Discussion:
Dummscwatzen für Anfänger
Add Reply
Jan Bruns
2018-07-16 14:27:46 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Hey.

Habt ihr bei schriftlichen Dialogen auch manchmal des Gefühl, daß das
Gegenüber euch mutwillig missversteht?

Vielleicht ist das hier [1] des Rätsels Lösung. Darin findet sich bespw.
folgende erhellende Information:

» "Das Lesen galt jedoch bisher als einfacher und weniger aufwändig für
das Gehirn", erklären Melanie Gangl von der Universität Graz und ihre
Kollegen. Denn dafür reicht es, grob den Wortlaut eines Wortes zu
erfassen, während für das Schreiben die genaue Buchstabenfolge bekannt
sein muss. «

Es gibt also offenbar echt Leute, die haben so die Erwartungshaltung, daß
Text quasi aufgemalte Sprache darstellt, und Autoren ganz gleich welcher
Textart sich also in einem schwallartigen Redefluss befinden müssten.

Für mich jedenfalls ist Schreiben ein völlig anderer Vorgang, als
wohlklingende Buchstabensequenzen zusammenzustellen, wohlmöglich (!) gar
noch orientiert an einem gemutmassten Geschmacksempfinden und
Fassungsvermögen des Empfängers (wer sollte solches denn erraten können
und wollen?).

Ich schreibe in der Regel, um meinem Gegenüber ganz bestimmte
Informationen zu übermitteln. Meist ist dabei die Komplexität der
planmässigen Übermittllung so umfangreich, daß eine Zerlegung in leicht
verdauliche Häppchen leicht einen unangemessen schwer verdaulichen Umfang
ereichen würde.

Im Zuge der Ausformulierung und Optimierung von ganz anders gestalteten
Textfragmenten ergibt sich meist, daß die planmässig zu übermittelnden
Informationen unvollständig spezifiziert, und folglich manchmal sogar in
der Detaildarstellung unzutreffend bis hin zu einer Verkehrung ins
Gegenteil ausgezeichnet waren (genau wie in der Softwareentwicklung
enthält auch quasi jeder Text ungefähr immmer noch Fehler und
Unausgegorenheiten von ganz anderem Format, als Rechtschreibung).

Als Quell von Missverständnissen beim Gegenüber tritt allerdings
praktisch immer das "Kompressionswerkzeug", das bedacht gewählte Profil
an Selbstverständlichkeiten in Erscheinung. Um das mal am Beispiel des
politischen Tagesgeschehens abzubilden:

1. Spahn meint, wir hätten eines der besten Sozialsysteme der Welt. Das
Volk schreit auf.

2. Spahn ärgert sich über nicht nur in deutscher Sprache kommunizierende,
seiner Wahrnehmung nach nicht gesprächsoffene Bildungselite.

3. Aus Spahns Amt schwellen hochnotpeinliche, in keinster Weise
irgendeinem poltischen Konsens entsprechende Praktiken völlig unbemerkt
an die Öffentlichkeit.

So einfach ist das Lesen.

Man verzichtet einfach aufs Rauslesen, und schon kann man hauptsächlich
unterhaltsames auslesen.

Gruss

Jan Bruns



[1] http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-22940-2018-07-16.html
Bertel Lund Hansen
2018-07-16 15:48:04 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Jan Bruns
Habt ihr bei schriftlichen Dialogen auch manchmal des Gefühl, daß das
Gegenüber euch mutwillig missversteht?
Nein, gar nicht. Die Gegenübner missverstehen mich mit grösstem
Vergnügen.
--
/Bertel - aus Dänemark
Poul E. Jørgensen
2018-07-16 16:10:15 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Bertel Lund Hansen
Post by Jan Bruns
Habt ihr bei schriftlichen Dialogen auch manchmal des Gefühl, daß das
Gegenüber euch mutwillig missversteht?
Nein, gar nicht. Die Gegenübner missverstehen mich mit grösstem
Vergnügen.
Du verstehst offenbar das Wort 'mutwillig' nicht.
Es entspricht nicht dem dänischen 'modvillig' (= widerwillig)!

PEJ
--
Fjern Z hvis du svarer pr. e-mail.
Remove the Z if replying by e-mail.
Bertel Lund Hansen
2018-07-16 19:06:33 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Poul E. Jørgensen
Du verstehst offenbar das Wort 'mutwillig' nicht.
Nein, ich gab mir diesmal nicht Mühe genug.
--
/Bertel - aus Dänemark
Jan Bruns
2018-07-17 12:34:34 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Bertel Lund Hansen
Post by Poul E. Jørgensen
Du verstehst offenbar das Wort 'mutwillig' nicht.
Nein, ich gab mir diesmal nicht Mühe genug.
Wie verwirrend. Dabei liess sich Deine Antwort auch verstehen wie:

Ich habe meist gar nicht mal das Gefühl, absichtlich missverstanden zu
werden, obwohl die Fakten das beweisen.

