Discussion:
Kleeberg: Verständniss
(zu alt für eine Antwort)
Roland Franzius
2017-05-31 19:41:25 UTC
Permalink
Raw Message
Hat jemand eine Ahnung, warum hier ein poetisches

VERSTÄNDNISS

https://www.uni-frankfurt.de/45662348/aktuelle_dozentur


steht?
--
Roland Franzius
Sepp Neuper
2017-05-31 20:28:34 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Roland Franzius
Hat jemand eine Ahnung, warum hier ein poetisches
VERSTÄNDNISS
Wahrscheinlich nur ein Misverständnis.

bye, Sepp
Stephen Hust
2017-05-31 21:27:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Roland Franzius
Hat jemand eine Ahnung, warum hier ein poetisches
VERSTÄNDNISS
https://www.uni-frankfurt.de/45662348/aktuelle_dozentur
steht?
Vielleicht deswegen?

| /Besserem Verständniss/.
|
| ______
|
| Wer das Dichten will verstehen
| Muss in's Land der Dichtung gehen;
| Wer den Dichter will verstehen
| Muss in Dichters Lande gehen.
|
(Goethe, "West-oestlicher Divan", Stuttgard, 1819, S. 241 ff.)

<https://books.google.at/books?id=gIwNAAAAQAAJ&dq=%22BESSEREM%20VERST%C3%84NDNIss%22%20inauthor%3Agoethe&pg=PA241#v=onepage&q=%22BESSEREM%20VERST%C3%84NDNIss%22%20inauthor:goethe&f=false>

Später "Noten und Abhandlungen zu besserem Verständniß des
West-östlichen Divans", wie z. B. hier (Goethe's Werke, Vollständige
Ausgabe letzter Hand, Sechster Band, Stuttgart und Tübingen, 1827, S. 1
ff.):

<https://books.google.at/books?id=ZShNAAAAcAAJ&dq=%22noten%20und%20abhandlungen%22%20inauthor%3Agoethe&pg=PA1#v=onepage&q=%22noten%20und%20abhandlungen%22%20inauthor:goethe&f=false>
--
Steve

My e-mail address works as is.
Ralf Joerres
2017-05-31 21:56:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Stephen Hust
Post by Roland Franzius
Hat jemand eine Ahnung, warum hier ein poetisches
VERSTÄNDNISS
https://www.uni-frankfurt.de/45662348/aktuelle_dozentur
steht?
Vielleicht deswegen?
| /Besserem Verständniss/.
|
| ______
|
| Wer das Dichten will verstehen
| Muss in's Land der Dichtung gehen;
| Wer den Dichter will verstehen
| Muss in Dichters Lande gehen.
|
(Goethe, "West-oestlicher Divan", Stuttgard, 1819, S. 241 ff.)
<https://books.google.at/books?id=gIwNAAAAQAAJ&dq=%22BESSEREM%20VERST%C3%84NDNIss%22%20inauthor%3Agoethe&pg=PA241#v=onepage&q=%22BESSEREM%20VERST%C3%84NDNIss%22%20inauthor:goethe&f=false>
Später "Noten und Abhandlungen zu besserem Verständniß des
West-östlichen Divans", wie z. B. hier (Goethe's Werke, Vollständige
Ausgabe letzter Hand, Sechster Band, Stuttgart und Tübingen, 1827, S. 1
<https://books.google.at/books?id=ZShNAAAAcAAJ&dq=%22noten%20und%20abhandlungen%22%20inauthor%3Agoethe&pg=PA1#v=onepage&q=%22noten%20und%20abhandlungen%22%20inauthor:goethe&f=false>
Ja, so wird's wohl sein: Eine auf moderne Rechtschreibung umfrisierte
- wohl nicht nur - goethesche Schreibweise: 'ß' nach Kurzvokal > 'ss'.

Siehe
http://www.abendblatt.de/kultur-live/buecher/article210756333/Michael-Kleeberg-uebernimmt-Frankfurter-Poetik-Professur.html

Ralf Joerres
Tom Bola
2017-05-31 23:30:43 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Roland Franzius
Hat jemand eine Ahnung, warum hier ein poetisches
VERSTÄNDNISS
https://www.uni-frankfurt.de/45662348/aktuelle_dozentur
steht?
http://www.focus.de/kultur/buecher/literatur-michael-kleeberg-uebernimmt-frankfurter-poetik-professur_id_7200310.html

Zitat:

