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Tom Bola
Post by Hartmut Kraus
Post by Tom Bola
Post by Manfred Hoß
Post by Hartmut Kraus
Er: "21th century language reformation"
Wurde da auch die Schreibweise von 21st in 21th geändert?
Oh ja, das ist mir ein interessanter Fall von "Tenfingerschreibern",
wo irgend ein übergeordneter (Denk-) Prozess im Hirn die beiden
Hirnhälften vertauscht (falsch verteilt) und zwar den dritten Finger,
aber in der falschen Körperseite addressiert. Das ist eigentlich eine
eher gesuchte Information, wenn sie eine Möglichkeit von geordneter
"Selsbterfahrung" anzeigt ;)
Als ob du wüsstest, mit welchem Finger ich welche Taste betätige. Du
bist schon ein herrlicher Quatschkopf.
Lies alles noch mal ein bisschen
Wozu? Es reicht doch, wenn einer verwirrt ist, oder?
Post by Tom Bola
entweder bist du 10Fingerschreiber oder
nicht
Zwingende Logik.
Post by Tom Bola
und des weiteren schreibe ich weder allein über dich noch für dich.
Aha. Welchen "interessanten Fall" meinst du also?
Ist dir nicht zugänglich. Sei also tapfer und vergiss es.
Hartmut Kraus
2017-06-06 12:10:27 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Tom Bola
Post by Hartmut Kraus
Post by Tom Bola
Post by Hartmut Kraus
Post by Tom Bola
Post by Manfred Hoß
Post by Hartmut Kraus
Er: "21th century language reformation"
Wurde da auch die Schreibweise von 21st in 21th geändert?
Oh ja, das ist mir ein interessanter Fall von "Tenfingerschreibern",
wo irgend ein übergeordneter (Denk-) Prozess im Hirn die beiden
Hirnhälften vertauscht (falsch verteilt) und zwar den dritten Finger,
aber in der falschen Körperseite addressiert. Das ist eigentlich eine
eher gesuchte Information, wenn sie eine Möglichkeit von geordneter
"Selsbterfahrung" anzeigt ;)
Als ob du wüsstest, mit welchem Finger ich welche Taste betätige. Du
bist schon ein herrlicher Quatschkopf.
Lies alles noch mal ein bisschen
Wozu? Es reicht doch, wenn einer verwirrt ist, oder?
Post by Tom Bola
entweder bist du 10Fingerschreiber oder
nicht
Zwingende Logik.
Post by Tom Bola
und des weiteren schreibe ich weder allein über dich noch für dich.
Aha. Welchen "interessanten Fall" meinst du also?
Ist dir nicht zugänglich.
ich glaube, meine Nachbarn wundern sich nicht mehr, warum ich hier immer
mal losprusten muss.

Auf einen Zugang zu deinen wirren Gedankenknäueln lege ich natürlich
nach wie vor höchsten Wert.
Post by Tom Bola
Sei also tapfer und vergiss es.
Das sagt der so einfach. Werde mich zur Ablenkung am besten mal wieder
in die Psyche einiger (mehr oder weniger echten) Finya - Damen
vertiefen - aber was gibt's da eigentlich noch an "Tiefe" ...

Wie sagte mein berühmter Namensvetter: "Den Inhalt einer Frau erfasst
man leicht. Aber bis man bis zur Oberfläche vordringt" ...
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-06 10:45:21 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Manfred Hoß
Post by Hartmut Kraus
Er: "21th century language reformation"
Wurde da auch die Schreibweise von 21st in 21th geändert?
Nein, nur bei mir gerade. Änderung zurückgenommen.
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-05 18:06:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Meine Frau ist "Domestic Egineer".
Das ist der Titel, die Stelle heißt "Managerin" - oder? ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Detlef Meißner
2017-06-05 18:23:42 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Meine Frau ist "Domestic Egineer".
Das ist der Titel, die Stelle heißt "Managerin" - oder? ;)
Ja, Managerin eines kleinen Familienunternehmens. :-)

