Discussion:
Wagerl
Add Reply
Andy Angerer
2017-10-10 11:41:53 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Das schrieb ich im Zusammenhang mit dem Hackenporsche. Wenn so ein
Dings nicht würdelos ist, was dann?
Dein Auftreten hier?
Habe ich vergessen, Dich auch würdelos zu nennen? - Sorry. Hiermit
nachgeholt.
Es tut mir wirklich leid, dass es um Dein Deutsch derart schlecht bestellt
ist. Die korrekte Benutzung des Adjektivs 'würdelos' darfst Du gerne
einmal nebenan erfragen.
Sein Deutsch ist mir egal.
Was mir immer noch fehlt, ist eine Begründung, warum die Verwendung eines
Hackenporsches würdelos sein soll. Wobei; ein Indiz hatten wir bereits:
würdevoll scheint zu sein, sich die schweren Sachen von Lakaien anschleppen
zu lassen. Lars muß in einem früheren Leben so ein gepuderter Adliger
gewesen sein; die hatten eine ähnliche Denke.
--
Die andere Site
mit den anderen Links
www.angerer-bodenlos.de
Frank Hucklenbroich
2017-10-10 13:40:46 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Andy Angerer
Das schrieb ich im Zusammenhang mit dem Hackenporsche. Wenn so ein
Dings nicht würdelos ist, was dann?
Dein Auftreten hier?
Habe ich vergessen, Dich auch würdelos zu nennen? - Sorry. Hiermit
nachgeholt.
Es tut mir wirklich leid, dass es um Dein Deutsch derart schlecht bestellt
ist. Die korrekte Benutzung des Adjektivs 'würdelos' darfst Du gerne
einmal nebenan erfragen.
Sein Deutsch ist mir egal.
Was mir immer noch fehlt, ist eine Begründung, warum die Verwendung eines
Hackenporsches würdelos sein soll.
Man assoziert das gemeinhin mit (sehr) alten, gebrechlichen Leuten. In der
einen Hand der Hackenporsche, in der anderen ein Gehstock, und dann ohne zu
schauen die nächste Straße überqueren, nicht ohne mit erhobenem Stock den
Autofahrern hinterherzuschimpfen, die vielleicht nicht angehalten haben.

Vom Hackenporsche zum Rollator ist es dann nicht mehr weit.
Post by Andy Angerer
würdevoll scheint zu sein, sich die schweren Sachen von Lakaien anschleppen
zu lassen.
Das ist die Geschäftsidee von Rewe-Togo und Konsorten.

Grüße,

Frank
x***@gmail.com
2017-10-10 14:27:58 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank Hucklenbroich
Post by Andy Angerer
würdevoll scheint zu sein, sich die schweren Sachen von
Lakaien anschleppen zu lassen.
Das ist die Geschäftsidee von Rewe-Togo und Konsorten.
Togo? Kenne ich nicht - im noblen Berliner Grunewald hatte es
am Hagenplatz einen keiner Kette angehörenden, inhabergeführten
Super Mercado (ausgezeichnete Ortbuletten), dort wurde den
Kunden der Einkauf zum Auto getragen. Der Laden konnte sich
jedoch nicht halten - FR

Loading...