Gruss

Jan Bruns
Florian Ritter
2018-07-17 10:23:46 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Poul E. Jørgensen
Post by Bertel Lund Hansen
Post by Jan Bruns
Habt ihr bei schriftlichen Dialogen auch manchmal des Gefühl, daß das
Gegenüber euch mutwillig missversteht?
Nein, gar nicht. Die Gegenübner missverstehen mich mit grösstem
Vergnügen.
Du verstehst offenbar das Wort 'mutwillig' nicht.
Es entspricht nicht dem dänischen 'modvillig' (= widerwillig)!
"Mutwillig" bedeutet keinesfalls soviel wie "widerwillig", vielmehr
so viel wie "mit leichtfertigem Vorsatz".

FR
Bertel Lund Hansen
2018-07-17 11:07:05 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Florian Ritter
Post by Poul E. Jørgensen
Du verstehst offenbar das Wort 'mutwillig' nicht.
Es entspricht nicht dem dänischen 'modvillig' (= widerwillig)!
"Mutwillig" bedeutet keinesfalls soviel wie "widerwillig", vielmehr
so viel wie "mit leichtfertigem Vorsatz".
Genau das schrieb aber auch Poul E. Jørgensen. Er erklärte mit
dem Parentesis, dass es "widerwillig" hätte sein sollen, wenn
mein "modvillig" korrekt sein sollte.
--
/Bertel - aus Dänemark
Ralf Joerres
2018-07-23 22:52:15 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Florian Ritter
Post by Poul E. Jørgensen
Post by Bertel Lund Hansen
Post by Jan Bruns
Habt ihr bei schriftlichen Dialogen auch manchmal des Gefühl, daß das
Gegenüber euch mutwillig missversteht?
Nein, gar nicht. Die Gegenübner missverstehen mich mit grösstem
Vergnügen.
Du verstehst offenbar das Wort 'mutwillig' nicht.
Es entspricht nicht dem dänischen 'modvillig' (= widerwillig)!
"Mutwillig" bedeutet keinesfalls soviel wie "widerwillig", vielmehr
so viel wie "mit leichtfertigem Vorsatz".
Das ist die eine Bedeutung. Die andere ist 'ohne nachvollziehbares Motiv',
'aus reiner Boshaftigkeit', 'in schadensstiftender Absicht'. Ein 'mut-
williges Missverstehen' kann auch ein solches sein, das bei einer
kooperativen, wohlwollenden Lektüre nicht entstanden wäre, eines, das
Unverständnis zeigt, obwohl der eigentlich gemeinte Inhalt sehr wohl
verstanden worden war.

Ralf Joerres
Christina Kunze
2018-07-16 18:38:08 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Bertel Lund Hansen
Post by Jan Bruns
Habt ihr bei schriftlichen Dialogen auch manchmal des Gefühl, daß das
Gegenüber euch mutwillig missversteht?
Nein, gar nicht. Die Gegenübner missverstehen mich mit grösstem
Vergnügen.
"Mutwillig" bedeutet nur "absichtlich", nicht dass sie es widerwillig
machen.

Ich kenne eine Menge Leute, die sowohl schriftliche als auch mündliche
Texte "mutwillig" missverstehen, wenn man es denn so nennen kann, wenn
jemand selektiv hört und alles, was ihm/ihr gerade nicht in den Kram
passt, ignoriert.

Sie nehmen von der Frage etwas wahr, aber nicht alles, und antworten
dann auf das, was sie verstanden haben. Manchmal ist das absolut nicht
das, was der Fragesteller wissen will.
(Sowas macht beim Dolmetschen Spaß.)

chr
Bertel Lund Hansen
2018-07-16 19:05:35 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Christina Kunze
Sie nehmen von der Frage etwas wahr, aber nicht alles, und antworten
dann auf das, was sie verstanden haben. Manchmal ist das absolut nicht
das, was der Fragesteller wissen will.
Touché - obwohl du das nicht zu mir gesagt hast.
--
/Bertel - aus Dänemark
U***@web.de
2018-07-20 09:52:56 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Bertel Lund Hansen
Post by Christina Kunze
Sie nehmen von der Frage etwas wahr, aber nicht alles, und antworten
dann auf das, was sie verstanden haben. Manchmal ist das absolut nicht
das, was der Fragesteller wissen will.
Touché
Mein Erlebnis aus Berlin gab ich schon zum besten:

"Guten Tag! Können Sie mir sagen, wie ich von hier
zum Eichkamp komme?"
"Ja!"
"Und wie bitteschön..."
Christina Kunze
2018-07-21 04:16:16 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Post by Bertel Lund Hansen
Post by Christina Kunze
Sie nehmen von der Frage etwas wahr, aber nicht alles, und antworten
dann auf das, was sie verstanden haben. Manchmal ist das absolut nicht
das, was der Fragesteller wissen will.
Touché
"Guten Tag! Können Sie mir sagen, wie ich von hier
zum Eichkamp komme?"
"Ja!"
"Und wie bitteschön..."
Das ist ein Klassiker, so in der Art von Heinz Erhardt, und nicht mal
typisch Berliner Schnauze, die äußert sich anders.
Leute, die witzig sein wollen, gibt es überall.

chr
Bertel Lund Hansen
2018-07-21 08:34:40 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
"Guten Tag! Können Sie mir sagen, wie ich von hier
zum Eichkamp komme?"
"Ja!"
"Und wie bitteschön..."
Solche Antworten war reine Routine zwischen uns Lehrer auf der
Schule, wo ich arbeitete. Auch zwischen Freunden kommt sowas vor.