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-05 19:15:05 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Meine Frau ist "Domestic Egineer".
Das ist der Titel, die Stelle heißt "Managerin" - oder? ;)
Ja, Managerin eines kleinen Familienunternehmens. :-)
Und welche Position hast du da inne? Vorstand oder Aufsichtsrat? ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Florian Ritter
2017-06-06 10:15:09 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Quinn C
Post by Hartmut Kraus
Post by René Marquardt
Post by Hartmut Kraus
Mit dem feinen Unterschied: Diese Anglizismen- / Amerikanismen - Seuche
grassierte im Osten nie.
Da irrt Er sich. Broiler, Dispatcher, Kombine...
Das war aber keine "Seuche" wie in Bundesgermanien. Trau du dich doch
hier einmal
"Gebäudewirtschaft" zu sagen statt "facility management"
Das kannte ich zu meiner Zeit (d.h. vor 1997) noch nicht. Also
eher kein Westphänomen.
"Wohnraum" war, wie auch Devisen, bewirtschaftet (wenn
etwas bewirtschaftet ist, dann teilt der Staat zu), die
ausführenden Organe hießen Kommunale Wohnungsverwaltung (KWV),
ein Schrecknis sonder gleichen - FR
Hartmut Kraus
2017-06-06 10:52:36 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Florian Ritter
Post by Quinn C
Post by Hartmut Kraus
Post by René Marquardt
Post by Hartmut Kraus
Mit dem feinen Unterschied: Diese Anglizismen- / Amerikanismen - Seuche
grassierte im Osten nie.
Da irrt Er sich. Broiler, Dispatcher, Kombine...
Das war aber keine "Seuche" wie in Bundesgermanien. Trau du dich doch
hier einmal
"Gebäudewirtschaft" zu sagen statt "facility management"
Das kannte ich zu meiner Zeit (d.h. vor 1997) noch nicht. Also
eher kein Westphänomen.
"Wohnraum" war, wie auch Devisen, bewirtschaftet (wenn
etwas bewirtschaftet ist, dann teilt der Staat zu), die
ausführenden Organe hießen Kommunale Wohnungsverwaltung (KWV),
ein Schrecknis sonder gleichen - FR
Kann ich nun nicht sagen. Höchtens war ich manchmal ein Schrecken für
die KWV. ;)

Der Richter musste grinsen, als er mich fragte: "Wie kamen Sie
eigentlich dazu?" "Ich hab's in zwei Vernehmungen zu Protokoll gegeben -
besser kann ich's hier auch nicht darstellen."

Und die K hat der KWV auch Maß genommen: Sie möchten gefälligst dafür
sorgen, dass nie wieder solche Dinger da oben 'rumliegen, von denen
keiner weiß, wer die dahin gepackt hat und wozu. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-03 10:38:17 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Das im Westen war wirklich eine Show, im Osten doch eher eine biedere
Sendung.
Stimmt.

Anfrage eines West - Zuschauers an die DDR - Fernsehsendung "Ein Kessel
Buntes":

"Wo liegt eigentlich die Grenze zwischen Sparsamkeit und Krise?"

Antwort von Manfred Uhlig: "Ungefähr an Elbe und Werra."

Beifall im Friedrichstadt-Palast, und zwar nicht gestellt, und auch
nicht von "handverlesenem" und mit Stasi durchsetztem Pubikum.
--
http://www.hkraus.eu/
Quinn C
2017-06-05 21:40:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Quinn C
Post by René Marquardt
Post by Detlef Meißner
Post by René Marquardt
Und wir sind hier auch nicht bei "Wünsch dir was" mit Irmgard Düren.
^^^^^^^^^^^^^
Kennt im Westen kein Mensch.
Wir kennen nur
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCnsch_Dir_was_(Fernsehshow)
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCnsch_Dir_was_(Fernsehsendung)
Aparte Unterscheidung, aber ich dachte, DDRisch für "Show" war
"Schau".
Das im Westen war wirklich eine Show, im Osten doch eher eine biedere
Sendung.
Vielleicht bin ich zu jung, aber zu meiner Zeit waren die meisten
Shows auch schon bieder.
--
In the old days, the complaints about the passing of the
golden age were much more sophisticated.
-- James Hogg in alt.usage.english
Detlef Meißner
2017-06-05 22:47:45 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Quinn C
Post by Detlef Meißner
Post by Quinn C
Post by René Marquardt
Post by Detlef Meißner
Wir kennen nur
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCnsch_Dir_was_(Fernsehshow)
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCnsch_Dir_was_(Fernsehsendung)
Aparte Unterscheidung, aber ich dachte, DDRisch für "Show" war
"Schau".
Das im Westen war wirklich eine Show, im Osten doch eher eine biedere
Sendung.
Vielleicht bin ich zu jung, aber zu meiner Zeit waren die meisten
Shows auch schon bieder.
Nun, das ist ja relativ.
Die Beatles-Filme öden mich heute auch nur an und ich frage mich, wie
man darauf abfahren konnte.
Aber alles eben zu seiner Zeit.