Mittwoch, 31.05.2017, 14:51
Kein Schreibfehler: „Besserem Verständniss. Ein Making-of“ nennt der
Romancier, Essayist und Übersetzer seine Vorlesungsreihe.
...
Mit dem Motto „Besserem Verständniss“ mit Doppel-S spielt Kleeberg auf
den Titel des erklärenden Prosaanhangs an, den Goethe in der Erstausgabe
von 1819 den Gedichten des „West-östlichen Divans“ nachstellte. Sein
aktuelles Schreibprojekt sei vom Divan inspiriert, sagte Kleeberg dem
„UniReport“. In seinen fünf Vorlesungen will er das Projekt erläutern.
Gunhild Simon
2017-06-01 14:27:22 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Roland Franzius
Hat jemand eine Ahnung, warum hier ein poetisches
VERSTÄNDNISS
https://www.uni-frankfurt.de/45662348/aktuelle_dozentur
steht?
Im Prinzip wurden ja schon Erklärungen abgegeben,
die zeigen, welchen Hintergrund die
Schreibweise hat.

Daß die Derivationsendung -nis ursprünglich mit
ß am Endes geschrieben wurde, ergibt sich aus der Verlängerung -nisse - wie Riß/Riss-Risse, Faß/Fass-
Fässer oder Prozeß/Prozess -Prozesse.

Die moderne Schreibweise müßte danach eigentlich
"Verständniss", wie "Ereigniss" - Ereignisse lauten.
Auch die Aussprache spricht dafür.

Gruß
Gunhild
Hartmut Kraus
2017-06-01 14:36:22 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Roland Franzius
Hat jemand eine Ahnung, warum hier ein poetisches
VERSTÄNDNISS
https://www.uni-frankfurt.de/45662348/aktuelle_dozentur
steht?
Ja. Das nennt man "Tippfehler". Daruf hättest du aber selber kommen können.

Nochmal: Ich suche sowas nie bei anderen (schon gar keine Erklärung
dafür), sowas kann ich nämlich selber machen. Fragst du mich jetzt noch,
warum? ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Bertel Lund Hansen
2017-06-01 14:52:49 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Nochmal: Ich suche sowas nie bei anderen (schon gar keine
Erklärung dafür), sowas kann ich nämlich selber machen. Fragst
du mich jetzt noch, warum? ;)
Ich unterscheide zwischen zwei Scenarien:
Herr Otto Normalschreiber darf Tippfehler machen, ohne
Bemerkungen dazu hören zu müssen. Professionelle Schreiber
müssten solche Fehler selbst finden und korrigieren.

Ich bin nicht professionel, aber ich stelle mich dieselbe
Forderung.
--
Bertel, Dänemark
Hartmut Kraus
2017-06-01 15:04:03 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bertel Lund Hansen
Post by Hartmut Kraus
Nochmal: Ich suche sowas nie bei anderen (schon gar keine
Erklärung dafür), sowas kann ich nämlich selber machen. Fragst
du mich jetzt noch, warum? ;)
Herr Otto Normalschreiber darf Tippfehler machen, ohne
Bemerkungen dazu hören zu müssen. Professionelle Schreiber
müssten solche Fehler selbst finden und korrigieren.
Oder überlesen (versuche doch mal, den an dieser Stelle zu korrigieren).
;) Aber sonst full ack - spricht Gunhilds Fragestellung also nicht für
ihre absolute Professionalität? ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Dorothee Hermann
2017-06-02 15:35:42 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Hartmut Kraus
Nochmal: Ich suche sowas nie bei anderen (schon gar keine
Erklärung dafür), sowas kann ich nämlich selber machen. Fragst du
mich jetzt noch, warum? ;)
Ich unterscheide zwischen zwei Scenarien: Herr Otto Normalschreiber
darf Tippfehler machen, ohne Bemerkungen dazu hören zu müssen.
Professionelle Schreiber müssten solche Fehler selbst finden und
korrigieren.
Oder überlesen (versuche doch mal, den an dieser Stelle zu
korrigieren). ;) Aber sonst full ack - spricht Gunhilds Fragestellung
also nicht für ihre absolute Professionalität? ;)
Welche Frage hat Gunhild in diesem Thread gestellt?


Dorothee
--
Wisch Dir mal den Schaum vom Mund weg!
Hartmut Kraus
2017-06-02 16:02:13 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Dorothee Hermann
Welche Frage hat Gunhild in diesem Thread gestellt?
Gute Frage. ;) Woran man mal wieder sieht. Es gibt keine dummen Fragen
nur dumme Anworten. ;)
Post by Dorothee Hermann
Wisch Dir mal den Schaum vom Mund weg!
Dein Papi muss bei dir leider dasselbe versäumt haben wie bei meinem
reizenden Töchterchen ihr "Ersatzpapi": Mal eins hinter die Löffel oder
ein paar aufs Pöpschen, aber nur ganz leicht.

