Discussion:
Stellunggabe
(zu alt für eine Antwort)
Walter Schmid
2017-07-23 06:36:49 UTC
Permalink
Raw Message
Warum heisst es "Stellungnahme" - und nicht "Stellunggabe" usw?

Was wird da genommen? Es wird doch nimmer etwas *gegeben* (ein
Urteil, ein Standpunkt, eine Einschätzung)


https://books.google.com/ngrams/graph?content=Stellung+geben%2C+Stellung+nehmen%2C++Stellunggabe%2C+Stellungnahme&case_insensitive=on&year_start=1800&year_end=2000&corpus=8&smoothing=3&share=&direct_url=t1%3B%2CStellung%20geben%3B%2Cc0%3B.t1%3B%2CStellung%20nehmen%3B%2Cc0%3B.t1%3B%2CStellungnahme%3B%2Cc0


Gruss

Walter
--
Ich bin für ein "Recht auf *leistungsgerecht* bezahlte
Arbeit"! Eine allfällige Differenz zum Mindest- oder
Branchen-Lohn muss der Staat übernehmen.
Roland Franzius
2017-07-23 07:01:38 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
Warum heisst es "Stellungnahme" - und nicht "Stellunggabe" usw?
Was wird da genommen? Es wird doch nimmer etwas *gegeben* (ein
Urteil, ein Standpunkt, eine Einschätzung)
https://books.google.com/ngrams/graph?content=Stellung+geben%2C+Stellung+nehmen%2C++Stellunggabe%2C+Stellungnahme&case_insensitive=on&year_start=1800&year_end=2000&corpus=8&smoothing=3&share=&direct_url=t1%3B%2CStellung%20geben%3B%2Cc0%3B.t1%3B%2CStellung%20nehmen%3B%2Cc0%3B.t1%3B%2CStellungnahme%3B%2Cc0
Stellungen werden eingenommen und dann gehalten.

Gegeben wird Kontra.
--
Roland Franzius
Tom Bola
2017-07-23 08:05:42 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Roland Franzius
Post by Walter Schmid
Warum heisst es "Stellungnahme" - und nicht "Stellunggabe" usw?
Was wird da genommen? Es wird doch nimmer etwas *gegeben* (ein
Urteil, ein Standpunkt, eine Einschätzung)
https://books.google.com/ngrams/graph?content=Stellung+geben%2C+Stellung+nehmen%2C++Stellunggabe%2C+Stellungnahme&case_insensitive=on&year_start=1800&year_end=2000&corpus=8&smoothing=3&share=&direct_url=t1%3B%2CStellung%20geben%3B%2Cc0%3B.t1%3B%2CStellung%20nehmen%3B%2Cc0%3B.t1%3B%2CStellungnahme%3B%2Cc0
Stellungen werden eingenommen und dann gehalten.
Deshalb heisst es '(s)eine Stellungnahme (ab)gegeben'
und niemals 'die Stellungnahme'...
Post by Roland Franzius
Gegeben wird Kontra.
Und nicht abgegeben ;)
Florian Ritter
2017-07-23 16:46:33 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Roland Franzius
Post by Walter Schmid
Warum heisst es "Stellungnahme" - und nicht "Stellunggabe" usw?
Stellungen werden eingenommen und dann gehalten.
Solange, bis die Ablösung die Stellung bezieht.

Auf den Befehl

"Panzer von rechts - Stellung!"

wirft sich alles zu Boden und hält's Maul.
Post by Roland Franzius
Gegeben wird Kontra.
... und keinesfalls Pardon - FR
H.-P. Schulz
2017-07-23 07:45:06 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
Warum heisst es "Stellungnahme" - und nicht "Stellunggabe" usw?
Jemand *gibt* - nämlich *bekannt* -, wie er zu etwas Stellung genommen
hat, also jetzt steht.

Dies wird zusammengefasst zu 'Stellungnahme'.
Hätte genauso gut auch 'Stellunggabe' werden können, ist es nun aber
halt nicht. So ist Sprache: Vereinbarung, Symbol.
Nach einer irgendwie "natürlichen" oder anderwie plausiblen Nexus
zwischen Konzept und Symbolform zu suchen ist günstigsten Falls so
sinnig, wie zu glauben, Sudoku habe etwas mit Zahlen zu tun.
Martin Gerdes
2017-07-24 00:03:05 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
Warum heisst es "Stellungnahme" - und nicht "Stellunggabe" usw?
Was wird da genommen?
Die Stellung. Nämlich ein-.

Loading...