Fremden so zu antworten würde eine grobe Unverschämheit sein.
--
/Bertel - aus Dänemark
U***@web.de
2018-07-21 08:56:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Bertel Lund Hansen
Fremden so zu antworten würde eine grobe Unverschämheit sein.
Nennt man Berliner Schnauze oder auch Schnodderigkeit.
HC Ahlmann
2018-07-21 12:26:30 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Bertel Lund Hansen
Post by U***@web.de
"Guten Tag! Können Sie mir sagen, wie ich von hier
zum Eichkamp komme?"
"Ja!"
"Und wie bitteschön..."
Solche Antworten war reine Routine zwischen uns Lehrer auf der
Schule, wo ich arbeitete. Auch zwischen Freunden kommt sowas vor.
Fremden so zu antworten würde eine grobe Unverschämheit sein.
IBTD. Ehe ich jemands Absicht zu erraten versuche, nehme ich ihn doch
lieber beim Wort. Und wenn der Fremde so langatmig um den heißen Brei
redet, lässt man ihn doch ausreden und gibt nur zu erkennen, dass man
noch zuhört: "Ja!"

Ich kenne dieses Frage-Antwort-Spiel aus Ostfriesland, je nach
Fragestellung gibt's eine zielführende Reaktion, aber selten eine
Antwort. Das ist eine Gegend, in der Schietbüdel ein Kosename ist und in
der kurze, klare Sätze weiter bringen.

"Können Sie mir sagen, wo es zum Hafen geht?"
<nicken>, viel seltener <deuten>

"Wo geht es zum Hafen, bitte?"
<deuten>, viel seltener "Geh man da lang."
--
Munterbleiben
HC

<http://hc-ahlmann.gmxhome.de/> Bordkassen, Kochen an Bord, Törnberichte
d***@gmail.com
2018-08-13 21:22:39 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
BUY FAKE UNDETECTED COUNTERFEIT MONEY IN ALL CURRENCY AND SSD CHEMICAL WHATSAPP ME (+4915166376407)OR EMAIL ME (***@gmail.com)

Thanks for you patronage.
DOCTOR FRANKY

contact: ***@gmail.com
***@gmail.com
WhatsApp.....+4915166376407
wickr........andrewpurlker


Why would you buy from us?
Our banknotes contain the following security features that make
it to be genius and we have the best grade counterfeit in the world both Euro and Dollar and any bills of your choice you want.
Security features of our bank notes below :
Intaglio printing
Watermarks
Security thread
See-through register
Special foil/special foil elements
Iridescent stripe / shifting colors.


We are the best producer of HIGH QUALITY COUNTERFEIT Banknotes,
Novelty And High Quality Passports, Driver license,ID cards, Green Card, Certificates,

Diploms documents. With over a billion of our products circulating
around the world. We offer only original high-quality
COUNTERFEIT currency NOTES and fake documents.Shipping from Casablanca, Morocco.

This bills are not home made but industrial and professional manufacturing. From High

Quality IT techinicians from US,Russia,Korea and China
We offer high quality COUNTERFEIT NOTES for the following currencies;


contact: ***@gmail.com
***@gmail.com
WhatsApp.....+4915166376407
wickr........andrewpurlker

EUR - Euro
USD - US Dollar
GBP - British Pound
AUD - Australian Dollar
CAD - Canadian

Tags:
counterfeit cash, counterfeiting
High Quality Undetectable Counterfeit Banknotes For Sale
HIGH QUALITY UNDETECTABLE COUNTERFEIT BANKNOTES FOR SALE
BUY SUPER HIGH QUALITY FAKE MONEY ONLINE GBP, DOLLAR, EUROS
BUY 100% UNDETECTABLE COUNTERFEIT MONEY £,$,€
BEST COUNTERFEIT MONEY ONLINE, DOLLARS, GBP, EURO NOTES AVAILABLE
BUY TOP GRADE COUNTERFEIT MONEY ONLINE, DOLLARS, GBP, EURO NOTES AVAILABLE.
TOP QUALITY COUNTERFEIT MONEY FOR SALE. DOLLAR, POUNDS, EUROS AND OTHER CURRENCIES AVAILABLE
Counterfeit money for sale
money, banknotes, fake money, prop money,
EUROS,DOLLARS AND POUNDS AND NOVELTY DOCUMENTS LIKE PASSPORTS,ID CARDS,GREEN CARDS AND DRIVERS LICENSE
counterfeit money for sale, buy fake money online, fake dollars, fake pounds, fake euro, buy money online, fake money for sale. Buy Fake Dollars, Buy Fake British Pounds, Buy Fake Euro, Money, where can i buy counterfeit money?.
Loading...