Detlef
Tom Bola
2017-06-05 23:41:44 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Quinn C
Post by Detlef Meißner
Post by Quinn C
Post by René Marquardt
Post by Detlef Meißner
Wir kennen nur
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCnsch_Dir_was_(Fernsehshow)
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCnsch_Dir_was_(Fernsehsendung)
Aparte Unterscheidung, aber ich dachte, DDRisch für "Show" war
"Schau".
Das im Westen war wirklich eine Show, im Osten doch eher eine biedere
Sendung.
Vielleicht bin ich zu jung, aber zu meiner Zeit waren die meisten
Shows auch schon bieder.
Nun, das ist ja relativ.
Die Beatles-Filme öden mich heute auch nur an
Hahah...
Post by Detlef Meißner
und ich frage mich, wie
man darauf abfahren konnte.
Aber alles eben zu seiner Zeit.
LOL...
Hartmut Kraus
2017-06-06 10:54:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Quinn C
Post by Detlef Meißner
Post by Quinn C
Post by René Marquardt
Post by Detlef Meißner
Post by René Marquardt
Und wir sind hier auch nicht bei "Wünsch dir was" mit Irmgard Düren.
^^^^^^^^^^^^^
Kennt im Westen kein Mensch.
Wir kennen nur
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCnsch_Dir_was_(Fernsehshow)
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCnsch_Dir_was_(Fernsehsendung)
Aparte Unterscheidung, aber ich dachte, DDRisch für "Show" war
"Schau".
Das im Westen war wirklich eine Show, im Osten doch eher eine biedere
Sendung.
Vielleicht bin ich zu jung, aber zu meiner Zeit waren die meisten
Shows auch schon bieder.
Dann komm' mal hierher, was du hier life erleben kannst, ist manchmal
besser als jede Show.
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-02 09:11:54 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by René Marquardt
Post by Detlef Meißner
Ja, im Mai musste man schon ordentlich was bieten, um unter die ersten
zehn zu kommen. :-)
Ich wuenschte mir mehr Beitraege von Sergio Gatti und weniger von Detlef
Meissner und Hartmut Krauss.
Usenet ist kein Wunschkonzert - auch kein Mädchenpensionat und kein Ponyhof!
Sag' bloß.
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-02 09:13:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Ich wuenschte mir mehr Beitraege von Sergio Gatti und weniger von Detlef
Meissner und Hartmut Krauss.
Dann geh' ins df-Forum.
--
http://www.hkraus.eu/
Diedrich Ehlerding
2017-06-02 15:29:32 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Ja, im Mai musste man schon ordentlich was bieten, um unter die ersten
zehn zu kommen.
Um ins Führungsduo vorzustoßen, musste man allerdings eher Masse als
Klasse aufbieten. :-(
--
pgp-Key (RSA) 1024/09B8C0BD
fingerprint = 2C 49 FF B2 C4 66 2D 93 6F A1 FF 10 16 59 96 F3
HTML-Mail wird ungeleſen entſorgt.
Detlef Meißner
2017-06-02 15:49:40 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Diedrich Ehlerding
Post by Detlef Meißner
Ja, im Mai musste man schon ordentlich was bieten, um unter die ersten
zehn zu kommen.
Um ins Führungsduo vorzustoßen, musste man allerdings eher Masse als
Klasse aufbieten. :-(
Selbst für die Masse reicht's bei manchen ja nicht mal.

"Wer vieles bringt, wird jedem etwas bringen."

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-02 15:55:52 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Diedrich Ehlerding
Post by Detlef Meißner
Ja, im Mai musste man schon ordentlich was bieten, um unter die ersten
zehn zu kommen.
Um ins Führungsduo vorzustoßen, musste man allerdings eher Masse als
Klasse aufbieten. :-(
Selbst für die Masse reicht's bei manchen ja nicht mal.
"Wer vieles bringt, wird jedem etwas bringen."
Hast du mir schon mal was gebracht?
--
http://www.hkraus.eu/
Detlef Meißner
2017-06-02 15:59:35 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Diedrich Ehlerding
Post by Detlef Meißner
Ja, im Mai musste man schon ordentlich was bieten, um unter die ersten
zehn zu kommen.
Um ins Führungsduo vorzustoßen, musste man allerdings eher Masse als
Klasse aufbieten. :-(
Selbst für die Masse reicht's bei manchen ja nicht mal.
"Wer vieles bringt, wird jedem etwas bringen."
Hast du mir schon mal was gebracht?
Wenn nicht, dann war's noch zu wenig.

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-02 18:31:35 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Diedrich Ehlerding
Post by Detlef Meißner
Ja, im Mai musste man schon ordentlich was bieten, um unter die ersten
zehn zu kommen.
Um ins Führungsduo vorzustoßen, musste man allerdings eher Masse als
Klasse aufbieten. :-(
Selbst für die Masse reicht's bei manchen ja nicht mal.
"Wer vieles bringt, wird jedem etwas bringen."
Hast du mir schon mal was gebracht?
Wenn nicht, dann war's noch zu wenig.
Na, dann streng' dich mal an. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Detlef Meißner
2017-06-02 18:39:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Diedrich Ehlerding
Post by Detlef Meißner
Ja, im Mai musste man schon ordentlich was bieten, um unter die ersten
zehn zu kommen.
Um ins Führungsduo vorzustoßen, musste man allerdings eher Masse als
Klasse aufbieten. :-(
Selbst für die Masse reicht's bei manchen ja nicht mal.
"Wer vieles bringt, wird jedem etwas bringen."
Hast du mir schon mal was gebracht?
Wenn nicht, dann war's noch zu wenig.
Na, dann streng' dich mal an. ;)
"Wer immer strebend sich bemüht, ..."