Mit dem Unterschied: Die rotzdummen Frechheiten und Lügen, die sie mir
so vor den Latz geknallt hat (und dann noch erschrocken war, was da
zurückkam), halte ich mal ihrem jugendlichen Leichtsinn zugute.
--
http://www.hkraus.eu/
Bertel Lund Hansen
2017-06-02 17:03:03 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Dorothee Hermann
Wisch Dir mal den Schaum vom Mund weg!
Dein Papi muss [...]
Du kommentierst Dorothees Tagline, als ob sie ihrem Beitrag
gehört. Normalerweise darf man gar nicht Taglines kommentieren.
--
Bertel, Dänemark
Hartmut Kraus
2017-06-02 20:28:29 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bertel Lund Hansen
Post by Dorothee Hermann
Wisch Dir mal den Schaum vom Mund weg!
Dein Papi muss [...]
Du kommentierst Dorothees Tagline, als ob sie ihrem Beitrag
gehört. Normalerweise darf man gar nicht Taglines kommentieren.
Und was ist die Höchststrafe dafür? Mit deinen Ermahnungen kann ich
leben. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Bertel Lund Hansen
2017-06-03 05:16:48 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Bertel Lund Hansen
Du kommentierst Dorothees Tagline, als ob sie ihrem Beitrag
gehört. Normalerweise darf man gar nicht Taglines kommentieren.
Und was ist die Höchststrafe dafür?
Reduzierter bis abwesender Respekt.
--
Bertel, Dänemark
Hartmut Kraus
2017-06-03 10:25:04 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bertel Lund Hansen
Post by Hartmut Kraus
Und was ist die Höchststrafe dafür?
Reduzierter bis abwesender Respekt.
Aha.
Post by Bertel Lund Hansen
Normalerweise darf man gar nicht Taglines kommentieren.
Gem. Artikel 1 GG und §1 Gesunder Menschenverstand beantrage ich also
Bestrafung durch Verachtung. Bei geschickter Verteidigung deinerseits
wäre es möglich, die Strafe auf Bewährung auszusetzen.

