Discussion:
Lange zusammengesetzte Substantive
Add Reply
Stefan Ram
2017-08-09 14:12:06 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Auf der Suche nach langen Substantiven, die tatsächlich im
Gebrauch waren, fand ich:

"Grundstücksverkehrsgenehmigungszuständigkeitsübertragungsverordnung"
und "Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz".

Es ist nicht richtig, was man jetzt manchmal liest,
nämlich, daß es diese Wörter jetzt nicht mehr gäbe, nur weil
es die von ihnen bezeichneten Rechtsnormen nicht mehr gibt,
dann natürlich gibt es die Wörter weiterhin. Es gibt ja auch
das Wort "Einhorn", obwohl es nach Ansicht mancher keine
Einhörner gibt.

Ich habe jetzt auch einmal nach den längsten Wörtern bei
Schiller und Goethe gesucht und fand:

"Freundschaftsversicherungen",
"Wirklichkeitserscheinungen",
"Transzendentalphilosophen" und
"Taschenspielergewandheit".

. So kann man sich wohl ungefähr die längsten deutschen
Wörter außerhalb des technisch-wissenschaftlichen oder
kaufmännisch-juristischen Bereichs vorstellen.

Man könnte sagen, daß man daraus schließen kann, daß
das normale Deutsch die freie Kombination /zweier/
etablierter Wörter zu einem neuen Kompositum erlaubt.
Eine Kombination von mehr als zwei Komponenten finden
wir heute nur in den genannten Fachsprachen.
Heinz Lohmann
2017-08-10 01:41:46 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stefan Ram
Auf der Suche nach langen Substantiven, die tatsächlich im
"Grundstücksverkehrsgenehmigungszuständigkeitsübertragungsverordnung"
und "Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz".
Es ist nicht richtig, was man jetzt manchmal liest,
nämlich, daß es diese Wörter jetzt nicht mehr gäbe, nur weil
es die von ihnen bezeichneten Rechtsnormen nicht mehr gibt,
dann natürlich gibt es die Wörter weiterhin. Es gibt ja auch
das Wort "Einhorn", obwohl es nach Ansicht mancher keine
Einhörner gibt.
Ich habe jetzt auch einmal nach den längsten Wörtern bei
"Freundschaftsversicherungen",
"Wirklichkeitserscheinungen",
"Transzendentalphilosophen" und
"Taschenspielergewandheit".
. So kann man sich wohl ungefähr die längsten deutschen
Wörter außerhalb des technisch-wissenschaftlichen oder
kaufmännisch-juristischen Bereichs vorstellen.
Man könnte sagen, daß man daraus schließen kann, daß
das normale Deutsch die freie Kombination /zweier/
etablierter Wörter zu einem neuen Kompositum erlaubt.
Eine Kombination von mehr als zwei Komponenten finden
wir heute nur in den genannten Fachsprachen.
Drei Bestandteile sind auch nicht so unüblich:

Fußballspiel
Briefmarkensammler
Eiskunstläufer
Tannenbaumständer

"Normales Deutsch" finde ich hier ein bisschen ungenau.
--
mfg
Heinz Lohmann
Tamsui, Taiwan

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat. W.B.
Stefan Ram
2017-08-10 09:34:36 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Lohmann
Post by Stefan Ram
"Freundschaftsversicherungen",
"Wirklichkeitserscheinungen",
"Transzendentalphilosophen" und
"Taschenspielergewandheit".
Man könnte sagen, daß man daraus schließen kann, daß das
normale Deutsch die freie Kombination /zweier/ etablierter
Wörter zu einem neuen Kompositum erlaubt. Eine Kombination
von mehr als zwei Komponenten finden wir heute nur in den
genannten Fachsprachen.
...
Post by Heinz Lohmann
Briefmarkensammler
Eiskunstläufer
Tannenbaumständer
Dieses sind /etablierte/ Wörter. Ich meinte, daß eine
schöpferische Komposition (also die Bildung eines Wortes,
das in keinem Duden steht) immer nur zwei etablierte Wörter
(Wörter, die man schon gehört hat oder im Duden findet)
umfassen darf (die ihrerseits Komposita sein dürfen):

Tannenbaumeiskunstläufer
Eiskunstläuferbriefmarkensammler

Aber nicht:

?Tannenbaumeiskunstläuferbriefmarkensammler

Das Verbot ist natürlich weniger morphologisch, mehr
stilistisch. Es ist auch noch nicht hinreichend durch
Quellen belegt, sondern eher versuchsweise formuliert.
Quinn C
2017-08-10 16:14:41 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stefan Ram
Ich meinte, daß eine
schöpferische Komposition (also die Bildung eines Wortes,
das in keinem Duden steht).
^^^^^

Nanana! Das heißt doch "ein bekanntes deutschsprachiges
monolinguales Wörterbuch".

Nebenbei, die verbundene Version dieses kommerziellen
Nachschlagewerkes verzeichnet beim Wort "monolingual" keine zu
obigem passende Bedeutung.
--
GUGELFUHR(E), f., scherz, spasz, narrheit,
GRIMM, Deutsches Wörterbuch
Matthias Opatz
2017-08-10 10:32:18 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stefan Ram
Man könnte sagen, daß man daraus schließen kann, daß
das normale Deutsch die freie Kombination /zweier/
etablierter Wörter zu einem neuen Kompositum erlaubt.
Auch vier- und fünfteilige Komposita können unauffällig und geläufig sein,
wahrscheinlich umso mehr, wenn die einzelnen Bestandteile selbst kurz sind:

4:
Bundestagswahlkampf, Eishockeymannschaft, Feuerwehrfahrzeug,
Neubaumaßnahme, Betriebsratsmitglied, Hauptstadtkulturfonds,
Rathausparkplatz, Kindergartenneubau, Kraftfahrzeugführer,
Höhenluftkurort

5:
Eiskunstlaufwettbewerb, Fahrgastzähleinrichtung, Kraftfahrzeugbundesamt,
Grubenausbauwerkstatt, Radwegbenutzungspflicht, Ostseeküstenradweg,
Mettwurstpfannkuchenessen, Eintrittskartenvorverkaufsmöglichkeiten ...
Quinn C
2017-08-10 16:14:41 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Matthias Opatz
Post by Stefan Ram
Man könnte sagen, daß man daraus schließen kann, daß
das normale Deutsch die freie Kombination /zweier/
etablierter Wörter zu einem neuen Kompositum erlaubt.
Auch vier- und fünfteilige Komposita können unauffällig und geläufig sein,
Bundestagswahlkampf, Eishockeymannschaft, Feuerwehrfahrzeug,
Neubaumaßnahme, Betriebsratsmitglied, Hauptstadtkulturfonds,
Rathausparkplatz, Kindergartenneubau, Kraftfahrzeugführer,
Höhenluftkurort
Eiskunstlaufwettbewerb, Fahrgastzähleinrichtung, Kraftfahrzeugbundesamt,
Grubenausbauwerkstatt, Radwegbenutzungspflicht, Ostseeküstenradweg,
Mettwurstpfannkuchenessen, Eintrittskartenvorverkaufsmöglichkeiten ...
Alle diese bestehen aus zwei bis drei geläufigen Komponenten.
--
er (Tristan) hiez im ein tôrenkleit
an der stete machen:
von wunderlîchen sachen
einen roc seltsên getan
und eine gugelen daran
H. V. FREIBERG Tristan
Loading...