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-02 18:42:29 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Diedrich Ehlerding
Post by Detlef Meißner
Ja, im Mai musste man schon ordentlich was bieten, um unter die ersten
zehn zu kommen.
Um ins Führungsduo vorzustoßen, musste man allerdings eher Masse als
Klasse aufbieten. :-(
Selbst für die Masse reicht's bei manchen ja nicht mal.
"Wer vieles bringt, wird jedem etwas bringen."
Hast du mir schon mal was gebracht?
Wenn nicht, dann war's noch zu wenig.
Na, dann streng' dich mal an. ;)
"Wer immer strebend sich bemüht, ..."
Ja und, weiter?

"Es irrt der Mensch, so lang er strebt!"
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-02 15:55:15 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Diedrich Ehlerding
Post by Detlef Meißner
Ja, im Mai musste man schon ordentlich was bieten, um unter die ersten
zehn zu kommen.
Um ins Führungsduo vorzustoßen, musste man allerdings eher Masse als
Klasse aufbieten. :-(
Denkst du. Das Programm kann da leider nicht unterscheiden. Manche User
hier aber auch nicht.
--
http://www.hkraus.eu/
Manfred Hoß
2017-06-02 16:03:23 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Manfred Hoß
Post by Detlef Meißner
Postingstatistik
Gruppe: de.etc.sprache.deutsch
Statistikzeitraum von 01.05.2017 bis 31.05.2017
****** Wer hat die meisten Beiträge geschrieben? ******
[Postingstatistik Mai 2017, Platz 1 bis 20]
Post by Detlef Meißner
Post by Manfred Hoß
Es wundert mich nicht, dass ich nicht unter die ersten 10 komme, aber noch
nicht einmal unter die ersten 20?
Du dauerst mich. :-)
Der Ausdruck ist mir zwar bekannt, aber nur aus reichlich alten Werken, so
z. B. aus Otto Nicolais Oper "Die lustigen Weiber von Windsor", die fast
170 Jahre auf dem Buckel hat. Ich könnte mich jedoch nicht erinnern, ihn im
persönlichen Gespräch mit jemandem gehört zu haben.

...
Post by Detlef Meißner
26 | Manfred Hoß | 19 | 43.740 | 0 | 1,02% |
...
Post by Detlef Meißner
Ja, im Mai musste man schon ordentlich was bieten, um unter die ersten
zehn zu kommen. :-)
Ein Posting am Tag hätte offensichtlich für Platz 13 ausgereichnet, jetzt
sind 2 Tage vergangen und ich habe bereits 3 Postings verfasst. Hurra,
meine Chancen steigen. ;-)

Gruß
Manfred.
Detlef Meißner
2017-06-02 16:33:42 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Manfred Hoß
Post by Detlef Meißner
Post by Manfred Hoß
Post by Detlef Meißner
Postingstatistik
Gruppe: de.etc.sprache.deutsch
Statistikzeitraum von 01.05.2017 bis 31.05.2017
****** Wer hat die meisten Beiträge geschrieben? ******
[Postingstatistik Mai 2017, Platz 1 bis 20]
Post by Detlef Meißner
Post by Manfred Hoß
Es wundert mich nicht, dass ich nicht unter die ersten 10 komme, aber noch
nicht einmal unter die ersten 20?
Du dauerst mich. :-)
Der Ausdruck ist mir zwar bekannt, aber nur aus reichlich alten Werken, so
z. B. aus Otto Nicolais Oper "Die lustigen Weiber von Windsor", die fast
170 Jahre auf dem Buckel hat. Ich könnte mich jedoch nicht erinnern, ihn im
persönlichen Gespräch mit jemandem gehört zu haben.
Den Ausdruck habe ich schon häufiger verwendet. Und warum sollte man
nicht auch einmal etwas ältere Formulierungen verwenden?
Post by Manfred Hoß
...
Post by Detlef Meißner
26 | Manfred Hoß | 19 | 43.740 | 0 | 1,02% |
...
Post by Detlef Meißner
Ja, im Mai musste man schon ordentlich was bieten, um unter die ersten
zehn zu kommen. :-)
Ein Posting am Tag hätte offensichtlich für Platz 13 ausgereichnet, jetzt
sind 2 Tage vergangen und ich habe bereits 3 Postings verfasst. Hurra,
meine Chancen steigen. ;-)
Ja, immer schön fleißig sein! :-)