(Rechtsbehelfsbelehrung: Wan man nicht darf, steht in Deutschland im
StGB, nicht im Usenet.)
--
http://www.hkraus.eu/
Bertel Lund Hansen
2017-06-03 12:19:29 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
(Rechtsbehelfsbelehrung: Wan man nicht darf, steht in
Deutschland im StGB, nicht im Usenet.)
Alltagsbehelfsbelehrung: Wörter, die im StGB stehen, können in
der Alltagssprache eine andere Bedetung haben als die
juristische.
--
Bertel, Dänemark
Hartmut Kraus
2017-06-03 12:57:09 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bertel Lund Hansen
Post by Hartmut Kraus
(Rechtsbehelfsbelehrung: Wan man nicht darf, steht in
Deutschland im StGB, nicht im Usenet.)
Alltagsbehelfsbelehrung: Wörter, die im StGB stehen, können in
der Alltagssprache eine andere Bedetung haben als die
juristische.
Also jetzt mal ganz deutlich: Was ich darf und was nicht, weiß ich selber.
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-03 12:58:21 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Bertel Lund Hansen
Post by Hartmut Kraus
(Rechtsbehelfsbelehrung: Wan man nicht darf, steht in
Deutschland im StGB, nicht im Usenet.)
Alltagsbehelfsbelehrung: Wörter, die im StGB stehen, können in
der Alltagssprache eine andere Bedetung haben als die
juristische.
Also jetzt mal ganz deutlich: Was ich darf und was nicht, weiß ich selber.
Und du hast mir nichts zu sagen, weder im Usenet noch sonstwo. Denk' an
deine Bewährungsauflage - ach so, die müssen wir ja erst mal noch
festlegen. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Hartmut Kraus
2017-06-02 14:22:28 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bertel Lund Hansen
Post by Hartmut Kraus
Nochmal: Ich suche sowas nie bei anderen (schon gar keine
Erklärung dafür), sowas kann ich nämlich selber machen. Fragst
du mich jetzt noch, warum? ;)
Herr Otto Normalschreiber darf Tippfehler machen, ohne
Bemerkungen dazu hören zu müssen. Professionelle Schreiber
müssten solche Fehler selbst finden und korrigieren.
Ich bin nicht professionel, aber ich stelle mich dieselbe
Forderung.
Moment: Du forderst von dir selber, professionell zu sein, obwohl du es
nicht bist?
Post by Bertel Lund Hansen
Ich bin nicht professionel, aber ich stelle an mich dieselbe Forderung.
--
http://www.hkraus.eu/
U***@web.de
2017-06-02 14:16:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Roland Franzius
VERSTÄNDNISS
https://www.uni-frankfurt.de/45662348/aktuelle_dozentur
steht?
Ja. Das nennt man "Tippfehler". Daruf hättest du aber selber kommen können.
Schau mal bei Ralfs Abendblatt-Link, warum Du Dich
in die Irre geführt hast.
Hartmut Kraus
2017-06-02 14:38:26 UTC
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Post by Hartmut Kraus
Post by Roland Franzius
VERSTÄNDNISS
https://www.uni-frankfurt.de/45662348/aktuelle_dozentur
steht?
Ja. Das nennt man "Tippfehler". Daruf hättest du aber selber kommen können.
Schau mal bei Ralfs Abendblatt-Link, warum Du Dich
in die Irre geführt hast.
Nee, schau' du lieber mal, wie du den Knoten aus deinem Satz
'rauskriegst. ;)
--
http://www.hkraus.eu/
Dorothee Hermann
2017-06-02 15:35:34 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Roland Franzius
Hat jemand eine Ahnung, warum hier ein poetisches
VERSTÄNDNISS
https://www.uni-frankfurt.de/45662348/aktuelle_dozentur
steht?
Ja. Das nennt man "Tippfehler".
Nein, kein Tippfehler.
(Wenn Du den Thread gelesen hättest, hättest Du Link /und/ passendes
Zitat (Ralf/Tom) dazu gesehen)
Post by Hartmut Kraus
Daruf hättest du aber selber kommen können.
^^^^^
Wer?
Du quotest/antwortest falsch.
Nichts von o.a. Text ist von Gunhild!
Post by Hartmut Kraus
Nochmal: Ich suche sowas nie bei anderen (schon gar keine Erklärung
dafür), sowas kann ich nämlich selber machen.
Fragst du mich jetzt noch, warum? ;)
Wen interessiert es?!


Dorothee
Hartmut Kraus
2017-06-02 16:10:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Dorothee Hermann
Post by Hartmut Kraus
Post by Roland Franzius
Hat jemand eine Ahnung, warum hier ein poetisches
VERSTÄNDNISS
https://www.uni-frankfurt.de/45662348/aktuelle_dozentur
steht?
Ja. Das nennt man "Tippfehler".
Nein, kein Tippfehler.
(Wenn Du den Thread gelesen hättest, hättest Du Link /und/ passendes
Zitat (Ralf/Tom) dazu gesehen)
Man muss ja nicht jeden Blödsinn mitmachen.
Post by Dorothee Hermann
Post by Hartmut Kraus
Daruf hättest du aber selber kommen können.
^^^^^
Wer?
Du quotest/antwortest falsch.
Nichts von o.a. Text ist von Gunhild!
Ja und? Irren ist menschlich. Korrigieren aber auch (hatten wir aber
auch schon öfters).
Post by Dorothee Hermann
Post by Hartmut Kraus
Nochmal: Ich suche sowas nie bei anderen (schon gar keine Erklärung
dafür), sowas kann ich nämlich selber machen.
Fragst du mich jetzt noch, warum? ;)
Wen interessiert es?!
Nicht böse sein: Andere möglicherweise etwas mehr als du mich.

Also halt' jetzt dein loses Maul, ehe ich noch persönlicher werde.

