Discussion:
Mauern, Mauern überall
(zu alt für eine Antwort)
Detlef Meißner
2018-05-21 16:09:49 UTC
Permalink
Raw Message
"Spanien, im 11. Jahrhundert: In blutigen Schlachten versuchen
christliche Armeen, die von Mauern besetzte Iberische Halbinsel
zurückzuerobern..."
http://www.texxas.de/tv/sendung/101_832591382/El+Cid/

Detlef
Enzo Pontiere
2018-05-21 20:12:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
"Spanien, im 11. Jahrhundert: In blutigen Schlachten versuchen
christliche Armeen, die von Mauern besetzte Iberische Halbinsel
zurückzuerobern..."
http://www.texxas.de/tv/sendung/101_832591382/El+Cid/
... und auf der anderen Seite der Pygmäen
wurden die Katarrhen niedergemetzelt ...
Dorothee Hermann
2018-05-22 10:02:08 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Meißner
"Spanien, im 11. Jahrhundert: In blutigen Schlachten versuchen
christliche Armeen, die von Mauern besetzte Iberische Halbinsel
zurückzuerobern..."
http://www.texxas.de/tv/sendung/101_832591382/El+Cid/
Es gibt schon hübsche Tippfehler!


Und hier überlegte ich kurz, ob "endgültig unsterblich" besser als
"wiederauferstanden" oder "wiedergeboren" ist:
"Im belagerten Valencia kommt es zur entscheidenden Schlacht, die
den Nationalhelden endgültig unsterblich macht".


Dorothee
Gunhild Simon
2018-05-22 11:26:08 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Dorothee Hermann
Post by Detlef Meißner
"Spanien, im 11. Jahrhundert: In blutigen Schlachten versuchen
christliche Armeen, die von Mauern besetzte Iberische Halbinsel
zurückzuerobern..."
http://www.texxas.de/tv/sendung/101_832591382/El+Cid/
Es gibt schon hübsche Tippfehler!
Und hier überlegte ich kurz, ob "endgültig unsterblich" besser als
"Im belagerten Valencia kommt es zur entscheidenden Schlacht, die
den Nationalhelden endgültig unsterblich macht".
Auferstehung ist eine christliche Idee.
Wiedergeburt eine der indischen Lehre zuzuordnende.

Helden, die der griechischen Mythologie eher zuzurechnen
sind, zeichnen sich oft durch Fast-Unsterblichkeit* als
Abkömmlinge göttlicher Eltern - Väter oder Mütter, die
irdischen Reizen nicht widerstehen mochten - aus.

*Protagonist ist etwa Achilles mit seiner verletzlichen
Sehne

Gruß
Gunhild
Henning Sponbiel
2018-05-23 09:42:08 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Gunhild Simon
Post by Dorothee Hermann
Post by Detlef Meißner
"Spanien, im 11. Jahrhundert: In blutigen Schlachten versuchen
christliche Armeen, die von Mauern besetzte Iberische Halbinsel
zurückzuerobern..."
http://www.texxas.de/tv/sendung/101_832591382/El+Cid/
Es gibt schon hübsche Tippfehler!
Und hier überlegte ich kurz, ob "endgültig unsterblich" besser als
"Im belagerten Valencia kommt es zur entscheidenden Schlacht, die
den Nationalhelden endgültig unsterblich macht".
Auferstehung ist eine christliche Idee.
https://de.wikipedia.org/wiki/Auferstehung zeigte mir, dass meine
Zweifel an dieser These berechtigt waren.


Henning
Jakob Achterndiek
2018-05-22 11:31:39 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Dorothee Hermann
Post by Detlef Meißner
http://www.texxas.de/tv/sendung/101_832591382/El+Cid/
Es gibt schon hübsche Tippfehler!
Und hier überlegte ich kurz, ob "endgültig unsterblich" besser als
"Im belagerten Valencia kommt es zur entscheidenden Schlacht, die
den Nationalhelden endgültig unsterblich macht".
Nun ja: Ziemlich unsterblich schien er wohl schon zu Lebzeiten.
Man hatte sich nur gescheut, das konsequent auszuprobieren.
Aber nach der Schlacht konnte ja nix Böses mehr passieren.
--
j/\a
Ingo Stiller
2018-05-22 11:44:19 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Dorothee Hermann
"Im belagerten Valencia kommt es zur entscheidenden Schlacht, die
den Nationalhelden endgültig unsterblich macht".
Das passenden von der allseits annerkannten Philosophin Brintney Spears:

"Ich bin für die Todesstrafe. Wer schreckliche Dinge getan hat, muss eine angemessene Strafe bekommen. So lernt er seine Lektion für das nächste Mal."
Quelle: https://natune.net/zitate/zitat/4783


Gruß Ingo
Heinz Lohmann
2018-05-23 15:21:23 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ingo Stiller
Post by Dorothee Hermann
"Im belagerten Valencia kommt es zur entscheidenden Schlacht, die
den Nationalhelden endgültig unsterblich macht".
"Ich bin für die Todesstrafe. Wer schreckliche Dinge getan hat, muss eine angemessene Strafe bekommen. So lernt er seine Lektion für das nächste Mal."
Quelle: https://natune.net/zitate/zitat/4783
Hat wahrscheinlich einen Kurs bei Professor Galetti belegt:

"Sie kriegten den Grumbach her, rissen ihm das Herz aus dem Leibe,
schlugen es ihm um den Kopf, und ließen ihn laufen."
--
mfg
Heinz Lohmann
Tamsui, Taiwan

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat. W.B.
Loading...