Und wenn du die Möglichkeit hast, regelmäßig deine Position in der
Postingstatistik zu ermitteln, dann lässt sie sich auch schnell verbessern.
Ich könnte sie ja jeder Woche posten. ;-)

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-02 18:33:28 UTC
Permalink
Raw Message
Hurra, meine Chancen steigen. ;-)
Auf einen Trostpreis vielleicht. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Martin Gerdes
2017-06-02 23:27:17 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Manfred Hoß
Post by Detlef Meißner
Du dauerst mich. :-)
Der Ausdruck ist mir zwar bekannt, aber nur aus reichlich alten Werken, so
z. B. aus Otto Nicolais Oper "Die lustigen Weiber von Windsor", die fast
170 Jahre auf dem Buckel hat. Ich könnte mich jedoch nicht erinnern, ihn im
persönlichen Gespräch mit jemandem gehört zu haben.
Dann kennst Du wohl auch nicht das "arme Dauerle*", Ausdruck meiner
Kindheit, hier versteht das keiner.

*(spöttisch oder tröstlich verwendet, bedeutet: "Du dauerst mich, bist
ein armer, bedauernswürdiger Mensch", man könnte auch ein krankes Kind
so ansprechen)
Hartmut Kraus
2017-06-03 11:47:41 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Martin Gerdes
Dann kennst Du wohl auch nicht das "arme Dauerle*", Ausdruck meiner
Kindheit, hier versteht das keiner.
*(spöttisch oder tröstlich verwendet, bedeutet: "Du dauerst mich, bist
ein armer, bedauernswürdiger Mensch", man könnte auch ein krankes Kind
so ansprechen)
Oder armes "wanderl" (eine der bereits erwähnten Finya - Damen) - "ich
werde wohl einsam sterben" - Klartext also: "wasch mir den Pelz, aber
mach' mich nicht nass" - also ja wohl auch eigene Selbstschuld, ich kann
ihr schließlich nicht jeden Löffel einzeln in dem Mund schieben - die
Ursache dafür, das ihr der Appetit schon beim Kochen vergangen war, hab'
ich ja versucht, ihr begreiflich zu machen - aber damit war ich ja nur
ein böser Mann in ihrem Leben mehr. Bloß gut, das Gilching nur ein
Vorort von München ist, sonst hätte ich ihr schon mal meine Aufwartung
gemacht, aber mindestens mit einer Fliegenpatsche. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Martin Gerdes
2017-06-01 21:13:18 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Manfred Hoß
Post by Detlef Meißner
Postingstatistik
****** Wer hat die meisten Beiträge geschrieben? ******
----|---------------------|-----------------|---------|-------|--------|
1 | Detlef Meißner | 254 | 523.525 | 1 | 13,65% |
Es wundert mich nicht, dass ich nicht unter die ersten 10 komme, aber noch
nicht einmal unter die ersten 20?
Wenn Chat überwuchert, gehen fachliche Beiträge halt unter.
Stephen Hust steht auf Position 35 (was ihn vermutlich nicht tangiert).
Detlef Meißner
2017-06-01 21:36:38 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Martin Gerdes
Post by Manfred Hoß
Post by Detlef Meißner
Postingstatistik
****** Wer hat die meisten Beiträge geschrieben? ******
----|---------------------|-----------------|---------|-------|--------|
1 | Detlef Meißner | 254 | 523.525 | 1 | 13,65% |
Es wundert mich nicht, dass ich nicht unter die ersten 10 komme, aber noch
nicht einmal unter die ersten 20?
Wenn Chat überwuchert, gehen fachliche Beiträge halt unter.
Ja, dein Trauma.

