Discussion:
skurrile Rechtschreibung
(zu alt für eine Antwort)
Christina Kunze
2017-09-12 19:30:41 UTC
Permalink
Raw Message
Guten Abend,

wie wird denn in Eurer Gegend das Wort "skurril" ausgesprochen?

Mir sind in den vergangenen Tagen in zwei Texten von
Deutsch-Muttersprachlern mit immerhin wissenschaftlicher
Schreibkompetenz Schreibungen mit Doppel-L (einmal "skurille", einmal
"skurrille" Dinge) begegnet.

Ich spreche das Wort hinten mit langem I und käme schon deswegen eher
nicht auf die Idee, es mit Doppel-L zu schreiben.

chr
H.-P. Schulz
2017-09-12 19:46:49 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Christina Kunze
Guten Abend,
wie wird denn in Eurer Gegend das Wort "skurril" ausgesprochen?
Kurzes u (egal, ob mehr offenes (deutscher) oder geschlossenes
(fremdsprachlicher)), längeres i.
So, wie Du weiter unten deine Aussprache beschreibst.
Und das ist auch nicht gegendrelativ - sachichma.
René Marquardt
2017-09-12 19:51:56 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Christina Kunze
Guten Abend,
wie wird denn in Eurer Gegend das Wort "skurril" ausgesprochen?
Mir sind in den vergangenen Tagen in zwei Texten von
Deutsch-Muttersprachlern mit immerhin wissenschaftlicher
Schreibkompetenz Schreibungen mit Doppel-L (einmal "skurille", einmal
"skurrille" Dinge) begegnet.
Ich spreche das Wort hinten mit langem I und käme schon deswegen eher
nicht auf die Idee, es mit Doppel-L zu schreiben.
Ich kenne es nur so ausgesprochen wie die Kurilen, nur halt vorne mit s
und hinten ohne en ;)
Gunhild Simon
2017-09-12 21:48:38 UTC
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Christina Kunze
Guten Abend,
wie wird denn in Eurer Gegend das Wort "skurril" ausgesprochen?
Mir sind in den vergangenen Tagen in zwei Texten von
Deutsch-Muttersprachlern mit immerhin wissenschaftlicher
Schreibkompetenz Schreibungen mit Doppel-L (einmal "skurille", einmal
"skurrille" Dinge) begegnet.
Ich spreche das Wort hinten mit langem I und käme schon deswegen eher
nicht auf die Idee, es mit Doppel-L zu schreiben.
Ich kenne es nur so ausgesprochen wie die Kurilen, nur halt vorne mit s
und hinten ohne en ;)
Ich auch:"skurriel"

Abgeleitet von lat. scurrilis, zu: scurra = Witzbold, Spaßmacher. Ebenso: Skurrilität.
https://www.korrekturen.de/beliebte_fehler/skuril.shtml

Scheint ein beliebter Fehler zu sein!

Vielleicht hat da jemand an den Namen Cyrill
gedacht.
Der klingt doch auch fremdländisch.

Gruß
Gunhild
U***@web.de
2017-09-13 10:30:37 UTC
Permalink
Raw Message
Moin,
Post by René Marquardt
Post by Christina Kunze
wie wird denn in Eurer Gegend das Wort "skurril" ausgesprochen?
Ich kenne es nur so ausgesprochen wie die Kurilen, nur halt vorne mit s
und hinten ohne en ;)
Und ich kenne es mit kürzerem 'u'.

Gruß, ULF
Bertel Lund Hansen
2017-09-13 08:58:08 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Christina Kunze
Ich spreche das Wort hinten mit langem I und käme schon deswegen eher
nicht auf die Idee, es mit Doppel-L zu schreiben.
So würde ich es auch unmittelbar aussprechen. Duden hat übrigens
"Skurrilität", was an einzelnes L deutet.

PS. Und jetzt kann ich wieder in dieser Gruppe teilnehmen,
nachdem dass Eternal-September eine unsichere Periode gehabt hat.
--
/Bertel
x***@gmail.com
2017-09-13 10:59:06 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bertel Lund Hansen
Post by Christina Kunze
Ich spreche das Wort hinten mit langem I und käme schon deswegen eher
nicht auf die Idee, es mit Doppel-L zu schreiben.
So würde ich es auch unmittelbar aussprechen. Duden hat übrigens
"Skurrilität", was an einzelnes L deutet.
PS. Und jetzt kann ich wieder in dieser Gruppe teilnehmen,
nachdem dass Eternal-September eine unsichere Periode gehabt hat.
Eternal-September - ein Symphonie?

FR
Michael Pachta
2017-09-13 11:09:27 UTC
Permalink
Raw Message
[snip]
Sag mal, Florian, was ist mit deinem guten Benutzernamen passiert? Dass
"Florian Ritter" nicht dein echter Name ist, ist bekannt, aber muss es
nun wirklich "***@gmail.com" sein?
x***@gmail.com
2017-09-13 15:31:29 UTC
Permalink
Raw Message
Am Mittwoch, 13. September 2017 13:09:30 UTC+2 schrieb Michael Pachta:

[...]
Post by Michael Pachta
Sag mal, Florian, was ist mit deinem guten Benutzernamen passiert? Dass
"Florian Ritter" nicht dein echter Name ist, ist bekannt, aber muss es
Bitte, Herrschaften, hackt doch alle auf mir rum, mit mir kann man's ja
machen - FR
René Marquardt
2017-09-13 15:49:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by x***@gmail.com
[...]
Post by Michael Pachta
Sag mal, Florian, was ist mit deinem guten Benutzernamen passiert? Dass
"Florian Ritter" nicht dein echter Name ist, ist bekannt, aber muss es
Bitte, Herrschaften, hackt doch alle auf mir rum, mit mir kann man's ja
machen - FR
Ich hacke auf niemanden rum, ich trinke hier ein Bier, Mann!

Bertel Lund Hansen
2017-09-13 12:00:56 UTC
Permalink
Raw Message
Post by x***@gmail.com
Eternal-September - ein Symphonie?
Eher ein Syncharact.
--
/Bertel
Henning Sponbiel
2017-09-13 10:28:49 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Christina Kunze
Guten Abend,
wie wird denn in Eurer Gegend das Wort "skurril" ausgesprochen?
Mir sind in den vergangenen Tagen in zwei Texten von
Deutsch-Muttersprachlern mit immerhin wissenschaftlicher
Schreibkompetenz Schreibungen mit Doppel-L (einmal "skurille", einmal
"skurrille" Dinge) begegnet.
Ich spreche das Wort hinten mit langem I und käme schon deswegen eher
nicht auf die Idee, es mit Doppel-L zu schreiben.
Ich kenn es nur so wie du.


Henning
Frank Hucklenbroich
2017-09-13 12:53:24 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Christina Kunze
Guten Abend,
wie wird denn in Eurer Gegend das Wort "skurril" ausgesprochen?
"Skuriel", so wie "Persil", also mit langem "i" am Ende.

Grüße,

Frank
Loading...