Ach, noch ein heißer Tipp auf deinen weiteren Lebensweg. Interessiert
ist interessant, nichts sonst.
--
http://www.hkraus.eu/
Dorothee Hermann
2017-06-02 16:25:32 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Post by Dorothee Hermann
Post by Hartmut Kraus
Post by Roland Franzius
Hat jemand eine Ahnung, warum hier ein poetisches
VERSTÄNDNISS
https://www.uni-frankfurt.de/45662348/aktuelle_dozentur
steht?
Ja. Das nennt man "Tippfehler".
Nein, kein Tippfehler.
(Wenn Du den Thread gelesen hättest, hättest Du Link /und/ passendes
Zitat (Ralf/Tom) dazu gesehen)
Man muss ja nicht jeden Blödsinn mitmachen.
Na ja - warum nennst du es dann "Tippfehler"?
Post by Hartmut Kraus
Post by Dorothee Hermann
Post by Hartmut Kraus
Daruf hättest du aber selber kommen können.
^^^^^
Post by Hartmut Kraus
Post by Dorothee Hermann
Wer?
Du quotest/antwortest falsch.
Nichts von o.a. Text ist von Gunhild!
Ja und? Irren ist menschlich. Korrigieren aber auch (hatten wir aber
auch schon öfters).
"Wir" nicht!
Es zeugt nur von Deiner Oberflächlichkeit!
Post by Hartmut Kraus
Post by Dorothee Hermann
Post by Hartmut Kraus
Nochmal: Ich suche sowas nie bei anderen (schon gar keine Erklärung
dafür), sowas kann ich nämlich selber machen.
Fragst du mich jetzt noch, warum? ;)
Wen interessiert es?!
Nicht böse sein: Andere möglicherweise etwas mehr als du mich.
Wenn es so wäre, hättest du den Thread gelesen - und nicht Deine
diversen persönlichen Befindlichkeiten hier ausgebreitet.
Post by Hartmut Kraus
Also halt' jetzt dein loses Maul, ehe ich noch persönlicher werde.
Merkst Du, warum Du überall so begeistert aufgenommen wirst?
Post by Hartmut Kraus
Ach, noch ein heißer Tipp auf deinen weiteren Lebensweg.
Interessiert ist interessant, nichts sonst.
Schrieb ich doch: Wer interessiert sich für Dein Gewäsch zu Nachbarin
und Co?

Dorothee
Hartmut Kraus
2017-06-02 20:36:53 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Dorothee Hermann
Post by Hartmut Kraus
Man muss ja nicht jeden Blödsinn mitmachen.
Na ja - warum nennst du es dann "Tippfehler"?
Mit Blösinn meine ich die "wissenchaftlichen Abhandlungen" über den
möglichen "Nicht-Tippfehler". Ich für meinen Teil werde "Verständnis"
auch in Zukunft so schreiben.
Post by Dorothee Hermann
Post by Hartmut Kraus
Ja und? Irren ist menschlich. Korrigieren aber auch (hatten wir aber
auch schon öfters).
"Wir" nicht!
Es zeugt nur von Deiner Oberflächlichkeit!
Nicht böse sein, ich habe dich gewarnt. Anderen _deine_
Oberflächlichkeit unterstellen zu wollen - diese rotzdumme Frechheit
hatte nicht mal meine Tochter drauf.

Was du mich also mal wo kannst und warum, weißt du hoffentlich selber -
ach nein, soviel "Tiefgang" ist von dir mit Sicherheit schon wieder
zuviel verlangt.

Ich muss doch bleede sein - eine Nacht zum Heldenzeugen, und ich hocke
hier in der Bude und zanke mich mit irgend so 'ner alten Schreckschraube.
--
http://www.hkraus.eu/
U***@web.de
2017-06-03 08:46:24 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hartmut Kraus
Ich muss doch bleede sein
Erwartest Du jetzt Widerspruch?
Detlef Meißner
2017-06-03 08:55:16 UTC
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Post by Hartmut Kraus
Ich muss doch bleede sein
Erwartest Du jetzt Widerspruch?
Man erwartet im Usenet Bestätigung, bekommt aber meist Widerspruch.
Eine Frage, was man erwartet, ist unüblich. ;-)

Detlef
Hartmut Kraus
2017-06-03 10:29:12 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
Post by U***@web.de
Post by Hartmut Kraus
Ich muss doch bleede sein
Erwartest Du jetzt Widerspruch?
Man erwartet im Usenet Bestätigung, bekommt aber meist Widerspruch.
Eine Frage, was man erwartet, ist unüblich. ;-
Eben. Wilhelm Busch "Kritik des Herzens":

Die Selbstkritik hat viel für sich.
Gesetzt den Fall, ich tadle mich,
So hab' ich erstens den Gewinn,
Daß ich so hübsch bescheiden bin;

Zum zweiten denken sich die Leut,
Der Mann ist lauter Redlichkeit;
Auch schnapp' ich drittens diesen Bissen
Vorweg den andern Kritiküssen;

Und viertens hoff' ich außerdem
Auf Widerspruch, der mir genehm.
So kommt es denn zuletzt heraus,
Daß ich ein ganz famoses Haus.
--
http://www.hkraus.eu/
Loading...