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-02 09:14:45 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Martin Gerdes
Post by Manfred Hoß
Post by Detlef Meißner
Postingstatistik
****** Wer hat die meisten Beiträge geschrieben? ******
----|---------------------|-----------------|---------|-------|--------|
1 | Detlef Meißner | 254 | 523.525 | 1 | 13,65% |
Es wundert mich nicht, dass ich nicht unter die ersten 10 komme, aber noch
nicht einmal unter die ersten 20?
Wenn Chat überwuchert, gehen fachliche Beiträge halt unter.
Ja, dein Trauma.
Wieso? Von welchem Fach war in den "Chats" hier eigentlich noch nicht
die Rede?
--
http://www.hkraus.eu/
Heinz Lohmann
2017-06-02 01:02:42 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Manfred Hoß
Post by Detlef Meißner
Postingstatistik
Gruppe: de.etc.sprache.deutsch
Statistikzeitraum von 01.05.2017 bis 31.05.2017
****** Wer hat die meisten Beiträge geschrieben? ******
...| Name | Anzahl Beiträge | Größe | Disk. | %
----|---------------------|-----------------|---------|-------|--------|
1 | Detlef Meißner | 254 | 523.525 | 1 | 13,65% |
2 | Hartmut Kraus | 221 | 723.046 | 1 | 11,88% |
3 | René Marquardt | 146 | 384.695 | 1 | 7,85% |
4 | Florian Ritter | 93 | 220.103 | 0 | 5,00% |
6 | Ralf Joerres | 62 | 176.890 | 2 | 3,33% |
7 | Roland Franzius | 60 | 143.420 | 3 | 3,22% |
8 | Gunhild Simon | 59 | 123.701 | 9 | 3,17% |
9 | Quinn C | 56 | 153.865 | 1 | 3,01% |
10 | Christina Kunze | 55 | 117.415 | 4 | 2,96% |
11 | Jakob Achterndiek | 53 | 111.276 | 1 | 2,85% |
12 | Bertel Lund Hansen | 43 | 67.584 | 0 | 2,31% |
13 | Helmut Richter | 38 | 87.102 | 1 | 2,04% |
14 | Reinhold {Rey} Aman | 36 | 87.112 | 1 | 1,93% |
15 | Frank Hucklenbroich | 34 | 65.792 | 1 | 1,83% |
16 | Carsten Thumulla | 32 | 42.903 | 2 | 1,72% |
17 | Heinz Lohmann | 28 | 56.253 | 3 | 1,50% |
18 | Sepp Neuper | 28 | 44.686 | 0 | 1,50% |
19 | H.-P. Schulz | 27 | 41.621 | 3 | 1,45% |
20 | Thomas Schade | 27 | 60.319 | 0 | 1,45% |
Es wundert mich nicht, dass ich nicht unter die ersten 10 komme, aber noch
nicht einmal unter die ersten 20?
Kurze 1-Satz-Schnellschüsse? Frisch gewagt ...
--
mfg
Heinz Lohmann
Tamsui, Taiwan

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat. W.B.
Gunhild Simon
2017-06-02 02:52:05 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Lohmann
Post by Manfred Hoß
Post by Detlef Meißner
Postingstatistik
Gruppe: de.etc.sprache.deutsch
Statistikzeitraum von 01.05.2017 bis 31.05.2017
****** Wer hat die meisten Beiträge geschrieben? ******
...| Name | Anzahl Beiträge | Größe | Disk. | %
----|---------------------|-----------------|---------|-------|--------|
1 | Detlef Meißner | 254 | 523.525 | 1 | 13,65% |
2 | Hartmut Kraus | 221 | 723.046 | 1 | 11,88% |
...
Post by Heinz Lohmann
Post by Manfred Hoß
Es wundert mich nicht, dass ich nicht unter die ersten 10 komme, aber noch
nicht einmal unter die ersten 20?
Kurze 1-Satz-Schnellschüsse? Frisch gewagt ...
Auch die Größe - peinliche Kopien aus privatem
Schriftverkehr (*Schüttel!*) - sagt nichts über Qualität aus. Wer will sich von solchen öffentlich ausgebreiteten Peinlichkeiten schon behelligen lassen?

Das zum Trost!

Gruß
Gunhild
Heinz Lohmann
2017-06-02 03:39:41 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Gunhild Simon
Post by Heinz Lohmann
Post by Manfred Hoß
Post by Detlef Meißner
Postingstatistik
Gruppe: de.etc.sprache.deutsch
Statistikzeitraum von 01.05.2017 bis 31.05.2017
****** Wer hat die meisten Beiträge geschrieben? ******
...| Name | Anzahl Beiträge | Größe | Disk. | %
----|---------------------|-----------------|---------|-------|--------|
1 | Detlef Meißner | 254 | 523.525 | 1 | 13,65% |
2 | Hartmut Kraus | 221 | 723.046 | 1 | 11,88% |
...
Post by Heinz Lohmann
Post by Manfred Hoß
Es wundert mich nicht, dass ich nicht unter die ersten 10 komme, aber noch
nicht einmal unter die ersten 20?
Kurze 1-Satz-Schnellschüsse? Frisch gewagt ...
Auch die Größe - peinliche Kopien aus privatem
Schriftverkehr (*Schüttel!*) - sagt nichts über Qualität aus. Wer will sich von solchen öffentlich ausgebreiteten Peinlichkeiten schon behelligen lassen?
Das war/ist ein Beispiel für schriftliche Logorrhoe, ugs. auch
Sprechdurchfall genannt.

Ein Tiefpunkt der letzten 12 Monate. Hoffentlich sind inzwischen
stopfende Mittel zum Einsatz gekommen ...
--
mfg
Heinz Lohmann
Tamsui, Taiwan

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat. W.B.
Hartmut Kraus
2017-06-02 09:19:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Lohmann
Post by Gunhild Simon
Auch die Größe - peinliche Kopien aus privatem
Schriftverkehr (*Schüttel!*) - sagt nichts über Qualität aus. Wer will
sich von solchen öffentlich ausgebreiteten Peinlichkeiten schon
behelligen lassen?
Das war/ist ein Beispiel für schriftliche Logorrhoe, ugs. auch
Sprechdurchfall genannt.
Ein Tiefpunkt der letzten 12 Monate. Hoffentlich sind inzwischen
stopfende Mittel zum Einsatz gekommen ...
Danke, das lässt mich doch nur noch grinsen. (Merkste was? Vor nicht
allzulanger Zeit hätte es mich noch aufgeregt.)

Zum Beipiel die Tatsache, dass du jetzt garantiert nicht mal drüber
nachdenkst, was ich meine, sondern das höchstens noch als Bestätigung
für dich auffasst. (Viel schreiben ohne was zu sagen ist besser als
umgekehrt.) ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Martin Gerdes
2017-06-02 15:14:18 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Lohmann
Post by Detlef Meißner
1 | Detlef Meißner | 254 | 523.525 | 1 | 13,65% |
2 | Hartmut Kraus | 221 | 723.046 | 1 | 11,88% |
Auch die Größe - peinliche Kopien aus privatem Schriftverkehr (*Schüttel!*)
"Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert."
Post by Heinz Lohmann
- sagt nichts über Qualität aus. Wer will sich von solchen öffentlich
ausgebreiteten Peinlichkeiten schon behelligen lassen?
a) Das kümmert speziell diesen Schreiber offensichtlich nicht.

b) Ich möchte mich davon nicht behelligen lassen, aber im Usenet gibts
ja erfreulicherweise technische Mittel dagegen.
Post by Heinz Lohmann
Das war/ist ein Beispiel für schriftliche Logorrhoe
Ein Tiefpunkt der letzten 12 Monate.
Eigentlich nicht. War Super-Ingrid je anders?
Post by Heinz Lohmann
Hoffentlich sind inzwischen stopfende Mittel zum Einsatz gekommen ...
Diese Hoffnung dürfte trügen.
Detlef Meißner
2017-06-02 15:32:53 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Martin Gerdes
Post by Heinz Lohmann
Post by Detlef Meißner
1 | Detlef Meißner | 254 | 523.525 | 1 | 13,65% |
2 | Hartmut Kraus | 221 | 723.046 | 1 | 11,88% |
Auch die Größe - peinliche Kopien aus privatem Schriftverkehr (*Schüttel!*)
"Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert."
Das ist dann wahre Freiheit.
Post by Martin Gerdes
Post by Heinz Lohmann
- sagt nichts über Qualität aus. Wer will sich von solchen öffentlich
ausgebreiteten Peinlichkeiten schon behelligen lassen?
a) Das kümmert speziell diesen Schreiber offensichtlich nicht.
b) Ich möchte mich davon nicht behelligen lassen, aber im Usenet gibts
ja erfreulicherweise technische Mittel dagegen.
Was soll's also?
Post by Martin Gerdes
Post by Heinz Lohmann
Das war/ist ein Beispiel für schriftliche Logorrhoe
Ein Tiefpunkt der letzten 12 Monate.
Eigentlich nicht. War Super-Ingrid je anders?
Post by Heinz Lohmann
Hoffentlich sind inzwischen stopfende Mittel zum Einsatz gekommen ...
Diese Hoffnung dürfte trügen.
Um das zu beurteilen, darfst jetzt aber nicht die technischen Mittel
anwenden.

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-02 15:38:45 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Martin Gerdes
Post by Heinz Lohmann
Post by Detlef Meißner
1 | Detlef Meißner | 254 | 523.525 | 1 | 13,65% |
2 | Hartmut Kraus | 221 | 723.046 | 1 | 11,88% |
Auch die Größe - peinliche Kopien aus privatem Schriftverkehr (*Schüttel!*)
"Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert."
Das ist dann wahre Freiheit.
Sowieso. Und wenn's Narrenfreiheit ist.
Post by Detlef Meißner
Post by Martin Gerdes
Post by Heinz Lohmann
- sagt nichts über Qualität aus. Wer will sich von solchen öffentlich
ausgebreiteten Peinlichkeiten schon behelligen lassen?
a) Das kümmert speziell diesen Schreiber offensichtlich nicht.
b) Ich möchte mich davon nicht behelligen lassen, aber im Usenet gibts
ja erfreulicherweise technische Mittel dagegen.
Was soll's also?
Post by Martin Gerdes
Post by Heinz Lohmann
Das war/ist ein Beispiel für schriftliche Logorrhoe
Ein Tiefpunkt der letzten 12 Monate.
Eigentlich nicht. War Super-Ingrid je anders?
Post by Heinz Lohmann
Hoffentlich sind inzwischen stopfende Mittel zum Einsatz gekommen ...
Diese Hoffnung dürfte trügen.
Um das zu beurteilen, darfst jetzt aber nicht die technischen Mittel
anwenden.
Hat er andere Mittel dafür?
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-02 15:37:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Martin Gerdes
"Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert."
Hattest du schon mal einen?
--
http://www.hkraus.eu/
Detlef Meißner
2017-06-02 15:46:29 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Martin Gerdes
"Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert."
Hattest du schon mal einen?
Fast jeder hat einen.

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-02 18:34:39 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Martin Gerdes
"Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert."
Hattest du schon mal einen?
Fast jeder hat einen
Hatte, wolltest du wohl sagen.
--
http://www.hkraus.eu/
Detlef Meißner
2017-06-02 18:40:11 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Martin Gerdes
"Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert."
Hattest du schon mal einen?
Fast jeder hat einen
Hatte, wolltest du wohl sagen.
Nö.
Jeder hat einen, fragt sich bloß, welchen.

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-02 18:44:25 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Martin Gerdes
"Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert."
Hattest du schon mal einen?
Fast jeder hat einen
Hatte, wolltest du wohl sagen.
Nö.
Jeder hat einen, fragt sich bloß, welchen.
Hast Recht - fragt sich außerdem, bei wem.
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-02 18:52:14 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Detlef Meißner
Post by Hartmut Kraus
Post by Martin Gerdes
"Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert."
Hattest du schon mal einen?
Fast jeder hat einen
Hatte, wolltest du wohl sagen.
Nö.
Jeder hat einen, fragt sich bloß, welchen.
Hast Recht - fragt sich außerdem, bei wem.
In diesem Zusammenhang: Kannst du dir den idyllischen Abend heute hier
vorstellen - ohne die Unkenrufe und das sonstige Gequake meiner tollen
Nachbarin?

Also was erzählt mir da ein anderer: Gestern wären Herr Schauer und Herr
Baumann (Ordnungsamt) hier gewesen, seitdem wäre sie _freiwillig_ für 14
Tage in Therapie - naja, die Botschaft hör' ich wohl, ... / wer glaubt,
wird selig ...
--
http://www.hkraus.eu/
Heinz Lohmann
2017-06-02 15:49:47 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Martin Gerdes
Post by Heinz Lohmann
Ein Tiefpunkt der letzten 12 Monate.
Eigentlich nicht. War Super-Ingrid je anders?
Ist mir erst in letzter Zeit in dieser Postfrequenz aufgefallen.
Post by Martin Gerdes
Post by Heinz Lohmann
Hoffentlich sind inzwischen stopfende Mittel zum Einsatz gekommen ...
Diese Hoffnung dürfte trügen.
Froschpillen°?
--
mfg
Heinz Lohmann
Tamsui, Taiwan

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat. W.B.
Detlef Meißner
2017-06-02 15:53:13 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Lohmann
Post by Martin Gerdes
Post by Heinz Lohmann
Ein Tiefpunkt der letzten 12 Monate.
Eigentlich nicht. War Super-Ingrid je anders?
Ist mir erst in letzter Zeit in dieser Postfrequenz aufgefallen.
Post by Martin Gerdes
Post by Heinz Lohmann
Hoffentlich sind inzwischen stopfende Mittel zum Einsatz gekommen ...
Diese Hoffnung dürfte trügen.
Froschpillen°?
Man könnte sich die Angelegenheit ja auch schön saufen.
Oder funktioniert das nur bei Frauen?

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-02 18:38:39 UTC
Permalink
Raw Message
... schön saufen.
Oder funktioniert das nur bei Frauen?
Bei vielen Frauen nicht mal das. Ging mir jedenfalls früher öfters so.
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-02 18:37:33 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Lohmann
Post by Martin Gerdes
Post by Heinz Lohmann
Ein Tiefpunkt der letzten 12 Monate.
Eigentlich nicht. War Super-Ingrid je anders?
Ist mir erst in letzter Zeit in dieser Postfrequenz aufgefallen.
Post by Martin Gerdes
Post by Heinz Lohmann
Hoffentlich sind inzwischen stopfende Mittel zum Einsatz gekommen ...
Diese Hoffnung dürfte trügen.
Froschpillen°?
Nee, stehende Wellen wegen Reflexion mangels Abschlusswiderstand. Sorry,
wenn du chon Fachbegriffe wie "Frequenz" verwendest, ohne über ihre
Bedeutung nachzudenken, musst du scho auf was gefasst sein. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Loading...